Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

EV, Hybride und Autonomes Fahren    

Für alles, was sonst nirgends reinpaßt...

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby TomB » Wed 4. Apr 2018, 11:56

Welche Relevanz hätte es denn Pickup Zahlen mit Stufenheckauto-Zahlen zu vergleichen? Vergleichst du auch jeweils die Land Cruiser Zahlen mit denen von Lastwagen oder Zügen?
User avatar
TomB
 
Posts: 6770
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 10:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby fordfahrer » Wed 4. Apr 2018, 12:05

Hi,
Ford F-Series Januar 2018 : 58.937
Ford F-Series Februar 2018 : 68.243
total 2018: 127.180
März gibt es noch keine Zahlen

Model 3 Januar : 1.875
Model 3 Februar: 2.485
total 2018: 4360
= 3,42% von allen F-Series Pickup Verkäufen

Tesla gesamt Jan/Feb 2018: 7.860
Audi gesamt Jan/Feb 2018: 29.964
VW gesamt Jan/Feb 2018: 51.404

Gruss
Christian

PS: Toyota Camry: 55.503
Toyota USA total 312.071 ...
User avatar
fordfahrer
 
Posts: 1146
Joined: Wed 21. Jan 2004, 10:06
Location: D-09573 kurz vor Moskau

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby xsteel » Wed 4. Apr 2018, 12:08

TomB wrote:Welche Relevanz hätte es denn Pickup Zahlen mit Stufenheckauto-Zahlen zu vergleichen? Vergleichst du auch jeweils die Land Cruiser Zahlen mit denen von Lastwagen oder Zügen?


Aber immer und gerne...
So wie du auch nur die Zahlen Deutscher Produktion anführst.
Egal ob die da drüben plötzlich "national" einkaufen weil is ja Make Amerika Great.
Kann bei deinen Zahlen einfach keinen Zusammenhang finden. :biggrin:

VG Sigi
User avatar
xsteel
 
Posts: 1974
Images: 0
Joined: Wed 28. Feb 2007, 16:32
Location: 82229 Seefeld

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby xsteel » Wed 4. Apr 2018, 12:10

fordfahrer wrote:Hi,
Ford F-Series Januar 2018 : 58.937
Ford F-Series Februar 2018 : 68.243
total 2018: 127.180
März gibt es noch keine Zahlen

Model 3 Januar : 1.875
Model 3 Februar: 2.485
total 2018: 4360
= 3,42% von allen F-Series Pickup Verkäufen

Tesla gesamt Jan/Feb 2018: 7.860
Audi gesamt Jan/Feb 2018: 29.964
VW gesamt Jan/Feb 2018: 51.404

Gruss
Christian

PS: Toyota Camry: 55.503
Toyota USA total 312.071 ...


Danke Christian,
des sind doch mal Zahlen.
Sigi
User avatar
xsteel
 
Posts: 1974
Images: 0
Joined: Wed 28. Feb 2007, 16:32
Location: 82229 Seefeld

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby TomB » Wed 4. Apr 2018, 12:10

xsteel wrote:
TomB wrote:Welche Relevanz hätte es denn Pickup Zahlen mit Stufenheckauto-Zahlen zu vergleichen? Vergleichst du auch jeweils die Land Cruiser Zahlen mit denen von Lastwagen oder Zügen?


Aber immer und gerne...
So wie du auch nur die Zahlen Deutscher Produktion anführst.
Egal ob die da drüben plötzlich "national" einkaufen weil is ja Make Amerika Great.
Kann bei deinen Zahlen einfach keinen Zusammenhang finden. :biggrin:

VG Sigi


Achso, dann vergleichst du auch Hilux Absatz-Zahlen mit Audi A4 verkäufen in DE?

Der Zusammenhang ist, dass diese Autos in der gleichen Klasse antreten, sie sprechen den gleichen Kundenkreis an. Ist das wirklich so schwer zu verstehen?

Ich hab nirgends die Zahlen deutscher Produktion angeführt weil, wieder mal: Irrelevant für die amerikanischen Verkäufe. Mein Post war sehr klar auf die amerikanischen Verkäufe bezogen.
User avatar
TomB
 
Posts: 6770
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 10:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby fordfahrer » Wed 4. Apr 2018, 12:22

Hi,
vergessen,
market share Tesla mit 50.000 verkauften Einheiten in USA 2017 0,29%.
Totale Verkäufe USA 2017 also rund 17.200.000 !
Gruss
Christian
User avatar
fordfahrer
 
Posts: 1146
Joined: Wed 21. Jan 2004, 10:06
Location: D-09573 kurz vor Moskau

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby xsteel » Wed 4. Apr 2018, 12:24

TomB wrote:
xsteel wrote:
TomB wrote:Welche Relevanz hätte es denn Pickup Zahlen mit Stufenheckauto-Zahlen zu vergleichen? Vergleichst du auch jeweils die Land Cruiser Zahlen mit denen von Lastwagen oder Zügen?


Aber immer und gerne...
So wie du auch nur die Zahlen Deutscher Produktion anführst.
Egal ob die da drüben plötzlich "national" einkaufen weil is ja Make Amerika Great.
Kann bei deinen Zahlen einfach keinen Zusammenhang finden. :biggrin:

VG Sigi


Achso, dann vergleichst du auch Hiluz Absatz-Zahlen mit Audi A4 verkäufen in DE?


Nee, was soll ich mit den Zahlen?
Merk doch auch was hierzulande mit Zahlen gemacht wird.
Solange gedreht bis es passt. Je nach Interessenslage.
Sonst wär es doch einfacher alle Ölheizungen in diversen Städten zu verbieten (und zwar binnen 12 Monaten) und Elektroheizungen vorzuschreiben.
Aber mit den NOx Zahlen wird hantiert als würden gleich alle verrecken.

Und dein Vergleich dann mit "Stufenheckauto-Zahlen" ist ja dann Grotesk bis zum Abwinken.
Als ob nur BMW / Audi und Benz Stufenheckautos verkauft hätten.
Wo bleiben dann die Zahlen von den Ami-Autos und den Koreanern und Japanern ?

Also begibst du dich auf die Schiene der Zahlenverdreher, und das absichtlich.

Sorry
Sigi
User avatar
xsteel
 
Posts: 1974
Images: 0
Joined: Wed 28. Feb 2007, 16:32
Location: 82229 Seefeld

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby TomB » Wed 4. Apr 2018, 13:04

xsteel wrote:Und dein Vergleich dann mit "Stufenheckauto-Zahlen" ist ja dann Grotesk bis zum Abwinken.
Als ob nur BMW / Audi und Benz Stufenheckautos verkauft hätten.
Wo bleiben dann die Zahlen von den Ami-Autos und den Koreanern und Japanern ?

Also begibst du dich auf die Schiene der Zahlenverdreher, und das absichtlich.

Liest du auch was ich schreibe? Die Ausgangslage war mein Post, dass Tesla nach und nach die Europäischen Autohersteller in den Staaten überflügelt in Sachen Verkauf.

TomB wrote:Der ist mir untergegangen.
http://www.handelsblatt.com/unternehmen ... 81196.html

In USA ist das ja schon seit vielen Jahren so. Dort ists sogar so, dass mehr Model S verkauft werden als S-Klasse, 7ner und Audi A8 kombiniert.

Gleiches könnte nun, da das Model 3 langsam die Produktion hochfährt in absehbarer Zukunft auch mit 3er BMW, C-Klasse und A4 geschehen, zumindest in USA. Die C-Klasse wird dort rund 80000 verkauft pro Jahr, BMW 3er 100 000 der A4 um die 35000 https://insideevs.com/survey-suggests-h ... are-tesla/


Ich verdrehe hier rein gar nix. Ich vergleiche Äpfel mit Äpfeln. Ok, man könnte jetzt auch die Elektro-Mobile von deutschen Herstellern mit Tesla vergleichen, geb ich zu.

Also hier:

BMW I3: 1997
VW E-Golf: 540
Mercedes B 250E: 122


Den am meisten verkauften elektrischen Japaner will ich dir natürlich auch nicht vorbehalten:
Nissan Leaf (altes modell): 2545

Jetzt besser?

Achja: Bitte erkläre mir was an meinem Vergleich grotesk sein soll.
User avatar
TomB
 
Posts: 6770
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 10:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby TomB » Wed 4. Apr 2018, 13:50

Die österreichische Regierung legt ihren Plan zur Elektro-Mobilität dar https://www.electrive.net/2018/04/04/oe ... obilitaet/
User avatar
TomB
 
Posts: 6770
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 10:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby Feldi » Wed 4. Apr 2018, 14:05

TomB wrote: Die Ausgangslage war mein Post, dass Tesla nach und nach die Europäischen Autohersteller in den Staaten überflügelt in Sachen Verkauf.[/b]

Und was soll das aussagen?
Warum machst Du nicht den Vergleich in D oder EU oder in China?
Feldi (ganz im Süden)

"Was glaubst Du, was hier los wäre, wenn jeder wüßte, was hier los ist ?"
Image
User avatar
Feldi

 
Posts: 8461
Joined: Wed 5. Nov 2008, 11:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby TomB » Wed 4. Apr 2018, 14:07

Weil ich vorhergesagt hab, dass das Model 3 die deutschen Premium-Hersteller in USA genauso verdrängen wird wie das Model S und X es zuvor schon taten? Hätt ich eine Aussage gemacht zum Model 3 in DE wär dazu ein Post wohl noch verfrüht, da es hier noch nicht offiziell erhältlich ist ;)
User avatar
TomB
 
Posts: 6770
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 10:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby fordfahrer » Wed 4. Apr 2018, 14:36

Hallo Tom,

die Zahlen sagen aber über die Verdrängung nichts aus. Dazu müsste man schon qualitativ, empirisch ermitteln. Also hätten die Leute, die einen Tesla gekauft haben, ein deutsches "Premiummodel" gekauft?
Es stellt sich außerdem die Frage nach der Sinnhaftigkeit dieses Vergleiches. Welche Erkenntnis sollte man daraus ziehen. Das Model 3 ist schwer vergleichbar, da es in diesem Sektor eine große Anzahl von Fahrzeugen gibt. Preislich bewegt es sich auch schon im Premiumsektor, wenn es ordentlich ausgestattet ist.

Das Problem bei Tesla ist sicherlich, dass man die Komplexität der Massenproduktion unterschätzt hat. Das wird auch sicherlich noch einen Rattenschwanz nach sich ziehen. Werkstatt-, Ersatzteil- und Kompetenzprobleme sind schon vorprogrammiert. Das muss es auch irgendwo im Wald in Kentucky oder im Elsass geben, nicht nur in Seattle oder München. Im Moment stellt Tesla die ganzen zentralen Teile selbst her und es gibt noch keinen Aftermarket. Das macht alles sehr teuer. Reparturhandbücher gibt es nicht. Repariert wird nicht viel. Bei Lagerschäden wird die ganze Unit eingeschickt. Das wird so nicht lange gehen - zumindest nicht auf dem Massenmarkt.

Mal schauen, wenn sowas wie der E-Golf noch etwas mehr Reichweite hat (der neue ist da ja schon beträchtlich besser), dann könnte das schon interessant werden. Preislich bei um die EUR 35.000 ist das auch noch im normalen Bereich. Bei Verbäuchen so um die 13,5 kWh/100 km ist das auch eine Ansage. Das Model S ist da durch das Gewicht sicherlich etwas benachteiligt mit reichlich über 20. Das wird sicherlich auch interessanter, je mehr Autos am Markt sind.

Gruss
Christian
User avatar
fordfahrer
 
Posts: 1146
Joined: Wed 21. Jan 2004, 10:06
Location: D-09573 kurz vor Moskau

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby TomB » Wed 4. Apr 2018, 15:17

Hallo Christian

Das Segment gilt ja als allgemein akzeptierte Vergleichsgrösse und da denke kann man das schon schon als Aussage zur Verdrängung ran ziehen. Ob jetzt der einzelne Model 3 Käufer auch nen Audi oder nen Mercedes gekauft hätte, ok, das ist natürlich nicht sicher. Man weiss z.B. dass das Model S die erste Luxuslimusine war für viele Käufer. Viele hatten davor einen der wenigen anderen EV oder einen Prius. So gesehen hast du sicher recht.

Musk ist immer optimistisch, somit sind seine Angaben auch immer optimistisch. Ich denke das muss man auch sein wenn man sich mit alteingesessenen Giganten der Weltraum und Automobil-Industrie anlegt. Ein gutes Beispiel dafür ist die Autonomie. AP1, die erste verbaute Variante kam von Mobileye. Nach Streit mit denen hat Musk auf eine Eigenproduktion gesetzt, AP 2. Er meinte damals, dass sie die Funktionalität von AP1 innerhalb von 3-6 Monaten selber programmieren können. Dazu ist zu sagen, dass Mobileye über 10 Jahre gebraucht hat um auf den Stand von AP1 zu kommen. Es hat 15 Monate gedauert aber jetzt ist AP2 (Tesla) besser als AP1(Mobileye). Mobileye wurde fast genau vor einem Jahr von Intel für über 15 Milliarden Dollar gekauft. Tesla hat also innerhalb von 15 Monaten nicht nur geschafft wofür Mobileye 10 Jahre gebraucht hat, sondern sie haben inhouse mit einem relativ kleinen Team quasi 15 Milliarden Wert geschafffen.
Musk schafft seine Vorgaben häufig nicht "in time" aber er schafft sie fast immer. Bloomberg hat dazu eine Seite geschaffen auf der man Musks Versprechen gegenüber der Erfüllung tracken kann https://www.bloomberg.com/features/elon-musk-goals/
Der Tesla Teil wär dann der hier https://www.bloomberg.com/features/elon-musk-goals/

Zum Thema Massenproduktion: Ja, da haben sie was unterschätzt. Offenbar kam da aber auch noch massives Pech dazu. Beispiel: In der Gigafactory haben sie 3 Produktionslinien für das Model 3 bestellt bei unterschiedlichen Herstellern. Keine einzige dieser Linien hat bei Produkionsstart funtioniert. Da mussten sie viele manuelle Prozesse einfügen um überhaupt was produzieren zu können.

Ersatzteilproblem sind bei Tesla offenbar wirklich schlimm, da geb ich dir Recht. Auch der Ramp up in sachen Werkstatt wird sicherlich herausfordernd. Wie sich das Model 3 schlagen wird im Massenmarkt wird sich zeigen.

Insgesamt hoffe ich eigentlich inbrünstig, dass die anderen Hersteller endlich mal Konkurrenz bringen. Meines Erachtens ist die Elektromobilität eine riesige Chance für uns alle.

Hab letzthin mal nachgerechnet. Hätte ich einen Tesla Model S 100D, könnte ich Zuhause bei mir über Nacht für rund 12 Euro volltanken für ca 500km Reichweite (600km nach Spec). Das tönt doch eigentlich sehr verlockend, oder?

Gruss
Tom
User avatar
TomB
 
Posts: 6770
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 10:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby Peter_G » Wed 4. Apr 2018, 15:26

'Zum Thema Massenproduktion: Ja, da haben sie was unterschätzt. Offenbar kam da aber auch noch massives Pech dazu. Beispiel: In der Gigafactory haben sie 3 Produktionslinien für das Model 3 bestellt bei unterschiedlichen Herstellern. Keine einzige dieser Linien hat bei Produkionsstart funtioniert. Da mussten sie viele manuelle Prozesse einfügen um überhaupt was produzieren zu können.'

Eines der gekauften Werke scheint ja für diese Produktion/die Stückzahlen gar nicht geeignet zu sein, das hatten wir ja schon. Auch Herr Musk / Tesla produzieren nicht nur Feenstaub sondern auch manch andere Substanz. :wink:
HiLux Revo Duty Doka 2.4 mit BFG AT 265/70 17
und Canopy Camper.
Top Cover für Doka für 400,- zu haben !!!!
User avatar
Peter_G
 
Posts: 2948
Joined: Mon 13. Aug 2012, 12:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby TomB » Thu 5. Apr 2018, 05:13

Peter_G wrote:'
Eines der gekauften Werke scheint ja für diese Produktion/die Stückzahlen gar nicht geeignet zu sein, das hatten wir ja schon. Auch Herr Musk / Tesla produzieren nicht nur Feenstaub sondern auch manch andere Substanz. :wink:

Ach komm schon, das kannst du besser. Wenn du was zu sagen hast komm doch mit Fakten die man evaluieren und diskutieren kann. Welches Werk ist den inwiefern nicht geeignet?
User avatar
TomB
 
Posts: 6770
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 10:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Café Oriental

Who is online

Users browsing this forum: iltistoeter and 24 guests