Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Fernreise! Türkei,Iran,Turkmenistan,Usbekistan,Kirgistan    

Alles rund um die Reise

Re: Fernreise! Türkei,Iran,Turkmenistan,Usbekistan,Kirgistan

Postby JWD » Fri 18. May 2018, 17:58

Meine Erfahrungen (2017) mit dem Diesel in Kasachstan, Kirgistan, Usbekistan und Turkmenistan waren durchweg
positiv. Iran sowieso.
Vor allem der Preis :biggrin:
Selbst auf dem Schwarzmarkt in Usbekistan war die Qualität i.O.
Chut chon
Maik

Neben einem Hund ist ein Buch Dein bester Freund.
In einem Hund ist es zu dunkel zum Lesen.
User avatar
JWD
 
Posts: 3922
Joined: Sun 18. Dec 2005, 22:15
Location: Nordöstliches Ostwestfalen

0 persons like this post.

Re: Fernreise! Türkei,Iran,Turkmenistan,Usbekistan,Kirgistan

Postby jorgjean » Thu 24. May 2018, 06:58

Wie ich deinem Beitrag entnehme seid ihr mit Bj 2011 unterweg gewesen, also Euro 5 mit Partikelfilter? Tadschikitan mit dem Pamir Highway habt ihr nicht passiert? Welches war denn die höchste Höhe die ihr überquert habt? Besten Dank.
Prado 150 2011KDSS - ASFIR UFS -OME Federn - Reiger Shocks - Snorkel - IBS DBS - 2xOptima Yellowtop - Schubladensystem - Sahara Bar - Rockslider - Racor Dieselfilter - Waeco Külschrank - Maggiolino Carbon - Foxwing Eco - Zusatztank Toyota 63 Liter - Folierung - BFG 265/65-18
jorgjean
 
Posts: 140
Joined: Mon 10. Jan 2011, 19:29

0 persons like this post.

Re: Fernreise! Türkei,Iran,Turkmenistan,Usbekistan,Kirgistan

Postby Landkind70 » Thu 24. May 2018, 07:45

jorgjean wrote:Wie ich deinem Beitrag entnehme seid ihr mit Bj 2011 unterweg gewesen, also Euro 5 mit Partikelfilter? Tadschikitan mit dem Pamir Highway habt ihr nicht passiert? Welches war denn die höchste Höhe die ihr überquert habt? Besten Dank.



Hallo Jorgjean, wir waren vergangenes Jahr auf dem Pamirhighway unterwegs, allerdings mt einem Euro 0 Cruiser :biggrin:
Da ich nicht weiss aus welcher Richtung ihr kommt, hier nur mal unsere Erfahrung mit " gutem Diesel".
Wenn ihr aus dem Norden, also Kirgistan kommt, solltet ihr so früh wie möglich aus Osh kommend alles füllen was ihr habt. In Sarytasch machte die Tanke keinen vertrauenswürdigen Eindruck ( bezogen auf ein Euro4+ Fahrzeug). Wir haben dort Glück gehabt das Diesel vorhanden war und die Zapfsäule mit einem Notstromaggregat lief. Andere Reisende hatten dort weniger Glück. Sobald es dann hoch zur Grenze geht - da gibt es dann ja nur den Kyzyl Art Pass- kommt erstmal nichts mehr. Danach gibt es wieder unsischeren Sprit in Murgab und in einigen Dörfern entlang des Wakhan Korridors. Sichern Sprit bekommst eigenlich erst wieder in Khorog.
Bitte richtig verstehen - wir haben mit dem 80er und Vorfilter überall tanken können. Allerdings hatte der zusätzliche Wasserabscheider genug zu tun ....!! Wenn wir aber mit unserem Euro4 CommonRail Auto unterwegs gewesen wären dann hätte ich nicht überall bedenkenlos getankt und wäre um jeden KM Reichweite froh gewesen! - aber genau deshalb haben wir neben dem modernen Motor noch den alten Karren !

Plant auf alle Fälle eine Nacht am Karakul Lake ein !!!!! Je nach Reisezeit werdet ihr, trotz der Höhe, zwar mit Mücken kämpfen müssen !!!!!! - die Aussicht ist aber gewaltig !!
VDJ78,HDJ81 mit Wohnkabine,HDJ80 12V, HDJ80 24V ,T5 MV, HDJ100, Def 110


VG Burkhard
User avatar
Landkind70
 
Posts: 1757
Images: 0
Joined: Wed 19. Dec 2012, 12:29
Location: Allgäu

0 persons like this post.

Re: Fernreise! Türkei,Iran,Turkmenistan,Usbekistan,Kirgistan

Postby Landkind70 » Thu 24. May 2018, 10:55

P1040184b.jpg


P1040185b.jpg


Karakul ist ein MUSS !! :biggrin:
VDJ78,HDJ81 mit Wohnkabine,HDJ80 12V, HDJ80 24V ,T5 MV, HDJ100, Def 110


VG Burkhard
User avatar
Landkind70
 
Posts: 1757
Images: 0
Joined: Wed 19. Dec 2012, 12:29
Location: Allgäu

0 persons like this post.


Re: Fernreise! Türkei,Iran,Turkmenistan,Usbekistan,Kirgistan

Postby jorgjean » Thu 24. May 2018, 18:00

Sieht ja super aus. Ich werde dann den Dieselfilter ausbauen müssen. Vorfilter und Wasserabscheider habe ich verbaut. Meine Tenkkapazität ist 150 Liter, entspricht denke ich etwa 1000 km bei dieser Höhe. Reicht das aus?
Prado 150 2011KDSS - ASFIR UFS -OME Federn - Reiger Shocks - Snorkel - IBS DBS - 2xOptima Yellowtop - Schubladensystem - Sahara Bar - Rockslider - Racor Dieselfilter - Waeco Külschrank - Maggiolino Carbon - Foxwing Eco - Zusatztank Toyota 63 Liter - Folierung - BFG 265/65-18
jorgjean
 
Posts: 140
Joined: Mon 10. Jan 2011, 19:29

0 persons like this post.

Re: Fernreise! Türkei,Iran,Turkmenistan,Usbekistan,Kirgistan

Postby JWD » Thu 24. May 2018, 18:56

Ich hatte nur 130 l und war damit auf der Tour mehr als ausreichend bedient.
Nur in Usbekistan mußte ich mich halt frühzeitig kümmern, weil es dort im Großraum Samarkand
Diesel nur auf dem Schwarzmarkt gab.
Chut chon
Maik

Neben einem Hund ist ein Buch Dein bester Freund.
In einem Hund ist es zu dunkel zum Lesen.
User avatar
JWD
 
Posts: 3922
Joined: Sun 18. Dec 2005, 22:15
Location: Nordöstliches Ostwestfalen

0 persons like this post.

Re: Fernreise! Türkei,Iran,Turkmenistan,Usbekistan,Kirgistan

Postby Landkind70 » Thu 24. May 2018, 20:07

Hier ging es ja nicht um die absolute Reichweite sondern um die Verfügbarkeit von sprit den man auch in die modernen Motoren kippen kann....Seit wann hast du soetwas Maik?? :aetsch: Diesel bekommt man im Pamir überall...für unsere alten Karren....
VDJ78,HDJ81 mit Wohnkabine,HDJ80 12V, HDJ80 24V ,T5 MV, HDJ100, Def 110


VG Burkhard
User avatar
Landkind70
 
Posts: 1757
Images: 0
Joined: Wed 19. Dec 2012, 12:29
Location: Allgäu

0 persons like this post.

Re: Fernreise! Türkei,Iran,Turkmenistan,Usbekistan,Kirgistan

Postby JWD » Thu 24. May 2018, 20:22

Ah so. Modern.
Sagt mir nix. 8)

Aber der Kollege murmelte doch auch was von "reichen 1000 km aus?"


Mein Auto fährt auch mit Himbeersaft. Der ist aber in Zentralasien schwer zu bekommen :biggrin:
Chut chon
Maik

Neben einem Hund ist ein Buch Dein bester Freund.
In einem Hund ist es zu dunkel zum Lesen.
User avatar
JWD
 
Posts: 3922
Joined: Sun 18. Dec 2005, 22:15
Location: Nordöstliches Ostwestfalen

0 persons like this post.

Re: Fernreise! Türkei,Iran,Turkmenistan,Usbekistan,Kirgistan

Postby quadman » Thu 24. May 2018, 20:28

Ist ein Euro 4 CommonRail auch modern? Damit waren ja die Fred Starter unterwegs....!



Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtra-Cab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer/sehr schwer, Webasto Standheizung(en), Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und eine metallic-grüne Wohnkabine
User avatar
quadman
 
Posts: 3749
Joined: Wed 19. Nov 2008, 19:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Fernreise! Türkei,Iran,Turkmenistan,Usbekistan,Kirgistan

Postby Landkind70 » Thu 24. May 2018, 20:41

quadman wrote:Ist ein Euro 4 CommonRail auch modern? Damit waren ja die Fred Starter unterwegs....!



Gruß Stefan


Ihr müsst alles zerlegen.. macht das einen Spass :roll:
Stefan, die Frage war konkret der Pamirhighway den ihr - korrigiere mich bitte - nicht gefahren seit.
Ich habe dazu meine Meinung und Erfahrung kund getan.

Über die Unterschiede eines CR Diesels zu einer alten mechanischen Verteilerpumpe oder gar einer schönen alten Reihenpumpe müssen wir hier wohl kaum diskutieren. Das ihr auch etwas Glück hattet das eure modernen CR Motoren den Diesel im Osten überlebt haben müssen wir auch nicht diskutieren. Freut mich aber für euch....und für mich.. hätte dann nicht so nette Berichte von euch lesen können.. :wink:
VDJ78,HDJ81 mit Wohnkabine,HDJ80 12V, HDJ80 24V ,T5 MV, HDJ100, Def 110


VG Burkhard
User avatar
Landkind70
 
Posts: 1757
Images: 0
Joined: Wed 19. Dec 2012, 12:29
Location: Allgäu

0 persons like this post.

Re: Fernreise! Türkei,Iran,Turkmenistan,Usbekistan,Kirgistan

Postby quadman » Thu 24. May 2018, 22:14

Alles gut. Wollte ja nur mal wissen wo die Reise hingeht hier :D
Das ist korrekt. Nix Pamir Highway....



Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtra-Cab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer/sehr schwer, Webasto Standheizung(en), Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und eine metallic-grüne Wohnkabine
User avatar
quadman
 
Posts: 3749
Joined: Wed 19. Nov 2008, 19:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Fernreise! Türkei,Iran,Turkmenistan,Usbekistan,Kirgistan

Postby jorgjean » Fri 25. May 2018, 05:46

Ist ja schon mal gute Neuigkeit, dass der 2,5 Liter CR durch Usbekistan keine Probleme hatte, dort ist der Diesel wahrscheinlich am dreckigsten, das lässt sich mit Filtern und Wasserabscheider denke ich, beheben. Aegyptischen und aethiopischen (mit Höhe bis über 3000 Meter) Treibstoff hat mein 3 Liter CR Motor verdaut! Am Pamir wird die Luft dann bei 4000 Meter Höhe sprichwörlich dünn, da erwarte ich dann schon Probleme. Sicherheitshalber den DPF rausnehmen.

Der Vorrteil des CR ist halt dass er auch in der Höhe Leistung bringt und sparsamer ist. Die 2,5 und 3 Liter CR Diesel sind robuste Motoren, die auch in Nicht Euro Ländern mit schlechterem Diesel weit verbreitet sind, ohne DPF. Anscheinend auch deutlich weniger anfällig als die Benz Motoren.

Hat schon jemand versucht mit dem OBD Fehlermelddungen zu löschen nach Notlauf und wie erfolgreich war das?
Prado 150 2011KDSS - ASFIR UFS -OME Federn - Reiger Shocks - Snorkel - IBS DBS - 2xOptima Yellowtop - Schubladensystem - Sahara Bar - Rockslider - Racor Dieselfilter - Waeco Külschrank - Maggiolino Carbon - Foxwing Eco - Zusatztank Toyota 63 Liter - Folierung - BFG 265/65-18
jorgjean
 
Posts: 140
Joined: Mon 10. Jan 2011, 19:29

0 persons like this post.

Re: Fernreise! Türkei,Iran,Turkmenistan,Usbekistan,Kirgistan

Postby UH1D » Fri 25. May 2018, 09:55

Hwy41, Wakahnkorridor, Kirgistan, Mongolei, usw 2017 alles gut mit dem dem dort vorhandenen Diesel.

Und wieso hat ein 1HZ keine Leistung ? Nur was rußt hat Kraft ! Da braucht es keinen CR. 4,2 mit Turbo und LLK tun´s auch. Machen auch keine Probleme. Deswegen fahren wir die Dinger ja. Zur Not auch mit Himbeersaft - ganz genau.

:biggrin:
User avatar
UH1D
 
Posts: 300
Images: 0
Joined: Tue 3. Feb 2015, 07:03

0 persons like this post.

Re: Fernreise! Türkei,Iran,Turkmenistan,Usbekistan,Kirgistan

Postby jorgjean » Mon 4. Jun 2018, 13:31

Mit welchem Fahrzeug warst du unterwegs UH1D?
Prado 150 2011KDSS - ASFIR UFS -OME Federn - Reiger Shocks - Snorkel - IBS DBS - 2xOptima Yellowtop - Schubladensystem - Sahara Bar - Rockslider - Racor Dieselfilter - Waeco Külschrank - Maggiolino Carbon - Foxwing Eco - Zusatztank Toyota 63 Liter - Folierung - BFG 265/65-18
jorgjean
 
Posts: 140
Joined: Mon 10. Jan 2011, 19:29

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Reisen / Travelling

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 17 guests