Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Felgen 8X16 ET 0 für den Hilux    

Power is nothing without control!

Felgen 8X16 ET 0 für den Hilux

Postby Oli81 » Wed 8. Apr 2020, 16:45

Hallo Zusammen

In der Schweiz ist es ja so eine Sachen mit den Felgen und dem Eintragen :)

Nun ich hätte ein Angebot für Stahlfegen (8X16 ET0 6X139.7) mit Konformitätserklärung
.
Da würde ich dann gerne 275/70/16 BF raufmachen.

Hat wer von Euch Erfahrung mit solchen Felgen und einer ET von 0?
Ist dass dan nicht sehr breit mit ET0?

EIn Bild von den Felgen habe ich angehängt.

Gruss

Oli
Attachments
stahl-felgen-triangular-15-16-17-18-6-x-1397.jpg
The world is a book and those who do not travel read only a page
User avatar
Oli81
 
Posts: 29
Joined: Thu 26. Mar 2020, 08:49
Location: Zürich Schweiz

0 persons like this post.

Re: Felgen 8X16 ET 0 für den Hilux

Postby Bayerwaldlux » Wed 8. Apr 2020, 19:08

Servus,

ET -28 lt. deinem Foto,

wichtig ist das die Felgen freigängig zum Brenmssattel sind und genug Traglast haben :wink:

Luxige Grüße, Andi
User avatar
Bayerwaldlux
 
Posts: 612
Joined: Mon 4. Jul 2011, 18:19

0 persons like this post.

Re: Felgen 8X16 ET 0 für den Hilux

Postby robert2345 » Wed 8. Apr 2020, 23:00

Hallo Oli,
um welchen Hilux geht es? Was ist deine jetzige Seriengröße der Reifen.
Erst wenn so ein paar Details bekannt sind, kann man Dir auch Feedback geben.

Gruß
Robert
HILUX 3,0 Aut.220PS 550Nm, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, AirLocker, ASFIR UFS, OME-HD IronmanFCPro, CooperSTT 285/70R17 8x17ET20, BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET-10, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock, 145LTank
User avatar
robert2345
 
Posts: 4950
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 12:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: Felgen 8X16 ET 0 für den Hilux

Postby Oli81 » Thu 9. Apr 2020, 11:08

Bayerwaldlux wrote:Servus,

ET -28 lt. deinem Foto,

wichtig ist das die Felgen freigängig zum Brenmssattel sind und genug Traglast haben :wink:

Luxige Grüße, Andi


Hallo Andi,

Jap, ist nur ein Musterbild vom Typ.

Bezüglich der Traglast, auf der Muster Einigungserklärung, die mir der Händler geschickt hat sind die Felgen drauf, einfach noch ein andere Auto und da steht Tragfähigkeit : 1451 Kgs – 3200 LBS denke das sollte passen oder?

robert2345 wrote:Hallo Oli,
um welchen Hilux geht es? Was ist deine jetzige Seriengröße der Reifen.
Erst wenn so ein paar Details bekannt sind, kann man Dir auch Feedback geben.

Gruß
Robert


Hallo Robert

Mein Hilux ist ein Jg. 2002, Single Cab, KDN165 Typ: 3TA367.
Für den Typ sind zwei Grössen im Fahrzeug Handbuch drin: 205/16 und 255/70/15.
Momentan hat er 205/75/16 drauf und so vorgeführt.
Der Tacho ist aber eher Langsam sicher gerade bei 8% daher auch die 275/70/16 dann sollts besser sein.

Brauchst du noch andere Angaben?

Gruss

Oli
The world is a book and those who do not travel read only a page
User avatar
Oli81
 
Posts: 29
Joined: Thu 26. Mar 2020, 08:49
Location: Zürich Schweiz

0 persons like this post.

Kann ich das so eintragen? Felgen 8X16 ET 0 für den Hilux

Postby Oli81 » Fri 10. Apr 2020, 09:48

Hallo Buschfreunde

Ich habe mich nun ein bisschen informiert und durch ein hin und her schreiben mit dem StvA. einiges abgeklärt.

Ganz genau haben/konnten sie es mir aber auch noch nicht gesagt aber vielleicht kann wer hier mir sagen, ob ich auf dem richtigen Weg bin.

Die Felgen die ich gerne hätte, bzw. das Gutachten dazu, dass passt und das StvA sagt auch, dass die so in ordnung ist.

Nur is es ein Hin und Her mit den "gesetzlichen" Richtlinien.
PDF habe ich angehängt.

Das StvA sagte mir: Dokumente, Felge und Fahrzeug müssen zusammenpassen plus die gesetzliche Vorgaben müssen Eingehalten werden. z. B. ET Änderung von Max. 1% pro Felge oder 2% pro Achse.
Die 1% resp. 2% gehen von der Originalen Spurbreite aus, mit den Originalen Felgen aus der Typengenehmigung.
Siehe Punkt. 4.1
Z.B. Original Spurbreite 1300 mm / 13 mm Einpresstiefenänderung möglich pro Rad.

Ok, ich habe mal geschaut:

Original gibt es 2 Möglichkeiten bei dem Hilux: Nach Typ und Toyota Handbuch ist folgendes OEM:
Reifen 205/16 mit 6 Zoll und ET 35 Felge Spurweite 1440mm
Reifen 255/70/15 mit 7 Zoll und ET 8 Felge Spurweite 1470mm

Image

Dann geh ich davon aus, dass sich die Spurweite nicht mehr als 2% ändern darf, ohne spezielle Prüfung.

Da mit den 255 Reifen eine Spurweite von 1470mm erlaubt ist, habe ich mit dem Wert und der ET von 8 auf 0 von den Rädern mal gerechnet und das gab folgendes:

Image

Das würde eine Abweichung der Spurweite von 1.1% ausmachen, was ja in den 2% liegen würde.

Das heisst mit der Grösse 8x16 oder 7x16 Zoll Felge mit ET 0 müsste das Gutachten reichen und ich kann die Felgen so kaufen und falls Grundlegende Sachen wie nicht streifen im Radkasten etc. passen auch eingetragen werden?

Bin ich da auf dem richtigen Weg?

Gruss
Attachments
TMB003FELG201711.pdf
(57.97 KiB) Downloaded 28 times
The world is a book and those who do not travel read only a page
User avatar
Oli81
 
Posts: 29
Joined: Thu 26. Mar 2020, 08:49
Location: Zürich Schweiz

0 persons like this post.

Re: Felgen 8X16 ET 0 für den Hilux

Postby Oli81 » Sat 11. Apr 2020, 19:59

Keiner der mir helfen kann ob das stimmt?:)
The world is a book and those who do not travel read only a page
User avatar
Oli81
 
Posts: 29
Joined: Thu 26. Mar 2020, 08:49
Location: Zürich Schweiz

0 persons like this post.

Re: Felgen 8X16 ET 0 für den Hilux

Postby robert2345 » Sat 11. Apr 2020, 23:46

Hallo
Bitte am besten mit einem Prüfingenieur in CH abklären ich kenne die gesetzlichen Regelungen da nicht.
Ich vermute, dass diese Spurweitenänderung sich auf deine aktuelle vorgeführte Reifengröße beziehen sprich 205/75R16 ET35 und nicht die 255/70R15 aus dem Handbuch.
Und die Spurweite ist gemessen in der Mitte der Lauffläche des Reifens zum gegenüberliegendem Reifen daher kann die Änderung einer Spurweite nur von alten Felgen auf neue Felgen berechnet werden.

Rechenbeispiel:
von 205/75R16 7x16ET35 auf 275/70R16 8x16ET0, die Einpresstiefe der Felge ändert sich um 35mm hinzu kommt die um 1 Zoll breitere Felge durch 2 = 1/2 Zoll = 12,7mm somit insgesamt alleine bei der Einpresstiefe 48mm und das pro Seite. Ausgehend von 1440mm Ursprung sind dies 3,33% pro Seite = 6.66% pro Achse

von 255/70R15 7x15 ET8 auf 275/70R16 8x16ET0, ET 8mm + 12,7mm = 21mm pro Seite
Ausgehend von 1470mm sind dies 1,43% pro Seite = 2,86% pro Achse

Egal wie ich es rechne, die 2% pro Achse sind überschritten.

Weiteres Problem ist der Tacho, der Wechsel von 205/75R16 auf 275/70R16 ergibt einen größeren Abrollumfang von 10,9%, selbst wenn dein Tacho 8% vorgeht läuft er danach fast 3% nach und das darf nicht sein.

Frohe und gesunde Ostern
Robert
HILUX 3,0 Aut.220PS 550Nm, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, AirLocker, ASFIR UFS, OME-HD IronmanFCPro, CooperSTT 285/70R17 8x17ET20, BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET-10, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock, 145LTank
User avatar
robert2345
 
Posts: 4950
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 12:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: Felgen 8X16 ET 0 für den Hilux

Postby Oli81 » Sun 12. Apr 2020, 11:33

Hallo Robert

Vielen Dank für die ausführliche Antwort.

Ich werde das mal abklären.

Ich habe 2 Angebote mit der Zulassung bzw. der Genehmigung. 16 Zoll in 7 und 8 Zoll Breite.
Ich könnte also einfach die 7 Zoll nehmen.

Auch danke für deinen Berechnungen, was ich noch sagen muss, bei der 15 Zoll Variante ist die Spurbreite original aufm Typenschein dann bei 1470 mm nicht wie bei 16 Zoll 1440 mm.
Und wenn ich die 7 Zoll Felge, anstelle der 8 Zoll nehmen würde, dann wären es ja genau die 8 mm ET die sich ändern würden und dass wären dann 0.54% pro Rad Abweichung und eine totale Spurweitenänderung von 1.1% was ja ok wäre. Aber wie gesagt, ich bin kein Experte.

Bezüglich dem Tacho, der läut ja jetzt schon hinterher. Also mit den 205/75/16 die drauf sind hat er folgende Werte:
Tacho 50 GPS 42
Tacho 80 GPS 71
Tacho 100 GPS 91

Wie auf dem Bild habe ich ja gerechnet, dass mit den Originalgrößen (255/70/15) eigentlich der Tacho stimmen müssten und mit der Abweichung von 7% dann das ok wäre.

Aber vielleicht mache ich das ja auch einen Überlegungsfehler.

Vielleicht aber lass ich es einfach und nehme 7x15 Zoll Felgen mit ET 8 oder 0 und 31x10.5x15 Reifen. Dann bin ich auf jeden Fall original wie Toyota vorgibt und mit den 265 (10.5) anstelle 255 sicher auch noch im Rahmen.

Gruss
Attachments
REifen.PNG
The world is a book and those who do not travel read only a page
User avatar
Oli81
 
Posts: 29
Joined: Thu 26. Mar 2020, 08:49
Location: Zürich Schweiz

0 persons like this post.

Re: Felgen 8X16 ET 0 für den Hilux

Postby hakim » Mon 13. Apr 2020, 06:17

Oli81 wrote:...Bezüglich dem Tacho, der läut ja jetzt schon hinterher. Also mit den 205/75/16 die drauf sind hat er folgende Werte:
Tacho 50 GPS 42
Tacho 80 GPS 71
Tacho 100 GPS 91

Hallo Oli,
Dein Tacho läuft nicht hinterher, sondern voraus! Anders ausgedrückt: der Tacho zeigt eine höhere Geschwindigkeit an, als Du tatsächlich (nach GPS) fährst. Technisch nennt man das "Voreilung" des Tachos. Ein Tacho darf exakt anzeigen oder voreilen, aber nie nacheilen. Robert hat schon richtig bemerkt, daß Reifen in 275/70R16 den Tacho nacheilen lassen würden, was nicht sein darf. Hier kurz meine Werte, berechnet aus den Normumfängen der Reifen:
205/75R16 nach Deinem bei 100km/h gemessenen Wert: Voreilung 9,8%
255/70R15: Abrollumfang + 3,4%, damit noch in der Voreilung = OK
275/70R16: Abrollumfang +10,9% gegenüber den 205ern, bedeutet bei Tacho 100 liefe Dein Hilux jetzt 91km/h plus 10,9% macht 100,9km/h, = nicht zulässig!
Das sind jetzt aus den Normreifendaten errechnete Werte. Geprüft mittels GPS oder Prüfstand wird dann aber der tatsächlich montierte Reifen, welcher in der Praxis von den Normwerten abweichen wird - größer oder kleiner, beides ist möglich. Auch die Felgenmaulweite und der Reifendruck wirken sich auf den tatsächlichen Abrollumfang aus. Last but not least: achte nicht nur auf die Regelungen zu Spurweite und Tachogenauigkeit, sondern auch darauf, daß eine Änderung des Reifenabrollumfangs i.d.R. nur innerhalb einer vorgegebenen Toleranz positiv begutachtet werden kann. Hierzu gibt es sicherlich auch in der Schweiz verbindliche Grenzwerte. Denn es ändert sich mehr als man denken mag: das Emissionsverhalten des Fahrzeugs, die Bremsleistung,... Betrachte also nicht die Felgen alleine, sondern die gewünschte Rad-Reifen-Kombi in allen Aspekten.
Hakim
Last edited by hakim on Mon 13. Apr 2020, 10:07, edited 1 time in total.
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 4252
Joined: Wed 29. Sep 2010, 07:49

0 persons like this post.

Re: Felgen 8X16 ET 0 für den Hilux

Postby Oli81 » Mon 13. Apr 2020, 10:04

Hallo Hakim

Vielen Dank für deine genaue Erklärung.

hakim wrote:205/75R16 nach Deinem bei 100km/h gemessenen Wert: Voreilung 9,8%
255/70R15: Abrollumfang + 3,4%, errechnete Voreilung noch 6,4% = OK
275/70R16: Abrollumfang +10,9% gegenüber den 205ern, errechnete Nacheilung 1,1% = nicht zulässig!


Da habe ich noch eine Frage, wenn Toyota angibt, dass 255/70R15 original sind und das auch im Typenschein steht, dann sollte doch der Tacho bei der Grösse genau oder zumindest ganz nah anzeigen. Ich kann mich erinnern, dass ich in Australien auch 15x7 Zoll Felgen draufhatte und 31x10.5x15 und der Tacho stimmte da sehr genau.

Nun mal aber abgesehen davon, wenn ich einfach die 15x7 Zoll nehme mit den Reifen 31x10.5x15, dann bin ich mit dem Tacho sicher auf der richtigen Seite, die Grösse passt sicher auch und ich habe auch keine Probleme das einzutragen.

Ich denke wirklich ich nehme einfach die 15 Zoll, in Australien bin ich mit denen auch überall hingekommen.

Vielen Dank aber für eure Hilfe.:)

Gruss

Oli
The world is a book and those who do not travel read only a page
User avatar
Oli81
 
Posts: 29
Joined: Thu 26. Mar 2020, 08:49
Location: Zürich Schweiz

0 persons like this post.

Re: Felgen 8X16 ET 0 für den Hilux

Postby hakim » Mon 13. Apr 2020, 10:35

Hallo Oli,
ich habe oben in meinem Beitrag den Prozentsatz der Nacheilung bei montierten 275/70R16 korrigiert - man muß sich ja immer auf die tatsächlich gefahrene Geschwindigkeit beziehen. Macht aber nicht viel aus, es bleibt wenn auch knapp bei der unzulässigen Nacheilung.
Zu Deiner Frage: wenn 255/70R15 original sind, bedeutet das noch lange nicht, daß der Tacho halbwegs exakt anzeigt. Mein eigener Hilux aus 2008 hatte genau dieselbe Seriendimension, dabei eilte der Tacho gut 6% vor! Deine in Australien gefahrenen 31x10,5x15 sind größer als die 255/70R15, nahe bei 255/75R15, daher hat damals der Tacho besser gestimmt. Diese 31er sind für den Hilux problemlos in der Eintragung, zumindest hier in Deutschland. Alternativ zu 31x10,5x15 wären auch machbar 265/70R16 - falls Dir eine 16"-Felge lieber ist. Für meinen N25 gibt es ein TÜV-Gutachten zur Umbereifung auf sowohl 31x10,5x15 als auch 265/70R16. Sollte auch für Deinen Hilux-Typ zu finden sein, sofern Dir das in CH was nützt.
Hakim
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 4252
Joined: Wed 29. Sep 2010, 07:49

0 persons like this post.

Re: Felgen 8X16 ET 0 für den Hilux

Postby Oli81 » Mon 13. Apr 2020, 12:46

Hallo Hakim

Habe dir noch eine PM geschrieben.

Gruss
The world is a book and those who do not travel read only a page
User avatar
Oli81
 
Posts: 29
Joined: Thu 26. Mar 2020, 08:49
Location: Zürich Schweiz

0 persons like this post.

Re: Felgen 8X16 ET 0 für den Hilux

Postby hakim » Mon 13. Apr 2020, 16:30

Hallo Oli,
nur geschrieben oder auch abgeschickt? Oder hat es sich erledigt? Habe bis dato keine PM von Dir...
Hakim
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 4252
Joined: Wed 29. Sep 2010, 07:49

0 persons like this post.


Return to Reifen & Felgen / Tires & Rims

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 12 guests