Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Frage zum Motorölwechsel bzw Intervallanzeige    

Alles ab der 7. Generation des HiLux (ab 2005) bzw. 4. Generation des 4Runner (ab 2003)

Re: Frage zum Motorölwechsel bzw Intervallanzeige

Postby fsk18 » Mon 5. Feb 2018, 17:59

thores wrote:Ergänzungsfrage eines Nicht-HiLuxers:

Ist für das 30.000er Wechselintervall evtl. ein LongLife Öl vorgeschrieben?

nein, Spezifikation laut Serviceheft, und jedes OEM-Öl erfüllt dann "Longlife"

Bei VW wird die Ölsorte (LongLife oder normal) in der Fahrzeugsteuerung hinterlegt und beeinflusst die Wartungsanzeige.
Angeblich würde auch das Fahrprofil Einfluss haben, Kaltstarts, Drehzahlniveau, etc.
ist bei Toyota prinzipiell identisch, nur das Steuergerät wird das verwendete Öl NICHT mitgeteilt, ergo auch mit einem 35W70 hättest du Chancen auf 30.000km Wechselintervall
Gruß Basti

www.kfz-technik-sebastian-frys.de

und ab mitte Mai 2018 auch bei www.MadeInRussia.de
User avatar
fsk18
 
Posts: 3728
Images: 0
Joined: Sat 6. Mar 2010, 12:13
Location: München - vorallem im schönen Isental

0 persons like this post.

Re: Frage zum Motorölwechsel bzw Intervallanzeige

Postby Offroad Toyota » Wed 7. Feb 2018, 21:41

IMG_4333.JPG
IMG_4333.JPG (32.86 KiB) Viewed 357 times
IMG_4335.JPG
IMG_4335.JPG (29.08 KiB) Viewed 357 times
IMG_4334.JPG
IMG_4334.JPG (34.12 KiB) Viewed 357 times


So hat der 200€ Ölwechsel ausgeschaut!!!!
Xtra-Cab,KUN25 BJ.2015.LC-Stahlfelgen mit Originalbereifung in Verbindung mit 30mm Spurplatten,TTE Leistungssteigerung,Alu Tankschutz...
Offroad Toyota
 
Posts: 21
Images: 0
Joined: Fri 6. Jan 2017, 11:45

0 persons like this post.

Re: Frage zum Motorölwechsel bzw Intervallanzeige

Postby robert2345 » Thu 8. Feb 2018, 00:41

Alles schön fettig, so kann der Toyo auch die nächsten Jahre Rostfrei überstehen :wink:
HILUX Doka 3,0 Aut.M"14 geCHIPt, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, Kompressor, AirLocker, ASFIR UFS, OME885x/Sp OME045R/Sp, BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET20, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock
User avatar
robert2345
 
Posts: 4383
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 11:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: Frage zum Motorölwechsel bzw Intervallanzeige

Postby Hydro » Thu 8. Feb 2018, 04:31

Genau ! Und der Parkplatz oder Garagenboden kann auch nicht rosten ! ;-)
Land Cruiser GRJ 120
User avatar
Hydro
 
Posts: 1019
Images: 5
Joined: Sat 25. Jun 2016, 09:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

Re: Frage zum Motorölwechsel bzw Intervallanzeige

Postby Ledesco » Thu 8. Feb 2018, 04:52

hakim wrote:Lesenswert insbesondere auch die "maintenance schedules" für andere Märkte.

Hier ALLE 5K (in Worten Fünftausend) Kilometer soll das Auto in die Werkstatt zur Inspektion. Ist beim Hilux dasselbe wie beim Sedan den wir auch bei Toyota gekauft haben. :(

Wenn man das nicht befolgtz wird/kann das Garantieversprechen in Frage gestellt bzw. nicht eingehalten. Auch wenn nur ein einzige fehlt! So jedenfalls wurde es mir bei Suzuki mitgeteilt.
Ledesco
 
Posts: 915
Joined: Thu 13. Oct 2016, 14:39
Location: Bohol / Cebu Philippinen

0 persons like this post.

Re: Frage zum Motorölwechsel bzw Intervallanzeige

Postby hakim » Thu 8. Feb 2018, 06:46

Offroad Toyota wrote:...nur hat er mir beim Ölfilterwechsel das Öl was aus dem Ölfilter kommt einfach auf den Unterbodenschutz/Platten laufen lassen!!!!...

Hallo,
Deinen Fotos nach sollte da doch auch einiges auf den Werkstattboden getropft sein...
Dabei ist es gerade beim Hilux-Motor so einfach, den Ölfilter ohne Sauerei abzuschrauben. Der Filtersitzflansch am Motor ist außenrum wie ein Auffangbecher ausgeformt, mit Rücklaufbohrung. Der Filtertausch geht also absolut tropffrei zu machen. Weiters: nicht jeder will sich die Mühe machen, den Motorschutz für´s Ölablassen abzunehmen. Zumal wenn da noch die Getriebeschutzplatte dranhängt. Einige hier haben sich ein Ölablaßventil anstelle des Ablassstopfens reingeschraubt. Man langt - werkzeugfrei - mit der Hand durch das Wartungsloch im Motorschutz, schraubt die Schutzkappe ab und steckt mit einer Vierteldrehung den Ablassschlauch drauf. Hierdurch wird das Ventil geöffnet und das Öl fließt kleckerfrei in den bereitgestellten Behälter. Danach mit einer Viertelumdrehung zurück den Schlauch entfernen, das Ventil schließt automatisch, Schutzkappe von Hand(!) draufschrauben, fertig. So mache ich meinen Ölwechsel am Hilux sogar im Carport ohne Sauerei...nur die Wanne sollte 7 Liter fassen! :wink:
Für Hilux: M12 x 1,25.
Gibt es im Motorrad- oder auch im gut sortierten Kfz-Teilehandel. Z.B. hier:
https://www.polo-motorrad.de/de/olablas ... ttset.html
Hoffentlich nicht zu kompliziert zu handhaben für Deine Fachwerkstatt... :D
Hakim
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 3701
Joined: Wed 29. Sep 2010, 06:49

0 persons like this post.

Re: Frage zum Motorölwechsel bzw Intervallanzeige

Postby Galaxyq » Thu 8. Feb 2018, 07:21

hakim wrote: Der Filtersitzflansch am Motor ist außenrum wie ein Auffangbecher ausgeformt, mit Rücklaufbohrung.
Hakim


wohin geht denn diese Rücklaufbohrung, mir ist beim letzten wechsel auch alles übergegangen, weil diese Bohrung anscheinend zu ist (Schlamm?) früher hat man das Öl Plätschern hören und weg war es, jetzt steht es da drin und läuft nicht ab bzw. über. Wo sitzt denn die Bohrung, damit ich die mal mit Druckluft sauber machen kann und wo geht die hin. Nehme mal an da geht irgendwo ein Schlauch runter....
MFG Andi
Hilux 2011 3.0 City Doka, automatik.
User avatar
Galaxyq
 
Posts: 1952
Joined: Wed 12. Jan 2005, 20:35
Location: Linz Umgebung

0 persons like this post.

Re: Frage zum Motorölwechsel bzw Intervallanzeige

Postby Galaxyq » Thu 8. Feb 2018, 07:25

Habs schon gefunden denke ich....
Attachments
Filter2.jpg
Filter2.jpg (53 KiB) Viewed 318 times
Filter1.jpg
Filter1.jpg (48.45 KiB) Viewed 317 times
MFG Andi
Hilux 2011 3.0 City Doka, automatik.
User avatar
Galaxyq
 
Posts: 1952
Joined: Wed 12. Jan 2005, 20:35
Location: Linz Umgebung

0 persons like this post.

Re: Frage zum Motorölwechsel bzw Intervallanzeige

Postby Galaxyq » Thu 8. Feb 2018, 07:28

BTW, ist die Messingschraube die Ablaufschraube für das Kühlwasser am Motorblock?
MFG Andi
Hilux 2011 3.0 City Doka, automatik.
User avatar
Galaxyq
 
Posts: 1952
Joined: Wed 12. Jan 2005, 20:35
Location: Linz Umgebung

0 persons like this post.

Re: Frage zum Motorölwechsel bzw Intervallanzeige

Postby hakim » Thu 8. Feb 2018, 07:48

Hallo,
weiß ich nicht sicher, ich habe den Kühlwasserwechsel von der Werkstatt machen lassen - um keine Sauerei im Carport zu verursachen. Vergleiche mal mit dieser Skizze - die Ablaßschraube am Zylinderblock ist auf jeden Fall mit Sechskant und liegt nahe beim Ölfilter.
Hakim
Quelle: TOYOTA GSIC
Kühlwassertausch.png
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 3701
Joined: Wed 29. Sep 2010, 06:49

0 persons like this post.

Re: Frage zum Motorölwechsel bzw Intervallanzeige

Postby Galaxyq » Thu 8. Feb 2018, 09:32

Das sieht mir sehr nach genau dieser Schraube aus, ist ja ein Sechskant....
MFG Andi
Hilux 2011 3.0 City Doka, automatik.
User avatar
Galaxyq
 
Posts: 1952
Joined: Wed 12. Jan 2005, 20:35
Location: Linz Umgebung

0 persons like this post.

Re: Frage zum Motorölwechsel bzw Intervallanzeige

Postby Janjan » Thu 8. Feb 2018, 21:42

Da hatte ich mir schon bei Polo das von Hakim verlinkte Ölablaßventil bestellt und dann habe ich mich unter mein Auto gelegt und die Ölablaßschraube gesucht. Danach hab ich's wieder abbestellt. Der 2013er 2,5l Hilux hat ne M8 Ölablaßschraube, hab auf einen 13er (oder 14er bei nem Japaner) Sechskantkopf geguckt.
Gruß, Jan.
Janjan
 
Posts: 37
Joined: Tue 28. Feb 2017, 22:13
Location: Kleve am flachen Niederrhein

0 persons like this post.

Re: Frage zum Motorölwechsel bzw Intervallanzeige

Postby Offroad Toyota » Thu 8. Feb 2018, 22:38

Hallo,

14er Schlüsslweite ist richtig,die Schraube hat aber ein M12x1,25 Gewinde in der Ölwanne.

Dieses System habe ich auch bei meinem 2015er Modell!
Xtra-Cab,KUN25 BJ.2015.LC-Stahlfelgen mit Originalbereifung in Verbindung mit 30mm Spurplatten,TTE Leistungssteigerung,Alu Tankschutz...
Offroad Toyota
 
Posts: 21
Images: 0
Joined: Fri 6. Jan 2017, 11:45

0 persons like this post.

Re: Frage zum Motorölwechsel bzw Intervallanzeige

Postby hakim » Fri 9. Feb 2018, 06:07

Hallo,
alle Hilux von 2005 bis 2015 haben die gleiche Ölablaßschraube M12x1,25 (Teilenummer 90341-12012).
Habe nur noch mal zur Bestätigung in den Teilekatalog geschaut...
Hakim
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 3701
Joined: Wed 29. Sep 2010, 06:49

0 persons like this post.

Re: Frage zum Motorölwechsel bzw Intervallanzeige

Postby Janjan » Fri 9. Feb 2018, 23:30

Ihr habt natürlich recht!!! Der kleine Schraubenkopf hatte mich irritiert. Kommt das Stahlbus Teil nächstes Mal dran, dann saut's weniger..
Die Ablaßschraube dichtet über die Fläche, ein Dichtring ist dort nicht vorgesehen- wenn ich nix weggemacht habe.
Wie immer danke.
Gruß, Jan.
Janjan
 
Posts: 37
Joined: Tue 28. Feb 2017, 22:13
Location: Kleve am flachen Niederrhein

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to HiLux, 4Runner (2005 - 2015)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests