Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Fahrwerk    

1996 - 2001

Re: Fahrwerk

Postby Tömme » Wed 10. Jul 2019, 15:01

Moin zusammen

Bei meinem J9 steht auch ein neues Fahrwerk an, inkl. 40-50mm Höherlegung.
Kann es sein, dass nur die Koni HeavyTraxk RAID für eine Höherlegung bis 50mm geeignet sind, die normalen HeavyTrack (ohne RAID) aber nicht?
Tömme
 
Posts: 93
Joined: Thu 8. Sep 2016, 19:23

0 persons like this post.

Re: Fahrwerk

Postby superXcruiser » Wed 10. Jul 2019, 15:15

Hi

Genau so ist es, Bei Höherlegung gehen nur die Raid. Halten wahrscheinlich fast ein Autoleben. <hatte sie selbst im J9 und war sehr zufrieden. Einstellung vorn auf weich und hinten auf Mittel, wenn du dein Auto als Reisefahrzeug nutzt. Sonst hinten auch auf weich.

bis denn
Bleibt doch alle so wie ihr seid, oder besser, werdet wie ich
User avatar
superXcruiser
 
Posts: 2758
Joined: Sat 1. Dec 2001, 17:35
Location: 45663 Recklinghausen

0 persons like this post.

Re: Fahrwerk

Postby Fuxl » Thu 11. Jul 2019, 08:04

Hallo

Rein von den Federn her bin ich mit OME sehr zufrieden. Halten jetzt schon 15 Jahre.

Wären sie nach 9 Jahren gebrochen, hätte ich mir aber auch keine Gedanken gemacht. bei meinem Standard PKW's hab ich festgestellt das die Federn meist nach 4 Jahren brechen. :roll:

Mit den OME Dämpfern war ich nicht so zufrieden.
Bin auf Fox und ProFender umgestiegen. Allerdings jeweils die günstigen varianten mit externen Ausgleichsbehälter. die sind OK, aber jetzt auch keine Fahrwerkstechnische Erleuchtung.

Bei den ProFender vorne ist praktisch das sie verstellbare Federteller haben. So kann man die höhe wirklich fein einstellen.

mfg
Roland
User avatar
Fuxl
 
Posts: 151
Images: 4
Joined: Thu 26. Feb 2015, 09:26
Location: Hinterholz

0 persons like this post.

Re: Fahrwerk

Postby Tömme » Thu 11. Jul 2019, 15:46

Vielen Dank für die Antworten. Mist, dann muss ich doch die teuren RAID kaufen o_O Jedes Mal, wenn ich an meinen Land Cruiser denke, sehe ich Peter Zwegat vor meinem geistigen Auge sein Flipchart umblättern.

Eine weitere Frage hätte ich noch: Wenn ich schnell und hart durchs Gelände fahre (ich weiß, sollte man eher so langsam tun), reduzieren die RAID die Belastungen fürs Auto und Fahrwerk? Oder ist die Belastung fürs Auto unabhängig der verbauten Stoßdämpfer?
Wäre dann noch ein Argument, um die hohe Investition zu rechtfertigen: Erhöht die Haltbarkeit des Fahrzeugs.

Hoffe die Frage ist nicht allzu dämlich.

Als Federn würde ich die mittleren OME nehmen. Diese bringen +40mm Höherlegung, richtig? Würde dem Wagen ungerne mehr als 40mm antun.
Tömme
 
Posts: 93
Joined: Thu 8. Sep 2016, 19:23

0 persons like this post.

Re: Fahrwerk

Postby superXcruiser » Thu 11. Jul 2019, 16:23

Hi

das kann man pauschal nur mit jein beantworten.

Ein guter Stoßdämpfer, der richtig eingestellt ist, nutzt den ganzen Federweg im Gelände ohne durch zu schlagen und das wiederum schont deinen Stoßdämpfer und deinem Auto.

Willst du mit deinem Auto schnell fahren im Gelände, also Richtung Raid, würde ich von außen einstellbare Dämpfer nehmen, da jedes Gelände, und das Fahren auf Asphalt völlig gegensätzliche Dämpfereinstellungen braucht um schnell voran zu kommen. Und da sich ein Dämpfer schnell erwärmt bei schnellen Fahrten, nimm lieber ein Gasdruckdämpfer mit Ausgleichsbehälter. Die sind aber noch teurer als Konis.

Das schont dann noch mehr das Auto :biggrin:

bis denn
Bleibt doch alle so wie ihr seid, oder besser, werdet wie ich
User avatar
superXcruiser
 
Posts: 2758
Joined: Sat 1. Dec 2001, 17:35
Location: 45663 Recklinghausen

0 persons like this post.

Previous

Return to Land Cruiser J9 / 90 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 9 guests