Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Fluid Film and rubber    

Farben, Lacke, Beschichtungen, Unterbodenschutz, Fette, Wachse usw.

Fluid Film and rubber

Postby Otto das Nilpferd » Wed 27. Jun 2018, 18:18

Hi
I have used Fluid Film om my HDJ80 for 7 years and is very satisfied with the rust protection.
I know it is said that it can be a prioblem with rubber, but I did not belive it would be this bad, see photo.
FF penetrates trough the holes for the clips and into the door weatherstrip that swells and becomes to long.
As FF is much more used in Germany than Norway, I was wondering if some can recommend a different treatment to the doors than FF?

PS. Sorry for writing in English. I can read German, but am not a good writer. So no problem with answers in German.
Attachments
IMG_8501.JPG
Otto das Nilpferd
 
Posts: 4
Joined: Fri 31. Dec 2010, 12:57

0 persons like this post.

Re: Fluid Film and rubber

Postby sscdiscovery » Wed 27. Jun 2018, 19:57

ok, da streiten sich die Götter darüber. Aber es gibt dazu die unterschiedlichsten Meinungen.
Bei mir ist jetzt normaler Korrosionsschutzwachs in den Hohlräumen und Türen.
Danach noch Seilfett rein,der Unterboden ist komplett nur mit Seilfett "beschichtet".
FF war mir schon immer zu dünnflüssig, ist aber Ansichtssache.
Früher die Land Rover waren komplett ( außer der Unterboden ) mit Mike Sanders geflutet.
Da wurde kein einziges Gummiteil angegriffen, auch nicht nach vielen Jahren.

Das FF so die Gummis angreift wußte ich auch nicht.

Gruss
Steffen
Es wäre schön wenn man wüsste, dass man nimmer müssen muß, sondern wollen darf.
-------------------------
11/2007-er DOKA mit dem 2KD-FTV und Snugtop Hardtop. Sonst nahezu Serie.

http://www.vorarlbergvonoben.at/
https://www.facebook.com/BodenseeFernse ... NE&fref=nf
User avatar
sscdiscovery
 
Posts: 1624
Images: 1
Joined: Mon 26. Mar 2012, 06:01
Location: Österreich/ Bodensee

0 persons like this post.

Re: Fluid Film and rubber

Postby _Malte_ » Wed 27. Jun 2018, 21:32

Fluid Film gibt es ja in verschiedenen Konsistenzen. Von flüssig über honigartig bis Typ Margarine aus dem Kühlschrank.
Je dünner die Konsistenz, desto leichter und stärker dringt es in Gummi ein. Ich weiß nicht, welches FF von Otto verwendet wurde. Ich vermute fast das flüssige Liquid A oder das leicht dickere AS-R aus der Sprühdose.

Wenn Fluid Film, dann für die Türen nur Gel BN, das ist mit dem Pinsel streichbar oder erwärmt spritzbar. Hat eine Konsistenz wie Abschmierfett und ist noch leicht kriechfähig.
Das sickert dann nicht mehr durch die Löcher ins Gummi und hält locker einige Jahre in den Hohlräumen.

http://fluidfilm.de/en/produkte/
vom Patrol K160-->Toyota LJ70-->Toyota KJ73-->LR Defender 90
_Malte_
 
Posts: 1183
Joined: Thu 16. Jun 2011, 20:40
Location: Buxtehude

0 persons like this post.

Re: Fluid Film and rubber

Postby Otto das Nilpferd » Thu 28. Jun 2018, 09:34

Thank you for answers. I have used FF NAS in the doors and under the car.
FF Gel can be a good idea. Think I will try that. I used NAS because I belive that penetrates better.
Otto das Nilpferd
 
Posts: 4
Joined: Fri 31. Dec 2010, 12:57

0 persons like this post.

Re: Fluid Film and rubber

Postby _Malte_ » Thu 28. Jun 2018, 09:53

FF Gel ist my favorite choice for most applications. Even constantly used for years on rust on the outer side (i hate grinding and painting). Dust and dirt doesn't bother me.
If i want it more smooth for spray gun (no rubber nearby, or you give a fuck), i mix it with Liquid A.
vom Patrol K160-->Toyota LJ70-->Toyota KJ73-->LR Defender 90
_Malte_
 
Posts: 1183
Joined: Thu 16. Jun 2011, 20:40
Location: Buxtehude

0 persons like this post.

Re: Fluid Film and rubber

Postby Markus_Karlsbad » Fri 6. Jul 2018, 16:30

Ich verwende seit Jahren FluidFilm NAS. Dass es Gummi negativ beeinflusst ist mir noch nicht aufgefallen. Ich habe damit auch die Türen ausgenebelt. Bei Fluidfilm (wie bei jeglichem Rostschutz) ist nicht nötig, eine mm-dicke Schicht aufzubringen. Die Aufgabe von Rostschutz ist nur, dass kein Sauerstoff an das Metall kommt, dazu braucht es nicht viel. Wichtig ist, dass die Schicht sauber, gleichmäßig und ohne Lücken ist. Wenn man nicht viel aufträgt, läuft nichts aus.

Ich verwende FluidFilm NAS sogar um Gummi aufzufrischen. Wie gesagt, negative Auswirkungen konne ich noch nicht feststellen.
User avatar
Markus_Karlsbad
 
Posts: 86
Images: 11
Joined: Fri 16. Jan 2015, 10:44
Location: 76307 Karlsbad

0 persons like this post.


Return to Beschichtung, Korrosionsschutz, Pflege / Paint, Rust Protection, Care

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 11 guests