Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Houston, we got a problem...- Dieselzufuhr    

Alles ab der 7. Generation des HiLux (ab 2005) bzw. 4. Generation des 4Runner (ab 2003)

Houston, we got a problem...- Dieselzufuhr

Postby wolfgang2384 » Thu 1. Feb 2018, 09:20

Morgen Gemeinde,
Mein Toyo hat seit gestern den Betrieb eingestellt. Ein paar mal geruckkelt, dann abgestorben. Nach betätigung der Handpumpe ging es wieder bis heute nacht um 2 da wars dann endgültig vorbei... :angryfire:
Ich vermute mal schwer daß kein Sprit aus dem Tank mehr kommt, und ja der ist nicht leer.
Bei der Handpumpe merkt man gefühlsmäßig zwar nach ein paar pumpstößen einen Widerstand aber so richtig hart wird da auch nix. ABgesehen davon saugt sich das Oberteil mit dem Filtergehäuse so derart an das Unterteil an, daß es fast nicht auseinandergeht, sprich ich saug mir da ein leichtes Vakuum im Filtergehäuse, deshalb meine Vermutung daß zwischen Filter und Tank irgendwo der Wurm drin ist.
Kommen wir nun zur Frage an die Wissenden: Was tun?
Spritschlauch vom Filtergehäuse abziehen und mit einem Schlauch in einen Kanister und schauen obs dann funzt. Was für einen Schlauchinnendurchmesser brauch ich da?
Gibt's zwischen Vorfilter und Tank noch irgendwo einen Filter, oder nur das Filtersieb im Tank. Ev mal mit Druckluft in Richtung Tank durchblasen, Systemreiniger reinkippen und beten?
Tank ausbauen ist dort wo das Fahrzeug momentan steht leider keine Option....
Danke mal im Voraus
wolfgang2384
 
Posts: 230
Joined: Fri 21. Mar 2014, 09:54
Location: Wienerwald

0 persons like this post.

Re: Houston, we got a problem...- Dieselzufuhr

Postby mrsued » Thu 1. Feb 2018, 09:26

Was für Temperaturen hats bei Dir gerade wo das Auto steht?

Ich hatte letzten Winter ein ähnliches Problem, die Lösung war so einfach wie blöd. Wasser im Dieselfilter was gefroren war, und die Spritzufuhr behindert hat...
________________________

Hilux N25, OME, ARB, Overland4x4, BfG AT, Selfmade Kabine & Hardtop.
User avatar
mrsued
 
Posts: 33
Joined: Sun 26. Feb 2017, 11:18
Location: Kaiserstuhl

0 persons like this post.

Re: Houston, we got a problem...- Dieselzufuhr

Postby robert2345 » Thu 1. Feb 2018, 09:29

Plusgrade!

Hallo Wolfgang wir werkeln mit Teddybär heute an den Luxen,
1) sollen wir Dich abschleppen?
2) hast Du einen neuen Filtereinsatz probiert?
Hört sich nach defekter Benzin sorry Dieselpumpe im Tank an.
LG
Robert
Last edited by robert2345 on Thu 1. Feb 2018, 09:30, edited 1 time in total.
HILUX Doka 3,0 Aut.M"14 geCHIPt, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, Kompressor, AirLocker, ASFIR UFS, OME885x/Sp OME045R/Sp, BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET20, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock
User avatar
robert2345
 
Posts: 4139
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 11:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: Houston, we got a problem...- Dieselzufuhr

Postby BlauerEisenhut » Thu 1. Feb 2018, 09:29

Ein ähnliches Problem hatte ich da mal mit dem X-Trail eines bekannten. Dort war aber der Luftfilter total zu... ?!
2008er Hi Lux DK 2,5 D-4D 120 Country/ N2_SA
User avatar
BlauerEisenhut
 
Posts: 28
Joined: Wed 17. Jan 2018, 21:09
Location: Österreich

0 persons like this post.

Re: Houston, we got a problem...- Dieselzufuhr

Postby wolfgang2384 » Thu 1. Feb 2018, 09:31

Knapp über 0, Dieselfilter hab ich über Ablaßschraube schon entleert. Hatte gestern Nacht viel Zeit bis der Pannenfahrer kam. 2h :roll:
Danach pumpen hat den Füllstand im Dieselfilter nicht weiter steigen lassen, deshalb vermute ich auch, neben dem Umstand daß sich die 2 Filterhälften aneinader förmlich ansaugen, daß erst gar kein Sprit zum Filter kommt.
wolfgang2384
 
Posts: 230
Joined: Fri 21. Mar 2014, 09:54
Location: Wienerwald

0 persons like this post.

Re: Houston, we got a problem...- Dieselzufuhr

Postby robert2345 » Thu 1. Feb 2018, 09:32

Mal ohne Filtereinsatz pumpen und schauen ob was ankommt.
HILUX Doka 3,0 Aut.M"14 geCHIPt, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, Kompressor, AirLocker, ASFIR UFS, OME885x/Sp OME045R/Sp, BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET20, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock
User avatar
robert2345
 
Posts: 4139
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 11:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: Houston, we got a problem...- Dieselzufuhr

Postby wolfgang2384 » Thu 1. Feb 2018, 09:33

robert2345 wrote:Plusgrade!

Hallo Wolfgang wir werkeln mit Teddybär heute an den Luxen,
1) sollen wir Dich abschleppen?
2) hast Du einen neuen Filtereinsatz probiert?
Hört sich nach defekter Benzin sorry Dieselpumpe im Tank an.
LG
Robert


Nein danke hat der ARBÖ schon erledigt, Auto steht vorm Haus auf der Straße.
Dachte der Lux hätt gar keine Pumpe im Tank verbaut....
Filtereinsatz hab ich jetzt auf die schnelle nicht bei der Hand, ich hätt nur Angst mir dann einen ev. vorhandenen Dreck in die Einspritzpumpe zu blasen, weil dann wirds richtig teuer.
wolfgang2384
 
Posts: 230
Joined: Fri 21. Mar 2014, 09:54
Location: Wienerwald

0 persons like this post.

Re: Houston, we got a problem...- Dieselzufuhr

Postby robert2345 » Thu 1. Feb 2018, 09:39

Hast Recht, ich werkel zu viel an Nichtluxen, schädlich sollte ich lieber lassen. :lol:
HILUX Doka 3,0 Aut.M"14 geCHIPt, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, Kompressor, AirLocker, ASFIR UFS, OME885x/Sp OME045R/Sp, BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET20, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock
User avatar
robert2345
 
Posts: 4139
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 11:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: Houston, we got a problem...- Dieselzufuhr

Postby wolfgang2384 » Thu 1. Feb 2018, 09:44

:biggrin: Mach dir nix draus, der vom ARBÖ auch ncht.
wolfgang2384
 
Posts: 230
Joined: Fri 21. Mar 2014, 09:54
Location: Wienerwald

0 persons like this post.

Re: Houston, we got a problem...- Dieselzufuhr

Postby robert2345 » Thu 1. Feb 2018, 09:51

Alzheimer, dabei hab ich letzte Woche erst nen LongRanger verbaut.
HILUX Doka 3,0 Aut.M"14 geCHIPt, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, Kompressor, AirLocker, ASFIR UFS, OME885x/Sp OME045R/Sp, BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET20, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock
User avatar
robert2345
 
Posts: 4139
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 11:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: Houston, we got a problem...- Dieselzufuhr

Postby wolfgang2384 » Thu 1. Feb 2018, 09:53

Weißt du vlt, was für einen Spritschlauch ich brauche um von einem Kanister über die Handpumpe zu fördern, in der Nacht hab ich mich da nicht rangetraut den abzumachen, abgesehen davon hatte ich auch kein Werkzeug zur Hand.
wolfgang2384
 
Posts: 230
Joined: Fri 21. Mar 2014, 09:54
Location: Wienerwald

0 persons like this post.

Re: Houston, we got a problem...- Dieselzufuhr

Postby hakim » Thu 1. Feb 2018, 11:16

Hallo Wolfgang,
nachdem Robert sich erinnert hat, daß der Hilux keine Intankpumpe hat :D ... Im Tank sitzt - wie hier vor Kurzem mit schönen Fotos vom Tankausbau dokumentiert - ein Kraftstoffentnehmer mit einem Sieb. Der Diesel in der Zulaufleitung passiert danach lediglich einen kleinen Alukühler am Unterboden und geht dann ins Kraftstoffiltergehäuse - einen Vorfilter irgendwo auf der Zuleitung gibt es nicht. Was ich tun würde:
1.Tankdeckel öffnen und nochmal versuchen, per Handpumpe Diesel in den Filter zu bekommen. Der Tankdeckel am Hilux schließt dicht ab, die Be- und Entlüftung des verschlossenen Tanks geschieht über eine eigene Ventilvorrichtung. Wenn es jetzt funktioniert, mit der Handpumpe Sprit anzusaugen, dann ist dieses Belüftungsventil zugesetzt. Es entsteht ein Unterdruck im Tank. Wenn bei offenem Tankdeckel aber nach wie vor nichts zum Filter kommt, dann ist Deiner beschriebenen Symptomatik nach (Unterdruckaufbau im Filter ohne daß Sprit nachfließt) vermutlich das Ansaugsieb im Tank zugesetzt. Dann...
2.Zulaufschlauch am Kraftstoffilter abziehen und mit ordentlich Druckluft nach hinten in den Tank pusten, um das Sieb provisorisch frei zu bekommen. Auch wenn das funktioniert und der Motor so wieder Sprit bekommt, wird eine baldige Tankreinigung anstehen. Jetzt noch Chemie à la Grotamar reinzuschütten, wird m.E. kein zufriedenstellendes Ergebnis mehr bringen. Wenn das mit der Druckluft nicht funktioniert...
3.Sicherheitshalber den Motor direkt aus einem Kanister füttern, damit Du weißt, daß zwischen Filter und Injektoren alles OK ist. Wenn ja, dann...
4.Tank ausbauen und reinigen.
Houston over and out!
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 3610
Joined: Wed 29. Sep 2010, 06:49

0 persons like this post.

Re: Houston, we got a problem...- Dieselzufuhr

Postby csae4694 » Thu 1. Feb 2018, 12:01

...und wenn irgendwo luft reinkommt?

Hatte mal ein winziges Leck nach dem Einbau von einem Zusatzdieselfilter; nach ca. 2 h Stillstand war der Lux nicht anzubringen; ein paar mal pumpen konnten das Problem lösen; mit Seifenwasser und leichtem Luftdruck konnte ich das Leck dann orten...
HILUX Doka 2,5 Schalter, 106 kW, OME medium, 265/70R17 auf Dotz Stahlfelge, Schnorchel, side pipes, Eder Spillwinde, ARB Skid Plates Motor und Getriebe, ARB Outback Drawers, ARB Kompressor CKMA 12, ARB Fridge Freezer 47l mit Funkwächter, Auspuff-Eigenbau, Delphi 296, ProVent 200
User avatar
csae4694
 
Posts: 76
Joined: Tue 20. Sep 2016, 10:28
Location: Tirol

0 persons like this post.

Re: Houston, we got a problem...- Dieselzufuhr

Postby wolfgang2384 » Thu 1. Feb 2018, 12:19

Danke Hakim,
die von dir beschriebene Vorgangsweise war der Plan. Was für einenb Innendurchmesser der Schlauch vom Filtergehäuse hat weißt du nicht zufälligerweise....
6 und 8mm hätt ich, neuen Dieselfiltereinsatz auch mittlerweile.
Im Ansaugstutzen vom Tank war doch meines bescheidenen Wissens nach auch ein Rückschlagventil, kann leicht sein daß da der Drucklufteinsatz gar ned funzt, aber schaun wir mal.
Ich muß ja auch zugeben daß ich an der Misere wohl nicht ganz unschuldig bin.... für alle die es interessiert, es passen exakt 81,5l in den Tank :roll:
wolfgang2384
 
Posts: 230
Joined: Fri 21. Mar 2014, 09:54
Location: Wienerwald

0 persons like this post.

Re: Houston, we got a problem...- Dieselzufuhr

Postby xsteel » Thu 1. Feb 2018, 12:53

wolfgang2384 wrote:Danke Hakim,
die von dir beschriebene Vorgangsweise war der Plan. Was für einenb Innendurchmesser der Schlauch vom Filtergehäuse hat weißt du nicht zufälligerweise....
6 und 8mm hätt ich, neuen Dieselfiltereinsatz auch mittlerweile.
Im Ansaugstutzen vom Tank war doch meines bescheidenen Wissens nach auch ein Rückschlagventil, kann leicht sein daß da der Drucklufteinsatz gar ned funzt, aber schaun wir mal.
Ich muß ja auch zugeben daß ich an der Misere wohl nicht ganz unschuldig bin.... für alle die es interessiert, es passen exakt 81,5l in den Tank :roll:


Dann hängen wohl die 0,1 Liter Restschlamm irgendwo noch herum. :biggrin:

Gruß Sigi
User avatar
xsteel
 
Posts: 1326
Images: 0
Joined: Wed 28. Feb 2007, 16:32
Location: 82229 Seefeld

0 persons like this post.

Next

Return to HiLux, 4Runner (2005 - 2015)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 14 guests