Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Haartrockner im Selbstbau mittels Standheizung :)    

Alles über Ausrüstung und Zubehör

Re: Haartrockner im Selbstbau mittels Standheizung :)

Postby thores » Wed 21. Aug 2019, 15:48

muelli wrote:... auf der Suche nach einem Abluftschlauch (diese flexiblen Dinger für Trockner usw) mit nicht zu großem Durchmesser. Denke so an 50mm oder so.


Die o.g. Schläuche haben ein deutlich kleineres Temperaturspektrum, als die Heizungsröhren von den Standheizungen. Nicht vergessen, dass die Standheizungen ein vorgeschriebenes Luftvolumen benötigen, um nicht zu überhitzen - deswegen gibt es auch Vorschriften zur Luftverteilung, mit Längen, Bögen, Ausströmöffnungen, Verzweigungen und Durchmessern.
Grüße aus der Wetterau........................................
Thomas

Image
User avatar
thores

 
Posts: 10139
Images: 6
Joined: Mon 26. Jan 2004, 13:52

0 persons like this post.

Re: Haartrockner im Selbstbau mittels Standheizung :)

Postby Lender » Wed 21. Aug 2019, 15:59

Sofern eine zweite Öffnung vorhanden ist, passt das schon mit 50mm Durchmesser. Bei Staubsaugerschläuchen hätte ich bedenken wegen der Formstabilität. Oder man könnte die verformbarkeit bei wärme ausnutzen zum platz sparen :D
Selbiges Problem sehe ich bei gewissen 3D-Druckmaterialien, da würde ich ABS nehmen und nicht PLA.
Meine Freundin (langhaarig) ist von Mikrofaser-Handtüchern begeistert, wurde das schon probiert? Wäre das einfachste, kleinste und leichteste :wink:
Gruess Leon
Lender
 
Posts: 255
Joined: Mon 12. Nov 2018, 14:25

0 persons like this post.

Re: Haartrockner im Selbstbau mittels Standheizung :)

Postby thores » Wed 21. Aug 2019, 16:30

Lender wrote:Wäre das einfachste, kleinste und leichteste :wink:


Nö ...
Attachments
B3A462E5-30FC-4CA8-9BCC-A64EF3EEE31A.jpeg
B3A462E5-30FC-4CA8-9BCC-A64EF3EEE31A.jpeg (22.94 KiB) Viewed 532 times
Grüße aus der Wetterau........................................
Thomas

Image
User avatar
thores

 
Posts: 10139
Images: 6
Joined: Mon 26. Jan 2004, 13:52

0 persons like this post.

Re: Haartrockner im Selbstbau mittels Standheizung :)

Postby _Malte_ » Wed 21. Aug 2019, 18:44

Konstruiert doch ein Lüfterrad mit umsteckbaren Flügeln.
Dann kann man sich mit Kaffee, Zigarette und Toast entspannt vor den Wagen setzen und sich ne lockere Fönfrisur verpassen lassen. :ka:
Stufe 1: Standgas
Stufe 3: Stein aufs Pedal

Aber allein die geilen Toyota-Kugeldüsen machen einen Fön schon überflüssig.
vom Patrol K160-->Toyota LJ70-->Toyota KJ73-->LR Defender 90
_Malte_
 
Posts: 1768
Joined: Thu 16. Jun 2011, 21:40
Location: Buxtehude

0 persons like this post.

Re: Haartrockner im Selbstbau mittels Standheizung :)

Postby Cruisero » Wed 21. Aug 2019, 20:18

Hi Muelli,

als Schüler habe ich mal in einer Fabrik gearbeitet, die haben sog. "Belüftungslutten" für den Bergbau hergestellt. Begibt dich mit dem Begriff mal auf die Suche im WWW. Das sind namentlich so flexible und zusammenschiebbare Schläuche.
Viel Erfolg!
Gruß
Frank
HZJ 78 (Bj. 2000), org. Fahrwerk, 265/75 AT, Zusatztank 130L, TF Sidepipe, CC Klappdach, Casemaker Ausbau / HiLux XtraCab 2KD-FTV (Bj. 2008), 235/85 AT, elektr. FH, mit Aufsetzkabine Willy180
User avatar
Cruisero
 
Posts: 928
Joined: Wed 6. Feb 2008, 14:46
Location: in Bochum, an der Ruhr!

0 persons like this post.

Re: Haartrockner im Selbstbau mittels Standheizung :)

Postby FJ40 GARAGE » Wed 21. Aug 2019, 21:34

Ich hätte hier ne Schwingfeuerheizung von der Bundeswehr für solche Zwecke, erinnerungsmässig bringt die 12KW wenn ich nicht irre.
(Hab damit mal fast die Inneneinrichtung eines Mitsubishi Busses eingeschmolzen...........Winter-zugeschneit-Dachträger-viiiiel Schnee- 90 Minuten.)
Ist vielleicht etwas unhandlich aber zur Ganzkörpertrocknung oder den Bau einer autarken, geodätischen Gruppen Schwitzhütte unerlässlich.
Good Cruising, Peter

Das Leben erzählt die besten Geschichten............. Image
Glück hat nur der Glückliche! ;-)
User avatar
FJ40 GARAGE

ONE LIFE LIVE-IT LOVE-IT

 
Posts: 4738
Images: 33
Joined: Wed 16. Oct 2002, 19:51
Location: Dorfweil im schönen Taunus ;-)

0 persons like this post.

Re: Haartrockner im Selbstbau mittels Standheizung :)

Postby muelli » Thu 22. Aug 2019, 08:32

OK, dass das hier entgleist, hätte ich mir ja denken können :D
Hilux 2016 X-Cab, OME leicht/mittel
muelli
 
Posts: 675
Joined: Tue 6. Sep 2016, 11:52

0 persons like this post.

Re: Haartrockner im Selbstbau mittels Standheizung :)

Postby FJ40 GARAGE » Thu 22. Aug 2019, 20:35

muelli wrote:OK, dass das hier entgleist, hätte ich mir ja denken können :D


Mooooomeeeent mal ............12 Volt Haarföngerätschaften gibt im Netz wie Sterne am Himmel.
Und .........ich tät mir nen Aufsatz für die Armaturenbrett Lüftungsdüse basteln........wenn ich denn Haare hätte die man noch in irgendeine Form zwingen könnte.
Ansonsten bliebe noch ein Schlauch vom Air Jack Wagenheber, stinkt zwar etwas nach Treibstoff beim fönen, ist aber warm genug. ;-)
Good Cruising, Peter

Das Leben erzählt die besten Geschichten............. Image
Glück hat nur der Glückliche! ;-)
User avatar
FJ40 GARAGE

ONE LIFE LIVE-IT LOVE-IT

 
Posts: 4738
Images: 33
Joined: Wed 16. Oct 2002, 19:51
Location: Dorfweil im schönen Taunus ;-)

0 persons like this post.

Re: Haartrockner im Selbstbau mittels Standheizung :)

Postby oribi » Fri 23. Aug 2019, 07:25

Bei DAE auf YouTube schon in der Anwendung gesehen bei der derzeitigen Asien Reise
oribi
 
Posts: 102
Joined: Wed 17. May 2017, 21:03

0 persons like this post.

Re: Haartrockner im Selbstbau mittels Standheizung :)

Postby Rumpelstielzchen » Fri 23. Aug 2019, 10:02

Auspuffschlauch:
Modell "Blondgelockter Jüngling mit kohlrabenschwarzem Haar"...
:-) :-) :-)
--
Gruß Alex!
User avatar
Rumpelstielzchen
 
Posts: 100
Images: 0
Joined: Thu 1. Mar 2018, 15:01

0 persons like this post.

Previous

Return to Ausrüstung / Equipment

Who is online

Users browsing this forum: Google Feedfetcher and 6 guests