Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

FJ Gebrauchtkauf    

2006 - heute

FJ Gebrauchtkauf

Postby Cfr » Sun 25. Nov 2018, 10:19

Moin in die Runde, war vor 2 Jahren schon mal hier konnte mich aber irgendwie nicht entscheiden den FJ zu kaufen. Habe stattdessen ein BMW M135 xi gekauft. Nettes Auto aber 320 PS sind doch nicht mein Ding. Immerhin habe ich jetzt einmal im Leben was richtig schnelles gehabt. Bin aber doch eher der cruiser. Hatte ja auch vorher MX 5 und CJ 7. In den Alpen kann man eh nicht schnell fahren ( ich jedenfalls nicht) und jeder Klempnerlaster sitzt mir auf der Stosstange weil ich mir die Gegend anschaue. Also muss wieder was gemütliches her.........und 10 Liter verbrauche ich mit dem Kleinwagen auch schon.

Tendiere zur Zeit zu einem Handschalter oder Automatik mit permanentumbau. LPG weiss ich noch nicht, würde sich in Italien aber schon anbieten. Die haben hier glaube ich auch keine Steuerfrist wie in D. Dazu gibt es zuviele LPG PKW. Fahre 15.000 kam maximal im Jahr.

Frage: kennt jemand das Autohaus Stein in Magdeburg bzw. die dort stehenden FJS ? Ich wohne ja meistens in Südtirol und Magdeburg ist ja nicht mal eben um die Ecke. Zugelassen wird der FJ aber in HH.

Hat hier schon jemand Problem mit dem Ausrücklager / Schaltgetriebe gehabt. Das ist so das einzigste was ich finde worauf man achten muss.

Ist die Bremsleistung ausreichend in den Bergen ? oder warum bietet Nestle umbausätze an . Wahrscheinlich für Autobahnraser.....

Ist das Licht ok, habe jetzt ja Xenon aber auch immer Sorge das mal was kaputt geht......

Gruesse Carsten
Cfr
 
Posts: 35
Joined: Tue 9. Feb 2016, 12:30

0 persons like this post.

Re: FJ Gebrauchtkauf

Postby LCJ12 » Sun 25. Nov 2018, 11:43

Hallo Carsten,

allein aufgrund des Namens auf die Cruiser-Qualitäten zu schließen, finde ich ein wenig verwegen, jeder richtige Ami-Schlitten ist dem FJ diesbezüglich überlegen.

Um auf Deine Fragen zurückzukommen:

-das Halogenlicht ist im Vergleich zum Xenon des BMW miserabel im Hinblick auf Lichtfarbe und Ausleuchtung und hier insbesondere die Reichweite- ob Du nachts die Glühbirne beim FJ wirklich einfacher wechselst und ob ein funktionierender Xenonbrenner nicht mehr Licht spendet als beide Halogenschweinwerfer des FJ- ich persönlich bezweifle das....
-die Bremsen des FJ mögen Dir im permamenten Schleichmodus genügen, aber im es gibt meines Erachtens genügend Situationen, wo ein modernes Auto schon steht, wenn Du immer noch am Bremsen bist...
...für Beides gibt es Lösungen, sind aber nicht signifikant, sofern legal.

Gruß,
Ronald
LCJ12
 
Posts: 711
Joined: Sun 20. May 2007, 10:41
Location: Bayern

0 persons like this post.

Re: FJ Gebrauchtkauf

Postby Cfr » Sun 25. Nov 2018, 16:13

Hi Ronald, ich habe nicht den Namen "cruiser " als Masstab genommen.

Bin 20 Jahre und über 200.000 km Jeep CJ 7 gefahren inkl Algerien, Island etc. 4 zyl und 90 PS, 12 Liter Verbrauch min. Bremsen Mist , Licht naja, regendicht eher nicht usw. In den Bergen ging das alles garnicht, um Hamburg rum schon ok. Der Jeep war mein daily driver bis die Steuer uns trennte, wurde zu teuer.

Such ein fahrzeug das wieder 20 Jahre hält und Spass macht, welches man gut selber pflegen kann usw. Italien hat ja auch noch ein paar nette Eckeck zum campen. Fahre aber auch viel zum Skilaufen in die Berge , mal nach Duetschland, mal 1000 km in den Süden.

Der Jeep JKU findet man nur mit Diesel und Jeep hatte ich schon, andere echte Geländewagen sind vom Markt ausser drn neue hübsche Jimny, der uns aber zu winzig ist. Also bleibt der FJ oder ?

Bremsen: heisst ich fahre halt im normalen Verkehr in den Bergen, ist da etwas an der Bremsleistung auszusetzen oder wird die Bremse zu schnell heiss ?

Licht kann man ja verbessern aber ne komplette Bremsanlage ala Nestle waere mir dann doch etwas zu teuer.
Cfr
 
Posts: 35
Joined: Tue 9. Feb 2016, 12:30

0 persons like this post.

Re: FJ Gebrauchtkauf

Postby LCJ12 » Sun 25. Nov 2018, 18:00

Hallo Carsten,

der J15 auch als Dreitürer fährt sich halt angenehmer onroad als ein FJ...am besten ausprobieren?
Wie willst Du das Licht verbessern? Mit höherwertigen Glühbirnen? Bringt erfahrungsgemäß sehr wenig. Außer Du rüstest auf HID oder LED um.
Bremsen sind unterdimensioniert; denke nicht, dass Du bei vorausschauendem Tempo in den Bergen Probleme kriegst, aber eben kein Vergleich zu heutigen SUV´s. Kannst als Alternative zur Nestle Bremsanlage vorne die Bremssättel, Scheiben und Beläge vom J12 nehmen, dann wird es bei entsprechend hochwertigem Material besser, aber bleibt immer noch der Bremskraftverstärker als Schwachpunkt.

FJ als Schalter zum Bummeln? Dann lieber die Automatik und Permanentallrad. Mit letzterem fährt es sich wesentlich sicherer, vor allem im Winter.

just my two cents,
Ronald
LCJ12
 
Posts: 711
Joined: Sun 20. May 2007, 10:41
Location: Bayern

0 persons like this post.

Re: FJ Gebrauchtkauf

Postby Hydro » Sun 25. Nov 2018, 18:56

Ich kenne die Bremsanlage vom FJ nicht , habe einen J12 - die Bremse finde ich in Ordnung . Bin bisher nicht in die Breduille gekommen . Ich rüste aber nach dem Winter Stahlflexleitungen nach .
Hat sich bei meinen Motorrädern sehr bewährt und an meinem Vitara TA war es ein echter Zugewinn an Bremsleistung . Die Gesamtbremsleistung wird wahrscheinlich nicht wirklich höher gewesen sein als neu original aber der Druckaufbau ist besser. Wenn jetzt noch gutes Material bei Belägen und Scheiben dazu kommt dürfte das ganz passabel sein. Da verwende ich bisher ATE Standart.

Gruß Oli
Land Cruiser GRJ 120
User avatar
Hydro
 
Posts: 1424
Images: 5
Joined: Sat 25. Jun 2016, 09:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

Re: FJ Gebrauchtkauf

Postby Cfr » Sun 25. Nov 2018, 21:59

Hi Ronald, ich dachte eigentlich das gerade der Handschalter mit Permanentallrad die bessere Wahl ist für Berge und Winter. Kenne kaum eine Automatik die in den Bergen nicht nervt. Der BMW hat schon ne super Automatik aber auch die kann halt Steigungen und Kurven nicht sehen, daher finde ich Handschaltung eigentlich immer besser und macht mehr Laune. Gibt es aber kaum noch.

Licht ist jetzt nicht so wichtig, Fahre selten Nachts. Baue mir halt ein paar Zusatzlampen an. Mein Vater hat den Navarra mit der LED Leiste auf dem Dach, das bringt richtig was.....

Schade das die Bremsen so schlecht sind, haben die Geländewagen wohl aber alle . Renn Suvs natürlich nicht.

Ist schon blöd das man den FJ nicht mal ausgiebig Probefahren kann, dann waere das schnell geklärt. Gibt hier aber keine.

Der J 15 mit Diesel kommt nicht in Frage, finde ich haesslich und zu lahm.

Ich hoffe es kommen noch Kommentare die mir den FJ nicht ausreden wollen . Danke schon mal.

Olli: Stahflex macht immer Sinn , hatte ich auch immer gerne in den Autos oder Bikes.
Cfr
 
Posts: 35
Joined: Tue 9. Feb 2016, 12:30

0 persons like this post.

Re: FJ Gebrauchtkauf

Postby Cookie0-1 » Mon 26. Nov 2018, 08:00

Ich finde den FJ super.
Ich habe keine Probleme mit der Bremse oder mit dem Licht oder der Automatik. Das funktioniert jeweils problemlos.
Aber die Ursprungsfrage ging ja nicht nur ums Auto sondern auch um den Händler. Ich habe meinen FJ seit etwa 2 Jahren und beobachte seit ca. 3 Jahren immer wieder den Markt. Diesen Händler habe ich aufgrund Deiner Anfrage zum ersten Mal wahrgenommen und er hat gleich 6 Modelle am Start. Ungewöhnlich.
Ich schätze diese Situation so ein: Der Händler hat eine größere Charge FJs in einem arabischen Land gekauft und nach Deutschland importiert. Er schafft damit eine quasi Monopolstellung und ich denke, dass er an jedem Fahrzeug um die 5 - 10.000 € verdienen wird, trotz Umlage der Importkosten. Aber Ahnung, ala Nestle oder extrem hat er sicher nicht. Das hat in den letzten Jahren auch das Autohaus Halberstadt versucht.
Zu den Fahrzeugen: Beim direkten Vergleich finde ich die Kilometerstände witzig:
35, 41, 51, 61 tkm.
Hm, Das sieht aus wie diese Zahlenfolgen beim IQ-Test: Welche folgt als nächste? Ich will diesem Händler keine Manipulation unterstellen und sicher sind die Angaben gerundet. Trotzdem würde ich bei allen Fahrzeugen von einer Tachoanpassung ausgehen.
Das alles hätte für mich keinen Einfluss, ob ich einen FJ kaufe oder nicht, aber ich hätte es im Hinterkopf.

Eine wesentlicher Vorteil ist natürlich, dass Du Dir von den sechs Modellen eines aussuchen kannst und somit das Risiko von vergeblichen Reisekosten reduzierst. In jedem Fall sollte Dir aber klar sein, dass es sich um ein seltenes Fahrzeug handelt, welches eben auch schwer zu finden ist und somit ein Aufwand bei der Beschaffung entsteht.

Das Dir aber jemand ein interessantes Auto vor der Nase wegschnappt, ist fast ausgeschlossen. Die stehen in der Regel mehrere Monate und länger im Netz. Der silberne mit Frontbügel aus Berlin, der gerade für 26 t€ angeboten wird, der steht seit mind. 3 Jahren im Netz... auch schon mal für 22 t€ :D

Eine Grundregel: Kaufe niemals ein FJ mit einem Baujahr vor 2010!

Ich persönlich würde den grauen aus MD kaufen, bzw. in die engere Wahl nehmen.

Da es im wahrscheinlichen Herkunftsland nicht regnet, solltest Du aus der Verkaufshalle direkt zu einem MikeSanders Betrieb fahren, ohne anzuhalten ;-) Aber das ist kein alleiniges Toyotaproblem.

Magdeburg ist nicht so weit weg von Berlin. Wenn Du magst und es bei mir terminlich passt, dann komme ich zu Besichtigung dazu.
.
.
FJ Cruiser
Cookie0-1
 
Posts: 65
Joined: Wed 12. Jul 2017, 10:05

0 persons like this post.

Re: FJ Gebrauchtkauf

Postby Cfr » Mon 26. Nov 2018, 10:16

Moin, Du hast mir den Morgen gerettet. ......verglichen mit einem BMW X3 35i bremst der FJ bestimmt schlechter und das Licht ist funzelig aber da wir hier eh nur mit 80 km/h rumrollen oder mit 110 auf der Autobahn rollen sollte das passen.

Du hast recht sich jetzt noch 6 FJ auf den Hof zu stellen ist schon mutig, er hat auch zuviele Jeeps da stehen die gehen ja auch nicht mal eben so weg. Mal hoffen dass sich das auch in seiner Preisverhandlung ablesen laesst. Autohandel verstehe ich eh nicht, was da an Werten rumsteht.....

Der graue ist schon etwas besser ich finde zur Zeit den schwarzen mit Handschaltung gut. Anfahren am Berg und im Gelände ist vielleicht die Auto praktischer aber zum Landstrassen fahren finde ich eine Handschaltung schon gut, mich nervt das ewige zurückschalten der Auto an Steigungen, das macht selbst der BMW ausser man faehrt in Sport plus........

Frage : in Berlin hast Du ja auch ordentlich Winter mit rutschigen Strassen. Wie fährt sich dein FJ da. Nutz Du über 4H oder reicht das VSC system ? Hast Du Winterreifen ? Sind hier bei uns Pflicht und wird sogar kontrolliert.

Was sagt der Tüv eigentlich so wenn man kommt ? Bei so einem Exoten

Mike Sander ist gut muss ich hier noch finden. Bisher hae ich nur eine Dinol / Dinitrol Anbieter gefunden.

Melde mich wenn das Autohaus sich meldet.

Gruesse
Cfr
 
Posts: 35
Joined: Tue 9. Feb 2016, 12:30

0 persons like this post.

Re: FJ Gebrauchtkauf

Postby JWD » Mon 26. Nov 2018, 10:45

Nur so am Rande.
Die FJ des Halberstädter Händlers kamen aus Japan. Obwohl es Linkslenker waren.
Zumindest die 5-6 die dort letztes Jahr gleichzeitig angeboten wurden.
Aber Autos verkaufen wollten die da auch nicht wirklich.... :biggrin: :roll:
Chut chon
Maik

Neben einem Hund ist ein Buch Dein bester Freund.
In einem Hund ist es zu dunkel zum Lesen.
User avatar
JWD
 
Posts: 4059
Joined: Sun 18. Dec 2005, 22:15
Location: Nordöstliches Ostwestfalen

0 persons like this post.

Re: FJ Gebrauchtkauf

Postby cuore d italia » Mon 26. Nov 2018, 10:50

Cookie0-1 wrote:
Eine Grundregel: Kaufe niemals ein FJ mit einem Baujahr vor 2010!



ahaaaa?! :think: warum?!?!
viele grüße michael

Image
User avatar
cuore d italia
 
Posts: 617
Joined: Tue 21. Feb 2012, 22:11

0 persons like this post.

Re: FJ Gebrauchtkauf

Postby Hydro » Mon 26. Nov 2018, 11:34

Das würde mich jetzt auch interessieren !
Land Cruiser GRJ 120
User avatar
Hydro
 
Posts: 1424
Images: 5
Joined: Sat 25. Jun 2016, 09:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

Re: FJ Gebrauchtkauf

Postby Cookie0-1 » Mon 26. Nov 2018, 12:10

JWD wrote:Nur so am Rande.
Die FJ des Halberstädter Händlers kamen aus Japan. Obwohl es Linkslenker waren.
Zumindest die 5-6 die dort letztes Jahr gleichzeitig angeboten wurden.
Aber Autos verkaufen wollten die da auch nicht wirklich.... :biggrin: :roll:


Nein, das wollen und das können die auch nicht, die Erfahrung habe ich auch gemacht. Jedoch hat er eine gewisse Fluktuation, was die FJs angeht... Die beiden, die ich mir damals in Halberstadt angesehen hatte, kamen aus Lybien.

cuore d italia wrote:
Cookie0-1 wrote:
Eine Grundregel: Kaufe niemals ein FJ mit einem Baujahr vor 2010!



ahaaaa?! :think: warum?!?!


Du hast gefragt, also beschwer Dich hinterher nicht.

Zum Einen, weil ab 2009 oder 2010 eine größeres Diffential eingbaut wurde und das Vorgängermodell in amerikanischen Foren bei vielen Leuten ersetzt, bei manchen sogar mehrfach ausgetauscht wurde. Kosten ca. 3.000 € - 4.000 € (auch eigene Erfahrung),

siehe hier, eine Sammlung ca. 40 Betroffener zwischen 2007 und 2009:
https://www.fjcruiserforums.com/forums/ ... lease.html


Zum Anderen, da es bei der Karroserie im Motorraum/vordere Kotflügel zu Rissen kommen kann:

Wikipedia-Eintrag: (https://de.wikipedia.org/wiki/Toyota_FJ_Cruiser)
Auf Grund von an den vorderen Innenkotflügeln auftretenden Rissen und Verformungen bei den 2007er- und frühen 2008er-Modellen wurde der Motorraum abgeändert.

Hier im echten Leben:
https://www.fjcruiserforums.com/forums/ ... -news.html
http://i999.photobucket.com/albums/af12 ... 2b9956.jpg

eine mögliche Abhilfe:
http://brunatti.it/sezione.asp?sez=25&d ... %20CRUISER
Front body reinforcement kit
Use with Toyota FJ models until 2010


Beides sind Probleme, deren Behebung sehr teuer ist.


Hydro wrote:Das würde mich jetzt auch interessieren !

Nicht hetzen, ja?
.
FJ Cruiser
Cookie0-1
 
Posts: 65
Joined: Wed 12. Jul 2017, 10:05

0 persons like this post.

Re: FJ Gebrauchtkauf

Postby Cookie0-1 » Mon 26. Nov 2018, 12:19

Cfr wrote:Frage : in Berlin hast Du ja auch ordentlich Winter mit rutschigen Strassen. Wie fährt sich dein FJ da. Nutz Du über 4H oder reicht das VSC system ? Hast Du Winterreifen ? Sind hier bei uns Pflicht und wird sogar kontrolliert.

Was sagt der Tüv eigentlich so wenn man kommt ? Bei so einem Exoten


ordentlich Winter? Den habe ich zuletzt in Berlin gesehen an einem verkürzten Wochende in 2015.
Also nein, die Frage kann Dir leider nicht beantworten. Ich war mit dem Wagen im Winter in den tschechischen Bergen und hatte keine Probleme aber richtige Berg und Wintererfahrungen habe ich nicht. Ich fahre BFG AT, 2 Jahre alt, 285/70-17 mit Schneeflocke, M&S Kennzeichnung und einer DOT Nummer.

Auch die frage nach dem TÜV, hm, kann ich nicht beantworten, daß macht immer meine Werkstatt. Da dieser aber nur Sicherheitsaspekte kontrolliert, glaube ich nicht, dass es da Probleme gibt. Die haben inzwischen ja auch Computer, in dem die kritischen Punkte aller Fahrzeuge hinterlegt und abrufbar sind.
.
FJ Cruiser
Cookie0-1
 
Posts: 65
Joined: Wed 12. Jul 2017, 10:05

0 persons like this post.

Re: FJ Gebrauchtkauf

Postby Hydro » Mon 26. Nov 2018, 16:14

Hydro wrote:Das würde mich jetzt auch interessieren !


Das war keine Hetze sondern eine ernst gemeinte Frage ! Respektive Aussage .
Land Cruiser GRJ 120
User avatar
Hydro
 
Posts: 1424
Images: 5
Joined: Sat 25. Jun 2016, 09:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

Re: FJ Gebrauchtkauf

Postby Cookie0-1 » Mon 26. Nov 2018, 17:29

War ja auch nur Spaß...
.
FJ Cruiser
Cookie0-1
 
Posts: 65
Joined: Wed 12. Jul 2017, 10:05

0 persons like this post.

Next

Return to FJ Cruiser

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests