Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Hardtop Schiebefenster/Hund/WW Toyota Hilux Facelift    

Alles ab der 8. Generation des HiLux (ab 2015)

Hardtop Schiebefenster/Hund/WW Toyota Hilux Facelift

Postby EXMIATA » Thu 9. Aug 2018, 09:10

Hallo,

wir möchten unseren VW T6 gegen einen Hilux tauschen. Warum? Weil er (T6) schon wieder (nach 2 Jahren und 45TKM) in der Werkstatt steht und wir schon ewig einen Pickup möchten, unsere Jeeps allerdings nicht hergeben ;)

Nun meine Frage, da wir 2 Kinder (3 und 6 Jahre) und einen Hund haben (Entlebucher Sennenhund). Gibt es Hardtops mit Schiebefenster an der Fahrerkabine und den Seiten? Auf Kurzstrecken möchten wir diesen gerne (nach Wetterlage) hinten transportieren - so wäre die Belüftung gewährleistet. Langstrecke eher im Innenraum oder den Jeep nehmen. Wie ist es mit den Fahreigenschaften (Durchzug) mit Wohnwagen (1.400kg) am Heck? Gibt es Probleme mit der Höhe der AHK? Unsere Jeeps liegen zu hoch für den WW, daher zieht derzeit der T6 den WW.

Oder sollte man unter den Umständen generell eher den Land Cruiser in Betracht ziehen? Meine Sorge ist ggf nur der Platz und die Zuglast, bzw. die Leichtigkeit des Ziehens.

=> die Hauptfrage ist das Hardtop, da ich in D nicht wirklich viel gefunden habe. Wer hat diese im Angebot, da Toyota lediglich Ausstellfenster bei der Konfig anzeigt.

Viele Grüße
Patrick
EXMIATA
 
Posts: 4
Joined: Thu 9. Aug 2018, 08:59

0 persons like this post.

Re: Hardtop Schiebefenster/Hund/WW Toyota Hilux Facelift

Postby Hillbilly » Thu 9. Aug 2018, 09:33

Hallo Patrick,
es gibt zum Beispiel für den Hilux vom australischen Hersteller ARB ein Hardtop mit seitlichen Schiebefenstern.

Importeur ist die Firma www.offroad24.de.
Du findest es dort unter folgender Bezeichnung:
STANDARD HARDTOP FÜR TOYOTA HILUX AB '15 DOKA FLACH, GLATT, MIT SCHIEBEFENSTER.

ARB ist bekannt für hochwertige Produkte.

Gruß, Hillbill
Last edited by Hillbilly on Thu 9. Aug 2018, 09:36, edited 1 time in total.
Land Rover Defender TD5 110 Station Wagon SE, Bj. 2005, mit Maggiolina Dachzelt
Hillbilly
 
Posts: 7
Joined: Mon 4. Jun 2018, 20:37
Location: Rheinland-Pfalz

0 persons like this post.

Re: Hardtop Schiebefenster/Hund/WW Toyota Hilux Facelift

Postby robert2345 » Thu 9. Aug 2018, 09:34

Hallo Patrick,
zum Zugfahrzeug: 1.4to sind bei einem Hilux der 3,2to ziehen kann kein Thema, auch wenn der Motor nicht eine Rennsemmel ist, wird er mit 1,4to keine Problem haben.
AHK: die Serienmäßige AHK ist in der Norm für Standardtrailer wie WW ausgelegt, problematisch wird es erst wenn man den Hilux Höherlegt, dann sollte man sich im Zubehör nach Multimount AHK umschauen, bei denen man den Einschub in verschiedenen Höhen wählen kann.

Hardtops: als erstes fällt mir da das ARB Canopy ein, welches aus leichten ABS Kunststoff ist und zur Fahrerkabine ein Schiebefenster hat und je nach Konfiguration auch Schiebefenster an den Seiten. Gegen Aufpreis gibt es dann noch einen Überrollbügel der unter dem Hardtop verbaut wird, damit man einen Dachträger/ Dachzelt usw. auf dem Hardtop montieren kann.
Weitere Hersteller wären RSI, Beltop usw.

Ob es ein LC sein soll muß man selbst entscheiden zumal der Preisunterschied sehr Hoch ist und wenn man mehr Ladefläche braucht der Lux doch einen doppelt so großen Kofferraum bietet, leider auch bei ca 40cm mehr Aussenlänge. Dafür hat der LC ein paar PS mehr, die man beim Lux erst durch Chiptuning ala J-Sport, OBD Tuning usw. herauskitzeln muß.

LG
Robert
PS Oh da war einer schneller :lol:
HILUX Doka 3,0 Aut.220PS 550Nm, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, Kompressor, AirLocker, ASFIR UFS, OMEHD IronmanFoamCellPro, BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET20, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock
User avatar
robert2345
 
Posts: 4485
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 11:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: Hardtop Schiebefenster/Hund/WW Toyota Hilux Facelift

Postby EXMIATA » Thu 9. Aug 2018, 09:38

vielen Dank für die raschen Antworten :) dann schau ich mal unter dem genannten Link.
Der LC wäre ein gebrauchter aus 2016 - preislich wäre somit der neue Hilux auf dem Niveau des gebrauchten LC. Wenn ich die "Hundeangelegenheit" gelöst bekomme, wird es definitiv der Hilux :)
Viele Grüße
Patrick
EXMIATA
 
Posts: 4
Joined: Thu 9. Aug 2018, 08:59

0 persons like this post.

Re: Hardtop Schiebefenster/Hund/WW Toyota Hilux Facelift

Postby Basti.H891 » Fri 10. Aug 2018, 01:10

Genesis Imports hat auch ein Hardtop bei dem man optional seitliche Schiebefenster bestellen kann.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Basti.H891
 
Posts: 38
Joined: Fri 17. Nov 2017, 18:53

0 persons like this post.

Re: Hardtop Schiebefenster/Hund/WW Toyota Hilux Facelift

Postby Redneck » Fri 10. Aug 2018, 08:53

Servus Patrick!

Ich würde Dir auch zu einem ARB raten. Hatte ich selbst über 6 Jahre auf meinem ersten Hilux. Gute Qualität und die Schiebefenster sind eine praktische Sache!

Jetzt am zweiten Hilux habe ich ein Roadranger. Das hat Ausstellfenster, die man lt. Roadranger nur im Stand aufmachen darf (was für´n Quatsch? :roll: ), auch die sonstige Qualität ist mehr als fragwürdig für diesen Preis. Ich würde jederzeit wieder zum ARB wechseln.

Auch kommt bei Schiebefenstern wesentlich mehr Frischluft in den Innenraum als bei Ausstellfenstern!

Gruß aus der Oberpfalz, Jürgen
2014 Hilux "life", OME weich/mittel + Trimpacker, 3 cm - Bodylift; 265/75 R 16 BF Goodrich auf 8x16" Stahl, TJM-Schnorchel, 100%-Sperre; Roadranger-Hardtop, ASFIR-Unterfahrschutz, Webasto-Standheizung, Dachkonsole, Leistungssteigerung (173 PS), RhinoRack Gepäckplattform, Lightbar.
User avatar
Redneck
 
Posts: 4598
Joined: Fri 28. Sep 2007, 10:33
Location: 92637 Weiden/Opf

0 persons like this post.

Re: Hardtop Schiebefenster/Hund/WW Toyota Hilux Facelift

Postby Totois99 » Fri 10. Aug 2018, 09:44

Hallo Patrick,

ich würde dir das Alu-Cab Hardtop, welches von Genesis vertrieben wird, nahelegen. Ich hatte sowohl das ARB, als auch jetzt das Alu-Cab. Das Alu-Cab ist, wie der Name schon sagt, aus Metall und weisst damit eine größere Stabilität auf, Transport von Gegenständen auf dem Dach, bis hin zum Dachzelt ist damit ohne eine zusätzliche Innenverstärkung möglich. Oben auf dem Dach befinden sich Längsschienen, in die sich Dachgepäckträger flexibel einsetzen lassen. Beim ARB ist der Abstand für die Querträger dagegen fix und kann nicht verschoben werden.

Der größte Vorteil für mich ist aber, dass das Alu-Cab seitlich sehr große Klappen hat, so, dass sie Ladefläche auch von der Seite gut zugänglich ist, ausserdem gibt es noch einiges Zubehör, bzw. Konfigurationsmöglichkeiten, die es beim ARB so nicht gibt.
Preislich lag das Alu-Cab, soweit ich mich erinnere auf dem Niveau eines lackierten ARB's, ohne Innenverstärkung.

Qualitativ bin ich mit dem ARB auch zufrieden gewesen, da ich meinen Hilux aber mittlerweile zum Reisemobil ausgebaut habe (Dachzelt, Schubladensystem, Kühlboxauszug, etc.) möchte ich die Seitenklappen nicht mehr missen. Habe die jetzt erst 3 Wochen in Schottland jeden Tag genossen.

Gruß,

Torsten
Totois99
 
Posts: 110
Joined: Wed 13. May 2015, 08:08
Location: Essen

0 persons like this post.

Re: Hardtop Schiebefenster/Hund/WW Toyota Hilux Facelift

Postby afreak » Fri 10. Aug 2018, 11:41

hallo,
ich habe auch seit 3 monaten den neuen hilux mit einem alucab
hardtop von genesis import.
als optionen hast du da einige möglichkeiten, wie schiebefenster, dachträger,
innenausbauten....
ichj habe mich für ein seitenschiebefenster und ein schiebefenster an der front des hardtops entschieden, um eine
gute belüftung für unseren australian shepherd zu bekommen. und das funktioniert tadellos. wenn man beide fenster nur einen spaltbreit öffnet, zieht es schon ordentlich durch, sodass dem hund regelrecht die haare flattern.
afreak
 
Posts: 27
Joined: Sun 16. Sep 2007, 09:07
Location: 8152 Stallhofen

0 persons like this post.

Re: Hardtop Schiebefenster/Hund/WW Toyota Hilux Facelift

Postby EXMIATA » Fri 10. Aug 2018, 12:13

vielen Dank für die vielen Rückmeldungen. Dann werde ich mir den hilux mit rollo bestellen und das Alu-Hardtop bei Bedarf (Urlaub oder sonstige längere Fahrten mit dem Hund) aufsetzen. Die werden - soweit ich weiß - ja "nur" verschraubt. Und der Umbau müsste zackig gehen (wenn ich das ähnlich wie bei meinem Rubicon beim Wechsel vom Hardtop auf Softtop vorstelle) :):)
VG
Patrick
EXMIATA
 
Posts: 4
Joined: Thu 9. Aug 2018, 08:59

0 persons like this post.

Re: Hardtop Schiebefenster/Hund/WW Toyota Hilux Facelift

Postby Peter_G » Fri 10. Aug 2018, 14:07

Ich hab jahrelang den wechsel von Alu Hardtop und Deckel auf der Pritsche selbst und allein durchgeführt das geht gut aus meiner sicht und bin weis Gott kein Hüne.
Vom Rollo hab ich aber nicht so viel gutes gehört und auch mein Toyotahändler hat mir explizit davon abgeraten.
HiLux Revo Duty Doka 2.4 mit Ortec Top Cover und BFG AT 265/70 17
User avatar
Peter_G
 
Posts: 2430
Joined: Mon 13. Aug 2012, 12:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: Hardtop Schiebefenster/Hund/WW Toyota Hilux Facelift

Postby Ronny » Sat 11. Aug 2018, 22:33

Hallo,

ist ja interessant, noch jemand der mit dem T6 nicht zufrieden ist und der als Alternative den Hilux im Auge hat...

Eine Frage zum AluCab Hardtop, könnte jemand Fotos von der Innenseite vom Dach machen, wo man die ganzen Verstrebungen sieht? Ich würde gerne wissen ob es möglich wäre im hinteren Bereich des Hardtops eine Dachluke mit 1m breite und 0,5m Länge einzubauen. Dazu müsste man halt einen relativ großen Teil des Dachs wegschneiden.

Viele Grüße,
Ronny
Ronny
 
Posts: 203
Joined: Mon 22. Oct 2001, 10:52
Location: Landsberg am Lech

0 persons like this post.

Re: Hardtop Schiebefenster/Hund/WW Toyota Hilux Facelift

Postby Basti.H891 » Sun 12. Aug 2018, 08:27

Ich selbst besitze noch keines aber ein Kollege hat mir schnell mal zwei Bilder geschickt.
ImageImage


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Basti.H891
 
Posts: 38
Joined: Fri 17. Nov 2017, 18:53

0 persons like this post.

Re: Hardtop Schiebefenster/Hund/WW Toyota Hilux Facelift

Postby Peter_G » Sun 12. Aug 2018, 09:17

ORTEC kann Dir ein Hardtop mit Dachluke bauen, das ist der Hersteller
von Minicamp, AluHardtops und Ladeflächenabdeckungen. Auch Seitenklappen
habe ich mir da einbauen lassen ins HT.
HiLux Revo Duty Doka 2.4 mit Ortec Top Cover und BFG AT 265/70 17
User avatar
Peter_G
 
Posts: 2430
Joined: Mon 13. Aug 2012, 12:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: Hardtop Schiebefenster/Hund/WW Toyota Hilux Facelift

Postby beboe » Sun 12. Aug 2018, 10:49

Zur Anhängerkupplung:
Auch bei Pickups ohne größere Reifen oder sonstige Höherlegung sitzt der Kugelkopf in der Regel zu hoch für einen normalen Anhänger oder Wohnwagen, der waagerecht stehen soll. Eine Höhenverstellplatte ist die einfachste und variabelste Lösung:
https://www.aukup.de/Zubehoer/AHK-Zubeh ... hdfb5vdeo3


Hardtopwechsel:
Ob man das als Einzelperson schafft, hängt sehr vom Gewicht und vom persönlichen Geschick ab. Bei meinem GFK Hardtop sind mindestens 2 ausreichend kräftige Personen notwendig. Oder ein Seilzug unter dem Dach eines Carports oder einer Garage.

Ich sehe übrigens wenig Vorteile eines Rollos oder einer Klappe zur Ladeflächenabdeckung zusätzlich zu einem Hardtop, außer ich muss häufig Gegenstände transportieren, die nicht unter das Hardtop passen. Dann wären vielleicht eine Wechselkabine mit eigenen Kurbelstützen oder ein Anhänger die sinnvolleren Alternativen.

Bernhard
beboe
 
Posts: 1869
Joined: Thu 12. Jul 2001, 17:12
Location: Werra Meissner Kreis, Nähe Heldrastein

0 persons like this post.

Re: Hardtop Schiebefenster/Hund/WW Toyota Hilux Facelift

Postby EXMIATA » Mon 13. Aug 2018, 08:03

[quote="beboe"]Zur Anhängerkupplung:
Auch bei Pickups ohne größere Reifen oder sonstige Höherlegung sitzt der Kugelkopf in der Regel zu hoch für einen normalen Anhänger oder Wohnwagen, der waagerecht stehen soll. Eine Höhenverstellplatte ist die einfachste und variabelste Lösung:
https://www.aukup.de/Zubehoer/AHK-Zubeh ... hdfb5vdeo3


aber der Hilux müsste sich doch hinten etwas setzen, wenn da was dran hängt? das ist das Problem bei meinem Rucicon. Als ich letztens den Doppelachser meines Nachbarn mit 2t Erde belud, senkte sich der Rubi keineswegs aufgrund des eingebauten Fahrwerks. Die Federn sind darauf ausgelegt, das Gewicht zu kompensieren. Der Granny meiner Frau hingegen ging hinten etwas runter, so dass der Hänger nicht halb in der Luft hing - anderes Fahrwerk.
Da der Hilux aber hinten eh etwas höher liegt, sollte er doch bei Gewicht nach unten gedrückt werden? Andernfalls gibt es bestimmt einige Adapterplatten, so dass dies das kleinere Problem sein sollte :) aber der Einwand ist absolut begründet und man sollte wissen, dass man hier ggf was dazukaufen sollte...!!
EXMIATA
 
Posts: 4
Joined: Thu 9. Aug 2018, 08:59

0 persons like this post.

Next

Return to HiLux (2015 - )

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 11 guests