Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Hilux auf 3500kg zul. ges. Gew. auflasten    

Alles ab der 7. Generation des HiLux (ab 2005) bzw. 4. Generation des 4Runner (ab 2003)

Re: Hilux auf 3500kg zul. ges. Gew. auflasten

Postby quadman » Fri 20. Feb 2015, 17:36

...das nächste Mal bekommste gleich eine Mail :wink:



Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer, Webasto Standheizung, Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty
User avatar
quadman
 
Posts: 4459
Joined: Wed 19. Nov 2008, 20:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Hilux auf 3500kg zul. ges. Gew. auflasten

Postby robert2345 » Fri 20. Feb 2015, 17:54

netzmeister wrote:Ich hab's rausgenommen. Hatte es leider jetzt erst gesehen, nachdem mich jemand per Mail drauf aufmerksam gemacht hatte.


Okay, wenn es da ein Problemchen gibt - aber kann man für die Mitglieder die dann später was Nachlesen nicht anstelle des Bildes den Link hineinstellen, sonst sind dies später so fehlende Zusammenhänge.
LG
Robert
HILUX Doka 3,0 Aut.220PS 550Nm, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, Kompressor, AirLocker, ASFIR UFS, OME-HD IronmanFoamCellPro, BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET-10, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock
User avatar
robert2345
 
Posts: 4763
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 12:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: Hilux auf 3500kg zul. ges. Gew. auflasten

Postby netzmeister » Fri 20. Feb 2015, 17:57

Na dann schick mir doch einfach den Link und ich setz ihn rein! Ich hatte jetzt ehrlich gesagt keine Zeit, erst noch lange danach zu suchen, WO das Bild letztendlich herkommt, sei mir nicht böse...
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 23626
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: Hilux auf 3500kg zul. ges. Gew. auflasten

Postby netzmeister » Fri 20. Feb 2015, 18:04

So, Link ist drin!
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 23626
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: Hilux auf 3500kg zul. ges. Gew. auflasten

Postby Hanjo » Sun 22. Feb 2015, 20:39

Bei den meisten Auflastungen werden nicht die Original Felgen genutzt, deshalb konnte oder wollte Nestle mir darüber keine Auskunft geben. Wo kann ich die PDF denn finden???
Hilux Extra Cab Ez. 2011, Diff. Sperre, 235/85 R16 oder 235/80R17 auf Serienfelge mattschwarz, Pedders Fahrwerk, Hilux Snorkel mit Zyklonfilter, Unterfahrschutz von N4, ARB Commercial, Eigenbau Wohnkabine, Tankvolumen 200l 8) zulässiges Gesamtgewicht 3.050kg http://www.einluxaufreisen.de
Hanjo
 
Posts: 256
Joined: Sun 26. Feb 2012, 16:54

0 persons like this post.

Re: Hilux auf 3500kg zul. ges. Gew. auflasten

Postby Explorer II » Tue 17. Mar 2015, 11:32

Beim durchstöbern der Toyota Schweiz Website ist mir in der Preisliste/Datenblatt folgendes aufgefallen.

Vorderachslast 1.280 Kg - mit Spezialprüfung 1.900 Kg
Hinterachslast 1.600 Kg - mit Spezialprüfung 2.300 Kg
Zul. Gesamtgewicht 2.640 Kg - mit Spezialprüfung 3.500 Kg
Zul. Stützlast 100 Kg - mit Spezialprüfung 130 Kg
Zul. Anhängelast 2.800 Kg - mit Spezialprüfung 3.500 Kg

Tja, was bedeutet "mit Spezialprüfung"?

Was ich sonst noch gesehen habe: Alle Versionen haben VSC und 100% Sperre (bei den 2.5L) Alle Versionen haben 17" Felgen, die SingleCab und ExtraCab jeweils 225/70R17, ab DoubleCab 265/65R17 Bereifung.

Da stelle ich mir die Frage: welche Traglast vertragen denn die Felgen? Bei einer HA-Last von 2.300 Kg muss eine Felge eine Traglast von mind. 1.150 Kg aufweisen - das ist dann aber ohne jede Reserve. Also sollten die Felgen eigentlich mehr abkönnen. Bei den Reifen gehen die Serien-Pneu definitiv nicht. Der LI ist zu niedrig, besonders bei den 225ern liegt er nur bei 1.000 Kg je Reifen. Auch bei den 265ern sieht es schlecht aus. Reifen mit einer Traglast von 1.450 Kg und mehr bedingen, bis auf den General Grabber AT2 in 265/65 R17, eine Reifengröße in 265/70 R17. Auch stellt sich die Frage nach dem Fahrwerk - ich stelle mir gerade das Serienfahrwerk bei 3.500 Kg Belastung vor... :rofl: M.E. braucht es da doch stärkere Federn und angepasste Stoßdämpfer - à la OME mittel/schwer + z.B. Koni Heavy Track Raid.

Ich verstehe das so, dass der Hilux - wenn in der Schweiz so frei gegeben - enorme Reserven bei uns hat. Trotzdem würden mich die Voraussetzungen interessieren die unter dem Begriff "mit Spezialprüfung" in der Schweiz angeboten werden.

Gruß,
Jürgen
Erfahrung ist eine gute Sache, leider hat man sie erst nachdem man sie gebraucht hätte!
User avatar
Explorer II
 
Posts: 1033
Joined: Sun 27. Sep 2009, 21:30
Location: Südbaden

0 persons like this post.

Re: Hilux auf 3500kg zul. ges. Gew. auflasten

Postby Johannes M » Tue 17. Mar 2015, 11:45

Hallo Jürgen

ganz so simpel ist es nun doch nicht 8) .

Ich habe das an anderer Stell schon mal geschrieben, da ich mich ja im letzten Jahr auch für den Hilux interessiert hatte, als Träger für eine Wohnkabine. Da war das Thema Auflastung zwangsläufig auch eines.

Es ist zwar letztlich der D-Max geworden, aus ganz anderen Gründen, aber siehe unten die Teile der Anwort von Toyota auf meine Frage nach den verschiedenen Möglichkeiten der Auflastung:

Die Auflastung der Anhängelast erfordert den Einbau einer entsprechenden Traverse mit Kupplung bzw. die Verstärkung des Chassis für 3‘500 kg.
Die Auflastung der Vorderachse auf 1‘900 kg erfordert den Einbau von verstärkten Federn und Stossdämpfern.
Die Auflastung der Hinterachse auf 1‘900 kg ist rein administrativer Natur und erfordert keinen Umbau. Die Erhöhung der hinteren Achslast auf 2‘300 kg. wird durch den Einbau von Luftbälgen erreicht (Reifenwechsel aufgrund Reifentraglast nötig). Die Luftfederung kann manuell oder automatisch reguliert werden. Für die Auflastung der Hinterachse auf 2‘300 kg müssen nur die Reifen getauscht werden. Sämtliche Hilux Felgen ab Werk besitzen eine ausreichende Traglast.
Die Sommerreifen müssen mindestens einen Gewichtsindex von 113 und einen Geschwindigkeitsindex von R aufweisen (2.5 D-4D mit manuellem Getriebe). Die Dimension wäre 265/65R17.


LG
Johannes
Isuzu D-Max Extracab EZ 2014 + Toyota Hiace YH56 2.2 4WD EZ 1989
User avatar
Johannes M
 
Posts: 431
Joined: Thu 17. May 2001, 09:45
Location: CH-8484 Weisslingen

0 persons like this post.

Re: Hilux auf 3500kg zul. ges. Gew. auflasten

Postby quadman » Tue 17. Mar 2015, 13:25

Moin.

Spannend. Da ist Toyota Schweiz ja ganz weit vorn mit ihren Aussagen!
Toyota Deutschland schafft es nicht einmal, eine simple Antwort auf die Frage nach der Tragkraft einer Serienstahlfelge zu geben!

Diese Aussage (oder besser ein Schriftstück) würde eine Auflastung auf z.B. "nur" 2850kg ermöglichen...



Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer, Webasto Standheizung, Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty
User avatar
quadman
 
Posts: 4459
Joined: Wed 19. Nov 2008, 20:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Hilux auf 3500kg zul. ges. Gew. auflasten

Postby TimHilux » Tue 17. Mar 2015, 13:36

Das würde mich doch mal stark interessieren...
Nicht, dass ich das regelmäßig ausnutzen würde - aber "rechtliche" Luft nach oben wäre schon nicht schlecht.

Wegen dem Parken auf dem Gehweg (legal) würde ich aber nur 2,8t machen lassen :wink: - wobei... wer weiss das schon :D

Edit:
vorne 1280 ohne Änderung und hinten 1900 mit Zettel, dann eine Summierung der Achslasten macht ja schon 3180...
Ein Entgegenkommen mit dem Prüfer beim zGg wegen der "dynamischen Achslastverlagerung" und so; und schon hat man 2.9 bis 3t zGg und alle sind zufrieden, auch der Prüfer, weil er da auch nicht alles möglich gemacht hat, was mit der Brechstange möglich ist.

Wer hat denn so einen Zettel von Toyota schon mal gesehen?
Last edited by TimHilux on Tue 17. Mar 2015, 13:44, edited 1 time in total.
Hilux 2012, 2.5l Schalter, Ortec Minicamp, 31x10.5, OME, Rasta-Rockslider und Tankschutz, Asfir UFS Motor, ARB Towbar, BearLock, Solarpad und ein paar andere elektrische Spielereien, ARB Sperre vorne, ES Snorkel.

"Nur weil etwas Fakt ist, muss es noch lange nicht stimmen!" (Nadine)
User avatar
TimHilux

Sternzeichen Sandmann

 
Posts: 6291
Images: 12
Joined: Sun 4. Dec 2011, 16:39
Location: Taubenreuther

0 persons like this post.

Re: Hilux auf 3500kg zul. ges. Gew. auflasten

Postby robert2345 » Tue 17. Mar 2015, 13:42

Das die Auflastung der HA Last auf 1.900kg in der CH nur am Papier passiert, war mit schon länger bewußt (kostet in CH eine kleine Adminspende).
Habe dann mit den gleichen Informationen die Homologationsabteilung in AT kontaktiert mit der Antwort:
Was die Schweizer Kollegen da machen ist nicht TÜVkonform und kann daher bei uns nicht durchgeführt werden.
Neben der Schweiz hat auch UK und AUS serienmäßig die HA mit 1.900kg typisiert.
LG
Robert
HILUX Doka 3,0 Aut.220PS 550Nm, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, Kompressor, AirLocker, ASFIR UFS, OME-HD IronmanFoamCellPro, BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET-10, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock
User avatar
robert2345
 
Posts: 4763
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 12:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: Hilux auf 3500kg zul. ges. Gew. auflasten

Postby Johannes M » Tue 17. Mar 2015, 15:36

Mit der (administrativen) Auflastung der HA auf 1.900kg waren es 3.080kg zGG glaube ich mich zu erinnern die dann möglich gewesen wären. Ich hatte mir das alles notiert aber leider nicht aufgehoben nachdem die Entscheidung auf den D-Max gefallen war.

Mal abgesehen von der rein formellen Auflastung der HA auf 1.900kg waren alle anderen Umbauten für höhere Werte, also die erwähnte Spezialprüfung dann aber doch recht teuer.

Aber bei Interesse am besten einfach mal per Mail offiziell bei Toyota Schweiz anfragen, ich hatte da bereits einen Tag später eine nette und ausführliche Antwort erhalten. Aber auch jeder einigermassen fitte Toyota-Händler hier sollte das wissen. Die Daten stehen ja alle so ganz offen im Prospekt, das man auch über die CH-HP downloaden kann. Steht alles ganz hinten in der Preisliste.



LG
Johannes
Isuzu D-Max Extracab EZ 2014 + Toyota Hiace YH56 2.2 4WD EZ 1989
User avatar
Johannes M
 
Posts: 431
Joined: Thu 17. May 2001, 09:45
Location: CH-8484 Weisslingen

0 persons like this post.

Re: Hilux auf 3500kg zul. ges. Gew. auflasten

Postby Hunter92 » Thu 3. Sep 2015, 09:34

Hallo Zusammen :)
Bin neu hier und hab mir letztes Jahr einen Hilux zugelegt, da ich als Forstwirt im Wald beschäftigt bin und eine kleine Firma im Nebenerwerb habe, war nach langen Überlegungen der Hilux das richtige Auto für meine Zwecke. Das Fahrzeug läuft bei mir recht viel beladen+Anhänger... Ich wollte mich jetzt nicht durch das ganze Forum lesen und entschuldige mich jetzt schon mal dafür wenn diese Frage evtl schon gestellt bzw beantwortet worden ist. Da mir die Zuladung etwas zu wenig ist, liebäugle ich seit dem Kauf mir einer Auflastung auf 3,2 oder 3,5 Tonnen. Jetzt meine Frage. Wie verhält sich das mit dem Bremssystem? Ich meine die Bremsen sind ausgelegt für das beladene Auto plus max Anhängelast. Wenn ich jetzt mehr Zuladung auf das Auto bekomme wird das von meiner max Anhängelast abgezogen oder passt das weiterhin so wie vorher..
Hunter92
 
Posts: 1
Joined: Thu 3. Sep 2015, 08:45

0 persons like this post.

Re: Hilux auf 3500kg zul. ges. Gew. auflasten

Postby TimHilux » Thu 3. Sep 2015, 10:08

Oohje...
Das Thema Bremsen beim Lux.... Da ist (wie Du schon vermutet hast) einiges geschrieben worden, genau wir zur Auflastung.
Zum einen, eine Auflastung auf 3.5 Tonnen wirst Du nicht "out of the Box" bekommen, es gibt aber einige Werkstätten die sowas möglich machen. Dafür brauchst Du aber (meines Wissens) ein anderes Fahrwerk, andere Felgen und Reifen (Lastindex) und größere Bremsen. Das wird also keine Montag nachmittag Aktion werden und auch ein etwas tieferer Einschnitt in die Reisekasse.
Eine "kleine Auflastung" ist aber auf 3.5t schon etwas vorsichtig formuliert, dabei handelt es sich ja immerhin um 800kg mehr.

Wenn das Gewicht vernünftig verteilt ist, dann steckt der Lux das schon weg. Wenn die Last hauptsächlich hinter der HA ist, würde ich das dem Rahmen auf Dauer nicht antun wollen, Rahmenbrüche sind beschrieben aber dann doch eher selten - und wenn man sich ansieht wie der Lux in anderen Ländern oft geschunden wird sollte der Rahmen das Mehrgewicht auch wegstecken können. Jedenfalls wenn die Federn vernünftig verstärkt werden und auch die Aufnahmepunkte etwas Zuwendung bekommen.
Wenn Du mit dem System dann leer fährst melden sich binnen kurzer Zeit die Bandscheiben, brauchst also ein verstellbares System (Luftfedern) mit allen Vor und Nachteilen.

Zum Thema Anhängelast und Bremsen - eine Auflastung wird nicht von der Anhängelast abgezogen. Daher ist bei den Werkstätten ja auch die größere Bremse oft ein Thema dabei.

Wenn ich nun Mist geschrieben habe, man möge es mir verzeihen - Zustand nach 24h Dienst :wink:

Tim
Hilux 2012, 2.5l Schalter, Ortec Minicamp, 31x10.5, OME, Rasta-Rockslider und Tankschutz, Asfir UFS Motor, ARB Towbar, BearLock, Solarpad und ein paar andere elektrische Spielereien, ARB Sperre vorne, ES Snorkel.

"Nur weil etwas Fakt ist, muss es noch lange nicht stimmen!" (Nadine)
User avatar
TimHilux

Sternzeichen Sandmann

 
Posts: 6291
Images: 12
Joined: Sun 4. Dec 2011, 16:39
Location: Taubenreuther

0 persons like this post.

Re: Hilux auf 3500kg zul. ges. Gew. auflasten

Postby Asche » Thu 3. Sep 2015, 10:29

Das stimmt so nicht ganz, bei der Auflastung von Trip-Tec z.B. Wird das aufgelastete Gewicht von der Anhängelast abgezogen, genau aus dem Grund weil an den Bremsen nix geändert wird. ;-)
Hilux 3.0 DK Aut. EZ`08, 255/65R16 auf Delta4x4 WP, OME Heavy Duty + Koni Heavy Track Raid, Spurplatten 30mm, Auflastung 3,2t zGG., PKW-Modus und MABU Wohnkabine
Image
User avatar
Asche
 
Posts: 262
Images: 2
Joined: Sat 8. Jun 2013, 16:56
Location: Südbaden

0 persons like this post.

Re: Hilux auf 3500kg zul. ges. Gew. auflasten

Postby TimHilux » Thu 3. Sep 2015, 13:34

Danke, hab ich nicht gewusst
Hilux 2012, 2.5l Schalter, Ortec Minicamp, 31x10.5, OME, Rasta-Rockslider und Tankschutz, Asfir UFS Motor, ARB Towbar, BearLock, Solarpad und ein paar andere elektrische Spielereien, ARB Sperre vorne, ES Snorkel.

"Nur weil etwas Fakt ist, muss es noch lange nicht stimmen!" (Nadine)
User avatar
TimHilux

Sternzeichen Sandmann

 
Posts: 6291
Images: 12
Joined: Sun 4. Dec 2011, 16:39
Location: Taubenreuther

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to HiLux, 4Runner (2005 - 2015)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 18 guests