Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

EV, Hybride und Autonomes Fahren    

Für alles, was sonst nirgends reinpaßt...

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby TomB » Tue 1. Sep 2020, 11:16

Was er da natürlich nicht schreibt ist, dass Tesla mit über 50% CAGR wächst während dem alle anderen schrumpfen, dass Tesla bis auf Porsche die besten Margen hat und dass Tesla nicht nur mit den Autos, aber auch mit dem Supercharger Netz und dem Energiebusiness besser aufgestellt ist als jeder andere. Alle anderen haben noch den Verbrenner-Klotz am Bein der zunehmend zum Problem wird.

Wenn wir nur mal die News von heute nehmen, dass Abgasbetrüger in Zukunft in der EU ihre Betrüger-Kisten stillgelegt bekommen und dann mal kurz drüber nachdenken wie viele Billionen an Schadenersatz das bedeuten wird, wird jedem logisch denkenden klar sein, dass jeder der noch im Verbrenner Geschäft ist ein Problem hat.
User avatar
TomB
 
Posts: 7422
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby TomB » Tue 1. Sep 2020, 11:42

https://ecomento.de/2020/09/01/gesamtko ... el-3-adac/

Meine Vorhersage von 2017, die für die meisten Länder schon vor nem Jahr gegolten hat stimmt mittlerweile auch für DE
TomB wrote:
George wrote:Über Vergangenes lässt sich immer gut klugscheissern, wie ist denn deine Prognose betreffend E- Mobilität/Diesel/Benzinautos in 10/20 Jahren?
Wo kommt die Energie her zum Akkus laden und wie werden sich die Strompreise entwickeln?
Nur deine Meinung ist gefragt und keine Links und Ideologie.

Der ist mir untergegangen. Da hol ich gleich mal meine rosa E-Mobil Kristallkugel hervor :biggrin:

Ich denke, dass es in den nächsten Jahren billiger werden wird E-Mobil zu sein als Verbrenner zu fahren. Das sollte eigentlich in 2-4 Jahren so sein
User avatar
TomB
 
Posts: 7422
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby TomB » Tue 1. Sep 2020, 13:54

Image


“Imitation is the sincerest form of flattery that mediocrity can pay to greatness.”

― Oscar Wilde
User avatar
TomB
 
Posts: 7422
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby TomB » Wed 2. Sep 2020, 08:14

Ein weiteres Modell auf MEB Plattform kann bald bestellt werden https://ecomento.de/2020/09/02/skoda-en ... -800-euro/
User avatar
TomB
 
Posts: 7422
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby GRJ78 » Wed 2. Sep 2020, 08:20

Image

Hier mal der U5 in echt gestern auf einem Parkplatz erwischt...
GRJ78
 
Posts: 1595
Joined: Tue 8. Jan 2019, 11:42

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby TomB » Wed 2. Sep 2020, 13:20

https://www.abc.net.au/news/2020-09-02/ ... s/12622382

"For us to be able to effectively use and have affordable renewable energy, we need more and more of these grid-scale batteries as well as the small household batteries," Mr Pellekaan said.

"Home batteries are a huge help, because people fill the batteries up rather than putting electricity back into the grid.

"They are one of the most important tools we need in our state to keep electricity prices going downwards … and also to make electricity more reliable."
User avatar
TomB
 
Posts: 7422
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby Peter_G » Thu 3. Sep 2020, 08:41

Der Zoe momentan ab 99 € monatlich
Inklusive Batterie. Den schau ich mir mal an
als Ersatz für den Clio, da würde nochmal
TÜV 1.500 kosten.
Derzeit Toyota Verso. Vernunft ist so.......vernünftig.

Davor:

HJ 60; HJZ78; J12; Hilux N16; J9; Hilux N16; Hilux N25; Hilux Revo

Mitglied im Verein der Bergaufbremser. :wink:
User avatar
Peter_G
 
Posts: 4386
Joined: Mon 13. Aug 2012, 13:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby TomB » Thu 3. Sep 2020, 09:49

https://www.manager-magazin.de/unterneh ... er#ref=rss

"Der Anteil an Elektroautos bei den EU-Neuzulassungen hat sich binnen eines Jahres verdreifacht."
User avatar
TomB
 
Posts: 7422
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby TomB » Mon 7. Sep 2020, 15:03

Dachte ich hätte das bereits verlinkt. NL Studie widerlegt die absurde IFO Studie. https://www.spiegel.de/auto/elektroauto ... 475aadbe69

Kurzfassung: Ab 30tkm, also 1-2 Jahre Gebrauch ist ein Elektromobil weniger CO2 intensiv als ein Basis-Diesel
User avatar
TomB
 
Posts: 7422
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby 1958 » Mon 7. Sep 2020, 20:32

Erst war es nur ein kleiner Bericht - aber jetzt wird es mehr und mehr wirklichkeit.

https://www.hln.be/auto/-deze-accu-hoef-je-maar-eens-in-de-28-000-jaar-op-te-laden-beweert-nieuwe-start-up~a1883f68/

Batterien für die Auto's die ca. 28.000 Jahre halten konnen.

In england hat man schon seit langer Zeit die Nukleairen Abfälle ( die mit C14 ) in die Batterietechniek gegossen.

Das würde für die E-Auto's bedeuten das wir nur noch ein Auto kaufen und diese an unsere Kinder und KindesKinder vererben können - und die Batterien halten Ewig.

aber auch für die Häuser und Wohnungen hätten nie wieder Energieprobleme , wenn man solche Powerwals in die Haushalte stellen würde.

Also ich wäre der Erste die so etwas im Haus haben wollte - auch so ein Auto mit dieser Techniek - bitte bringen - lieber heute als morgen.

Tom darf dann seine Tesla fahren und von Tesla die Powerwals in sein Haus installieren. .

:wink:
Die einzige Konstante ist die Veränderung - die Angst ist Ihr Begleiter.
1958
 
Posts: 1484
Joined: Sat 18. Dec 2004, 21:49

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby 12HT » Wed 9. Sep 2020, 10:01

Deutscher Anbieter, eine Art VW Bus T2 oder T3, alle Varianten in Normal und Offrad.
Markstart angeblich 2021.
https://electricbrands.de/ebussy/

Gruß Markus
User avatar
12HT
 
Posts: 4053
Images: 0
Joined: Fri 30. Dec 2011, 12:58
Location: 67466 Lambrecht

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby TomB » Wed 9. Sep 2020, 10:15

Sehr interessantes Konzept, hoffe da wird was draus!
User avatar
TomB
 
Posts: 7422
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby 12HT » Wed 9. Sep 2020, 10:56

1958 wrote:Erst war es nur ein kleiner Bericht - aber jetzt wird es mehr und mehr wirklichkeit.

https://www.hln.be/auto/-deze-accu-hoef-je-maar-eens-in-de-28-000-jaar-op-te-laden-beweert-nieuwe-start-up~a1883f68/

Batterien für die Auto's die ca. 28.000 Jahre halten konnen.
:wink:


Ich weiß nicht ob das Ernst gemeint war, hier mal ein paar Fakten dazu:
https://www.youtube.com/watch?v=Fj7z8wFGzDE

Ja, ist möglich, aber Ausgangsleistung ist so lächerlich gering das es nicht mal für ein smartphone langt, evtl. Anwendungsfälle später mal wären Implantate oder ähnliches, die sehr wenig Energie brauchen, wo das Wechseln aber unmöglich oder sehr schwierig wäre.

Gruß Markus
User avatar
12HT
 
Posts: 4053
Images: 0
Joined: Fri 30. Dec 2011, 12:58
Location: 67466 Lambrecht

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby TomB » Wed 9. Sep 2020, 12:44

https://www.auto-motor-und-sport.de/ele ... lektronik/

Kann mir aufgrund der Kritik ein Grinsen nicht verkneifen. Offenbar muss das bei Elektromobilen so.
User avatar
TomB
 
Posts: 7422
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby 1958 » Wed 9. Sep 2020, 22:58

Das was die Engländer da gemacht haben ist von den radioaktiven Abfällen der Kernenergie - eine Batterie her zu stellen.

Dazu müsen wir wissen das was wir als hochradioaktieven Abfall sehen - nur der Untere und Obere Teil der Brennstäbe ist. Die Mitte die ihre Schuldigkeit getan hat und für die grosse Energiegewinnung nutzlos ist. genau diesen Teil entnimmt man und creëert dann eine schwach radioaktieve Batterie. Bei test mit E-Auto in England haben Reichweiten von mehr als 2000 km ohne Aufladung geschaft.

Natürlich wird das ganze mal wieder im Computer Theoretisch Hochgerechnet. :wink: :biggrin:

Wenn dann diese Art von Batterie verbraucht ist, so soll diese laut Institut nur noch einen schwachen radioaktiven Wert haben, die dem radiaktieven Werte eines Krankenhaus Abfall haben.

Diese Idee ist an sich nicht schlecht - da man bereits schon Produzierte Abfälle - zum gebrauch neuer Technologie gebrauchen kann.

Wird aber in Deutschland nie kommen. Aber andere Länder stehen zu dieser Tematiek offener.

Das Zeitungen immer wieder übertreiben, wissen wir auch alle.
Die einzige Konstante ist die Veränderung - die Angst ist Ihr Begleiter.
1958
 
Posts: 1484
Joined: Sat 18. Dec 2004, 21:49

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Café Oriental

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 69 guests