Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Hilux auf 3500kg zul. ges. Gew. auflasten    

Alles ab der 7. Generation des HiLux (ab 2005) bzw. 4. Generation des 4Runner (ab 2003)

Re: Hilux auf 3500kg zul. ges. Gew. auflasten

Postby Gasper » Fri 4. Sep 2015, 09:02

Mehr zu tema auflastung findest du hier:
unterfahrschutz-kuhfanger-bremsen-suchscheinwerfer-t44503-180.html

Optionen mit TUV Eintragung:
1. Eintragung der britische werte, nur fur 2011> model, GG 3080kg / HA 1900kg, keine Umrüstung. Hab ich leider keine Antwort von Toyota oder Julius :ka:
2. Trip-Tec: GG 3240kg / VA 1340kg / HA 1900 oder 1850kg - je nach Felge (OME-Federn + Koni-HTR Dämpfer, ohne entsprechend tragfähige Felgen, die kämen ggf. noch dazu), 2.000 € + einbau
3. S.K. Handels: GG 3500kg / VA 1400kg / HA 2100kg (Luftfederung + Felgen) 3.700€ + einbau
4. Nestle: GG 3500kg / VA 1600kg / HA 2000kg (Advanced-Fahrwerk + Performance-Bremsen, ohne entsprechend tragfähige Felgen, die kämen ggf. noch dazu), ca. 7.300€
User avatar
Gasper
 
Posts: 82
Joined: Wed 3. Jun 2015, 12:38
Location: Slowenien

0 persons like this post.

Re: Hilux auf 3500kg zul. ges. Gew. auflasten

Postby Xander.1989 » Wed 18. Nov 2015, 19:17

Asche wrote:Das stimmt so nicht ganz, bei der Auflastung von Trip-Tec z.B. Wird das aufgelastete Gewicht von der Anhängelast abgezogen, genau aus dem Grund weil an den Bremsen nix geändert wird. ;-)


Gilt das auch beim 2015er Lux mit der großen Bremse? Ich interessiere mich mittlerweile auch für die Triptec Variante. Von meiner Anhängelast möchte ich aber nichts abgeben, wurde ja bezahlt :roll:
Leider ist ein Versand wohl nicht möglich, warum auch immer.
Auf deren Internetseite habe ich auch nichts von anderen Felgen gelesen. Deshalb bin ich davon ausgegangen, dass die original Felgen erhalten bleiben.

Gruß Alex
Toyota Hilux DC 3,0L, 171 PS, lichtsilber, BJ 2015
Sonderaufbau - Eigenbau
Xander.1989
 
Posts: 366
Joined: Sun 24. Apr 2011, 19:55

0 persons like this post.

Re: Hilux auf 3500kg zul. ges. Gew. auflasten

Postby Tanki » Wed 9. Dec 2015, 14:05

Hat von euch jemand was konkretes in der Hand, bzw. auf Papier,
was eine "einfache" Auflastung in D auf 3080kg bzw. 2940kg ermöglichen würde ?
wenn ja, könnte er/sie mir das auch freundlicher Weise zur Verfügung stellen ?
Mein bisherigen Bemühungen (z.B. Tüv Addition der Achslasten) verliefen im Sande.

Vielen Dank

Jörg
Image
User avatar
Tanki
 
Posts: 488
Joined: Sat 19. Sep 2015, 19:56

0 persons like this post.

Re: Hilux auf 3500kg zul. ges. Gew. auflasten

Postby Tanki » Wed 21. Nov 2018, 21:45

So,
die Auflastung auf 2940kg wurde erfolgreich getätigt.
Nach Rücksprache mit dem Prüfer, wollten wir über die Erhöhung der Hinterachslast von 1600kg auf 1900kg die Auflastung machen. Ich hätte nur nachweisen müssen das die Bremsanlagen von LHD und RHD (die sind in UK mit 1900kg und 3050kg ZZG zugelassen) das habe ich auf die Schnelle nicht hinbekommen. Auch habe die OME Blattfeder von 6 auf 7 Lagen aufgestockt, was dann die Achslast von 1900kg laut Gutachten ermöglicht hätte.
Da ich aber den Nachweis über die Bremsen nicht bringen konnte, haben wir uns auf die 2940kg ZZG geeiningt. Also die Vorder+Hinterachslast zusammengefasst.
Die Eintragung hat zusammen mit der Änderung auf das BP51-Fahrwerk + Windenträger 180€ gekostet.
Grundsätzlich ist scheinbar noch vieles möglich, mann muss scheinbar nur den gewillten Prüfer mit den entsprechenden Zulassungen finden...

VG Jörg
Image
User avatar
Tanki
 
Posts: 488
Joined: Sat 19. Sep 2015, 19:56

0 persons like this post.

Re: Hilux auf 3500kg zul. ges. Gew. auflasten

Postby Fontain » Mon 27. May 2019, 10:59

Hallo, ich frag nochmal nach.

Wie lief die Auflastung auf beide Achslasten ab? War da irgendeine Diskussion?

Mein Problem: Wir haben aktuell das Gesamtgewicht von 2710 (Hilux 2009, 120 PS) erreicht mit Wasser, vollem Tank und zwei Personen, Zelt,.... + Ersatzteile etc.). Es fehlen uns aber noch Gepäck und Lebensmittel.

Also 100-200 KG extra würden locker reichen. Mit den 2940 KG Gesamtlast der beiden Achsen würden wir locker auskommen.

Haben ein OME Fahrwerk einbauen lassen. Aber der Prüfer wollte keine Eintragung machen ohne Unbedenklichkeitsbescheinigung über die Bremsen. Wo bekomme ich sowas her? Dann würde er sogar 3,5 Eintragen.

Kann mir jemand Licht ins dunkel bringen?

LG
Amos
Fontain
 
Posts: 11
Joined: Thu 20. Dec 2018, 10:54

0 persons like this post.

Re: Hilux auf 3500kg zul. ges. Gew. auflasten

Postby Tanki » Wed 29. May 2019, 12:51

Bei mir war das relativ einfach,
Da ich das neue Fahrwerk sowieso eintrage lassen musste, habe ich die +400kg Variante genommen. Damit hatte der Prüfer was zum Bezugnehmen, da es ja in den Unterlagen des Fahrwerks mit stand.
Begrenzt wurde es tatschächlich nur durch die Achslasten. Hätte ich dem Prüfer nachweisen können, das unser Modell dem Rechtslenker - bremsentechnisch - entspricht, wären da auch noch weitere 300kg zu den 200kg mehr drin gewesen. Das konnte ich aber nicht, da man dafür (nach meinen Recherchen) die Fahrgestellnummer von einem UK-Fahrzeug braucht, die ich zu dem Zeitpunkt nicht hatte.
Was als Nachweis helfen könnte ist, wenn Du die Unterlagen für die Eintragung einer Luftfeder mit Auflastung in den Händen halten könntest. Dort müsste eigentlich eine Prüfung für die 3,5to drin sein, bzw. eine Beschreibung was an den Bremsen geändert wurde, damit die 3,5to möglich sind.
Wenn der Prüfer zweifel bei den Bremsen hat, könnte er dir ggf auch ein Gespangewicht für ungebremste Anhänger eintragen, so das du bei 200kg mehr Fahrzeuggewicht nur noch 550kg ungebremst ziehen darf. Dafür müsste ja noch Reserve da sein...

Viel Erfolg und berichte ruhig mal weiter.... :D
Jörg
Image
User avatar
Tanki
 
Posts: 488
Joined: Sat 19. Sep 2015, 19:56

0 persons like this post.

Re: Hilux auf 3500kg zul. ges. Gew. auflasten

Postby Moldflo » Thu 30. May 2019, 07:02

Hallo,
ich hatte da im Internet noch ein Auflastkit gefunden, wodurch nicht auf 3,5t sondern ich glaube auf 3,2t aufgelastet wird. Stoßdämfer und Federn werden gewechselt + Abnahme gemacht. Komme nur gerade nicht an den Link, da ich in China bin. Ich schau mal ob ich das noch finde wenn oich zurück bin.
Gruß
Flo
2008er HILUX N25S DoKa Executive 3.0 automatik LKW mit Road Ranger Hardtop, K&N Luftfilter
User avatar
Moldflo
 
Posts: 35
Images: 8
Joined: Sun 25. Sep 2011, 07:58
Location: Südbaden

0 persons like this post.

Re: Hilux auf 3500kg zul. ges. Gew. auflasten

Postby Tanki » Thu 30. May 2019, 20:23

Meinst Du das hier ?!
https://www.trip-tec.de/auflastung-fuer ... ung-202113

Lieferumfang:
2x Stoßdämpfer Vorderachse KONI Heavy Track Raid
2x OME Feder Vorderachse
2x Stoßdämpfer Hinterachse KONI Heavy Track Raid
2x OME Feder Hinterachse Heavy Duty
2x OME Buchsenkit
Hinweis:
Dieses Fahrwerk mit Auflastung ist nur mit Einbau in unserer Werkstatt und Prüfung sowie Einzelabnahme durch einen amtlich anerkannten Sachverständigen erhältlich! Eine Abholung dieses Artikels ist leider nicht möglich.

VG Jörg
Image
User avatar
Tanki
 
Posts: 488
Joined: Sat 19. Sep 2015, 19:56

0 persons like this post.

Re: Hilux auf 3500kg zul. ges. Gew. auflasten

Postby Fontain » Fri 31. May 2019, 11:38

Hallo,

Ja, das hat bei mir mal nicht geklappt. Ich habe OME Federn und Stoßdämpfer drin. Aber, der Gutachter beim TÜV war zwar sehr nett. Hat mein Projekt bewundert. Nur mir ausführlich erklärt, dass er ohne weitere Gutachten von Toyota keine Eintragung im Schein machen kann....

Na ja, dann halt ohne Eintragung, bis sich eine Lösung bietet.

LG
Amos
Fontain
 
Posts: 11
Joined: Thu 20. Dec 2018, 10:54

0 persons like this post.

Re: Hilux auf 3500kg zul. ges. Gew. auflasten

Postby Around2gether » Mon 3. Jun 2019, 17:16

Wir sind auch gerade dabei ein Fahrwerk einzubauen und des ganze Aufzulasten.
Hab auch heute beim Tüv angerufen und die meinten man braucht auf jedenfall eine Unbedenklichkeitsbescheinigung von Toyota. Toyota stellt sowas natürlich nicht aus.
Ist es dann tatsächlich so, dass Trip-Tec und Nestle privat Tüv Prüfer haben, die ihnen des abnehmen und andere "normale" Tüv Prüfer das nicht machen? Des kann doch eigentlich nicht sein :think:
Könnte jemand, der die Auflastung bekommen hat, vielleicht mal die ganzen Unterlagen fotografieren und eventuell mir eventuell mit ner privaten Nachricht (oder Email) zukommen lassen? Vielleicht ist ein Tüv Prüfer etwas williger, wenn er sieht, dass andere Prüfer es eintragen ;)
Vielen Dank,
Annette
Around2gether
 
Posts: 2
Joined: Fri 15. Mar 2019, 11:54

0 persons like this post.

Re: Hilux auf 3500kg zul. ges. Gew. auflasten

Postby thores » Mon 3. Jun 2019, 17:54

Around2gether wrote:Ist es dann tatsächlich so, dass Trip-Tec und Nestle privat Tüv Prüfer haben, die ihnen des abnehmen und andere "normale" Tüv Prüfer das nicht machen? Des kann doch eigentlich nicht sein :think:


Gewissermaßen JA!

Dazu müssen die Firmen aber auch einiges an Vorarbeit leisten. Vertrauen aufbauen, Prüfer an spezielle Technik heranführen, mit Hintergrundwissen bereitstehen, ggf. Dokumentationen vorhalten etc.

Sowas dauert mitunter Jahre bis es „funktioniert“ ...
Grüße aus der Wetterau........................................
Thomas

Image
User avatar
thores

 
Posts: 10128
Images: 6
Joined: Mon 26. Jan 2004, 13:52

0 persons like this post.

Re: Hilux auf 3500kg zul. ges. Gew. auflasten

Postby Tanki » Mon 3. Jun 2019, 18:15

Ich hatte auch keine speziellen Unterlagen, nur der Prüfer muss der richtige sein, der auch die Befugnis dazu hat.
Typischerweise wären das die Stationsleiter, bei denen würde ich mal einen persönlichen Termin machen, und wenn der von der einen Station nicht will, oder er sich unsicher ist, dann einfach zur nächsten Station. Ich gehe mal davon das sämtliche Unterlagen die du so bekommen könntest sowieso nicht ausreichend wären - außer eine Bescheinigung von Toyota, von der ich auch noch nie gehört habe, das jemand sowas bekommen hat- hängt es immer am Willen des jeweiligen Prüfers, und da muss man leider den passenden finden, der am Bessten auch noch in der Nähe ist....war bei mir auch so...

VG Jörg
Image
User avatar
Tanki
 
Posts: 488
Joined: Sat 19. Sep 2015, 19:56

0 persons like this post.

Re: Hilux auf 3500kg zul. ges. Gew. auflasten

Postby soulsucks » Sun 21. Jul 2019, 23:43

@Tanki
Verräts Du uns bei welcher Sation du warst? Habe genau diesen Weg vor mir...aber bisher nichts handfestes gefunden ausser das es möglich ist.
Wo finde ich denn im Netz Daten über den UK oder CH Hilux?

Grüsse Robert (ein neuer aus Köln)
soulsucks
 
Posts: 1
Joined: Sun 21. Jul 2019, 23:22

0 persons like this post.

Re: Hilux auf 3500kg zul. ges. Gew. auflasten

Postby quadman » Mon 22. Jul 2019, 19:28

....mit einem Pedders Fahrwerk bekommt man 3200kg eingetragen. Allerdings sind dann dementsprechende Felgen nötig!

Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer, Webasto Standheizung, Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty
User avatar
quadman
 
Posts: 4459
Joined: Wed 19. Nov 2008, 20:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Hilux auf 3500kg zul. ges. Gew. auflasten

Postby skylook » Wed 14. Aug 2019, 20:57

hallo zusammen,

ich habe auch ein "gewichtsproblem" – bin aktuell schon bei 2.700 kg angekommen und brauche jetzt eine auflastung.

wenn ich mich für die wunschlösung von trip-tec entscheide, brauche ich aber laut aussage eine entsprechende bescheinigung für die traglast der original toyota alu felgen 17 zoll. und die will toyota laut trip-tec nicht herausrücken bzw. geben.

auch mit der lösung eines pedders fahrwerk stehe ich vor der gleichen problematik – ich brauche zusätzlich zum neuen fahrwerk auch noch neue felgen und neue reifen...

gibt es eine lösung wo ich um die felgen-/reifenanschaffung herumkomme?

noch einige basisangaben zum fahrzeug:
hilux doka, 3.0 lit. automatik, bj 2014
Reifengröße z.Zt. 265/65R17 112S | mit Toyota original Alufelge 17 x 7 1/2 J ET 30

Verbaut sind: Alu Cab Hardtop, Alu Cab Dachzelt, Alu Cab Markise, Schubladensystem
HornTools, 4-teilger Unterfahrschutz RIVAL 6mm, AFN Heckstoßstange
Weiter ist geplant fur den Einbau: RIVAL Frontstoßstange, evtl. Seilwinde...

habt ihr einen tipp für mich? bitte nicht: teile wieder abschrauben / rückbauen etc. ;)

besten dank und gruß, fred
__________________________
You’ll never know if you don’t go.
You’ll never shine if you don’t glow.
User avatar
skylook
 
Posts: 175
Joined: Tue 18. Aug 2009, 14:17
Location: Mittelfranken

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to HiLux, 4Runner (2005 - 2015)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 13 guests