Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

HJ61 Hab jetzt auch einen aber.........    

1980 - 1989

HJ61 Hab jetzt auch einen aber.........

Postby belgier.ch » Mon 11. Nov 2019, 19:23

.... ich weiss noch gar nicht so genau wie ich den "Neuling" einsetzen werde :oops:

In unserem Fuhrpark hat es eigentlich nur modernes Gelump :think: in der FJ-Abteilung bin ich vertreten da wir welche haben, darunter auch einen der Artgerecht geführt wird; https://www.youtube.com/watch?v=UNulgzqeo7I

Der HJ61 mit seinen Eckdaten:
Jg. 88 und hat 301'km runter
Farbe ursprünglich weiss

Hab den vor dem Kauf von meinem Mech. des Vertrauens Checken lassen und bis auf ein paar kleine Mängel alles soweit i.o.
Etwas Blech im hinteren Teil wurde ergänzt.

Für Schweizer Verhältnisse war es ein günstiger Kauf der normalerweise in diesem Zustand ca. 9'Euro mehr kosten würde.

CH-Tüv neu

Bei der Fahrt zum Mech. die doch eine Stunde fahrt brauchte war ich angenehm überrascht wie gut der 61er zu fahren ist.

Hier ein paar Bilder
Image

Image

Image

Image

Image
Gruss
Felix
User avatar
belgier.ch
 
Posts: 304
Images: 12
Joined: Sat 17. Jun 2017, 23:12
Location: in der Schweiz

0 persons like this post.

Re: HJ61 Hab jetzt auch einen aber.........

Postby GRJ78 » Mon 11. Nov 2019, 21:15

Glückwunsch zum TraumStationWagon!

Schaut toll aus dein 6er!

Viele Kilometer mit immer etwas Luft um das Schmuckstück....


VG Flo
GRJ78
 
Posts: 1597
Joined: Tue 8. Jan 2019, 11:42

0 persons like this post.

Re: HJ61 Hab jetzt auch einen aber.........

Postby belgier.ch » Tue 12. Nov 2019, 11:40

Danke Flo

Da der 61er mit 24V unterwegs ist muss ich mich in ein ganz neues Thema einarbeiten.
Da ich mit Borbatterien arbeiten muss (Kühlbox, Wechselrichter, Laden von Akkus wie Tablet, Handy, Licht)

Auf die schnelle habe ich eigentlich schon eine gute 12V Lösung gefunden.
Ladebooster 24 nach 12V und eine Anhängerübergangsdose welche auch 24V auf 12V im Stecker umwandelt.

Mein Wunschziel ist es den 61er für das Reisen nicht bis oben voll zu Packen sondern dass ev. innen geschlafen werden kann. Ist sicher ein sportlicher Gedanke da wir noch unsere Hunde haben.

Der 61er soll das Gegenteil von unserem Luxusoffroader werden aber genau so gut im Gelände.
Image
Gruss
Felix
User avatar
belgier.ch
 
Posts: 304
Images: 12
Joined: Sat 17. Jun 2017, 23:12
Location: in der Schweiz

0 persons like this post.

Re: HJ61 Hab jetzt auch einen aber.........

Postby belgier.ch » Mon 30. Dec 2019, 16:32

Inzwischen wurde mal etwas die Wartung am 61er durchgeführt (Mechaniker).

Es wurde sämtliches Öl gewechselt ausser bei den Diff. weil da im Frühling die ARB verbaut wird und bei den Wellen auch gleich revidiert wird. Der Wasserkreislauf durchgespült und neue Bremsflüssigkeiten.
Sämtliche Filter getauscht und Riemen zum Alternator nachgespannt.
Bremsen geprüft und etwas Dichtungen beim Bremssattel gewechselt und die Trommelbremsen waren glaub mehr als nötig.
Image

Es wurden noch ein paar andere Teile ausgewechselt aber ich kenne die genauen Namen nicht so, da ich davon keine Ahnung habe.
Image

Die Gummis am hinteren Querstabi sind auch durch. Der Mech. hat mir geraten das Stabi gleich zu entfernen. Ich bin mir dabei noch etwas unschlüssig.

Als nächstes kommt der Innenausbau dran.

Ich bin noch auf der Suche nach 5 gebrauchten 6Jx16 Toyota-Felgen für die 235/85 R16 Reifen. Die jetzigen gehen eher unter tiefer legen :roll:

Ev. geht es im Herbst damit in die Wüste oder nach Sardinien aber das wird sich noch zeigen.
Gruss
Felix
User avatar
belgier.ch
 
Posts: 304
Images: 12
Joined: Sat 17. Jun 2017, 23:12
Location: in der Schweiz

0 persons like this post.

Re: HJ61 Hab jetzt auch einen aber.........

Postby 12HT » Thu 2. Jan 2020, 10:02

Ob der Stabi raus kann hängt von deiner Fahrweise ab,
ich hatte keinerlei Stabis mehr drin und fands super,
HJ61 Freak kriegt die Krise dabei und modifiziert die gleich :-).
Wenn du gemütlich unterwegs bist ist alles gut...
User avatar
12HT
 
Posts: 4053
Images: 0
Joined: Fri 30. Dec 2011, 12:58
Location: 67466 Lambrecht

0 persons like this post.

Re: HJ61 Hab jetzt auch einen aber.........

Postby SF_RGB » Thu 2. Jan 2020, 12:31

Ich hatte hinten auch noch nie welche und bin zufrieden:
OME HD und kein Dachzelt;
ob Rüttelpiste, Schlaglochfleckenteppich, Feldweg, Autobahn oder Dünne: Egal


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
HJ61
User avatar
SF_RGB
 
Posts: 340
Images: 1
Joined: Fri 15. May 2015, 09:15

0 persons like this post.

Re: HJ61 Hab jetzt auch einen aber.........

Postby cruisermaddin » Thu 2. Jan 2020, 13:09

Ich fahre BJ und fuhr HJ ebenfalls ohne Stabi´s. Verschränkung ist super und fahren tun sie natürlich.
Hm, naja, ABER:
Sollte es auf Asphalt bei höherer Geschwindigkeit zu einem beherzten Ausweichmanöver kommen müssen, liegt die Fuhre halt noch etwas schneller auf dem Seitenspiegel als eh schon..........
Martin
"Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen." Carlo Pedersoli
User avatar
cruisermaddin
 
Posts: 3771
Joined: Sun 15. Feb 2004, 14:38
Location: Oberpfalz

0 persons like this post.

Re: HJ61 Hab jetzt auch einen aber.........

Postby bayer07 » Thu 2. Jan 2020, 13:29

Bin meinen 61er einmal ohne Stabi gefahren und ich wuerde es nicht nochmal machen.
Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit
User avatar
bayer07
 
Posts: 902
Joined: Sat 29. Jan 2011, 11:02

0 persons like this post.

Re: HJ61 Hab jetzt auch einen aber.........

Postby belgier.ch » Fri 3. Jan 2020, 15:15

Zuerst möchte ich mich bei @cruiser55 bedanken;
Dirk hat mir 4St. von den Originalen Stahlfelgen zu einem fairen Preis vermacht.
Da wir (fast) in seiner nähe auf einem Campingplatz sind, fuhren wir gestern zu seinem grossen 61er Paradies/Lager/Werkstatt. Wir waren begeistert einen sehr angenehmen Artgenossen an zu treffen den wir sicher nicht das letzte mal sahen. Gab es noch viele kompetente Ratschläge. Einen Fensterhebermotor und ein Paar Windabweiser für die vorderen Fenster fanden auch einen anderen Besitzer :)

Betreffend den hinteren Stabi;
Die lasse ich mal dran und werde neue Gummis ordern.


cruisermaddin wrote:Sollte es auf Asphalt bei höherer Geschwindigkeit zu einem beherzten Ausweichmanöver kommen müssen, liegt die Fuhre halt noch etwas schneller auf dem Seitenspiegel als eh schon..........


Hab ich jetzt noch nie gehört, dass der 61er einen drang hätte den Seitenspiegel platt zu drücken.
Gruss
Felix
User avatar
belgier.ch
 
Posts: 304
Images: 12
Joined: Sat 17. Jun 2017, 23:12
Location: in der Schweiz

0 persons like this post.

Re: HJ61 Hab jetzt auch einen aber.........

Postby Joe-HJ61 » Sat 4. Jan 2020, 12:49

Hallo Felix,
weisst du (bzw. dein Mech) was die MFK zu den Stabis sagen. Merken die das wenn die fehlen? Habe vor sie wegzulassen muss meinen 61er aber erst noch vorführen :roll:
Sieht momentan noch so aus die Baustelle...
Von wo aus dem Aargau bist du? Ich schraube in Zuzgen ;)
Gruss Joe
Attachments
PhotoPictureResizer_200104_114537813_crop_2419x3393-1814x2544-768x1077.jpg
Joe-HJ61
 
Posts: 18
Joined: Wed 14. Aug 2019, 12:56

0 persons like this post.

Re: HJ61 Hab jetzt auch einen aber.........

Postby belgier.ch » Sat 4. Jan 2020, 13:54

Hallo Joe

einen 61er Schrauber in der nähe zu sehen find ich toll.

Wir können Dich mal besuchen (wenn Du möchtest).
Unser Domzil ist nahe Bad Zurzach (ca.45min)

Ich sende dir noch ne PN für alles weitere.
Ich habe hier geschrieben damit niemand denkt ich Antworte nicht.

Wenn die Stabis sauber weg sind merken die das bei der MFK nicht, ausser Du erwischt einen 61er Spezi.


Danke den anderen für Ihre Antworten. Ich bin froh wenn auch verschiedene Meinungen vertreten sind, damit ich es für mich abwägen kann egal um welches Thema es geht.
Ich bin was der 61er angeht ein absoluter Anfänger.
Gruss
Felix
User avatar
belgier.ch
 
Posts: 304
Images: 12
Joined: Sat 17. Jun 2017, 23:12
Location: in der Schweiz

0 persons like this post.

Re: HJ61 Hab jetzt auch einen aber.........

Postby HJ61-Freak » Sun 5. Jan 2020, 11:41

belgier.ch wrote:Betreffend den hinteren Stabi;
Die lasse ich mal dran und werde neue Gummis ordern.

Naja...

Wenn, dann würde ich den vorderen dranlassen und den hinteren wegnehmen. Anderenfalls ist Dir kaum kontrollierbares Übersteuern gewiß.

Bezüglich "merkt der MFK etwas vom fehlenden Stabi": Unser TÜV hat es bei meinem mal indirekt bemerkt, als er sich fragte, wofür die rahmenseitigen Halterungen der Koppelstangen eigentlich seien. Der Prüfer interpretierte diese als Halterung für eine Unterfangung des Reserverades und mutmasste natürlich sofort, dass diese fehlen würde und eine doppelte Sicherung zwingend vorgeschrieben sei. Das war dann eine interessante Diskussion!

Grundsätzlich wurde einige J6-Modelle (z.B. der BJ60) in anderen Ländern, also solche außerhalb der EU, auch nur auf Wunsch mit Querstabilisatoren ausgerüstet. Der HJ61 hatte meines Wissens allerdings ab Werk immer Querstabilisatoren an Bord.

Gruß

Florian
'86er-HJ61, 450tkm, OME schwer, 35x12,5R15 auf 8,5x15 ET -35, pneumatische gesteuerte HA-Sperre, 80mm Bodylift, optimiertes Verdichterrad, Recaros m. Schwingkonsolen, Aufstelldach u. Innenausbau, div. Zusatzinstrumente, 3"-Abgasanlage inkl. Eigenbau-turbine-outlet, Sidepipe
User avatar
HJ61-Freak
 
Posts: 4437
Joined: Tue 6. Nov 2007, 21:58
Location: Weiterstadt

0 persons like this post.

Re: HJ61 Hab jetzt auch einen aber.........

Postby belgier.ch » Wed 8. Jan 2020, 11:38

HJ61-Freak wrote:
belgier.ch wrote:Betreffend den hinteren Stabi;
Die lasse ich mal dran und werde neue Gummis ordern.

Naja...

Wenn, dann würde ich den vorderen dranlassen und den hinteren wegnehmen. Anderenfalls ist Dir kaum kontrollierbares Übersteuern gewiß.



Ich hab mich ev. nicht klar dazu geäussert;

Die vorderen Stabis standen bei mir nie zur Diskussion, die weg zu nehmen.

Danke aber für den Hinweis.
Gruss
Felix
User avatar
belgier.ch
 
Posts: 304
Images: 12
Joined: Sat 17. Jun 2017, 23:12
Location: in der Schweiz

0 persons like this post.

Re: HJ61 Hab jetzt auch einen aber.........

Postby Joe-HJ61 » Wed 8. Jan 2020, 22:05

Die Halterungen habe ich auch weggenommen. Das einzige wo es Ihnen auffallen könnte sind die Aufnahmepunkte an der Achse :wink:
Joe-HJ61
 
Posts: 18
Joined: Wed 14. Aug 2019, 12:56

0 persons like this post.

Re: HJ61 Hab jetzt auch einen aber.........

Postby belgier.ch » Sun 19. Jan 2020, 17:00

Hab mal das Ersatzrad runter geholt welches (vermutlich) seit der Auslieferung nicht mehr bewegt wurde. Die Flecken auf dem Karton sind vom Kriechöl damit das Kurbeln etwas leichter war.

Jetzt hab ich gesehen dass die Dobinsons Blattfedern (5Jährig) hinten verschiedenen Biegeradius haben und als ausgleich die Federschäkel verschieden lang sind damit der 61er gerade da steht.

Ich frage mich ob das einen logischen Hintergrund hat oder das ein normales Differenzmass in der Herstellung ist :confused:

Image
Gruss
Felix
User avatar
belgier.ch
 
Posts: 304
Images: 12
Joined: Sat 17. Jun 2017, 23:12
Location: in der Schweiz

0 persons like this post.

Next

Return to Land Cruiser J6 / 60 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 58 guests