Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

HZJ 73 Ich und mein Projekt    

Light Duty (Bundera/Prado): 1984 - 1996
Heavy Duty: 1984 - heute

Re: HZJ 73 Ich und mein Projekt

Postby Boomerdam » Sat 13. Oct 2018, 21:16

Ahhhh! Freut mich sehr zu sehen wie jemand parallel genau die gleiche Arbeit macht :D
Vom Rost her ist es bei mir eigentlich nicht viel schlimmer. Die vorderen Kotflügel waren aber schon ziemlich durch und da war es doch einfacher mir zwei neue zu besorgen. Zumal ich noch nie geschweißt habe aber bei den hinteren komme ich nicht drum herum. Da habe ich mir aber Reparaturbleche besorg um die Originalform zu bewahren. Ich versuche auch jeglichen Rostpickel und auch Rostwürmer wegzuschmörgeln.
Werd demnächst auch mal Fotos vom aktuellen Stand posten!

Übrigens habe ich nu meinen LC Händler aus Holland angeschrieben und gefragt was das fürn Teil beim Tankeinlass ist. Er meinte das ist das Teil damit dein Auto nicht explodiert :rofl:
Also es ist eine Leitung die den Druck im Tank reguliert.. Dann sollte ich die mal wieder in Stand setzen.
User avatar
Boomerdam
 
Posts: 10
Joined: Wed 15. Aug 2018, 12:54

0 persons like this post.

Re: HZJ 73 Ich und mein Projekt

Postby Boomerdam » Sat 13. Oct 2018, 21:18

Achso, hat jemand zufällig nen hinteren linken Scheibenrahmen über? Image

Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk
User avatar
Boomerdam
 
Posts: 10
Joined: Wed 15. Aug 2018, 12:54

0 persons like this post.

Re: HZJ 73 Ich und mein Projekt

Postby NZone » Sat 27. Oct 2018, 20:28

Hej hej,
ich hänge mich bei euch zwei auch einfach mal mit dran. Haben vor ein paar Wochen auch nen LJ73 gekauft. 227"km dafür mit sehr detailierter Servicehistorie. Haben zum Glück nicht mehr das Problem mit der Kfz-Steuer, da sich der Vorbesitzer vor 10Jahren bereits drum gekümmert hat: ist als LKW zugelassen (Steuer ca 170/J) und sogar schon ne Oldtimerversicherung obwohl er erst 28 ist( 300/j mit TK).
Vorne hat er nen Bügel mit der großen Warn 8274 dran, die Heckstoßstange ist wohl selbstgebaut und genau da komm ich zum Rost. Radlauf hinten li vor allem nach dem Radkasten ist durch da eine Kabeldurchführung im Spritzbereich nur mal mit Silikon gedichtet wurde und vmtl seit langem nicht mehr dicht ist, außerdem keine Abflussmöglich da ist...
Hier mal ein paar Eindrücke von meinem:
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image

In den nächsten Tagen werde ich mich mal ans Freilegen, Entfernen und Umwandeln des Rosts machen. Bin mal gespannt was noch so zum Vorschein kommt.
NZone
 
Posts: 6
Joined: Tue 16. Oct 2018, 08:04

0 persons like this post.

Re: HZJ 73 Ich und mein Projekt

Postby Boomerdam » Sun 28. Oct 2018, 12:44

Bei mir geht's auch Stück für Stück voran. Gestern das sonnige Wetter genutzt und meine neue Hebebühne ausprobiert ;) Dann erstmal den Unterboden ordentlich gekärchert und den Rahmen ausgespült. Kam gut was runter und raus. Zuletzt das hintere Reparaturblech angepasst und mit schräubchen angeheftet um die restlichen Bleche für den Radkasten anzupassen. Wenn alle Bleche bereit sind, leih ich mir ein Schweißgerät mit cusi3 Lötprogramm, dann wird zusammengebrutzelt! ImageImageImageImageImage

Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk
User avatar
Boomerdam
 
Posts: 10
Joined: Wed 15. Aug 2018, 12:54

0 persons like this post.

Re: HZJ 73 Ich und mein Projekt

Postby Samuel » Thu 29. Nov 2018, 21:56

Gute Arbeit Boomerdam, sieht anständig aus. Meiner ist auch soweit und wird in den nächsten Tagen zugelassen. Mal noch eine Frage in die Runde. Kann mir jemand sagen ob das an meinem HZJ automatische Freilaufnaben oder permanente Naben sind?

Image
Samuel
 
Posts: 29
Joined: Sat 25. Jun 2016, 11:14
Location: Heidelberg

0 persons like this post.

Re: HZJ 73 Ich und mein Projekt

Postby xsteel » Thu 29. Nov 2018, 22:17

Servus,

schaut stark nach permanenten aus.

Gruß Sigi
User avatar
xsteel
 
Posts: 1884
Images: 0
Joined: Wed 28. Feb 2007, 16:32
Location: 82229 Seefeld

0 persons like this post.

Re: HZJ 73 Ich und mein Projekt

Postby Boomerdam » Sat 8. Dec 2018, 17:39

Habe den Bock mittlerweile aufgebockt! Räder ab, so komme ich besser an die Radkästen ran. Und das Fahrwerk muss ja auch irgendwann ab..
Naja, bin grad an den vorderen Bremsscheiben, die sollen ab. Das einzige was ich da abschrauben konnte waren die Muttern an der Nabe. Aber nu rührt sich rein gar nix. Weiss jemand wies hier weitergeht??
Evtl. den "flange removen"? Geht auch irgendwie nicht, da sind keine Öffnungen für die "two bolts"
Die Anleitung scheint für eine andere Version zu sein. ImageImageImage

Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk
User avatar
Boomerdam
 
Posts: 10
Joined: Wed 15. Aug 2018, 12:54

0 persons like this post.

Re: HZJ 73 Ich und mein Projekt

Postby rartho » Sat 8. Dec 2018, 18:08

Du musst die Konushülsen (die mit dem Schlitz) entfernen.
Schraube wieder die Mutter wieder drauf um die Gewinde zu schützen und dann Schlage mit dem Hammer mehrmals leicht auf die Bolzen. Du wirst sehen dass dann die Hülsen raushupfen. Danach geht es weiter!

Gruss Remi
User avatar
rartho
 
Posts: 24
Joined: Sat 13. Aug 2016, 07:58
Location: Gasterland ( CH)

0 persons like this post.

Re: HZJ 73 Ich und mein Projekt

Postby xsteel » Sat 8. Dec 2018, 18:09

Servus,

such mal auf Youtube, aber auf englisch ..

Gruß Sigi
User avatar
xsteel
 
Posts: 1884
Images: 0
Joined: Wed 28. Feb 2007, 16:32
Location: 82229 Seefeld

0 persons like this post.

Re: HZJ 73 Ich und mein Projekt

Postby spec » Sat 8. Dec 2018, 19:27

die anleitung stimmt genau, darin ist beachrieben dass man mit einem messing (brass) stange auf die bolzen klopft um die konuse zu entfernen.
spec
 
Posts: 975
Joined: Sun 16. Sep 2012, 20:11
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: HZJ 73 Ich und mein Projekt

Postby Ragnarök » Sun 9. Dec 2018, 22:04

Image

Alternativ kannst du auch (Alu oder Messing zum Schutz dazwischen legen) seitlich auf die Nabe klopfen, die Ringe fallen dann ganz von selber raus.
"Gib mir mal das Teil neben dem Ding da mit dem Zeugs drauf..."
User avatar
Ragnarök
 
Posts: 122
Joined: Wed 5. Jun 2013, 15:09

0 persons like this post.

Previous

Return to Land Cruiser J7 / 70 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 26 guests