Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Hinterer Diff.-Deckel Rostfraß/undicht    

1996 - 2001

Re: Hinterer Diff.-Deckel Rostfraß/undicht

Postby toyotamartin » Wed 8. May 2019, 09:57

Aus Erfahrung weißich dass,wenn der Deckel durch ist,es auch noch andere Stellen an der Achse gibt,die schon jetzt bzw sehr bald Ärger machen...deshalb gebraucht Achse einbauen.
User avatar
toyotamartin
 
Posts: 5635
Joined: Mon 28. Jun 2004, 21:09
Location: Krems

0 persons like this post.

Re: Hinterer Diff.-Deckel Rostfraß/undicht

Postby Feldi » Wed 8. May 2019, 09:58

Klöpperboden?
Feldi (ganz im Süden)

"Was glaubst Du, was hier los wäre, wenn jeder wüßte, was hier los ist ?"
Image
User avatar
Feldi

 
Posts: 8633
Joined: Wed 5. Nov 2008, 11:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Re: Hinterer Diff.-Deckel Rostfraß/undicht

Postby Batwichtel » Thu 9. May 2019, 20:38

So, da bin ich wieder, bin Jobtechnisch momentan etwas im Stretch..... :biggrin:

Also mal ein Update: der Deckel mißt 22,5 bis 23 cm im Durchmesser, und dann kommt der Rand! - Je nach Roststärke ca 1 bis 1,5 cm :rofl:

Neuer Achskörper ist keine Option (finanziell nicht möglich! ),
Gebrauchter Achskörper wäre eine Option, aber: passend, woher, wie und wieviel...???

Aber bei dem Bild bei Milner habe ich gesehen, daß dort der Deckel geschraubt oder genietet ist!!! Da muß doch Teilemäßig was gehen! :ka:

Feldi: Klöpperboden wäre die Ideallösung, a la Bat's Feuerschale: 15 mm Wandstärke = Topp!
Leider hab ich keinen in der Größe (ich könnt heulen).

Florian: Miß bitte mal deinen J8-Deckel aus, interesse besteht auf jeden Fall, muß aber eben passen. Danke für dein Angebot!

Tobi: Auch dir danke für dein Angebot, aber der komplette J12-Achskörper wird nicht passen und aus dem Alter wo ich mir sowas "mal eben umbaue" wie damals bei meinem HJ61 Getriebe bin ich leider raus. Das würde also nur was werden, wenn man den Deckel, vorausgesetzt er würde passen, zerstörungsfrei demontieren könnte, dann wäre auch die Beschaffung, bzw. der Versand zu mir nicht so schwierig. Abholen gestaltet sich nämlich zeittechnisch etwas schwierig.

Andy: vorm TÜV das 11. Gebot wäre sowieso unabdingbar, schon wegen des Rahmens........... :cries:

Erstmal liebe Grüße und vielen Dank an alle die mir helfen möchten. Mal sehn, was geht und was passt.

Dieter, DER Batwichtel!
:asthanos:
Es gibt ein Leben ohne LC, aber es ist Langweilig!

uǝɥǝɹpɥɔɹnp ǝʇʇıq

Fährst du noch, oder cruist du schon?
User avatar
Batwichtel

¡uǝɥǝɹpɯn ǝʇʇıq

 
Posts: 2649
Joined: Thu 28. Aug 2003, 21:20
Location: Pampa, Mittelpunkt der zisilivierten Welt

0 persons like this post.

Re: Hinterer Diff.-Deckel Rostfraß/undicht

Postby _Malte_ » Fri 10. May 2019, 09:26

Batwichtel wrote: Also mal ein Update: der Deckel mißt 22,5 bis 23 cm im Durchmesser, und dann kommt der Rand! - Je nach Roststärke ca 1 bis 1,5 cm :rofl:
Macht demnach 26cm Außendurchmesser. Die günstigen Deckel für Land Rover wären 25mm zu klein. Könnte trotzdem passen, weiß man aber nicht.

Ich weiß jetzt nicht, wie wichtig oder dringend die Angelegenheit ist und was das kosten darf, ICH jedenfalls würde mir ganz einfach dieses Teil bestellen:
https://www.ebay.com/itm/254196762447?ul_noapp=true

Ebay geht international, ist über PayPal abgesichert und für 100 Dollar (unter 100 EUR) ist das Ding in Germany an der Haustür.
Maße sind 10.8 x 10.8 x 4.7 Zoll, sind 27cm Durchmesser. Also passend.
Hersteller ist Dorman. Ist für ohne Sperre.

Als Neuteil ist das wenigstens plan, heil, sogar dicker als original und man schweißt keinen angerosteten oder angeflexten Rand kaputt.

Hier ist das auch noch mal, besser beschrieben:
https://www.amazon.com/Dorman-926-958-D ... B07MFWBVF7
vom Patrol K160-->Toyota LJ70-->Toyota KJ73-->LR Defender 90
_Malte_
 
Posts: 1624
Joined: Thu 16. Jun 2011, 20:40
Location: Buxtehude

0 persons like this post.

Re: Hinterer Diff.-Deckel Rostfraß/undicht

Postby HJ61-Freak » Sun 12. May 2019, 14:43

Batwichtel wrote:Florian: Miß bitte mal deinen J8-Deckel aus, interesse besteht auf jeden Fall, muß aber eben passen.

Ich habe von Schweißnaht bis Schweißnaht 24,3 mm gemessen. Anbei ein paar Bilder:

Achsmittelteil 1.JPG


Achsmittelteil 2.JPG


Ich habe noch ein paar Detailaufnahmen von innen wie außen über den generellen Zustand des Teils gemacht. Es ist quasi rostfrei, also außer Flugrost nichts zu sehen. Wenn Du auch diese Bilder haben willst, dann gib mir per PM kurz Deine E-Mail-Adresse durch, damit ich Sie Dir zusenden kann.

Gruß

Florian
'86er-HJ61, 450tkm, OME schwer-plus, 255/85R16 auf 6Jx16-Toyo-Stahlf. ET0+30er Distanzen, manuelle, pneumatisch gesteuerte HA-Sperre, 80mm Bodylift, optimiertes Verdichterrad, Recaros, Aufstelldach u. Innenausbau, div. Zusatzinstrumente, 3"-Abgasanlage inkl. Eigenbau-turbine-outlet, Sidepipe
User avatar
HJ61-Freak
 
Posts: 4045
Joined: Tue 6. Nov 2007, 20:58
Location: Weiterstadt

0 persons like this post.

Re: Hinterer Diff.-Deckel Rostfraß/undicht

Postby spec » Sun 26. May 2019, 19:44

Batwichtel wrote:
Aber bei dem Bild bei Milner habe ich gesehen, daß dort der Deckel geschraubt oder genietet ist!!! Da muß doch Teilemäßig was gehen! :ka:


Nein, der Deckel ist geschweißt, was du am Bild siehst sind die Löcher für die Bozen für die Befestigung vom diff
spec
 
Posts: 1256
Joined: Sun 16. Sep 2012, 20:11
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Hinterer Diff.-Deckel Rostfraß/undicht

Postby Jelonek » Mon 27. May 2019, 09:53

bis jetzt habe ich "fast" alle undichte Sachen mit entsprechenden Industriekleber dicht gemacht
damit werden Flugzeuge und z.B. Windmühlen zusammen gesetzt, bis jetzt keine Probleme :aetsch:
Gummi und Manschetten habe ich auch dauerhaft mit z.B. Sikaflex geflickt - was mich gewundert hat aber es hält bis heute :shock:
Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir :D

https://www.explorer-docs.de/
User avatar
Jelonek
 
Posts: 1224
Images: 0
Joined: Sun 2. Dec 2012, 19:10
Location: Ostfriesland

0 persons like this post.

Re: Hinterer Diff.-Deckel Rostfraß/undicht

Postby Gunther » Mon 24. Jun 2019, 07:27

Hallo
Was ist denn aus dem eingangs geschildertem Problem geworden;
Würde mich schon mal interessieren;
G.
LC- was sonst
User avatar
Gunther
 
Posts: 81
Joined: Fri 19. Apr 2002, 12:17
Location: D-Mittelfranken

0 persons like this post.

Previous

Return to Land Cruiser J9 / 90 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests