Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Hj60 nach 8 Jahren Standzeit revitalisiert    

1980 - 1989

Re: Hj60 nach 8 Jahren Standzeit revitalisiert

Postby quattro » Sat 26. Jan 2019, 20:42

Ich wollte von der ....Fresse... im anderen thread mal ablenken,
wobei ich Dieter Nuhr sehr gut finde!
Meine Kiste hat mal wieder Blutzoll geforert, obwohl ich ihm erst was gutes getan habe.
Ich habe mich doch zu einem 24V Motor durchgerungen und einen Albright 24V Schütz gekauft.
P1120552.jpg

Sieht schlimmer aus als es ist. Schraube abgesägt und den Grad nicht weit genug weggeschliffen...
Für die Teile die in der Wind ersetzt werden musste musste mein Geldbeutel bluten.
Hier mal vorher-nachher... wobei da nur die Kugeln und die Beläge neu sein!
P1120054.jpg

P1120542.jpg

Und beim Entrosten glaubte ich ja schon lange fertig zu sein.
Diesen Rost habe ich aus dem Fenster-Wetterschutz-Gummiprofil geholt.
Recht und links war das innere Profil ca 12 cm weggerostet.
Dem Rest habe ich`s mit Ovatrol gegeben.
Die Stabilität kommt durch eine Sikkamontage.
P1120530.jpg

Wozu man ein Stück Hedschasbahnschiene aus Saudi Arabien nach 26 Jahren in der Vitrine
noch gebrauchen kann sieht man hier.
Gewicht zur Fixierung der mit Sikka auf`s Blech geklebten Kunststoffgewindestücke zur Lautsprecherbefestigung.
P1120529.jpg

Schönes Wochenende noch,
Reinhard
HJ60 `87, Sprinter 316 4x4 `15
User avatar
quattro
 
Posts: 699
Joined: Mon 21. Jun 2004, 22:07
Location: Odenwald

0 persons like this post.

Re: Hj60 nach 8 Jahren Standzeit revitalisiert

Postby quattro » Sat 2. Feb 2019, 20:37

Ich habe zum ersten mal 70 mm² Kabel gelötet, war gar nicht so einfach.
mein Lötkolben, auch den größeren konnte ich vergessen.
Ich habe einen Minnigasbrenner im Kugelschreiberformat genommen,
den ich immer bei meinem Fernreiseequipment dabei habe.
Weil das so gut ging, habe ich auch gleich die Polkemmen vom Batterieverbindungskabel
ersetzt, die gerissen waren.
P1120556.jpg

P1120557.jpg

So langsam hat er wieder ein Gesicht. Kühlergrill und Lanpenmasken sind lackiert.
P1120555.jpg
HJ60 `87, Sprinter 316 4x4 `15
User avatar
quattro
 
Posts: 699
Joined: Mon 21. Jun 2004, 22:07
Location: Odenwald

0 persons like this post.

Re: Hj60 nach 8 Jahren Standzeit revitalisiert

Postby wolli » Sat 2. Feb 2019, 20:55

Ein Träumchen, Reinhard, ich mag die klassische Front mit den runden Lampen.
Deine Arbeit ist dermaßen pervers perfekt, der wäre mir echt zu schade zum fahren.
Hast Du mal nen groben Überblick über die bisherigen Kosten?
Rote Landcruiser mit wenig Zeuchs dran
Krups Stabmixer
Bosch Waschmaschine
User avatar
wolli
 
Posts: 5588
Images: 31
Joined: Fri 8. Mar 2002, 20:32
Location: 56567 Neuwied

0 persons like this post.

Re: Hj60 nach 8 Jahren Standzeit revitalisiert

Postby Reiti » Sat 2. Feb 2019, 21:12

Welchen Farbton hast du für den Grill und die Masken gewählt?

Zum Windenumbau hätte ich auch geraten. :biggrin:
Der Sechser sieht gut aus!
Reiti
 
Posts: 3470
Joined: Fri 16. Aug 2002, 17:21

0 persons like this post.

Re: Hj60 nach 8 Jahren Standzeit revitalisiert

Postby quattro » Sun 3. Feb 2019, 11:59

Danke Wolli, das aus Deinem Munde zu hören ehrt mich besondes.
War ein schöner Artikel im OT Markt über Dich und deinen 61er.
Zu meinen Kosten:
Ich hatte 2005 für mein "`87er Ersatzteillager" schon 5.800,- bezahlt,
was sich jetzt beim chirurgischen Zerlegen aber bezahlt gemacht hat
durch geringeren Aufwand.
Ich bin mal an mein Projekt gegangen mit der Absicht CA.
(schreibe ich extra groß :rofl: :rofl: ) 10.000 € zu investieren,
da ich doch auf einige Fremdarbeiten zurückgreifen muss.
Feuerverzinken, Pulvern und Lackieren, Chromatisieren und kleine Dreharbeiten.
Ebenso bin ich nicht der geborene Lackierer und habe auch nicht die räumlichen Möglichkeiten.
Grundierungen und Kleinteile wie den Grill kriege ich noch hin, aber an die Karosserie habe ich mich nicht gewagt.
Aufgrund meiner guten Vorbereitungsarbeiten habe ich die aber mit allen Türen, Klappen und Teilen unter Freunden für 1.800 € lackiert bekomen. Das waren über 2 Lackierkabinen voll.
Ich habe mich noch nicht an die Bilanzierung gewagt bevor ich fertig bin, aber ich rechne mittlereile eher mit 15.000 €. Und bei den Stunden bin ich jetzt bei ca. 1200 :confused: :ka: :biggrin:
Aber wie Du sagst, beim Schrauben entspannt man. Meine Frau redet aber schon von Besessenheit... :alarm:
Wenn ich die Rostlöcher auf den Bilder aus den Anfangszeiten wieder mal sehe läuft es mir kalt über den Rücken.
Missen möchte ich das nicht, aber ich werde sowas nur einmal machen. Aber noch bin ich ja gottseidank nicht fertig :bb:

Die Farbe für den Grill, die Lampenbenden, Lüftungsgitter hinten und die Spiegel ist "Mazda K8 Tornado Silver Metallic". Jedenfalls habe ich mich dazu entschieden nach gefühlt 20 verglichenen Dosen im Laden. Aber auch nach dem Lackieren kommt der Ton super hin.
Reinhard
HJ60 `87, Sprinter 316 4x4 `15
User avatar
quattro
 
Posts: 699
Joined: Mon 21. Jun 2004, 22:07
Location: Odenwald

0 persons like this post.

Re: Hj60 nach 8 Jahren Standzeit revitalisiert

Postby Schlucki_81 » Sun 3. Feb 2019, 13:25

Sehr schön, Reinhard :shock: Ihr verwöhnt mir aber deutschlandweit die TÜV-Prüfer mit euren schönen Stücken :rofl: :biggrin:



quattro wrote:Die Farbe für den Grill, die Lampenbenden, Lüftungsgitter hinten und die Spiegel ist "Mazda K8 Tornado Silver Metallic". Jedenfalls habe ich mich dazu gefühlt 20 verglichenen Dosen im Laden. Aber auch nach dem Lackieren kommt der Ton super hin.
Reinhard

Danke für die Info - das hilft mir auch weiter. :-)
Schöne Grüße,
Johannes
User avatar
Schlucki_81
 
Posts: 182
Joined: Sat 29. Oct 2016, 22:22
Location: Rhein-Sieg-Kreis

0 persons like this post.

Re: Hj60 nach 8 Jahren Standzeit revitalisiert

Postby wolli » Sun 3. Feb 2019, 15:22

Schön zu lesen daß Du mit den Kosten auf der sicheren Seite bist, Reinhard. die ganzen schönen gelbchromatierten Teile werten eine Resto natürlich enorm auf, Deine Lackierkosten grenzen schon fast an Diebstahl, wenn ich bedenke daß ich für mein Eimerchen mit dem Lack schon alleine 900 Euro bezahlen musste :cries:
Jedenfalls würde ich den Wert Deines Sechsers mit deutlich über 30 Mille taxieren, der geht schon Richtung Einserresto.
Daß man beim Restaurieren total entspannt, hab ich übrigens nie behauptet, ist halt ein typischer Zeilenfüller der gleichgeschalteten Lügenpresse. :biggrin:
Rote Landcruiser mit wenig Zeuchs dran
Krups Stabmixer
Bosch Waschmaschine
User avatar
wolli
 
Posts: 5588
Images: 31
Joined: Fri 8. Mar 2002, 20:32
Location: 56567 Neuwied

0 persons like this post.

Re: Hj60 nach 8 Jahren Standzeit revitalisiert

Postby quattro » Sun 3. Feb 2019, 16:52

Ja, ich weiss, dass der Lack schon ein Vermögen kostet, aber ich kenne den Lackierer
wirklich schon sehr gut..... ist auch extrem 2-Rad infiziert.

Wenn es denn mal soweit ist, möchte ich ein Gutachten erstellen lassen,
alleine schon wegen der Versicherung, da bin ich mal gespannt...
Aber wegen der Wersteigerung habe ich es nicht gemacht. Sonst müsste man die Stunden rechnen
und da hört´s auf...Aber zu wissen, dass es kein rausgeschmissenes Geld ist hilft schon.
Es wird wohl ein kleines werden. Für meine C2 habe ich mal ein Vollgutachten machen lassen,
da war ich gleich mal 550 € los.
Als Diebstahlsicherung habe ich mir übrigens ein Magnetventil zur Dieselunterbrechung einfallen lassen.
Wo der Schalter sitzt verrate ich jetzt aber nicht. :aetsch:

Da ich ab diesem Monat auch dem Alter eines Rentners entspreche, habe ich mir mal was schönes gegönnt, spät aber nicht zu spät. Ich habe die Schlüssel schon eingesetzt z.B. beim Türeinbau, weil da keine Nuss passt.
Für uns wichtig 12er und 14er sind dabei. Die fehlen bei den üblichen Sets oft.
Ausserdem der Bithaltereinsatz und die Adapter für ¼, ½ und ¾" Nüsse geil.
15° gekröpft, 5° Rückstellwinkel umschaltbar, und wie die sich schon anfassen..... :bb:
P1120559.jpg
HJ60 `87, Sprinter 316 4x4 `15
User avatar
quattro
 
Posts: 699
Joined: Mon 21. Jun 2004, 22:07
Location: Odenwald

0 persons like this post.

Re: Hj60 nach 8 Jahren Standzeit revitalisiert

Postby wolli » Mon 4. Feb 2019, 17:33

Gutes Werkzeug ist halt der Sex des Alters, Reinhold, ich benutze die Dinger auch gerne. Die Schlüssel kennen keine Migräne, wenn man sie benutzen will und liegen bei Nichtgebrauch still im Schächtelchen... :rofl:
Und wennde damit die Schrauben nicht gerade bis zur Endfestigkeit anziehst, halten die ewig.
Rote Landcruiser mit wenig Zeuchs dran
Krups Stabmixer
Bosch Waschmaschine
User avatar
wolli
 
Posts: 5588
Images: 31
Joined: Fri 8. Mar 2002, 20:32
Location: 56567 Neuwied

0 persons like this post.

Re: Hj60 nach 8 Jahren Standzeit revitalisiert

Postby quattro » Sat 2. Mar 2019, 17:31

Ich bin ja "fast" fertig, aber die Kleinigkeiten.......
Ich habe einen Türkontakt übrig (der 5.).
Ich nehme an, der ist von der Heckklappe, finde dort aber kein Gewinde,
geschweige denn ein Kabel mit dem entsprechenden Stecker.
Im Heckklappenschoss gibt es einen Flachstift für einen Kabelanschluss,
aber im Kabelbaum, der oben links in die Heckklappe führt gibt es kein Kabel mit Flachstecker.
Außer den für die Heckscheibenheizung.
Ob dieser Anschluss irgendwie mit dem Türkontakt in Verbindung steht????
In der rechten Einführung oben ist nur der Wischwasserschlauch.
Ich waas ned mehr weider???
Reinhard
20190302_154917.jpg
HJ60 `87, Sprinter 316 4x4 `15
User avatar
quattro
 
Posts: 699
Joined: Mon 21. Jun 2004, 22:07
Location: Odenwald

0 persons like this post.

Re: Hj60 nach 8 Jahren Standzeit revitalisiert

Postby quattro » Sat 2. Mar 2019, 19:58

Sch...., kann es sein, dass der Kontakt an das Handschuhfach
für die Handschuhfachbeleuchtung gehört?
Einfach schon zu viel Luxus.
Dort habe ich eben noch rumgefummelt und ein 10er Feingewinde gefunden.
Das dazugehörige Kabel ist mir leider noch nicht entgegengesprungen.
Und das das Deckenlicht nicht ausgeht, obwohl alle Türen zu sind, könnte auch an einem
mangelnden Schalterschluss liegen.
Es bleibt spannend.
Immerhin geht jetzt auch Rücklicht und Positionslicht rechts.
Nach einer Stunde rumsuchen und Schaltplan lesen habe ich die dazugehörige Sicherung gefunden.
Eigentlich ganz einfach!
Und das Bremslicht geht jetzt auch aus, wenn nicht gebremst wird.
Der neue BKV hat eine etwas kürzere Achse, sodass der Bremslichtschalter in Nullstellung schon frei war
und die Lichter an waren.
Aber die Pumpen der Wischwasserbehälter laufen schon.
usw. ....
Reinhard
HJ60 `87, Sprinter 316 4x4 `15
User avatar
quattro
 
Posts: 699
Joined: Mon 21. Jun 2004, 22:07
Location: Odenwald

0 persons like this post.

Re: Hj60 nach 8 Jahren Standzeit revitalisiert

Postby VS11 » Sat 2. Mar 2019, 20:38

JA am Handschuhfach ist auch ein Kontakt für die Beleuchtung verbaut. :D
VS11
 
Posts: 948
Joined: Thu 3. Mar 2005, 21:06
Location: Sachsen

0 persons like this post.

Re: Hj60 nach 8 Jahren Standzeit revitalisiert

Postby quattro » Wed 20. Mar 2019, 11:18

Ich kämpfe noch etwas mit der Elektrik.
Warum gehen z.B. die Rücklichter an, wenn ich die Batterien anschließe und das Licht auf aus steht. :confused:
Hat jemand eine Idee?
Reinhard
HJ60 `87, Sprinter 316 4x4 `15
User avatar
quattro
 
Posts: 699
Joined: Mon 21. Jun 2004, 22:07
Location: Odenwald

0 persons like this post.

Re: Hj60 nach 8 Jahren Standzeit revitalisiert

Postby GRJ78 » Wed 20. Mar 2019, 12:41

Evtl sind das die Bremslichter?
Bremslichtkontaktschakter am Pedal mal nachgesehen?
GRJ78
 
Posts: 1142
Joined: Tue 8. Jan 2019, 11:42

0 persons like this post.

Re: Hj60 nach 8 Jahren Standzeit revitalisiert

Postby quattro » Wed 20. Mar 2019, 16:03

Ja, danke, das war`s.
Ich hatte den Bremslichtschalter auch schon im Verdacht, weil ich den eingestellt hatte und er erst ok war,
aber irgendwie hat sich da was durch`s Bremsen gesetzt und es gab doch wieder einen Abstand
am Kontakt.
Allerdings kam mir das Licht so schwach vor, dass ich es für das Rücklich gehalten habe.
Erledigt.Danke.
Aber jetzt habe ich noch die Blinker, die nicht gehen.
Warnblinkanlage geht aber.
Die Blinker gingen auch schon mal einzeln, aber jetzt nicht mehr :confused:
Die Sicherung ist ok.
HJ60 `87, Sprinter 316 4x4 `15
User avatar
quattro
 
Posts: 699
Joined: Mon 21. Jun 2004, 22:07
Location: Odenwald

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Land Cruiser J6 / 60 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 8 guests