Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Getriebeöl: Alternativen zu SAE 90?    

Kraftstoffe, Öle, Spritsparen, Additive, Alternative Kraftstoffe usw.

Getriebeöl: Alternativen zu SAE 90?

Postby bikemaniac » Thu 5. Dec 2019, 08:04

Hallo,

Für mein Hiace wird folgendes vorgeschrieben:

Lenkgetriebe: SAE90 API GL4
Differential: SAE90 API GL5
Getriebe: SAE90 API GL4

Bin mir sicher das die älteren Landcruisers ähnliches vorschreiben.

Problem ist, ich finde nur sehr schwer so ein Einbereichsöl! Nur im Internet in Spezialläden findet man solche Öle und muss dann fast immer in der Rubrik "Oldtimer" schauen. Hat jemand Erfahrungen ob Mehrbereichsöle wie zB 75W90 auch funktionieren oder werden sie einfach zu dünn?

Lucas
bikemaniac
 
Posts: 571
Joined: Sun 5. Oct 2008, 15:45
Location: Kopenhagen

0 persons like this post.

Re: Getriebeöl: Alternativen zu SAE 90?

Postby Jelonek » Thu 5. Dec 2019, 09:10

Servus,
kannst du bitte direkt z.B. bei Liquid Moly dein Fahrzeug angeben und kriegst passenden Öl sofort, die haben auch eine sehr kompetente Beratung, Gleiches bei Castrol ... Cruiser-Spez. angeben und zack ist alles da,

ich nehme für alles 75w90 von Liquid und zwar für alles.... aber auch nur wegen Fahrten im Winter be iz.B. -20°, sonst passt auch 80w90 API GL 5 oder 4+,
Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir :D

https://www.explorer-docs.de/
User avatar
Jelonek
 
Posts: 1348
Images: 0
Joined: Sun 2. Dec 2012, 20:10
Location: Ostfriesland

0 persons like this post.

Re: Getriebeöl: Alternativen zu SAE 90?

Postby quadman » Thu 5. Dec 2019, 10:58

Moin.
Sicher kannst du auch ein SAE80 W90 GL4/5 nehmen. Die Hersteller werben ja dafür, dass es für Sommer und Winter geeignet ist!


Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer, Webasto Standheizung, Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty
User avatar
quadman
 
Posts: 4559
Joined: Wed 19. Nov 2008, 20:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Getriebeöl: Alternativen zu SAE 90?

Postby BJ Axel » Thu 5. Dec 2019, 20:33

75W-140!
Power-Trax.de - Ingenieurbüro, Sonderfahrzeugbau, Hydraulik-, PTO-, Berge- & Energiesysteme vom Quad bis zum LkW - 18 Jahre Forumsmitglied
BJ Axel

hochzufrieden

 
Posts: 4798
Joined: Sat 26. Jan 2002, 15:29
Location: Donauwörth

0 persons like this post.

Re: Getriebeöl: Alternativen zu SAE 90?

Postby quadman » Thu 5. Dec 2019, 20:48

Warum?
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer, Webasto Standheizung, Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty
User avatar
quadman
 
Posts: 4559
Joined: Wed 19. Nov 2008, 20:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Getriebeöl: Alternativen zu SAE 90?

Postby BJ Axel » Thu 5. Dec 2019, 21:01

Weil es von der Viskosität kalt und warm optimaler ist als ein Einbereichsöl.
Power-Trax.de - Ingenieurbüro, Sonderfahrzeugbau, Hydraulik-, PTO-, Berge- & Energiesysteme vom Quad bis zum LkW - 18 Jahre Forumsmitglied
BJ Axel

hochzufrieden

 
Posts: 4798
Joined: Sat 26. Jan 2002, 15:29
Location: Donauwörth

0 persons like this post.

Re: Getriebeöl: Alternativen zu SAE 90?

Postby RinaMat » Thu 5. Dec 2019, 21:25

Ansonsten ist 75W-90 sicher das Öl der Wahl, es erfüllt ja die Anforderungen des Einbereichsöles "90". Es kann halt bei noch kälteren Temperaturen verwendet werden, im warmen Zustand verhält es sich wie ein "90".
Mat
"LandCruiser" FJ40 12H-T Bj.78 fürs Gelände (2009 - ?)
"Avensis" T25 1AD-FTV Bj. 08 für die Straße (2012 - ?)
OBSOLET: CarinaE T19U 7A-FE '95 (2001-2012), LandCruiser LJ70 2L-T '89 (2003-2009)
User avatar
RinaMat
 
Posts: 2822
Joined: Fri 28. Nov 2003, 22:02
Location: AUSTRIA/NÖ

0 persons like this post.

Re: Getriebeöl: Alternativen zu SAE 90?

Postby BJ Axel » Thu 5. Dec 2019, 21:50

RinaMat wrote:Ansonsten ist 75W-90 sicher das Öl der Wahl, es erfüllt ja die Anforderungen des Einbereichsöles "90". Es kann halt bei noch kälteren Temperaturen verwendet werden, im warmen Zustand verhält es sich wie ein "90".

Eben - und ein 75W-140 erweitert den Temperaturbereich nach heiß, wenn es heftig zugeht.
Erste Wahl für Maschinen mit hoher Belastung. Nehmen wir durchgängig bei uns.

Axel
Power-Trax.de - Ingenieurbüro, Sonderfahrzeugbau, Hydraulik-, PTO-, Berge- & Energiesysteme vom Quad bis zum LkW - 18 Jahre Forumsmitglied
BJ Axel

hochzufrieden

 
Posts: 4798
Joined: Sat 26. Jan 2002, 15:29
Location: Donauwörth

0 persons like this post.

Re: Getriebeöl: Alternativen zu SAE 90?

Postby bikemaniac » Fri 6. Dec 2019, 00:05

Danke an alle :-)
bikemaniac
 
Posts: 571
Joined: Sun 5. Oct 2008, 15:45
Location: Kopenhagen

0 persons like this post.

Re: Getriebeöl: Alternativen zu SAE 90?

Postby Theo » Fri 6. Dec 2019, 19:10

Hallo Alex,

Toyota schreibt bei den alten J4 SAE90 GL4 für Getriebe, Lenkgetriebe und Winch vor,
für Differential SAE90 GL5 bzw bei niedrigen Temperaturen SAE80-90.

Man kann oft lesen das GL5 in Getrieben mit Synchronringen aus Buntmetall nicht verwendet werden soll da die Zusätze das Buntmetall angreifen kann bzw zu schlechterer Schaltbarkeit führt.

Du empfiehlst 75W-140 für Alles, GL4 oder GL5?

Die 75W-140 Öle die ich kenne sind vollsynthetisch was angeblich die Simmeringe angreift und stark reinigend wirkt.

Ich habe J4 und J7 Fahrzeuge und würde natürlich gerne ein Öl für Alle haben wenn es keine Nachteile bringt.

Viele Grüße
Theo
 
Posts: 860
Joined: Mon 16. Jul 2001, 19:59
Location: Landsberg-Ellighofen

0 persons like this post.

Re: Getriebeöl: Alternativen zu SAE 90?

Postby GRJ78 » Fri 6. Dec 2019, 19:39

Nimm zB Castrol Syntrax 75w90


https://www.castrol.com/de_de/germany/h ... ife-75w-90

Funktioniert im Getriebe und den Diffs/Achsen.

VG Flo
GRJ78
 
Posts: 681
Joined: Tue 8. Jan 2019, 11:42

0 persons like this post.

Re: Getriebeöl: Alternativen zu SAE 90?

Postby Theo » Fri 6. Dec 2019, 22:03

Hallo Flo,

danke für Deine Empfehlung, ist aber ein GL5 Öl, kann das im Getriebe verwendet werden?

VG
Theo
 
Posts: 860
Joined: Mon 16. Jul 2001, 19:59
Location: Landsberg-Ellighofen

0 persons like this post.

Re: Getriebeöl: Alternativen zu SAE 90?

Postby GRJ78 » Fri 6. Dec 2019, 22:25

Das Syntrax ist der Geheimtipp unter den 80er Fahrern die gerade im Winter oft mit schwer einsehbaren 2. Gang zu kämpfen haben. Für die H150/1/2 Getriebe ist es bestens geeignet und verbessert die Schaltfähigkeit deutlich.
GRJ78
 
Posts: 681
Joined: Tue 8. Jan 2019, 11:42

0 persons like this post.

Re: Getriebeöl: Alternativen zu SAE 90?

Postby Theo » Sat 7. Dec 2019, 12:37

@Axel
@Flo

Gerade bei BP gefunden:

5.3.2 Kann man auch Getriebeöl API GL-5 statt API GL-3/ GL-4 einsetzen ?
Heutige moderne Schaltgetriebe sind fast ausschließlich mit einer Synchronisation ausgestattet.

Der Kunde möchte eine komfortable und schnelle Synchronisation ohne Kratzgeräusche. Das bedeutet, dass die Reibung am Synchronkonus nicht zu hoch sein darf, um hakeliges Schalten zu vermeiden. Sie sollte jedoch auch nicht zu niedrig sein, um ein Durchrutschen des Synchronringes zu vermeiden, was wiederum eine Schaltung unmöglich machen würde.

Da zum Teil eine zu geringe Reibung beim Einsatz eines API GL-5 - Schmierstoffes in einem Synchrongetriebe beobachtet werden kann, wird vom Einsatz ausdrücklich abgeraten


Viele Grüße
Theo
 
Posts: 860
Joined: Mon 16. Jul 2001, 19:59
Location: Landsberg-Ellighofen

0 persons like this post.

Re: Getriebeöl: Alternativen zu SAE 90?

Postby Jelonek » Sat 7. Dec 2019, 12:44

Eine sehr gute Erfahrung mit Synntrax kann ich nur bestätigen, seit Jahren im Einsatz , jetzt werde ich bisschen experimentieren und Liqui Molly ausprobieren
Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir :D

https://www.explorer-docs.de/
User avatar
Jelonek
 
Posts: 1348
Images: 0
Joined: Sun 2. Dec 2012, 20:10
Location: Ostfriesland

0 persons like this post.

Next

Return to Kraft- und Schmierstoffe / Fuels and Lubricants

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests