Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

FRAGE: Öldruckanzeige , Ölpumpe , hydraulisches Geräusch    

1980 - 1989

FRAGE: Öldruckanzeige , Ölpumpe , hydraulisches Geräusch

Postby dirkthebirk » Fri 6. Sep 2019, 08:56

Mein HJ 60 , Baujahr 1985 , 2H , Automatik , highroof, 283.000Km in Tansania / Ost Afrika

macht die ersten 2-3km ( wenn er kalt ist ( Tansania 18 Grad ) immer sehr hydraulisch klingende
etwas gequälte Geräusche , als wenn die Ölpumpe nicht genug Öl gepumpt bekommt. Die Öldruck Anzeige
geht auch nach dem Gas geben immer ganz runter. Soll ich den Öldruck mal messen oder das Öl Sumpf Sieb hinter
der Ölwanne überprüfen ? Oder ist das alles NORMAL ??
Könnte das auch ein Grund sein , das er trotz neuem Kühler und neuem Thermostat auf Langstrecke ( Bergauf )
schnell 3/4 warm wird auf der Anzeige ...
Grüssle und ein geniales BTT 2019 ( 18te )

Aus Arusha
Dirk the Birk ( Netzmeister Gas / Wasser )
Toyota is the pursuit of perfection, but jesus is perfect!!!
dirkthebirk
 
Posts: 40
Joined: Tue 17. Feb 2009, 18:00
Location: Arusha Tansania

0 persons like this post.

Re: FRAGE: Öldruckanzeige , Ölpumpe , hydraulisches Geräusch

Postby HJ61-Freak » Mon 9. Sep 2019, 13:35

Ich sehe drei Möglichkeiten für das Geräusch zusammen mit dem niedrigen Öldruck:

1. Ölsieb am Ansaugschnorchel des Ölpumpe zugesetzt. Das zeigt aber meistens erst Probleme bei betriebswarmen Motor, wenn sich die im Ölwannensumpf klebenden Brocken im heißen Motoröl gelöst haben und zum Ölsieb schwimmen können, um dort die restlichen Löcher zu verstopfen. Hatte ich bislang nur einmal bei einem Skoda, der LongLife-Wechselintervalle im Kurzstreckenbetrieb über sich ergehen lassen musste.

2. Pumpe ist verschlissen. Kommt vor, vor allem bei hohen Dreckeintrag ins Öl (viel staubige Piste oder auch häufige tiefe Wasserquerungen).

3. Bypassventil an der Pumpe (nicht am Ölfilter!!!) öffnet nicht. Das würde allerdings nur die Geräusche erklären.

Ich tippe deswegen auf Punkt 2 und würde Dir raten, den Öldruck im betriebswarmen Zustand (= Motoröltemperatur mindestens 80°C) mit einem externen Meßgerät zu ermitteln.

Gruß

Florian
'86er-HJ61, 450tkm, OME schwer-plus, 255/85R16 auf 6Jx16-Toyo-Stahlf. ET0+30er Distanzen, manuelle, pneumatisch gesteuerte HA-Sperre, 80mm Bodylift, optimiertes Verdichterrad, Recaros, Aufstelldach u. Innenausbau, div. Zusatzinstrumente, 3"-Abgasanlage inkl. Eigenbau-turbine-outlet, Sidepipe
User avatar
HJ61-Freak
 
Posts: 4072
Joined: Tue 6. Nov 2007, 21:58
Location: Weiterstadt

0 persons like this post.

Re: FRAGE: Öldruckanzeige , Ölpumpe , hydraulisches Geräusch

Postby 12HT » Mon 9. Sep 2019, 14:37

Flo, PUnkt 3 meinst du eher schließt nicht, oder?

Und warm bergauf 3/4 könnte auch für nen mangelhaften Viskolüfter sprechen.

Gruß Markus
User avatar
12HT
 
Posts: 3826
Images: 0
Joined: Fri 30. Dec 2011, 12:58
Location: 67466 Lambrecht

0 persons like this post.

Re: FRAGE: Öldruckanzeige , Ölpumpe , hydraulisches Geräusch

Postby dirkthebirk » Mon 9. Sep 2019, 14:43

Lieber Markus,

3/4 warm werden, tippe ich in der Tat auch auf den Visko Lüfter der nämlich nur noch fixiert läuft und nicht mehr
auf die hohe Drezahl kommt über die ( normalerweise funktionierende Visko Kupplung !!
DANKE für deine Antwort ( Hilft mir sehr hier in Tansania ) werde ich in Kürze eine neue Visko Kupplung einbauen.

Gruss Dirk
Toyota is the pursuit of perfection, but jesus is perfect!!!
dirkthebirk
 
Posts: 40
Joined: Tue 17. Feb 2009, 18:00
Location: Arusha Tansania

0 persons like this post.

Re: FRAGE: Öldruckanzeige , Ölpumpe , hydraulisches Geräusch

Postby HJ61-Freak » Mon 9. Sep 2019, 14:50

12HT wrote:Flo, PUnkt 3 meinst du eher schließt nicht, oder?

Nee, die hydraulischen Geräusche hast Du, wenn das Ventil geschlossen klemmt, weil dann die Pumpe mit dem kalten und sehr dickflüssigen Öl ordentlich was leisten muss. Irgendwann lernt der Ölfilter dann auch das Fliegen, so ab 14 bar aufwärts wird es kritisch.

Wenn das Ventil offen klemmt, also nicht mehr richtig schließt, dann ist der Motoröldruck erst bei betriebswarmen Motoröl im Keller. Hören tut man davon aber nichts, weder warm noch kalt.

Gruß

Florian
'86er-HJ61, 450tkm, OME schwer-plus, 255/85R16 auf 6Jx16-Toyo-Stahlf. ET0+30er Distanzen, manuelle, pneumatisch gesteuerte HA-Sperre, 80mm Bodylift, optimiertes Verdichterrad, Recaros, Aufstelldach u. Innenausbau, div. Zusatzinstrumente, 3"-Abgasanlage inkl. Eigenbau-turbine-outlet, Sidepipe
User avatar
HJ61-Freak
 
Posts: 4072
Joined: Tue 6. Nov 2007, 21:58
Location: Weiterstadt

0 persons like this post.

Re: FRAGE: Öldruckanzeige , Ölpumpe , hydraulisches Geräusch

Postby 12HT » Mon 9. Sep 2019, 15:08

Schon klar, er schrieb ja bei kaltem Motor schon kein Öldruck wenn er vom Gas geht.
Wollte das nur in Verbindung bringen mit geschlossenem Ventil...

Gruß Markus
User avatar
12HT
 
Posts: 3826
Images: 0
Joined: Fri 30. Dec 2011, 12:58
Location: 67466 Lambrecht

0 persons like this post.

Re: FRAGE: Öldruckanzeige , Ölpumpe , hydraulisches Geräusch

Postby 12HT » Mon 9. Sep 2019, 15:09

dirkthebirk wrote:Lieber Markus,

3/4 warm werden, tippe ich in der Tat auch auf den Visko Lüfter der nämlich nur noch fixiert läuft und nicht mehr
auf die hohe Drezahl kommt über die ( normalerweise funktionierende Visko Kupplung !!
DANKE für deine Antwort ( Hilft mir sehr hier in Tansania ) werde ich in Kürze eine neue Visko Kupplung einbauen.

Gruss Dirk


Hast du ihn mechanisch blockiert, also auf Dauer an`?
Dann wird er es nicht sein...
Oder meinst er loddelt nur so rum und er dreht nur mit Kraft mit WENN du ihn fixierst?

Gruß Markus
User avatar
12HT
 
Posts: 3826
Images: 0
Joined: Fri 30. Dec 2011, 12:58
Location: 67466 Lambrecht

0 persons like this post.

Re: FRAGE: Öldruckanzeige , Ölpumpe , hydraulisches Geräusch

Postby dirkthebirk » Mon 9. Sep 2019, 15:11

Hallo Florian ,

kann man das Ventil an der Ölpumpe einzeln wechseln oder nur komplett mit Ölpumpe ?
Und das Ventil sitzt wirklich an der Ölpumpe nicht das oil pressure relief valve am Ölfilter ?

Der gemessene Öldruck im Standgas und bei Drehzahl war im normalen Range vom 2H aber bei kaltem Motor erstmal hoch ! In der Tat ist mir schonmal ein Ölfilter fliegen gegangen ( morgens auf den ersten 2km ) aber es war auch kein Original Filter ... Seit dem nur noch ORIGINAL TOYOTA / DENSO

Mein tansanischer KFZ Mechaniker sagt also nun Öldruckmässig alles okay , vielleicht kommt das hydraulische
Geräusch auf den ersten 2-3 Km vom Automatik Getriebeöl Kreislauf ... bla bla ( i am not sure )
Aber ich bin wohl fast der einzige auf dem Planeten der den HJ60 als Automatik fährt und liebt.
Am BTT 2019 war doch bestimmt höchstens ein 60er Automatik...
Das Ölpumpen-Ventil scheint mir immer noch blausibel ...wie heisst das in Englisch ?

Dirk
Toyota is the pursuit of perfection, but jesus is perfect!!!
dirkthebirk
 
Posts: 40
Joined: Tue 17. Feb 2009, 18:00
Location: Arusha Tansania

0 persons like this post.

Re: FRAGE: Öldruckanzeige , Ölpumpe , hydraulisches Geräusch

Postby dirkthebirk » Mon 9. Sep 2019, 15:15

Der Lüfter ist vom Vorbesitzer noch mechanisch blockiert und läuft kräftig mit !
Trotzdem macht die funktionierende Visko Kupplung SICHER mehr Luft.
werde die Visko also mal wechseln.

Ist übrigens in Tansania ( Afrika ) eine übliche Praxis...Visko Kupplung nicht NEU nur fixieren..
Thermostat nicht NEU sondern rausschmeissen... Sicherungen mit Draht überbrücken ...
Ich schwimme hier also mit Original und Japanischem Anspruch etwas gegen den Strom :-)
Gruss Dirk
Toyota is the pursuit of perfection, but jesus is perfect!!!
dirkthebirk
 
Posts: 40
Joined: Tue 17. Feb 2009, 18:00
Location: Arusha Tansania

0 persons like this post.

Re: FRAGE: Öldruckanzeige , Ölpumpe , hydraulisches Geräusch

Postby 12HT » Mon 9. Sep 2019, 15:34

Naja Dirk, eine geblockte Visko ist das maximale an Kühlleistung, mehr geht nicht.
Die Visko kann nur annähernd 100% Durchtrieb schaffen wenn neu, mehr niemals.
Ich hatte auch mal sowas am 61er, es war der Kühler nach Wasserlochdurchfahrt, innen zwischen den Lamellen eingetrockneter Schlamm, und KÜhler war hinter Ladeluftkühler und Klimakühler verdeckt ---> Ausbau!
Du hast ja evtl. einen kombinierten MOtor/Getriebekühler? D.h. wenn deine Automatik nicht sauber arbeitet und viel Vortrieb verheizt, kommt die Kühllast der Automatik zur Motorlast dazu, also evtl. ist alle ok!
BJAxel hier hat auch nen 60er mit Auto, er kann dir die Kühlerfrage beantworten.

Gruß Markus
User avatar
12HT
 
Posts: 3826
Images: 0
Joined: Fri 30. Dec 2011, 12:58
Location: 67466 Lambrecht

0 persons like this post.

Re: FRAGE: Öldruckanzeige , Ölpumpe , hydraulisches Geräusch

Postby HJ61-Freak » Mon 9. Sep 2019, 15:36

dirkthebirk wrote:Thermostat nicht NEU sondern rausschmeissen...

Wenn das bei Deinem HJ60 der Fall sein sollte, liegt exakt hierin Dein Problem des heiß werdenden Motors begründet.

dirkthebirk wrote:kann man das Ventil an der Ölpumpe einzeln wechseln oder nur komplett mit Ölpumpe ?

Ja, kann man einzeln wechseln, sogar ohne die Pumpe auszubauen. Das Ventil befindet sich hinter einer waagerecht angebrachten Hohlschraube beifahrerseitig auf Höhe der Kurbelwelle im Bereich des vorderen Kurbelwellenausgangs, neben den Riemenscheiben. Man muss aber vor dem Einbau des neuen Ventils auch prüfen, ob die zylindrische Bohrung im Gehäuse noch gratfrei ist und ob der Ventilsitz am Boden der Bohrung noch in Ordnung ist. Manchmal ist es auch so, dass das Ventil undicht ist und gleichzeitig nicht mehr öffnen kann, weil es sich verkantet hat. Dann steigt im kalten Zustand der Öldruck in unzulässige Höhen und warm strömt das Öl vorbei und der Öldruck ist unten.

dirkthebirk wrote:Und das Ventil sitzt wirklich an der Ölpumpe nicht das oil pressure relief valve am Ölfilter ?

Das Teil nennt sich "VALVE, OIL PUMP RELIEF" und hat die Teilenummer 15131-22010.

dirkthebirk wrote:In der Tat ist mir schonmal ein Ölfilter fliegen gegangen ( morgens auf den ersten 2km )

Dann ist es besagtes Ventil.

dirkthebirk wrote:Seit dem nur noch ORIGINAL TOYOTA / DENSO

Dreh den Motor mal morgens, wenn er kalt ist, auf 3.500 bis 4.000 U/min und ich wette mit Dir, dass auch der Toyo-Filter das Fliegen lernen wird. :wink:

Gruß

Florian
'86er-HJ61, 450tkm, OME schwer-plus, 255/85R16 auf 6Jx16-Toyo-Stahlf. ET0+30er Distanzen, manuelle, pneumatisch gesteuerte HA-Sperre, 80mm Bodylift, optimiertes Verdichterrad, Recaros, Aufstelldach u. Innenausbau, div. Zusatzinstrumente, 3"-Abgasanlage inkl. Eigenbau-turbine-outlet, Sidepipe
User avatar
HJ61-Freak
 
Posts: 4072
Joined: Tue 6. Nov 2007, 21:58
Location: Weiterstadt

0 persons like this post.

Re: FRAGE: Öldruckanzeige , Ölpumpe , hydraulisches Geräusch

Postby 12HT » Mon 9. Sep 2019, 15:38

dirkthebirk wrote:Thermostat nicht NEU sondern rausschmeissen...
Gruss Dirk


Stimmt Flo, hab ich überlesen, der 60er ist schon so modern daß rauswerfen leider bedeutet nicht mehr den gesamten WAsserstrom durch den Kühler zu schicken. Also, neues kaufen und einbauen!

Gruß Markus
User avatar
12HT
 
Posts: 3826
Images: 0
Joined: Fri 30. Dec 2011, 12:58
Location: 67466 Lambrecht

0 persons like this post.

Re: FRAGE: Öldruckanzeige , Ölpumpe , hydraulisches Geräusch

Postby HJ61-Freak » Mon 9. Sep 2019, 15:44

12HT wrote:Du hast ja evtl. einen kombinierten MOtor/Getriebekühler?

Nee, habe eben mal die Teile für den Kühler bzgl. Schalter und Automatik vergleichen: Da gibt es keine Unterscheidung ab Werk.

Gruß

Florian
'86er-HJ61, 450tkm, OME schwer-plus, 255/85R16 auf 6Jx16-Toyo-Stahlf. ET0+30er Distanzen, manuelle, pneumatisch gesteuerte HA-Sperre, 80mm Bodylift, optimiertes Verdichterrad, Recaros, Aufstelldach u. Innenausbau, div. Zusatzinstrumente, 3"-Abgasanlage inkl. Eigenbau-turbine-outlet, Sidepipe
User avatar
HJ61-Freak
 
Posts: 4072
Joined: Tue 6. Nov 2007, 21:58
Location: Weiterstadt

0 persons like this post.

Re: FRAGE: Öldruckanzeige , Ölpumpe , hydraulisches Geräusch

Postby dirkthebirk » Mon 9. Sep 2019, 17:13

das neue Thermostat ist schon seit zwei Wochen drin !! Ich traue mich grad nur nicht weit zu fahren, bis ich die
Sache mit dem Oil Pump Relief valve geklärt und gewechselt habe. Mal sehen ob ich das Ventil bei Denso Arusha/ Tansania die Tage bekomme, sonst muss ich es über Gäste aus Deutschland erst mal mitbringen lassen.

Dachte bisher immer , das ein Original funtionierender Visko Lüfter schneller drehen kann als ein afrikanisch
fixierter Lüfter. ( Ist zumindest meine Erfahrung vom HJ81 ) 1HZ engine .
Denke aber auch , das das Thermostat Wunder wirken wird auf der nächsten Langstrecke.

Der Automatik Kühler sitzt im Motorkühler ( Radiator ) und ist deshalb schon mit der Abwärme des A440F verbunden und mitgefangen :-)

Vielen Dank für Eure guten Antworten ( Sehr Hilfreich , i hope )

Dirk
Toyota is the pursuit of perfection, but jesus is perfect!!!
dirkthebirk
 
Posts: 40
Joined: Tue 17. Feb 2009, 18:00
Location: Arusha Tansania

0 persons like this post.

Re: FRAGE: Öldruckanzeige , Ölpumpe , hydraulisches Geräusch

Postby 12HT » Tue 10. Sep 2019, 07:59

Hi Dirk,
da deine Automatik (A440) eine 4 Gangautomatik ist und soweit ich weiß allerhöchstens mal im 4. Gang die Überbrückung zumacht (mit der unglaublichen Kraft des 2H eher nie :-)), bedeutet das wohl das du die meisten Bergaufstrecken mit Dauervollgas im WAndler rührst (20kw Verlust?) + Abwärme im 3 stelligen KW Bereich vom Motor, alles auf einen Kühler, da bist du evtl. mit 3/4 Temperatur super dabei.
Hast du evtl. noch Klima?

Gruß Markus

P.S.: Falls du Werkstatthandbücher vom 2H, vom A440er Getriebe und vom J6 Body brauchst, schreib mir ne Mail, auch ob deutsch oder english bevorzugt.
User avatar
12HT
 
Posts: 3826
Images: 0
Joined: Fri 30. Dec 2011, 12:58
Location: 67466 Lambrecht

0 persons like this post.

Next

Return to Land Cruiser J6 / 60 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests