Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Fahrzeugscanner an Grenzen    

Für alles, was sonst nirgends reinpaßt...

Fahrzeugscanner an Grenzen

Postby Lewwer » Tue 23. Oct 2018, 22:17

Hallo,

leider bin ich im Netz nicht fündig geworden.
Mich würde einmal interessieren wie so ein Fahrzeugscanner an der Grenze funktioniert und was man darauf erkennen kann. Ich hatte auch selbst (leider) noch nicht das Vergnügen :wink: .
Wie werden denn da z.B. mehrere Metallteile ineinander dargestellt, oder wird das nur als ein Stück aufgezeigt?
Wie werden andere Kunststoffteile/Flüssigkeiten/Lebensmittel/Medikamente usw. dargestellt.
Funktioniert das evtl. mit elektromagnetischer Strahlung und besteht die Gefahr das Elektronikbauteile davon zerstört werden?
Vielleicht hat da ja jemand Ahnung von und bringt Licht ins Dunkel :ka: .
Whatever, Lewwer
User avatar
Lewwer
 
Posts: 26
Joined: Sun 9. Apr 2017, 10:23
Location: Dirmstein

0 persons like this post.

Re: Fahrzeugscanner an Grenzen

Postby quadman » Tue 23. Oct 2018, 22:28

...ich hab den Ausdruck in Turkmenistan in den Fingern gehabt. Durfte ihn leider nicht mitnehmen. Fand ich cool....

Sehen können da nur die Profis etwas. Ich konnte ahnen was das war. Wusste ja, wo was lag ;-)

Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtra-Cab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer/sehr schwer, Webasto Standheizung(en), Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und eine metallic-grüne Wohnkabine
User avatar
quadman
 
Posts: 3874
Joined: Wed 19. Nov 2008, 19:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Fahrzeugscanner an Grenzen

Postby TimHilux » Tue 23. Oct 2018, 22:34

Hier ist das mal etwas erklärt.
https://youtu.be/OoAZ2XXeLOw

Wenn Du an der Grenze gescannt wirst, wirst Du die Bilder nicht selber sehen oder ran kommen.
Du wirst dann merken, dass die Grenzer einen Verdacht haben wenn Du auspacken musst. :biggrin:

Es ist meines Wissens ganz normale Röntgenstrahlung. Solltest Du also konventionelle Fotofilme an Bord haben so würde ich das vor dem Röntgen anmelden....
Und Du musst das Fahrzeug natürlich dafür verlassen.
Hilux 2012, 2.5l Schalter, Ortec Minicamp, 31x10.5, OME, Rasta-Rockslider und Tankschutz, Asfir UFS Motor, ARB Towbar, BearLock, Solarpad und ein paar andere elektrische Spielereien, ARB Sperre vorne, ES Snorkel.

"Nur weil etwas Fakt ist, muss es noch lange nicht stimmen!" (Nadine)
User avatar
TimHilux

Sternzeichen Sandmann

 
Posts: 5775
Images: 12
Joined: Sun 4. Dec 2011, 15:39
Location: Taubenreuther

0 persons like this post.

Re: Fahrzeugscanner an Grenzen

Postby Lewwer » Thu 25. Oct 2018, 07:47

Hmmmm, merci für den linken. Auf dem Video ist zwar einiges erklärt, aber dennoch nicht alles.
So bleibt u.a. die Frage ob nach dem Matroschka-Prinzip nicht doch manche Sachen unerkannt bleiben.
Und ja, das mit der anschließenden Kontrolle erklärtdann wohl einen "Verdachtsmoment" :wink: .
Whatever, Lewwer
User avatar
Lewwer
 
Posts: 26
Joined: Sun 9. Apr 2017, 10:23
Location: Dirmstein

0 persons like this post.

Re: Fahrzeugscanner an Grenzen

Postby muelli » Thu 25. Oct 2018, 09:51

wenn sie irgendwo nicht durchkucken können ("knarren in der bleikiste") darfst du aufmachen.
Hilux 2016 X-Cab, OME leicht/mittel, RSI Hardtop
muelli
 
Posts: 493
Joined: Tue 6. Sep 2016, 10:52

0 persons like this post.

Re: Fahrzeugscanner an Grenzen

Postby quadman » Thu 25. Oct 2018, 13:13

...deshalb zerlegt man so etwas ja. Der Lauf kommt zu den Tarpstangen... :biggrin:
Hilux 2.5 xtra-Cab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer/sehr schwer, Webasto Standheizung(en), Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und eine metallic-grüne Wohnkabine
User avatar
quadman
 
Posts: 3874
Joined: Wed 19. Nov 2008, 19:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Fahrzeugscanner an Grenzen

Postby _Malte_ » Thu 25. Oct 2018, 17:11

Die meisten Teile sind aus Kunststoff. Nur die Bolzen, die können aus Nägeln gefertigt werden.

https://www.youtube.com/watch?v=wpL6V5lYkLM

Image
Last edited by _Malte_ on Thu 25. Oct 2018, 17:22, edited 3 times in total.
vom Patrol K160-->Toyota LJ70-->Toyota KJ73-->LR Defender 90
_Malte_
 
Posts: 1180
Joined: Thu 16. Jun 2011, 20:40
Location: Buxtehude

0 persons like this post.

Re: Fahrzeugscanner an Grenzen

Postby quadman » Thu 25. Oct 2018, 17:15

....der arme Zoll :shock:
Hilux 2.5 xtra-Cab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer/sehr schwer, Webasto Standheizung(en), Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und eine metallic-grüne Wohnkabine
User avatar
quadman
 
Posts: 3874
Joined: Wed 19. Nov 2008, 19:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Fahrzeugscanner an Grenzen

Postby TimHilux » Thu 25. Oct 2018, 17:24

Da gabs doch neulich die Diskussion in USA weil einer die Baupläne frei ins Netz gestellt hat.

Für eine mehrfach verwendbare Waffe die eines Serienkillers würdig ist, sollte man dann aber einen der neuen Metalldrucker verwenden. Ne Einmalwaffe kannste auch mit dem Stück Holz und nem Rohr als Lauf basteln....
Oder Du nimmst einen Druckluftnagler mit Tank.

Tim
Hilux 2012, 2.5l Schalter, Ortec Minicamp, 31x10.5, OME, Rasta-Rockslider und Tankschutz, Asfir UFS Motor, ARB Towbar, BearLock, Solarpad und ein paar andere elektrische Spielereien, ARB Sperre vorne, ES Snorkel.

"Nur weil etwas Fakt ist, muss es noch lange nicht stimmen!" (Nadine)
User avatar
TimHilux

Sternzeichen Sandmann

 
Posts: 5775
Images: 12
Joined: Sun 4. Dec 2011, 15:39
Location: Taubenreuther

0 persons like this post.

Re: Fahrzeugscanner an Grenzen

Postby _Malte_ » Thu 25. Oct 2018, 18:20

"Ah, wir scannen einen Druckluftnagler. In einem Hilux. Wenn der man nicht vom IS ist.
Sofort rauswinken, bevor er attentuen kann!" :rofl:
vom Patrol K160-->Toyota LJ70-->Toyota KJ73-->LR Defender 90
_Malte_
 
Posts: 1180
Joined: Thu 16. Jun 2011, 20:40
Location: Buxtehude

0 persons like this post.


Return to Café Oriental

Who is online

Users browsing this forum: muelli and 35 guests