Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Hochdruckpumpe    

1996 - 2001

Re: Hochdruckpumpe

Postby hannesbj » Sun 8. Oct 2017, 19:06

Servus,

hab grad das noch mal gelesen:

Hab versucht mit einem kleinen billig Auslesegerät auszulesen, keine Fehlermeldung.

Mein Kommentar:
Den KDJ95 kannst mit am After Market z.B Bosch Tester nicht auslesen - die können meist nicht mit der ECU kommunizieren. Is OBD1

Dann hab ich einen Kraftstofffilter besorgt, und einbauen lassen, und von da an sprang er nicht mehr an. Der Mechaniker hat dann 4 Stunden versucht, (alten Filter wieder rein, Handpumpe abgeklebt usw. ihn wieder zum Laufen zu bringen, alles umsonst.

Mein Kommentar:
Habt Ihr sicher nicht aus versehen Vor und Rücklauf vertauscht?
Wird beim Pumpen an der Handpumpe der Druckpunkt hart?
Also mit hart mein ich das es richtig schwer gehen muss, die Pumpe zu drücken.

Habt ihr am Filtereingang schon wie vorgeschlagen schon an Schlauch in an Kanister und geschaut ob dann
a stabiler Druckpunkt an der Handpumpe kommt.

Dann zum Boschdienst, Fehler nochmal auslesen, nichts gespeichert. Saughubsteuerventile gewechselt, nichts.


Mein Kommentar:
Siehe oben - Bosch Tester bringt of nix

Empfehlung:
Geh zur Diagnosebox im Motorraum.
Überbrücke bei Zündung Ein die Kontakte TE1 nach E1 bei der Buchse im Motorraum
(oder TC am OBD Stecker wenn vorhanden)
Dann fängt die Diagnoselampe im Dashboard zu blinken an.
Mitzählen und du hast den Diagnosecode.

Kein Code gespeichert = Lampe blinkt einfach nur schnell vor sich hin
Code Gespeichert = z.B 3 mal blinken - kurz Pause - 4 mal blinken = Code 34

Wenn du den Code hast, meldest Dich und ich schau nach was der bedeutet.

Dann weitersuchen.

Wenn dei Diagnoselampe an war, ist da auch a Fehlercode drin.
Wenn ich des so les glaub ich immer weniger an a kaputte HP2.

Aber der Steinmetz in Kürnach is a echt kompetente Werkstatt - die sucht auch andere Fehler.
Und die hat auch die Informationen um Fehlercodes in Klartext zu entschlüsseln

Gruß
Last edited by hannesbj on Sun 8. Oct 2017, 19:59, edited 3 times in total.
User avatar
hannesbj
 
Posts: 408
Joined: Wed 15. Oct 2008, 18:55
Location: Ingolstadt

0 persons like this post.

Re: Hochdruckpumpe

Postby fsk18 » Sun 8. Oct 2017, 19:40

Kann schon eine HP3 in meiner Datenliste sein.

Ist denn das Kraftstoffsystem richtig entlüftet? Und ist auch ordentlicher Sprit drin?

Ohne den Toyota-GTS-Tester wirst du nicht weiterkommen um an Motordaten zukommen. Alle anderen Aftermarkettester können Toyota nicht oder nur unzureichend und dann nicht zielführend.
User avatar
fsk18
 
Posts: 3520
Images: 0
Joined: Sat 6. Mar 2010, 12:13
Location: München - vorallem im schönen Isental

0 persons like this post.

Re: Hochdruckpumpe

Postby hannesbj » Thu 12. Oct 2017, 10:57

Servus,

na, was ist jetzt mit dem J9?
Was neues?
User avatar
hannesbj
 
Posts: 408
Joined: Wed 15. Oct 2008, 18:55
Location: Ingolstadt

0 persons like this post.

Re: Hochdruckpumpe

Postby BJ70_Driver » Thu 12. Oct 2017, 16:52

Offtopic:

Guten Tag,
da ich bald einen KJ95 (D4D Commonrail Motor) besitze, wollte ich einmal anfragen, ob es ein günstiges Auslesegerät dafür gibt?

Gruß
BJ70_Driver
 
Posts: 17
Joined: Sun 5. Feb 2017, 21:03

0 persons like this post.

Re: Hochdruckpumpe

Postby hannesbj » Fri 13. Oct 2017, 07:18

Moin,

Der J9 hat noch OBD1.
Ein günstiges Auslesegerät wie es für Modelle z.B. ab OBD2 angeboten wird, kenne ich für den J9 nicht.

Servus
User avatar
hannesbj
 
Posts: 408
Joined: Wed 15. Oct 2008, 18:55
Location: Ingolstadt

0 persons like this post.

Re: Hochdruckpumpe

Postby fsk18 » Fri 13. Oct 2017, 08:55

https://play.google.com/store/apps/deta ... demo&hl=de

schon mehrmals angesprochen. es funktionieren nahezu alle Steuergeräte von Fahrzeugen mit OBD1 und OBD2 mit der verbauten OBD2-Steckdose.
User avatar
fsk18
 
Posts: 3520
Images: 0
Joined: Sat 6. Mar 2010, 12:13
Location: München - vorallem im schönen Isental

0 persons like this post.

Re: Hochdruckpumpe

Postby hannesbj » Fri 13. Oct 2017, 13:42

Cool,
kannte ich auch noch nicht.

Danke für den Tip
User avatar
hannesbj
 
Posts: 408
Joined: Wed 15. Oct 2008, 18:55
Location: Ingolstadt

0 persons like this post.

Re: Hochdruckpumpe

Postby Sven Russ » Sun 29. Oct 2017, 09:17

Hallo,

Nachdem wir weiterhin keine Fehler gefunden haben, bekomme ich jetzt eine revidierte HP2 für 500€ im Austausch.
Wird kommende Woche endlich eingebaut, und ich hoffe, daß das der Fehler war.
Der Mechaniker sagt, es kann nichts anderes mehr sein.
Ich werde berichten, wenn es so weit ist.
Schönen Sonntag euch.

LG Sven
Sven Russ
 
Posts: 30
Joined: Thu 30. Apr 2015, 17:36

0 persons like this post.

Re: Hochdruckpumpe

Postby Sven Russ » Sat 4. Nov 2017, 08:07

Juhuu, endlich würde die überholte Denso HP2 eingebaut, und tatsächlich, er läuft wieder, noch wirklich erleichtert. 500 € hat sie im Austausch gekostet.
Ein kleines Problemchen hab ich jetzt noch, aber das ist wirklich jammern auf hohem Niveau. Vor dem ganzen Problem ist er ja wirklich superschnell angesprungen, d.h. nach ca.0,5 Sek. oder sogar etwas schneller. Jetzt braucht er ca. 1-1,5 Sek. Hat jemand ne Ahnung an was das liegen könnte? Aber wie gesagt, "jammern auf hohem Niveau ", damit kann ich leben.
Bin wirklich glücklich, daß er wieder läuft.
Möchte mich auch nochmal von Herzen bedanken, für die vielen, vielen Ideen und Kommentare. Hab mich, wenn auch nicht praktisch, im handwerklichen, so jedoch im theoretischem durch euch zu nem kleinen Saughubsteuerventile u. Hochdruckpumpen -Spezialisten gemausert.
haha Wünsche euch allzeit gute und pannenfreie fährt.
LG Sven
Sven Russ
 
Posts: 30
Joined: Thu 30. Apr 2015, 17:36

0 persons like this post.

Re: Hochdruckpumpe

Postby Sven Russ » Sun 5. Nov 2017, 07:34

...hat niemand eine Idee?
Sven Russ
 
Posts: 30
Joined: Thu 30. Apr 2015, 17:36

0 persons like this post.

Re: Hochdruckpumpe

Postby saxe » Thu 9. Nov 2017, 09:33

Servus
Ist wirklich Jammern auf h N

Sei froh dass er in 1-1,5sek anspringt....ob es vorher o,5 waren???

Meiner braucht auch manchmal länger, und springt dann wieder ganz schnell an. Denk nicht mehr drüber nach....mir fällt aber manchmal auf das ich einsteig und den Schlüssel dreh...wie bei einem Benziner. Geb ich ihm, um diese Jahreszeit, manchmal 1 oder 2 sek...oder sind es 1,7?? Dann ist er meistens schnell da....er tut sich halt leichter wenn er bissl vorgeglüht wird.
Apropo....ab welcher Temperatur schaltet sich das Vorglührelais überhaupt an??

Danke für Antwort.....und nix für unguad

SAXE
Toyota-für alles Andere ist der Sprit zu schade
saxe
 
Posts: 771
Joined: Sun 30. Oct 2005, 21:00
Location: Bayern-Holledau-Geisenfeld-wo das Bier wächst

0 persons like this post.

Previous

Return to Land Cruiser J9 / 90 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 13 guests