Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Hilux vs. Amarok    

Alles technische, was sonst nirgends paßt

Re: Hilux vs. Amarok

Postby maxum » Fri 22. May 2020, 15:35

Hallo,

coole Karre mit schön bumms der Amarok V6, darüber braucht man nicht diskutieren . Ich hab mal einen also damals unseren Kenianischen Reiseführer gefragt warum hier alle mehrheitlich Toyota fahren (wir waren gerade zur Blixenfarm unterwegs) also in einer sehr Urbanen Gegend mit viel Verkehr und einer nicht übersehbaren Toyota Überzahl in allen Klassen am Verkehr. Antwort war, arme Leute fahren Toyota weil Sie sich die teuren Reperaturen nicht leisten können und er grinste breit. Wir sprachen dann nochmal Abends über das Thema,heraus kahm billiger sind die dort auch nicht also immer mit am oberen Ende aber das zahlt sich eben auf lange Sicht als Nutzfahrzeug Beispiel Hilux für die Kilometerlangen Blumenplantagen und als Hiace Schuttlebus für die Leute in den Plantagen aus . In der Stadt fuhren aber auch VW Golf,Passat darauf angesprochen meinte er das müssen echt reiche Leute seien.
Naja und die Hiace übermacht als Taxi,Shuttlebus,Transporter und auch Safaribuse kommt bestimmt über langjährige Erfahrung.Landcruiser aller Klassen gerade in den Parks dazu die Hiace und das wars dort schon,
also von 100 Fahrzeugen sind bestimmt 70Toyota dann 20 Nissan als Kleinbus und Patrol und der schäbige Rest ist alles andere.Muss aber auch sagen ich hab drauf geachtet.
Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image
maxum
 
Posts: 69
Joined: Sun 10. Oct 2004, 14:34
Location: Berlin

0 persons like this post.

Re: Hilux vs. Amarok

Postby permanentallradfan » Sun 24. May 2020, 18:55

Hallo und guten Abend,

ich hab auch etwas beizutragen :-).

3 (für mich) weitere maßgebliche Gründe gegen den Anorak,
abseits der Thematik dass sich der Konzern generell (für mich und aus meiner Sicht) selbst disqualifiziert.

1. Der Motor ist ein leicht modifizierter PKW-Motor (kein Industrie bzw. Nutzfahrzeugmotor und damit unterliegt er anderen Auslegungskriterien). Speziell ein konstruktives Detail kommt für mich nicht in Frage.

AnorakOilpump.jpg
AnorakOilpump.jpg (17.47 KiB) Viewed 360 times


Ein Sechskant der einen Sechskant antreibt, noch dazu eine Flügelzellenpumpe. Mit den Sechskantantrieben gibt es verbreitete und bekannte Probleme d.h. es ist ein Verschleißteil, welches tunlichst vor Versagen ausgetauscht werden sollte (ein ähnliches System haben einige kleinere VW-Motore (2.0 TDI). Die Flügelzellenpumpe widerstrebt mir da hier Kunststoff auf Metall trifft (Verschleiß durch Ruß, verschmutztes Öl etc.), im Straßenbetrieb eher kein Problem. Im anspruchsvolleren Einsatz ist mir eine gut dimensionierte Zahnradpumpe einfach lieber und langfristig wahrscheinlich betriebssicherer.

2. Der Schaltmechanismus (Schaltgetriebe) wirkt auf mich nicht unbedingt robust, im Straßenverkehr wahrscheinlich wieder kein Problem, ggf. langfristig Spiel und Austausch der entsprechenden Teile, sieht nach Kunststoffteilen aus und 5 Verbindungen bis Getriebeeingang. Laut Konzern eine Neuentwicklung für den Konzern.

AnorakkSchaltmechanismus.jpg
AnorakkSchaltmechanismus.jpg (28.3 KiB) Viewed 360 times


3. Partikelfilter unterm Auto, wieder, im Straßenbetrieb kein Problem. Ich fahre regelmäßig in den Wald bzw. Feldwege und öfter über Wiesen/Weiden die im Sommer durchaus hochgewachsen, dürr und trocken sind………

AnorakPartiekelfilter.jpg


Für die Meisten wahrscheinlich nicht wichtig, ich achte jedoch auf solch konstruktive Details.

Es gilt wie immer, nur meine Meinung und die muss niemanden gefallen und bekehren möchte ich sowieso niemanden.

Lg. Moi
HiLux Doka 17 - Lounge AT - ARB-Hardtop, Bedrug-BedLiner, LJ-73,
IS300h, Prius II, Honda Zoomer

Lieber raunzn auf hohem Niveau als Pseudozufriedenheit
User avatar
permanentallradfan
 
Posts: 115
Joined: Mon 5. Oct 2015, 23:37
Location: ganzObenImW4tel

0 persons like this post.

Re: Hilux vs. Amarok

Postby toyotamartin » Sun 24. May 2020, 19:48

Ein Autohersteller der als Betrüger entlarvt wurde und dann ewig herumstreitet wegen Entschädigungen...nein danke.
User avatar
toyotamartin
 
Posts: 5867
Joined: Mon 28. Jun 2004, 22:09
Location: Krems

0 persons like this post.

Re: Hilux vs. Amarok

Postby quadman » Sun 24. May 2020, 20:51

Marsu wrote:Auf einer Alpentour hat ein 2L TDI mit Exkab am ersten Tag am Mittag die Tour abgebrochen, weil ihm aus den Spitzkehren raus zu wenig Leistung zur Verfügung stand.



Aha :bulb:

Ich weiss jetzt nicht, wieviel Dutzend an tausende Kilometer der 2 Liter Amarok vor oder hinter mir in gemeinsamen Urlauben gefahren ist, aber so etwas ist noch nie passiert!
Velleicht lag ja ein Defekt vor, beim Auto mit der wenigen Leistung... :hmmm:



Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer, Webasto Standheizung, Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty
User avatar
quadman
 
Posts: 4768
Joined: Wed 19. Nov 2008, 20:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Hilux vs. Amarok

Postby Colt » Sun 24. May 2020, 22:33

Gut, der eine fährt mit 78 Sauger-PS durch die Welt, der andere kommt mit einem TDI um keine Kurven.
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 17411
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 17:42
Location: Taunus

0 persons like this post.

Re: Hilux vs. Amarok

Postby Hydro » Sun 24. May 2020, 23:25

Da is auch was dran , fahren sollte man die Kiste auch können ...
Land Cruiser GRJ 120
User avatar
Hydro
 
Posts: 2383
Images: 5
Joined: Sat 25. Jun 2016, 10:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

Previous

Return to Allgemeine technische Diskussionen / General Tech Discussion

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests