Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Fragen zu Standheizung/ Winter / Kondenswasser    

My Car, my Castle!

Fragen zu Standheizung/ Winter / Kondenswasser

Postby rainer-v » Mon 18. Nov 2019, 08:49

Wie sind eure Erfahrungen wie man Kondenswasser vermeiden oder minimieren kann? Ich abe in meinen FZJ80 eine Webasto Airtop2000 Luftheizung eingebaut und Isolierplatten für die Fenster gebastelt. Mit einer Decke die Vordersitze abgetrennt, die Fenster zum durchlüften etwas geöffnet. Die Kondenswasser Bildung hinter der Isolierung und am Blech hinter den Plastikverkleidungen ist leider bei dem kleinen Innenraum doch recht erheblich. Rostet das gute Teil so nicht im Handumdrehen von Innen nach Aussen durch? Was kann man tun? Wird es besser wenn die Heizung die Luft von aussen angesaugt und erwärmt,anstatt im Innenraum die Luft zirkulierend zu erwärmen? Klar kostet das mehr Energie die kalte Umgebungsluft warm zu kriegen, aber vielleicht ist das dennoch die bessere Lösung. Sicher hat hier jemand von euch Erfahrung ....
Fzj80 mit Lpg, Seat Leon Cng, Z4 Coupe
rainer-v
 
Posts: 190
Joined: Sat 1. Aug 2009, 01:53
Location: 82131 Gauting

0 persons like this post.

Re: Fragen zu Standheizung/ Winter / Kondenswasser

Postby GRJ-CH » Mon 18. Nov 2019, 09:10

Zuluft von Aussen bringt viel,.

LG Nik
GRJ-CH
 
Posts: 347
Joined: Thu 1. Sep 2016, 15:44

0 persons like this post.

Re: Fragen zu Standheizung/ Winter / Kondenswasser

Postby Colt » Mon 18. Nov 2019, 09:17

GRJ-CH wrote:Zuluft von Aussen bringt viel,.

LG Nik


Richtig! Die kalte Luft von draussen enthält viel weniger absolute Luftfeuchtigkeit wie wärmere Luft aus dem Innenraum. Erwärmst du diese und bläst sie in den Innenraum drückst du nun die feuchtwarme Luft raus und erhälst eine viel trockenere Innenraumluft. Als Nebeneffekt trocknen auch nasse Klamotten etc. viel schneller... ;)

Viele Grüße,
Marc
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 17474
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 17:42
Location: Taunus

0 persons like this post.

Re: Fragen zu Standheizung/ Winter / Kondenswasser

Postby Ernst1101 » Mon 18. Nov 2019, 09:30

Kann ich nur bestätigen: Aussenluft macht's aus. Wir haben dazu einen Ansaugstutzen in die Karosserie eingebaut, dahinter eine Klappe, mit der man Aussen- und Innenluft (Zuluft für die Heizung) regulieren kann. Resultat: Hatten noch nie Kondenswasser im Cruiser.
Und das ist den Aufwand wert. Denn gibt's öfters Kondenswasser, fängt's im Cruiser schnell mal an zu müffeln.

Beste Grüsse, Ernst
HZJ 78
User avatar
Ernst1101
 
Posts: 166
Joined: Fri 6. Jul 2018, 13:23

0 persons like this post.

Re: Fragen zu Standheizung/ Winter / Kondenswasser

Postby quadman » Mon 18. Nov 2019, 10:49

...außerdem ist die Leistung der Heizung für den kleinen Innenraum eh zu groß. Kalte Luft zum Heizen ansaugen, die die Verbrauchte feuchte Luft rausdrückt ist ein gutes Argument zum Umbau!

Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer, Webasto Standheizung, Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty
User avatar
quadman
 
Posts: 4908
Joined: Wed 19. Nov 2008, 20:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Fragen zu Standheizung/ Winter / Kondenswasser

Postby rainer-v » Mon 18. Nov 2019, 11:47

Super ich probierst, vielen Dank.

Dann muss ich nur den externen Temperaturfühler zum Laufen kriegen. Hab ich noch nicht geschafft, wenn ich nämlich den Wiederstand aus der Leitung wie vorgeschrieben entferne und den ext. Temp fühler statt dessen einsetze ändert sich nichts, die Webasto (airtop2000sc) nimmt die Temperatur unverändert vom eingebauten Sensor im Gerät (das unter dem Auto verbaut ist) und das klappt dann nicht mit der Regelung bei kalten Aussentemperaturen ... weiß das jemand wie man richtig schaltet oder muss da per Software was umgeschaltet werden?
Fzj80 mit Lpg, Seat Leon Cng, Z4 Coupe
rainer-v
 
Posts: 190
Joined: Sat 1. Aug 2009, 01:53
Location: 82131 Gauting

0 persons like this post.

Re: Fragen zu Standheizung/ Winter / Kondenswasser

Postby quadman » Mon 18. Nov 2019, 11:55

...so wie du es beschrieben hast, habe ich es auch gemacht und hinbekommen (vor 5 Jahren). Wobei ich die airtop 2000st habe!
Widerstand im Kabelbaum suchen, herausnehmen (ich vermute mal die Leitungen wieder verbinden), externen Fühler verlegen und anschließen...
Wenn da etwas nicht stimmt, kommt eine Fehlermeldung im Display!


Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer, Webasto Standheizung, Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty
User avatar
quadman
 
Posts: 4908
Joined: Wed 19. Nov 2008, 20:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Fragen zu Standheizung/ Winter / Kondenswasser

Postby rainer-v » Mon 18. Nov 2019, 19:48

Schließt man den externen Fühler statt des Wiederstands direkt in das gleiche Kabel an? Weil du schreibst " Kabel wieder verbinden"... wo schließe ich den Fühler denn an?
Fzj80 mit Lpg, Seat Leon Cng, Z4 Coupe
rainer-v
 
Posts: 190
Joined: Sat 1. Aug 2009, 01:53
Location: 82131 Gauting

0 persons like this post.

Re: Fragen zu Standheizung/ Winter / Kondenswasser

Postby quadman » Mon 18. Nov 2019, 19:54

Der externe Fühler kommt an die Bedieneinheit meine ich. Ist ein extra Stecker. Ist in der Anleitung auch beschrieben.
Ich guck nochmal nach, wenn ich Zuhause bin.

Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer, Webasto Standheizung, Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty
User avatar
quadman
 
Posts: 4908
Joined: Wed 19. Nov 2008, 20:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Fragen zu Standheizung/ Winter / Kondenswasser

Postby rainer-v » Mon 18. Nov 2019, 20:04

Das wäre toll. Vielen Dank.
Fzj80 mit Lpg, Seat Leon Cng, Z4 Coupe
rainer-v
 
Posts: 190
Joined: Sat 1. Aug 2009, 01:53
Location: 82131 Gauting

0 persons like this post.

Re: Fragen zu Standheizung/ Winter / Kondenswasser

Postby Schraubenversteher » Mon 18. Nov 2019, 21:18

Wenn Du die zu erwärmende Luft von außen holst musst Du nur daran
denken, dass die Abgase der Heizung ja auch draußen sind.
Also Auspuff und Ansaugrohr möglichst weit von einander verlegen.
Und beim Abstellen des Fahrzeuges die Windrichtung beachten.
Aber der Wind kann auch mal drehen. Bestenfalls hat man dann
die selbe Geruchsbelästigung, die sonst die Camp Nachbarn genießen
dürfen.
Ich habe bei meinem Camp-Anhänger auch die Lösung mit "kalte Luft
wird von draußen angesaugt". Nachts, wenn ich schlafe habe
ich die Heizung aber trotz CO2-Melder lieber nicht im Betrieb.
Bester Gruß
Armin
Schraubenversteher
 
Posts: 171
Joined: Thu 4. Apr 2019, 19:32
Location: Allgäu

0 persons like this post.

Re: Fragen zu Standheizung/ Winter / Kondenswasser

Postby rainer-v » Mon 18. Nov 2019, 21:53

Vielen Dank. Bei mir bläst der Auspuff auf der anderen Wagenseite raus...

aber: Ich finde den verdammten externen temp Sensor Anschluss nicht. laut Schaltplan muss der Wärmewiederstand ( nix anderes ist ja der externe Sensor ) genau in die Leitung statt dem 620 Ohm Abschlusswiederstand. Das ändert aber nichts, genauswo wenig wie wenn ich den Abschlusswiederstand einfach rausnehme und die Leitung offen lasse oder sie kurzschliesse.
Hat alles keinerlei Einfluss aufs Heizverhalten.
Im Internet inzwischen ewig auf Deutsch und Englisch rumgesucht. Irgendwie gibts das nicht dass etwas so Einfaches so komliziert gestaltet ist bzw. gar nicht in Gang zu bringen ist.

Auf irgendeiner US Seite schrieb jemand, man muss die Websato 20 Sekunden vom STrom trennen, damit sie den externen Sensor erkennen kann. Hiflt leider auch nix. .... Bin echt genervt.
Fzj80 mit Lpg, Seat Leon Cng, Z4 Coupe
rainer-v
 
Posts: 190
Joined: Sat 1. Aug 2009, 01:53
Location: 82131 Gauting

0 persons like this post.

Re: Fragen zu Standheizung/ Winter / Kondenswasser

Postby Schraubenversteher » Mon 18. Nov 2019, 22:10

Hallo Rainer,
hast Du dieses Video von "wir sehen uns unterwegs" schon dazu angeschaut:
https://www.youtube.com/watch?v=RNLYncpVWZU
Ich glaub er hat eine Lösung für Dein Problem.

Gruß
Armin
Schraubenversteher
 
Posts: 171
Joined: Thu 4. Apr 2019, 19:32
Location: Allgäu

0 persons like this post.

Re: Fragen zu Standheizung/ Winter / Kondenswasser

Postby rainer-v » Mon 18. Nov 2019, 22:22

Danke Armin. Nettes Video, zumindest sehe ich, daß ich die Sache schon richtig kapiert habe soweit.
Die Lösung ist das Video leider nichtfür mein Problem, bei mir tut sich einfach nix. Nicht mit dem 620Ohm Wiederstand, nicht ohne. Und spätestens ohne Wiederstand sollte eine Fehlermeldung kommen. Die aber nicht kommt. Die Heizung macht einfach unbeeindruckt weiter als wäre nichts gewesen und misst munter im Ansaugtrackt die Temperatur. Support von Webasto = 0. Scheint keiner zu kennen das Problem ...
Fzj80 mit Lpg, Seat Leon Cng, Z4 Coupe
rainer-v
 
Posts: 190
Joined: Sat 1. Aug 2009, 01:53
Location: 82131 Gauting

0 persons like this post.

Re: Fragen zu Standheizung/ Winter / Kondenswasser

Postby quadman » Tue 19. Nov 2019, 12:16

Hmm, ich habe es nicht wirklich gefunden.
Ich weiss nur noch, dass der externe Temperaturfühler einen eigenen Stecker hatte. Entweder war das Gegenstück im Kabelbaum zu finden oder am Bedienteil...
Letztendlich plug & play. Den Stecker hatte ich anfangs nicht ganz eingerastet, da kam die Fehlermeldung mit dem externen Temp. Fühler... Richtig gesteckt lief die Heizung wie sie sollte zu regeln über das Drehrad.


Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer, Webasto Standheizung, Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty
User avatar
quadman
 
Posts: 4908
Joined: Wed 19. Nov 2008, 20:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Next

Return to Anhänger, Wohnkabinen, Ausbau / Trailer, Camper, Interior

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 18 guests