Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Höherlegung und Vorderachsgeometrie    

Alles ab der 7. Generation des HiLux (ab 2005) bzw. 4. Generation des 4Runner (ab 2003)

Re: Höherlegung und Vorderachsgeometrie

Postby Galaxyq » Tue 15. May 2018, 09:42

robm wrote:Hallo,

Peter_G wrote:Servus Robert,
finde interessant, dass sich die Höherlegung auch
auf die Getriebeöltemperatur auswirkt, darauf wäre
ich im Traum nicht gekommen.


Wem sagst du das!

Es ist aber natürlich nicht nur das Fahrwerk alleine, auch die Reifen sind mit 265/70/17 größer geworden und als MTs haben sie auch eine wesentlich höhere Rollreibung.

Dennoch war ich auch etwas überrascht, was so ein Diff Drop ausmacht.


Galaxyq wrote:98 GRad Getriebetemperatur? WAAAS

Ich hab OME Mittel vorne und hinten und eine Toyota Leistungssteigerung (TMC?) in meinem 3.0 Automatik.
. Aber ich hab auf der Autobahn bei 120 Reisetempo zwischen 67 und 73 GRad im Getriebe.

Hab allerdings einen etwa 30x30cm Servolenkungskühler von irgendeinem Jeep in Serie zum Normalen Getriebekühler geschaltet.


Ja, 98°C - vor zwei Wochen so geschehen auf der BAB bei 120-130 km/h.

Deine Werte sind ja nicht so weit von meinen jetzigen entfernt, wenn der Kühler 15°C bringt, wärst du ohne ja auch bei 88°C.


Robert.


Glaube nicht das der Kühler 15 Grad bringt. Denke nichtmal 10, müsste man testen. die 265/70-17 hab ich übrigens auch.
MFG Andi
Hilux 2011 3.0 City Doka, automatik.
User avatar
Galaxyq
 
Posts: 1972
Joined: Wed 12. Jan 2005, 20:35
Location: Linz Umgebung

0 persons like this post.

Re: Höherlegung und Vorderachsgeometrie

Postby stealnack » Tue 15. May 2018, 12:03

Hallo Leute,

ich komme zwar vom J12, Va und Antrieb sind aber sehr ähnlich, teilweise baugleich zu euren Luxen. Höherlegungen größer als 5 cm sind möglichst zu vermeiden (ohne diffdrop und ähnlichem), höhere Reibung in den Gelenken durch die steileren Winkel, dadurch höhere Last im Getriebe... und schlechteres Fahrverhalten durch die Geometrie und Winkeländerungen :ka: speziell bei dir, das ist schon sehr hoch.

Bei den Amis gibt für den FJ Cruzer (ist der Bruder zu unseren J12 und Luxen) einiges um die Geometrie der VA wieder herzustellen wie bei den Ausis auch. Sogar Komplett-Kits um bis zu 6" Höherlegungen durchzuführen. Nachteilig ist es gibt keine ABE, da müsst ihre Einzelabnahme bei einem erfahrenen Prüfer machen (vorher mit Ihm in Kontakt kommen und es zusammen mit Ihm durchsprechen), dann gehts durch :bulb: Selbst bei stabileren Spurstangen hilfreich.

Ich fahre 285/70/17 auf meinem Schalter und habe OME 2", VA 2 Spacer damit er gerade steht. Das ist das max. was ohne tiefgreifende Änderungen noch vernünftig ist. Seit über 50.000 problemlos und trotzdem werde ich wenn die Locker einbaut werden die Ratio anpassen um auch wieder in die Nähe der originalen Übersetzung zu kommen. (ARB bietet das an) Im Gelände merkt man das und über 180 km/h auf der Autobahn brauch ich nicht wirklich.
Ich merke auch die Temperaturerhöhung im Getriebe selbst am Schalter aber noch vertretbar.
Mein durchschnittlicher Verbrauch ist nach der Höherlegung, Bullbar, Roofrack und die größeren Reifen von 9 auf knapp 11,5 l/100km gestiegen. Wie viel die einzelnen Umbauten Einfluss darauf hatten kann ich nicht sagen, nur als Gesamtpaket.
Hoffe etwas geholfen zu haben

Liebe Grüße, Oliver
J12, 2003, D4D, 30mm Spurplatte, OME +5cm, Va +150kg, HA+400kg, 285/70/17 MT Rockproof, Snorkel mit Zyklop, SB Windenträger mit abnehmbarer Bullbar und Hochdruckreinigung, Winde 12.000lbs, BHC, Fix Roofrack und Leiter, UFS VA, Lightbar 18.000lm oben.
User avatar
stealnack
 
Posts: 51
Images: 10
Joined: Tue 29. Dec 2015, 18:49
Location: Würzburg und Belgrad

0 persons like this post.

Re: Höherlegung und Vorderachsgeometrie

Postby Highfive » Tue 15. May 2018, 19:46

Ihr habt Probleme, meine Getriebeöltemperatur lag neulich noch zwischen 120 und 140 Grad. :angryfire:

Wo hast du das DiffDrop her?
HILUX 3,0 DK 08, AT,TTE+Bumms,285/60/18 Delta,60mmSPV,Ironman FC PRO, OME884X/045R,Goldschmitt,140l,Snorkel,ARB Top,Asfir,Outback Daträ,AluCab,3"Exhaust, Lazer/VisionX/Moto-Lights,ARB Sperren,Alcantara Innenraum,etc.
DODGEB300 HighTopCamper,BJ75,5.2V8
MAN 535HO BJ66 7,0l Alu, Wohnausbau
User avatar
Highfive
 
Posts: 999
Joined: Thu 25. Dec 2014, 12:39
Location: Berlin&München&GAP

0 persons like this post.

Re: Höherlegung und Vorderachsgeometrie

Postby robm » Wed 16. May 2018, 06:32

Highfive wrote:Ihr habt Probleme, meine Getriebeöltemperatur lag neulich noch zwischen 120 und 140 Grad. :angryfire:

Wo hast du das DiffDrop her?


Das ist aber nicht mehr gesund würde ich sagen.

Habe das Teil in Australien bestellt, irgendwie war in Europa nichts zu finden.

WAY2TUFF IFS Diff Drop Kit Toyota Hilux 2005 on PRADO 120 150 SERIES FJ CRUISER:
Ebay Link

Hat keine zwei Wochen gebraucht...


Robert
robm
 
Posts: 65
Joined: Sun 24. Feb 2013, 18:36
Location: München

0 persons like this post.

Re: Höherlegung und Vorderachsgeometrie

Postby robert2345 » Wed 16. May 2018, 09:05

Hier in Europa zu bestellen.
Europarts4x4

LG
Robert
HILUX Doka 3,0 Aut.220PS 550Nm, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, Kompressor, AirLocker, ASFIR UFS, OME-HD IronmanFoamCellPro, BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET-10, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock
User avatar
robert2345
 
Posts: 4583
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 11:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: Höherlegung und Vorderachsgeometrie

Postby Highfive » Wed 16. May 2018, 11:52

Die Warnanzeige des Lux kommt noch später. :lol:
Muss natürlich erwähnen das mein Zusatzölkühler ausgefallen war und ein Hänger hinten dran war. :wink:

Neuer Getriebeölfilter und Termin zur kompletten Getriebeölspülung ist am Start. Die Brühe ist mir jetzt auch zu dunkel, schalten tut er aber immer noch problemlos.

Jetzt mit dem neuen Hochleistungsgetriebeölkühler liegt die Temperatur deutlich drunter.

Das Euro4x4 Teil kenne ich aus dem Internet, hab bislang gezögert es zu bestellen und neige aus unerklärlichen Gründen auch eher dazu in AU zu bestellen.

Aber danke euch beiden für die Info!!

Beste Grüsse
HILUX 3,0 DK 08, AT,TTE+Bumms,285/60/18 Delta,60mmSPV,Ironman FC PRO, OME884X/045R,Goldschmitt,140l,Snorkel,ARB Top,Asfir,Outback Daträ,AluCab,3"Exhaust, Lazer/VisionX/Moto-Lights,ARB Sperren,Alcantara Innenraum,etc.
DODGEB300 HighTopCamper,BJ75,5.2V8
MAN 535HO BJ66 7,0l Alu, Wohnausbau
User avatar
Highfive
 
Posts: 999
Joined: Thu 25. Dec 2014, 12:39
Location: Berlin&München&GAP

0 persons like this post.

Re: Höherlegung und Vorderachsgeometrie

Postby robm » Wed 16. May 2018, 12:03

Highfive wrote:Die Warnanzeige des Lux kommt noch später. :lol:
Muss natürlich erwähnen das mein Zusatzölkühler ausgefallen war und ein Hänger hinten dran war. :wink:

Neuer Getriebeölfilter und Termin zur kompletten Getriebeölspülung ist am Start. Die Brühe ist mir jetzt auch zu dunkel, schalten tut er aber immer noch problemlos.

Jetzt mit dem neuen Hochleistungsgetriebeölkühler liegt die Temperatur deutlich drunter.

Das Euro4x4 Teil kenne ich aus dem Internet, hab bislang gezögert es zu bestellen und neige aus unerklärlichen Gründen auch eher dazu in AU zu bestellen.



Welchen Kühler hast du denn verbaut und wie viel Grad bringt das Teil denn tatsächlich?

Zum Thema in AU bestellen, ich habe inklusive Versand und Zoll weniger bezahlt als die Euro4x4 Jungs verlangen und das Ding ist in AU hergestellt und dort x-fach im Einsatz - hatte ein gutes Gefühl dabei.

Robert.
robm
 
Posts: 65
Joined: Sun 24. Feb 2013, 18:36
Location: München

0 persons like this post.

Re: Höherlegung und Vorderachsgeometrie

Postby Highfive » Wed 16. May 2018, 13:35

Der Kühler kommt von Turbotechnik Berlin und ist mit Zusatzgebläse welches ich bei Bedarf zuschalte.
Den Bedarf gab es allerdings noch nicht. Mit Anhänger bringt der schon so sein 20-30 Grad, schwer abhängig natürlich von der Einbauposition.

Musste mal da lesen und sehen: und-gleich-noch-einer-t49208-615.html


Stand da irgendeine Festigkeit auf den Schrauben. Auf den Bildern sehen die aus als wären sie nicht von sehr hoher Qualität, kann natürlich auch an den Bildern liegen.

Und du hast das Ding als Laie (meine ich gelesen zu haben, falls es nicht stimmt, sorry!) prima selber montiert bekommen?
HILUX 3,0 DK 08, AT,TTE+Bumms,285/60/18 Delta,60mmSPV,Ironman FC PRO, OME884X/045R,Goldschmitt,140l,Snorkel,ARB Top,Asfir,Outback Daträ,AluCab,3"Exhaust, Lazer/VisionX/Moto-Lights,ARB Sperren,Alcantara Innenraum,etc.
DODGEB300 HighTopCamper,BJ75,5.2V8
MAN 535HO BJ66 7,0l Alu, Wohnausbau
User avatar
Highfive
 
Posts: 999
Joined: Thu 25. Dec 2014, 12:39
Location: Berlin&München&GAP

0 persons like this post.

Re: Höherlegung und Vorderachsgeometrie

Postby robm » Wed 16. May 2018, 15:03

Highfive wrote:Der Kühler kommt von Turbotechnik Berlin und ist mit Zusatzgebläse welches ich bei Bedarf zuschalte.
Den Bedarf gab es allerdings noch nicht. Mit Anhänger bringt der schon so sein 20-30 Grad, schwer abhängig natürlich von der Einbauposition.

Musste mal da lesen und sehen: und-gleich-noch-einer-t49208-615.html


Super, danke!

Highfive wrote:Stand da irgendeine Festigkeit auf den Schrauben. Auf den Bildern sehen die aus als wären sie nicht von sehr hoher Qualität, kann natürlich auch an den Bildern liegen.

Und du hast das Ding als Laie (meine ich gelesen zu haben, falls es nicht stimmt, sorry!) prima selber montiert bekommen?


Ja, Festigkeit 8.8.

Der Einbau war wirklich easy und ich bin absoluter Laie:

- Unterfahrschutz (bei mir noch original) runter
- Zwei Schrauben an den Diff-Armen lösen. Ich habe das Diff anfangs mit einem Wagenheber abgestützt ist aber nicht nötig, da kann nichts runterfallen - habe den Wagenheber dann auch entfernt
- Abstandhalter zwischen den Armen und dem Rahmen rein
- Längere Schrauben+Scheiben und Muttern rein
- Angezogen habe ich mit 100 Nm
- Unterfahrschutz wieder rauf, da gibt es auch 4 Abstandhalter
- Hat bei mir nicht ganz gepasst und ich musste vom hinteren Schutz seitlich, in Fahrtrichtung rechts, ein Stück wegflexen da es es gegen den versiegelten Teil der Antriebswelle geschlagen hat

Das ganze hätte ohne Flexen bzw. wenn ich das davor gewusst hätte keine Stunde gedauert.

Robert
robm
 
Posts: 65
Joined: Sun 24. Feb 2013, 18:36
Location: München

0 persons like this post.

Re: Höherlegung und Vorderachsgeometrie

Postby Jeff Jaas » Wed 16. May 2018, 17:34

Hat so ein Diff Drop eigentlich irgendwelche Nachteile und ist dieser auch bei moderaten Höherlegungen um die 50mm sinnvoll?
Xtra Cab, Bj2013, Nestle Basic+OME045, 265/75R16, 7J ET30 mit 25/30mm Distanzscheiben, Minicamp
Jeff Jaas
 
Posts: 76
Joined: Sun 16. Nov 2014, 22:09

0 persons like this post.

Re: Höherlegung und Vorderachsgeometrie

Postby juliusb » Wed 16. May 2018, 18:20

Das gleiche wie Jeff frage ich mich auch. Wie sinnvoll ist eine "übertriebene" Höherlegung, wenn man anschließend einen Teil der zuvor gewonnenen Höherlegung wieder verliert, indem man das Diff wieder näher Richtung Boden bringt? Dann hätte man doch gleich weniger Spacer oder weniger harte Federn nehmen können. Das wäre doch für das Fahr- und Federungsverhalten auch besser, oder? Ich war immer der Meinung, man sollte ca. 25-35% Negativfederweg übrig lassen, was bei zu starken Höherlegungen nicht mehr der Fall wäre.

Wäre es nicht der bessere Weg, bei ca. 50mm Höherlegung über die Federn aufzuhören, und die restliche Höherlegung über Bodylift + Reifen zu realisieren? Dadurch hätte man mehr Fahrkomfort, tieferen Schwerpunkt, bessere Verschränkung?

@robm: hast Du vor und nach der Installatin des Diff Drop Kits die Bodenfreiheit unter dem vorderen Diff gemessen? Mich würde der Unterschied sehr interessieren. Wie hoch sind eigentlich die Abstandhalter, die Du eingesetzt hast?

Jedenfalls bin ich sehr erstaunt über Deine Senkung der ATF-Temp. nur über Veränderung der Diff-Position und des Knickwinkels der Antriebswellen. Irgenwie hört sich das noch nicht ganz plausibel bzw. vollständig an. Wenn die Gelenke der Antriebswellen so viel mehr Reibung verursacht hätten, wären die ja glühheiss geworden. Einerseits egal, weil "wer heilt hat recht", und Hauptsache Dein Lux fährt jetzt besser. Andererseits finde ich es halt immer interessant, die wahren Zusammenhänge zu ergründen, und da bleibt IMHO noch ein Teil offen.

Alles Gute!

LG Julius
Hilux 3.0 DC AT Exe, MJ13, div. Nestle-Umbauten (Perm.allrad, Advanced Fahrwerk, Schwerlastfelgen + 265/70 R17, Unterfahrschutz etc.), 140l LongRanger, ARB-Hardtop, ARB Diffsperre hi., ScanGauge II usw.

Daily Driver seit Apr.17: Hyundai Ioniq EV - die Zukunft ist schon heute :D
User avatar
juliusb
 
Posts: 360
Joined: Thu 26. Nov 2009, 18:16
Location: Salzburger Land

0 persons like this post.

Re: Höherlegung und Vorderachsgeometrie

Postby juliusb » Wed 16. May 2018, 18:22

PS. weiß jemand von Euch, wie viel mehr Federweg an der Vorderachse man mit dem auf S. 1 von robm verlinkten Aussie-Teilen http://shop.snakeracing.com.au/2005-15-hilux-long-travel-adjustable-upper-control-arms erzielen kann?

Mehr Federweg an der IFS-Achse wäre schon cool, damit könnte man wohl etwas härtere Federn, mehr sinnvolle Höherlegung weil noch genug Negativfederweg, bei trotzdem noch gutem Fahrkomfort erreichen. Die Frage ist, ob dann die Standard-Tuning-Stoßdämpfer mit ihren ca. +25mm Länge noch ausreichen, oder ob man dann längere custom-made Dämpfer braucht, um den neuen längeren Federweg auch tatsächlich zu lukrieren.

Ciao Julius
Hilux 3.0 DC AT Exe, MJ13, div. Nestle-Umbauten (Perm.allrad, Advanced Fahrwerk, Schwerlastfelgen + 265/70 R17, Unterfahrschutz etc.), 140l LongRanger, ARB-Hardtop, ARB Diffsperre hi., ScanGauge II usw.

Daily Driver seit Apr.17: Hyundai Ioniq EV - die Zukunft ist schon heute :D
User avatar
juliusb
 
Posts: 360
Joined: Thu 26. Nov 2009, 18:16
Location: Salzburger Land

0 persons like this post.

Re: Höherlegung und Vorderachsgeometrie

Postby robert2345 » Wed 16. May 2018, 22:57

robm wrote:Zum Thema in AU bestellen, ich habe inklusive Versand und Zoll weniger bezahlt als die Euro4x4 Jungs verlangen und das Ding ist in AU hergestellt und dort x-fach im Einsatz - hatte ein gutes Gefühl dabei.


Markensets in AUS kosten auch um die 150,- AUS$, zB Snakeracing http://shop.snakeracing.com.au/2005-15- ... -diff-kit/
Das Ebayangebot ist mit knapp 100,-€ inkl. Versand zwar auf den ersten Blick günstiger, aber wie alles aus AUS kann auch da vom Zoll eine Zollgebühr und zzgl die Märchensteuer dazu kommen, wenn der Zoll die Ware überprüft. Also man kann Glück haben, ist aber nicht Garantiert.

Wenns interessiert kann ich Euch nächte Woche Fotos usw. von meinen Sets posten, die gerade noch in der Fertigung sind.

juliusb wrote:PS. weiß jemand von Euch, wie viel mehr Federweg an der Vorderachse man mit dem auf S. 1 von robm verlinkten Aussie-Teilen http://shop.snakeracing.com.au/2005-15-hilux-long-travel-adjustable-upper-control-arms erzielen kann?


Hallo Julius,
die oberen Querlenker (gibt es auch von vielen anderen Herstellern) geben keinen Milimeter mehr Federweg, nur die Winkel des Radsturzes werden nach Höherlegung damit wieder korrigiert, bzw. der Nachlauf.
Daher sind dabei auch keine längeren Dämpfer notwendig.

LG
Robert
HILUX Doka 3,0 Aut.220PS 550Nm, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, Kompressor, AirLocker, ASFIR UFS, OME-HD IronmanFoamCellPro, BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET-10, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock
User avatar
robert2345
 
Posts: 4583
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 11:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: Höherlegung und Vorderachsgeometrie

Postby robm » Thu 17. May 2018, 00:50

juliusb wrote:Das gleiche wie Jeff frage ich mich auch. Wie sinnvoll ist eine "übertriebene" Höherlegung, wenn man anschließend einen Teil der zuvor gewonnenen Höherlegung wieder verliert, indem man das Diff wieder näher Richtung Boden bringt? Dann hätte man doch gleich weniger Spacer oder weniger harte Federn nehmen können.
[...]
Wäre es nicht der bessere Weg, bei ca. 50mm Höherlegung über die Federn aufzuhören, und die restliche Höherlegung über Bodylift + Reifen zu realisieren?


Nunja, die Bodenfreiheit unter dem Diff ist nicht der einzige entscheidende Parameter.
Der Rampenwinkel wird auch deutlich verbessert und dieser ist gerade beim Lux, oder eben Pickups im Allgemeinen mit ihrem langen Radstand, nicht unbedingt ideal.

Ein Bodylift ist optisch hübsch anzusehen, und das meine ich nicht ironisch, aber ansonsten hat er doch keinerlei Funktion.

juliusb wrote:@robm: hast Du vor und nach der Installatin des Diff Drop Kits die Bodenfreiheit unter dem vorderen Diff gemessen? Mich würde der Unterschied sehr interessieren. Wie hoch sind eigentlich die Abstandhalter, die Du eingesetzt hast?


Die Bodenfreiheit habe ich nicht gemessen. Die Abstandhalter sind 1 Zoll oder eben 25mm hoch.

juliusb wrote:Jedenfalls bin ich sehr erstaunt über Deine Senkung der ATF-Temp. nur über Veränderung der Diff-Position und des Knickwinkels der Antriebswellen. Irgenwie hört sich das noch nicht ganz plausibel bzw. vollständig an. Wenn die Gelenke der Antriebswellen so viel mehr Reibung verursacht hätten, wären die ja glühheiss geworden. Einerseits egal, weil "wer heilt hat recht", und Hauptsache Dein Lux fährt jetzt besser. Andererseits finde ich es halt immer interessant, die wahren Zusammenhänge zu ergründen, und da bleibt IMHO noch ein Teil offen.


Bin da voll bei dir und wüsste auch gerne was da tatsächlich los ist.


VG, Robert
robm
 
Posts: 65
Joined: Sun 24. Feb 2013, 18:36
Location: München

0 persons like this post.

Re: Höherlegung und Vorderachsgeometrie

Postby Jeff Jaas » Thu 17. May 2018, 07:53

juliusb wrote:Das gleiche wie Jeff frage ich mich auch. Wie sinnvoll ist eine "übertriebene" Höherlegung, wenn man anschließend einen Teil der zuvor gewonnenen Höherlegung wieder verliert, indem man das Diff wieder näher Richtung Boden bringt?


Ich wollte eigentlich nicht die Höherlegung von Roberts Hilux in Frage stellen.

Ich frage mich eher, warum bieten die deutschen Umrüster zu ihren Fahrwerken keinen Diff Drop an?
Xtra Cab, Bj2013, Nestle Basic+OME045, 265/75R16, 7J ET30 mit 25/30mm Distanzscheiben, Minicamp
Jeff Jaas
 
Posts: 76
Joined: Sun 16. Nov 2014, 22:09

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to HiLux, 4Runner (2005 - 2015)

Who is online

Users browsing this forum: Google Feedfetcher and 27 guests