Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Hochgerüstete Reisefahrzeuge und das Gewicht    

Alles technische, was sonst nirgends paßt

Re: Hochgerüstete Reisefahrzeuge und das Gewicht

Postby Cruisero » Mon 4. Jun 2018, 13:40

Hallo Daniel,

meinerseits auch besten Dank für diese Liste - jetzt muss man nicht mehr selber wiegen :rofl: . Da sage noch einer die Deutschen wären gründlich - nein, die Schweizer sind's!

Ohne in einen echten Mangel zu geraden würde ich auf Gewichtseinsparungen von rund 150 kg kommen. Das sind im wesentlichen dann Ausrüstungsteile und Ersatzteile (z. B. nur 2 Sandbleche, 1 Eratzreifen, Motoröl, weniger Wagenheber, Gurte, Abschleppseile etc).

Bei der E-Gitarre werde ich stutzig. Dazu braucht es doch einen Verstärker? Hast Du uns den verschwiegen? :D

Gruß
Frank
HZJ 78 (Bj. 2000), org. Fahrwerk, 265/75 AT, Zusatztank 130L, TF Sidepipe, CC Klappdach, Casemaker Ausbau / HiLux XtraCab 2KD-FTV (Bj. 2008), 235/85 AT, elektr. FH, mit Aufsetzkabine Willy180
User avatar
Cruisero
 
Posts: 752
Joined: Wed 6. Feb 2008, 13:46
Location: in Bochum, an der Ruhr!

0 persons like this post.

Re: Hochgerüstete Reisefahrzeuge und das Gewicht

Postby Tanenui » Wed 6. Jun 2018, 22:49

so!

ich habe die Liste mal überarbeitet und für meine Schwedenreise im Sommer hat die Diät-Fee zugeschlagen. So habe ich auf einen Schlag 227kg Gewichtseinsparungen machen können. Wenn ich aber mein BananaBoot mitnehme, dann kommen wieder 24 KG dazu... bin dann aber immer noch bei ca. 200 kg "Erleichterung"..

Für eine weitere Marokkoreise würde ich das eine oder andere aber wieder mit einpacken. 4 Sandbleche machen Sinn, die habe ich in Marokko mehrmals gebraucht. Aber für Europa reichen 2 :biggrin:

@Frank: die Gitarre braucht nur den Line 6 Pocket POD. Das ist ein Verstärker-Simulator (sehr leicht und klein und schon mitgewogen) mit unzähligen genialen Sounds. Das Ganze wird an der bestehenden Stereoanlage angestöpselt und los gehts. :bb: Natürlich reicht die Lautstärke nicht für Konzerte, sondern nur zum üben und jammen! Auf die nächste Reise nehme ich aber aus Gewichtsgründen wieder die akustische Gitarre mit.

Brutal wie sich kleinste Gewichte zu einer Riesenlast aufsummieren.... :alarm: ...seufz... :cries:
...das lässt sich ändern...
User avatar
Tanenui
 
Posts: 162
Joined: Sat 14. Apr 2012, 01:02
Location: dort wo die Löcher in den Käse kommen

0 persons like this post.

Re: Hochgerüstete Reisefahrzeuge und das Gewicht

Postby spec » Thu 7. Jun 2018, 07:21

Cruisero wrote: (z. B. nur 2 Sandbleche,


wenn du wirklich in den sand fährst brauchst du unbedingt 4 bleche, als deko reichen natürlich 2 :D
spec
 
Posts: 963
Joined: Sun 16. Sep 2012, 20:11
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Hochgerüstete Reisefahrzeuge und das Gewicht

Postby Onkelchen » Thu 7. Jun 2018, 09:26

spec wrote:
Cruisero wrote: (z. B. nur 2 Sandbleche,


wenn du wirklich in den sand fährst brauchst du unbedingt 4 bleche, als deko reichen natürlich 2 :D



Ich habe auch 4 Sandbleche.
4 Räder ... 4 Bleche.
Hat sich bestens bewährt.

Außerdem ist die Auftrittfläche größer ... ich verwende die am Auto hängenden Sandbleche gleichzeitig als Leiter bzw. Trittstufe um auf den Dachträger zu klettern.
Deswegen sind sie auch das ganze Jahr über dran. :-)

Viele Grüße
Onkelchen
2 Starrachsen, 4 Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS.


Vertrau auf Allah!
Aber binde vorher Dein Kamel an. ;-)

(arabisches Sprichwort)
User avatar
Onkelchen
 
Posts: 15045
Joined: Sun 21. Sep 2003, 17:52
Location: BaWü, ganz am Rand

0 persons like this post.

Re: Hochgerüstete Reisefahrzeuge und das Gewicht

Postby UH1D » Thu 7. Jun 2018, 09:35

Ich brauche die täglich .... zum Kochen.
:rofl:
User avatar
UH1D
 
Posts: 324
Images: 0
Joined: Tue 3. Feb 2015, 07:03

0 persons like this post.

Re: Hochgerüstete Reisefahrzeuge und das Gewicht

Postby Matze » Thu 7. Jun 2018, 10:37

spec wrote:
Cruisero wrote: (z. B. nur 2 Sandbleche,


wenn du wirklich in den sand fährst brauchst du unbedingt 4 bleche, als deko reichen natürlich 2 :D


Als Deko reicht auch eins.
Für S ist das schon eins zuviel
User avatar
Matze
 
Posts: 4833
Joined: Fri 21. Dec 2001, 11:37
Location: Wentorf / HH

0 persons like this post.

Re: Hochgerüstete Reisefahrzeuge und das Gewicht

Postby Colt » Thu 7. Jun 2018, 11:10

Matze wrote:
spec wrote:
Cruisero wrote: (z. B. nur 2 Sandbleche,


wenn du wirklich in den sand fährst brauchst du unbedingt 4 bleche, als deko reichen natürlich 2 :D


Als Deko reicht auch eins.
Für S ist das schon eins zuviel


Dann aber bitte verchromt. (wirklich gesehen stilecht an einem L...ver)
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 16750
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 16:42
Location: Taunus

0 persons like this post.

Re: Hochgerüstete Reisefahrzeuge und das Gewicht

Postby GooSe_1977 » Fri 8. Jun 2018, 08:17

UH1D wrote:Ich brauche die täglich .... zum Kochen.
:rofl:


Wir auch 8)
User avatar
GooSe_1977
 
Posts: 1520
Joined: Wed 7. Dec 2011, 14:50
Location: Leverkusen

0 persons like this post.

Re: Hochgerüstete Reisefahrzeuge und das Gewicht

Postby Marsu » Fri 8. Jun 2018, 10:31

GooSe_1977 wrote:
UH1D wrote:Ich brauche die täglich .... zum Kochen.
:rofl:


Wir auch 8)


Ist wohl bei sehr vielen die Daseinsberechtigung! :wink:
Dafür sind sie ja auch sehr gut zu gebrauchen!
Wird auch bei uns dann wohl der Fall sein. :lol:
Marsu
 
Posts: 46
Joined: Wed 22. Feb 2017, 20:48
Location: Küssaberg

0 persons like this post.

Re: Hochgerüstete Reisefahrzeuge und das Gewicht

Postby UH1D » Fri 8. Jun 2018, 21:26

Sand und Modder waren mit der Winde immer schneller überwunden. Aber bei Stufen zB in losem Hölzern u.ä. fand ich die Bleche sehr hilfreich.

Na und der kochende Kaffe oder die Pfanne fällt halt mit Tisch schneller um als mitsamt dem HZJ. Ist ja auch wichtig.

:shock:
User avatar
UH1D
 
Posts: 324
Images: 0
Joined: Tue 3. Feb 2015, 07:03

0 persons like this post.

Re: Hochgerüstete Reisefahrzeuge und das Gewicht

Postby hilux_harry » Sat 9. Jun 2018, 08:05

Hallo,
das ist wirklich eine beeindruckende Liste :thumbsup:
So hab ich das für meine Reisen noch nie dokumentiert :shock:
Deine Auflistung ist mir künftig sicher sehr hilfreich... :D
Ja, da kommt ordentlich was zusammen...was aber alles eingepackt und mitgenommen wird muss aber
letztendlich jeder für sich selbst entscheiden, denn das hängt halt auch von sehr vielen Faktoren wie z. B.
Reiseziel, Reisezeit, Dinge fürs persönliche Wohlbefinden usw. ab... :think:
Bei mir kommen z. B. noch 30kg Hund und pro Reisetag 600gr. Hundefutter und entsprechend mehr Frischwasser dazu...
Sandbleche: manchmal sehr nützlich und hilfreich um weiterzukommen...
...aber im Camp unverzichtbar... :lol: :lol:
K800_IMG_2827.JPG
...wir haben die Uhr...in Afrika haben sie die Zeit... 8)
User avatar
hilux_harry
 
Posts: 32
Joined: Fri 17. Jun 2016, 21:22
Location: am nördlichen Rand des Schwarzwald's

0 persons like this post.

Previous

Return to Allgemeine technische Diskussionen / General Tech Discussion

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 30 guests