Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

HJ61: Oeldruckleitung zum Turbo leckt    

1980 - 1989

HJ61: Oeldruckleitung zum Turbo leckt

Postby HJ61-Freak » Tue 18. Nov 2008, 18:36

Hi Folks,

bin gerade in Afrika unterwegs und musste gestern mit Schrecken feststellen, dass die Oeldruckleitung zum Turbo hin leicht leckt. Und zwar genau dort, wo die Leitung in die motorseitige Ringoese einlaeuft. Ist nicht viel, aber nach rund 400km faengst es an zu tropfen. Ersatzteile fuer den 12HT gibt es hier nicht.

Frage: Wer hatte schon aehnliche Probleme und wie hat er sie gegebenenfalls behoben? Ich bin derzeit am ueberlegen, ob ich die Stelle erstmal weich loete, evt. hart, wenn ich jemanden hier finde, der das vernuenftig kann. Ich hoffe instaendig, dass es kein Haarriss im Rohr selber ist!!!

Viele Gruesse aus Afrika

Florian
'86er-HJ61, 430tkm, OME schwer-plus, 255/85R16 auf 6Jx16-Toyo-Stahlf. ET0+30er Distanzen, 80mm Bodylift, Abgasanlage ab Turbo durchgängig in 3" mit Sidepipe, optimiertes Verdichterrad, Recaros, Aufstelldach u. Innenausbau, div. Zusatzinstrumente
User avatar
HJ61-Freak
 
Posts: 3296
Joined: Tue 6. Nov 2007, 20:58
Location: Weiterstadt

0 persons like this post.

Re: HJ61: Oeldruckleitung zum Turbo leckt

Postby Batwichtel » Wed 19. Nov 2008, 15:12

HJ61-Freak wrote:.....Ersatzteile fuer den 12HT gibt es hier nicht...........


Aber Kupferringe wird doch wohl jemand haben?
Bei der Ringöse müssten zwei Kupferringe als Dichtung anliegen, einer oben, einer unten. Ich vermute daß einer dieser Ringe nicht mehr richtig abdichtet.
Es wäre auf jeden Fall die preiswerteste Reparatur/Fehler-Variante, ist aber die naheliegendste.

Viel Erfolg!
Es gibt ein Leben nach dem BTT! : Das Leben vor dem nächsten BTT!

uǝɥǝɹpɥɔɹnp ǝʇʇıq

Fährst du noch, oder cruist du schon?
User avatar
Batwichtel

¡uǝɥǝɹpɯn ǝʇʇıq

 
Posts: 2517
Joined: Thu 28. Aug 2003, 21:20
Location: Pampa, Mittelpunkt der zisilivierten Welt

0 persons like this post.

Postby Mr F » Wed 19. Nov 2008, 16:06

Bei mir waren nur einfach die Schrauben locker.

Vielleicht das selbe Problem...?
mfg Philip


Member of "Stammtisch-Ost-at-Buschtaxi.at"
User avatar
Mr F
 
Posts: 2765
Joined: Tue 16. Dec 2003, 19:20
Location: St. Egyden

0 persons like this post.

Postby fipsicola » Sun 23. Nov 2008, 11:07

@ mr f
Bei mir waren nur einfach die Schrauben locker.
:shock: :shock: :shock:

ich kenne dich nicht, deshalb lassen wirs mal so stehen :wink:
:redbiggrin:
fipsi
fipsicola
 
Posts: 1025
Images: 0
Joined: Sun 14. May 2006, 20:24

0 persons like this post.

Postby HJ61-Freak » Tue 2. Dec 2008, 15:28

Es war die Loetstelle zwischen Metallrohr und Oese undicht! Habe jemanden gefunden, der mir das hart loeten kann. Problem ist jetzt, dass ich insbesondere die Dichtung zwischen Turbolader und Anschlussflansch der Oeldruck- sowie der Ruecklaufleitung nicht bekomme. Auch in Deutschland gibt es diese Dichtung nicht mehr einzeln bei T... zu kaufen!

Evt. ist diese Dichtung aber im Motordichtsatz enthalten, den es nachwievor zu bestellen gibt. Das ist aber nicht sicher und 300 EUR fuer den Dichtsatz ist kein Pappenstil, also fuer eine Bestellung auf Gut Glueck!

Frage: Wer hatte mal so einen Motordichtsatz in den Haenden und kann mir sagen, ob diese Dichtung dort enthalten ist. Muss ja nicht der originale Toyota-Satz gewesen sein.

Bis auf weiteres behelfe ich mir mit einer selbstgebauten Dichtung, fraglich ist aber, wie lange diese den doch recht hohen Temperaturen standhalten kann.

Viele Gruesse

Florian
'86er-HJ61, 430tkm, OME schwer-plus, 255/85R16 auf 6Jx16-Toyo-Stahlf. ET0+30er Distanzen, 80mm Bodylift, Abgasanlage ab Turbo durchgängig in 3" mit Sidepipe, optimiertes Verdichterrad, Recaros, Aufstelldach u. Innenausbau, div. Zusatzinstrumente
User avatar
HJ61-Freak
 
Posts: 3296
Joined: Tue 6. Nov 2007, 20:58
Location: Weiterstadt

0 persons like this post.

Postby Mr F » Wed 3. Dec 2008, 07:58

Versuch das ganze mal über deinen Toyo-Händler bei Toyota Österreich!
Da habe ich die Dichtung vor ca. einem halben Jahr bekommen...

lg
Philip
mfg Philip


Member of "Stammtisch-Ost-at-Buschtaxi.at"
User avatar
Mr F
 
Posts: 2765
Joined: Tue 16. Dec 2003, 19:20
Location: St. Egyden

0 persons like this post.

Postby HJ61-Freak » Fri 5. Dec 2008, 15:21

@Mr F:

Kannst Du mir die Adresse Deiner Bezugsquelle evt. per PN oder eMail zukommen lassen, am besten mit Tel.-Nr.?

Waere super hilfreich!!

Gruesse

Florian
'86er-HJ61, 430tkm, OME schwer-plus, 255/85R16 auf 6Jx16-Toyo-Stahlf. ET0+30er Distanzen, 80mm Bodylift, Abgasanlage ab Turbo durchgängig in 3" mit Sidepipe, optimiertes Verdichterrad, Recaros, Aufstelldach u. Innenausbau, div. Zusatzinstrumente
User avatar
HJ61-Freak
 
Posts: 3296
Joined: Tue 6. Nov 2007, 20:58
Location: Weiterstadt

0 persons like this post.

Postby landcruiser » Fri 5. Dec 2008, 15:38

Soweit mir bekannt, sind das zwei Dichtringe an der Ringöse.
Nummer sollte wohl 90430-12221 sein.
Möchte meinen, das sind die gleichen Dichtringe wie bei anderen Landcruisern, wie HDJ80, um nicht zu sagen, dass es Standardteile sind.

Sollte sich auch hier http://www.toyodiy.com/parts/ finden lassen.

Danach sollten sie im Dichtungssatz enthalten sein.
User avatar
landcruiser
 
Posts: 14462
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 22:14
Location: 奥地ハノーバー

0 persons like this post.

Postby Cruiserman » Fri 5. Dec 2008, 16:02

...nein es sind keine Dichtringe es sind richtig fette Papieränliche Dichtungen die auch die Verschraubungen mit abdichten.

17471-54010 ist die Nummer !

Gruis 8)
...ständig große Mengen gebrauchte und neue Land Cruiser Ersatzteile und Zubehör zu fairen Preisen auf Lager. Terrain Tamer Haupthändler
DIEBO-TEILE bei ebay und alles Portofrei ...
Cruiserman - over thirty years of TOYOTA Land Cruiser experience...
User avatar
Cruiserman
 
Posts: 3452
Images: 0
Joined: Fri 11. Jan 2002, 15:40
Location: 36088 Hünfeld/Ex-Zonenrandgebiet

0 persons like this post.

Postby landcruiser » Fri 5. Dec 2008, 16:16

Hmh, hab ich den Beitrag nicht sorgfältig gelesen und die falsche Dichtung genannt - sorry!

Jürgen, tatsächlich 17471 oder 15471?

Die 15471-54010 bzw. 58010 gibts wohl an diversen Toyotas.

(fröhliches Teilenummernwürfeln :lol: )
User avatar
landcruiser
 
Posts: 14462
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 22:14
Location: 奥地ハノーバー

0 persons like this post.

Postby HJ61-Freak » Sun 7. Dec 2008, 20:26

@landcruiser:

also wenn ich die Teileliste in Deinem Link richtig verstehe, gibt es die Dichtung mit der Teile-Nr. 15471-54010 nur beim HJ61 bzw. der 12HT-Maschine.

Grüße

Florian
'86er-HJ61, 430tkm, OME schwer-plus, 255/85R16 auf 6Jx16-Toyo-Stahlf. ET0+30er Distanzen, 80mm Bodylift, Abgasanlage ab Turbo durchgängig in 3" mit Sidepipe, optimiertes Verdichterrad, Recaros, Aufstelldach u. Innenausbau, div. Zusatzinstrumente
User avatar
HJ61-Freak
 
Posts: 3296
Joined: Tue 6. Nov 2007, 20:58
Location: Weiterstadt

0 persons like this post.

Postby Cruiserman » Mon 8. Dec 2008, 11:08

...das TOYOTA Ersatzteilprogramm spuckt mir diese Nummer aus, unter der allerdings nichts zu holen war.
17471-54010 es kann sich auch Ersetzt haben in 17471-58010
Diese Dichtung gibt es auch nur am 12 HT.

Gruis 8)
...ständig große Mengen gebrauchte und neue Land Cruiser Ersatzteile und Zubehör zu fairen Preisen auf Lager. Terrain Tamer Haupthändler
DIEBO-TEILE bei ebay und alles Portofrei ...
Cruiserman - over thirty years of TOYOTA Land Cruiser experience...
User avatar
Cruiserman
 
Posts: 3452
Images: 0
Joined: Fri 11. Jan 2002, 15:40
Location: 36088 Hünfeld/Ex-Zonenrandgebiet

0 persons like this post.

Postby landcruiser » Mon 8. Dec 2008, 12:27

Tja, scheint tatsächlich ein Teilenummernrätselraten zu sein.

Die 15471-54010 spuckt das olle EPC und die Online-Version http://www.toyodiy.com/parts/ beim HJ61 (12HT) als Nummer für die Dichtung(en) aus. Vorwärts wie rückwärts.

Über die Teile Zuordnung nach Modellen im EPC sehe ich dann, dass es diese Dichtung mit dieser Nummer auch bei verschiedenen anderen Modellen geben soll.

Mit der 17471-54010 kann weder das EPC noch das online-Dingens was anfangen.

Das muss aber nix heißen, die Wege der ollen Systeme mögen verschlungen sein und ich bin kein Profi in der Bedienung und kein Ersatzteilspezialist, wie Cruiserman.
User avatar
landcruiser
 
Posts: 14462
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 22:14
Location: 奥地ハノーバー

0 persons like this post.

Postby Cruiserman » Mon 8. Dec 2008, 15:54

...also ich habe das jetzt noch mal überprüft, wir sprechen hier von den zwei Papierdichtungen die für die Ölversorgungsleitung des Turbos beim 12HT zuständig sind, nicht die Rücklaufleitung ! dies sind Kupferringe nein für das dicke Edelstahlrohr, eine Dichtung ist am Turbo und eine am Block.
Diese Dichtung hat im EPC die Bildnummer 15471 und wenn ich diese öffne kommt die Teile Nr. 15471-54010 mit der Bezeichnung Dichtung, Öleinlauf, Turbo für Baujahr 10/85 - 8/87 ? es gibt lediglich noch eine Nummer die diese Ersetzt und das ist die 15471-58010, ausgewiesen für Fahrzeug HJ61 mit 12 HT-Motor.
Diese Dichtung für spätere 12HT wird gar nicht mehr ausgewiesen und ist vermutlich nur noch im kompletten Motordichtsatz zu bekommen.

Gruis 8)
...ständig große Mengen gebrauchte und neue Land Cruiser Ersatzteile und Zubehör zu fairen Preisen auf Lager. Terrain Tamer Haupthändler
DIEBO-TEILE bei ebay und alles Portofrei ...
Cruiserman - over thirty years of TOYOTA Land Cruiser experience...
User avatar
Cruiserman
 
Posts: 3452
Images: 0
Joined: Fri 11. Jan 2002, 15:40
Location: 36088 Hünfeld/Ex-Zonenrandgebiet

0 persons like this post.

Postby HJ61-Freak » Tue 9. Dec 2008, 09:58

@all: Also: Die Dichtung, welche ich haben möchte, hat die T-Nr. 15471-58010 und ist angeblich laut meinem Toyotahändler in BS noch im Lager Belgien vorrätig. Lieferzeit 2-3 Tage. Wir werden sehen. Die übrigen hier genannten T-Nr. kennt deren System überhaupt nicht!

@Cruisermann: Nein, die Kupferringe sitzen an der dünnen Druckleitung, und zwar motorblockseitig. Am Turbo kommen beide Leitungen, also sowohl die dünne Druckleitung als auch die wesentlich dickere Rücklaufleitung an und werden zusammen in einem Flansch gebündelt. Dort sitzt die von mir gesuchte "Papier-"Dichtung. Die Rücklaufleitung hat dann Motorblockseitung einen identischen Flansch, nur das in diesem natürlich die Bohrung für die Druckleitung fehlt. Die Dichtung zwischen Flansch am Turbo und Flansch für Rücklaufleitung am Motorblock sind dementsprechend identisch.

Trotzdem vielen Dank für die Hilfe!

Grüße

Florian
'86er-HJ61, 430tkm, OME schwer-plus, 255/85R16 auf 6Jx16-Toyo-Stahlf. ET0+30er Distanzen, 80mm Bodylift, Abgasanlage ab Turbo durchgängig in 3" mit Sidepipe, optimiertes Verdichterrad, Recaros, Aufstelldach u. Innenausbau, div. Zusatzinstrumente
User avatar
HJ61-Freak
 
Posts: 3296
Joined: Tue 6. Nov 2007, 20:58
Location: Weiterstadt

0 persons like this post.

Next

Return to Land Cruiser J6 / 60 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests