Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Höherlegungsfahrwerk benötigt kürzere Koppelstange???    

Alles ab der 8. Generation des HiLux (ab 2015)

Höherlegungsfahrwerk benötigt kürzere Koppelstange???

Postby Pepper139 » Tue 15. Sep 2020, 20:37

IMG_4352.jpg
Hallo Gemeinde. Ich habe mir letztes Wochenende ein Ironman Fahrwerk verbauen lassen um noch bessere Übersicht hier im Straßenverkehr zu erhalten. Ich habe mich aufgrund der Verfügbarkeit hier vor Ort für das Ironman entschieden. Des Weiteren wurden vorne an den Stoßdämpfern noch Spacer verbaut (wie auf dem Bild zu sehen ist). Der Lux ist mit dem Fahrwerk super gewachsen. Ja er ist auch ein wenig härter geworden...
Allerdings habe ich den Eindruck, dass er vorne ein wenig poltert wenn ich ein kleines schlagloch mitnehme oder über ein Speedbumper fahre.
Beim Einbau wurde mir auch gesagt, soweit ich das türkische verstanden habe, dass es sinnvoll ist eine gekürzte Koppelstange zu verbauen.
Also nun weiß ich nicht weiter... Habt Ihr Erfahrungen damit?
Pepper139

Izmir

 
Posts: 12
Joined: Sat 5. Jan 2019, 11:19
Location: Izmir

0 persons like this post.

Re: Höherlegungsfahrwerk benötigt kürzere Koppelstange???

Postby Muddy » Tue 15. Sep 2020, 22:03

Servus
Also Höherlegung und Koppelstange kürzen ist für mich ein Widerspruch in sich .

Gruss Ralph
Muddy
 
Posts: 3307
Joined: Thu 28. Dec 2006, 09:58
Location: Im Wald

0 persons like this post.

Re: Höherlegungsfahrwerk benötigt kürzere Koppelstange???

Postby robert2345 » Wed 16. Sep 2020, 00:25

Pepper139 wrote:
IMG_4352.jpg

Des Weiteren wurden vorne an den Stoßdämpfern noch Spacer verbaut (wie auf dem Bild zu sehen ist).....

Allerdings habe ich den Eindruck, dass er vorne ein wenig poltert wenn ich ein kleines schlagloch mitnehme oder über ein Speedbumper fahre.
Beim Einbau wurde mir auch gesagt, soweit ich das türkische verstanden habe, dass es sinnvoll ist eine gekürzte Koppelstange zu verbauen.


Ich vermute, dass die Beratung beim Kauf abhanden gekommen ist. Das Höherlegungsfahrwerk ist für alle Fahrzeuge so ausgelegt, dass man keine Spacer verbauen sollte, diese sind zum Ausgleich dauerhafter Zuladung gedacht.
Wenn an deinem Lux nun an der VA leer so ein dicker Spacer verbaut wurde (es gibt auch dünnere), dann arbeitet der Dämpfer nicht mehr in dem Optimalbereich damit eben genügend Ausfederweg für den Dämpfer bleibt.
Resultat ist zu wenig Ausfederweg, damit der Dämpfer den Reifen gut über ein Schlagloch führt. Bei zuwenig Ausfederweg fällt nicht der Reifen in ein Schlagloch sondern bei höherer Geschwindigkeit überspringt er das Schlagloch was danach zu einem härteren Aufschlagen führt, wird im Gegensatz mit zu wenig Tempo gefahren fällt der Vorderwagen dann mit seiner Masse in das Schlagloch oder Unebenheit. Dies führt daher zum Poltern.

Deine Werkstatt hat von Geländewagen wohl so viel Wissen wie ein Hund vom Eierlegen, wenn Sie von kürzeren Koppelstangen reden. Da würde ich gleich auch alle Schrauben überprüfen ob sie angezogen sind, vielleicht poltert es auch dadurch.

VG
Robert
HILUX 3,0 Aut.220PS 550Nm, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, AirLocker, ASFIR UFS, OME-HD IronmanFCPro, BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET-10, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock, 145LTank
User avatar
robert2345
 
Posts: 4921
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 12:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: Höherlegungsfahrwerk benötigt kürzere Koppelstange???

Postby J9 Andy » Wed 16. Sep 2020, 07:45

Hallo Pepper,

ist das Foto im Stand aufgenommen, oder mit aufgebocktem Rad?
Spacer sehe ich da jetzt nicht.

Wenn das der Normalzustand ist, dann ist das Rad -seitige Gelenk ja jetzt schon am Anschlag (Gummimanschette).
Was soll denn da noch ausfedern?
Möglicherweise kommt das Poltern vom Achsanschlag, durch zu wenig Ausfederweg.

Faustregel für Höherlegungen bei Einzelradaufhängungen ist max. 4-5 cm.
Danach geht es aufs Material.
Gruss Andy
---------------------------------------------
Trabant 601 => LandCruiser KZJ 90
...ein Quantensprung...
________________________________
Was Du nicht willst das man Dir tu´, das füg´auch keinem andern zu.
User avatar
J9 Andy
 
Posts: 2098
Images: 0
Joined: Sat 23. Aug 2003, 23:24
Location: DON

0 persons like this post.

Re: Höherlegungsfahrwerk benötigt kürzere Koppelstange???

Postby Pepper139 » Wed 16. Sep 2020, 20:15

[/quote]Ich vermute, dass die Beratung beim Kauf abhanden gekommen ist. Das Höherlegungsfahrwerk ist für alle Fahrzeuge so ausgelegt, dass man keine Spacer verbauen sollte, diese sind zum Ausgleich dauerhafter Zuladung gedacht.
Wenn an deinem Lux nun an der VA leer so ein dicker Spacer verbaut wurde (es gibt auch dünnere), dann arbeitet der Dämpfer nicht mehr in dem Optimalbereich damit eben genügend Ausfederweg für den Dämpfer bleibt.
Resultat ist zu wenig Ausfederweg, damit der Dämpfer den Reifen gut über ein Schlagloch führt. Bei zuwenig Ausfederweg fällt nicht der Reifen in ein Schlagloch sondern bei höherer Geschwindigkeit überspringt er das Schlagloch was danach zu einem härteren Aufschlagen führt, wird im Gegensatz mit zu wenig Tempo gefahren fällt der Vorderwagen dann mit seiner Masse in das Schlagloch oder Unebenheit. Dies führt daher zum Poltern.

Deine Werkstatt hat von Geländewagen wohl so viel Wissen wie ein Hund vom Eierlegen, wenn Sie von kürzeren Koppelstangen reden. Da würde ich gleich auch alle Schrauben überprüfen ob sie angezogen sind, vielleicht poltert es auch dadurch.

VG
Robert[/quote]

Danke für deine schnelle Antwort Robert. Alles was du geschrieben hast ist mir schlüssig! Habe heute die spacer entfernen lassen was aber nicht viel gebracht hat. Ja es ist besser geworden aber nicht annähernd so wie ich mir das erhofft habe.
Der Fahrkomfort ist
Pepper139

Izmir

 
Posts: 12
Joined: Sat 5. Jan 2019, 11:19
Location: Izmir

0 persons like this post.

Re: Höherlegungsfahrwerk benötigt kürzere Koppelstange???

Postby Pepper139 » Wed 16. Sep 2020, 20:20

Hallo Andy,
das Foto wurde nicht im ausgefederten Zustand gemacht! Spacer ist der Silberne Ring am unteren Teil des Stoßdämpfers. Fotografiert wurde vorne links. Während der Aufnahme des Fotos war das Rad komplett nach links eingeschlagen!
Pepper139

Izmir

 
Posts: 12
Joined: Sat 5. Jan 2019, 11:19
Location: Izmir

0 persons like this post.

Re: Höherlegungsfahrwerk benötigt kürzere Koppelstange???

Postby FrankBerlin » Wed 16. Sep 2020, 20:22

Der Fahrkomfort ist . . .


Den Satz bitte beenden.
HZJ78 (2006) seit 2010
User avatar
FrankBerlin
 
Posts: 382
Joined: Sun 9. May 2010, 10:48
Location: Berlin

0 persons like this post.

Re: Höherlegungsfahrwerk benötigt kürzere Koppelstange???

Postby Pepper139 » Wed 16. Sep 2020, 20:37

Bescheiden... Also viel zu straff. Federung findet auf der Vorderachse quasi nicht statt...

Grüße Stephan.
Pepper139

Izmir

 
Posts: 12
Joined: Sat 5. Jan 2019, 11:19
Location: Izmir

0 persons like this post.

Re: Höherlegungsfahrwerk benötigt kürzere Koppelstange???

Postby Stefan L. » Wed 16. Sep 2020, 22:55

Hi Stephan,

hast du Zusatzlasten auf der VA (Winde pp...)? Falls nicht sind die Federn an sich zu hart. Wenn ich die Beschriftung richtig lesen kann sind das die TOY065C. Die gehen bis 110kg zusätzliche Last. Mit einem Hilux Revo ohne schwere zusätzliche Anbauten sind die nicht wirklich komfortabel, das ist klar...
steht er ohne die Spacer Ringe jetzt wenigstens nicht mehr zu hoch?
Nach allem was ich in (zumeist australischen) Foren herausfinden konnte sind 570mm von Radnabenmitte bis Kotflügel Unterkante senkrecht gemessen das Maximum. Darüber sollten custom upper control arms und Diff drop kit verbaut werden.

Grüße

Stefan
Stefan L.
 
Posts: 63
Joined: Thu 2. May 2019, 13:41

0 persons like this post.

Re: Höherlegungsfahrwerk benötigt kürzere Koppelstange???

Postby robert2345 » Thu 17. Sep 2020, 00:55

Man Stefan hast Du gute Augen, ich erkenne die Nummern da nicht mehr.

Wenn die Pepper wirklich die 65C = Heavy Duty eingebaut haben kann das ganze nix werden.
Wenn kein Zusatzgewicht am Auto ist sollten die 55B oder C verwendet werden, die 65B und C sind nur mit Zusatzgewicht zu fahren.
In dem Sinne
robert2345 wrote:Ich vermute, dass die Beratung beim Kauf abhanden gekommen ist.
HILUX 3,0 Aut.220PS 550Nm, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, AirLocker, ASFIR UFS, OME-HD IronmanFCPro, BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET-10, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock, 145LTank
User avatar
robert2345
 
Posts: 4921
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 12:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: Höherlegungsfahrwerk benötigt kürzere Koppelstange???

Postby Lender » Thu 17. Sep 2020, 14:20

Ich würde bei der Firma mal die Datenblätter verlangen und denen dann zeigen was da drauf steht und was an deinem Fahrzeug wirklich ist. Eine Wandlung inkl. dem entsprechenden ein-/Ausbau sollte drin sein. Oder sie beteiligen sich angemessen am "Ballast" für die VA.
Gruess Leon
Lender
 
Posts: 497
Joined: Mon 12. Nov 2018, 14:25

0 persons like this post.

Re: Höherlegungsfahrwerk benötigt kürzere Koppelstange???

Postby Stefan L. » Thu 17. Sep 2020, 15:07

@Robert, bin nicht sicher ob 65B oder C, das ist etwas verwaschen. Muss der Stephan nochmal klarstellen was er da hat.
Andere Sache Stephan, ich kann mich täuschen aber sind deine Traggelenke bzw die Gummi Dichtungen noch in Ordnung? Auf dem Foto sieht das so feucht aus. Hoffe das täuscht. Kann gut sein dass die dir durch den extremen Winkel hops gegangen sind. Das müsste aber meiner Meinung nach auf jeden Fall deine Werkstatt übernehmen wenn es so wäre.
Viel Erfolg!

Stefan
Stefan L.
 
Posts: 63
Joined: Thu 2. May 2019, 13:41

0 persons like this post.

Re: Höherlegungsfahrwerk benötigt kürzere Koppelstange???

Postby Pepper139 » Thu 17. Sep 2020, 19:17

IMG_4359.jpg
Stefan L. wrote:@Robert, bin nicht sicher ob 65B oder C, das ist etwas verwaschen. Muss der Stephan nochmal klarstellen was er da hat.
Andere Sache Stephan, ich kann mich täuschen aber sind deine Traggelenke bzw die Gummi Dichtungen noch in Ordnung? Auf dem Foto sieht das so feucht aus. Hoffe das täuscht. Kann gut sein dass die dir durch den extremen Winkel hops gegangen sind. Das müsste aber meiner Meinung nach auf jeden Fall deine Werkstatt übernehmen wenn es so wäre.
Viel Erfolg!

Stefan


Haallo Stefan, Robert und alle anderen,
ich ahbe gerade nochmal geschaut. Es sind 65B! Muss mich jetzt mal schlau machen was das genau für federn sind (für welche Traglast an der Vorderachse die gedacht sind). Ich habe ja vorne nix dran, ist in nächster Zeit auch nicht geplant. Werde dann mal mit dem Verkäufer in Kontakt treten und verhandeln.
Tragegelenke und Gummidichtungen sind alle in Ordnung. Danke fürs nachfragen!
Pepper139

Izmir

 
Posts: 12
Joined: Sat 5. Jan 2019, 11:19
Location: Izmir

0 persons like this post.

Re: Höherlegungsfahrwerk benötigt kürzere Koppelstange???

Postby Pepper139 » Thu 17. Sep 2020, 19:18

Lender wrote:Ich würde bei der Firma mal die Datenblätter verlangen und denen dann zeigen was da drauf steht und was an deinem Fahrzeug wirklich ist. Eine Wandlung inkl. dem entsprechenden ein-/Ausbau sollte drin sein. Oder sie beteiligen sich angemessen am "Ballast" für die VA.


Hallo Leo, wird auf jeden Fall gemacht!
Pepper139

Izmir

 
Posts: 12
Joined: Sat 5. Jan 2019, 11:19
Location: Izmir

0 persons like this post.

Re: Höherlegungsfahrwerk benötigt kürzere Koppelstange???

Postby Pepper139 » Thu 17. Sep 2020, 19:46

Unbenannt.PNG

Hab mich bei Ironman schlau gemacht! Sollten doch eigentlich die richtigen federn sein!
Keine Zuladung - 45 cm hoch!
:think:
Pepper139

Izmir

 
Posts: 12
Joined: Sat 5. Jan 2019, 11:19
Location: Izmir

0 persons like this post.

Next

Return to HiLux (2015 - )

Who is online

Users browsing this forum: jan413, Skiipy and 8 guests