Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

HZJ Problem    

Light Duty (Bundera/Prado): 1984 - 1996
Heavy Duty: 1984 - heute

HZJ Problem

Postby Uralter Schwede » Thu 28. Jun 2018, 12:50

Guten Tag in die Runde. Ich habe mir im Mai meinen Lebenstraum erfüllt und einen
gebrauchten HZJ 78 gekauft. Er ist Bj. 2010 und hat 16.000 Km auf dem Tacho.
Nun zu meinem Problem: Heute ging der Wagen nicht mehr aus !!!!
Er ließ sich nicht mehr abstellen. Ich konnte den Zündschlüssel komplett zurückdrehen,
sodaß alle Anzeigen wie immer auf null gingen/zurückgingen, konnte auch den
Zündschlüssel problemlos rausziehen, aber der Motor lief weiter !!!!!!!!!
Nach zweimaligem "abwürgen" als Notmaßnahme zum abstellen, ließ er sich problemlos
neu starten und fuhr sich wie immer, ließ sich aber wiederum nicht ausstellen.
Nach einer halben Stunde war der Spuk vorbei und alles funktioniert bis jetzt wieder
als wenn nix gewesen wäre !!!!
Hat das schonmal jemand gehabt, kennt das jemand, was kann das sein ? Weil es mich
beunruhigt. Hatte vorher 12 Jahre Defender gefahren, da waren Ausfälle normal und
an der Tagesordnung, aber jetzt beim HZJ ??
Danke für eine Rückmeldung und Gruß von Rolf
Uralter Schwede
 
Posts: 60
Joined: Wed 9. May 2018, 14:00
Location: 41366 Schwalmtal

0 persons like this post.

Re: HZJ Problem

Postby Tannat » Thu 28. Jun 2018, 13:09

Hallo Rolf,

ich hatte sowas schon mal im Zusammenhang mit der Elektrik wo der Super Boschdienst irgendwelche Kabel bezüglich Dauerplus und Anhängerkupplung vergessen hatte ein Kabel zu trennen.

Nach dem das Kabel getrennt war lief alles wieder Bestens.

Eventuell hilft dir das ?

Grüße Marc
User avatar
Tannat
 
Posts: 89
Joined: Tue 1. Apr 2008, 08:16
Location: Esslingen BW

0 persons like this post.

Re: HZJ Problem

Postby M_F » Thu 28. Jun 2018, 13:19

Moin

Habs auch im ORF geschrieben.

Ich könnte mir vorstellen das das Magnetventil gehangen hat.

Wenn der Wagen nur 2000KM pro Jahr bewegt wurde, sind Standschäden nicht auszuschließen.

Bei meinem Dieselmotor und auch vielen anderen Saugdieseln, kommt nach der ESP ein Magnetventil.
Wenn dieses öffnet kommt Diesel zu den Einspritzdüsen.
Bei Zündung aus, schließt das Ventil und der Motor stirbt ab.

ZB wirkt die WSP bei meinem Auto auf dieses Ventil.

Gruß Mario
Vielleicht leiben wir ja hier im Forum. :D
User avatar
M_F
 
Posts: 223
Joined: Mon 23. Jun 2014, 07:35
Location: nähe Lübeck

0 persons like this post.

Re: HZJ Problem

Postby hellllli » Thu 28. Jun 2018, 13:35

Nix denken, sowas kann immer passieren - besser er läuft dauerhaft, als er springt nicht an :D

Mein Tipp: Zündschloss kaputt, hat ein Freund schon bei seinem VW T3 mal ghabt, er hats bemerkt, als er bei der Haustür stand und aufgesperrt hat, aber das Auto immer noch glaufen is :)
LG, Stefan
hellllli
 
Posts: 232
Joined: Wed 10. Apr 2013, 20:46
Location: W4tel

0 persons like this post.

Re: HZJ Problem

Postby achtbit » Thu 28. Jun 2018, 13:58

Hallo Rolf,
Muss nicht sein, kann aber....
Bei meinem 75er hatte ich das Problem auch. Zwei mal ist der Motor nach ein paar Sekunden, ich hatte den Schlüssel auch abgezogen, ausgegangen. Bei einem weiteren Mal konnte ich den Motor nur durch abziehen des Batteriekabels anhalten. Sicher hast du ein jaulen gehört, kommt wenn der Anlasser vom Motor zwangsgedreht wird.
Ursache waren "hängende" Kontakte im Anlasser.
Diese wurden getauscht und seither ist alles gut.
Die Teile sind einzeln erhältlich.
Grüße Reinhold
User avatar
achtbit

 
Posts: 3429
Images: 0
Joined: Mon 25. Jun 2007, 14:24

0 persons like this post.

Re: HZJ Problem

Postby Toyobruder » Thu 28. Jun 2018, 14:09

Uralter Schwede wrote:Hatte vorher 12 Jahre Defender gefahren, da waren Ausfälle normal und
an der Tagesordnung, aber jetzt beim HZJ ??
D


Der HZJ will dich nur langsam entwöhnen :wink:
Nein, Spaß beiseite:
Mess mal, ob beim Abstellmagneten auf der Einspritzpumpe Strom anliegt bei abgeschalteter Zündung.
Falls ja: Zündschloss, Elektrik kaputt.
Falls nein: Magnetventil kaputt - oder hängt. Ausbauen, gängig machen oder falls ganz tot, erneuern.

Viel Erfolg!
Toyobruder
Toyobruder
 
Posts: 485
Joined: Sat 7. May 2005, 16:22
Location: Passau

0 persons like this post.

Re: HZJ Problem

Postby Uralter Schwede » Thu 28. Jun 2018, 14:35

Danke an alle für die schnellen Amntworten
Aber ESP und WSP (?) wat issen das, hat der das überhaupt ?
Ich werde mal meinen Schrauber kontaktieren und eure
Stellungnahmen mitnehmen !
Und ja, besser er läuft ständig als umgekehrt, das hatte ich mir auch schon gedenkt :wink:
Danke nochmals und Gruß von Rolf
Uralter Schwede
 
Posts: 60
Joined: Wed 9. May 2018, 14:00
Location: 41366 Schwalmtal

0 persons like this post.

Re: HZJ Problem

Postby M_F » Thu 28. Jun 2018, 14:47

Moin

ESP (Einspritzpumpe/Dieselpumpe) WFS ( Wegfahrsperre) :)

Wie oben nochmals erwähnt, ich tippe auch zu erst auf das Ventil.
Wenn da nach dem die Zündung per Schlüssel abgeschaltet wurde weiter Strom drauf liegt,
oder eben das Ventil nicht schließt tuckert er munter weiter.

Dein Schrauber wird wissen was gemeint ist. :D

Gruß Mario
User avatar
M_F
 
Posts: 223
Joined: Mon 23. Jun 2014, 07:35
Location: nähe Lübeck

0 persons like this post.

Re: HZJ Problem

Postby Theo Horsthemke » Thu 28. Jun 2018, 17:34

Hallo,
ich hatte das mal bei meinem KJ 70, es war ein Masseproblem, Masse von der Batterie war locker.
Gruss Theo
http://hzj78.jimdo.com
Holzlemke
Immer eine handbreit Luft unter dem Differenzial
User avatar
Theo Horsthemke
 
Posts: 585
Joined: Thu 14. Mar 2002, 20:40
Location: 59269 Beckum

0 persons like this post.

Re: HZJ Problem

Postby Uralter Schwede » Fri 29. Jun 2018, 11:38

Danke Theo.
Dann geht ich mal schnell nachschauen, das ist ja die einfachste
Problemlösung die Du da anführst.
Gruß von Rolf
Uralter Schwede
 
Posts: 60
Joined: Wed 9. May 2018, 14:00
Location: 41366 Schwalmtal

0 persons like this post.

Re: HZJ Problem

Postby 12HT » Fri 29. Jun 2018, 13:07

Also der 12HT stellt nicht über das Ventil ab sondern über eine pneumatisch angesteuerte Drosselklappe, das entsprechende Ventil ist elektrisch. Der 1HZ wird das genauso machen, entweder ein Aktor der die ESP auf "aus" drückt oder auch so eine Klappe. Das Ventil würde zum Abstellen nicht taugen, mit dem Restsprit würde der Motor noch munter weitertuckern. Und bei einem Masseproblem eher nicht angehen als ausgehen.

Gruß Markus
User avatar
12HT
 
Posts: 3444
Images: 0
Joined: Fri 30. Dec 2011, 11:58
Location: 67466 Lambrecht

0 persons like this post.

Re: HZJ Problem

Postby Uralter Schwede » Fri 29. Jun 2018, 13:38

Also an den Batterieklemmen liegt es nicht, die sind bombenfest !
Gruß von Rolf
Uralter Schwede
 
Posts: 60
Joined: Wed 9. May 2018, 14:00
Location: 41366 Schwalmtal

0 persons like this post.

Re: HZJ Problem

Postby Reiti » Fri 29. Jun 2018, 14:09

Der 1 HZ läuft, solange das Magnetventil Strom bekommt.

Eigentlich bleiben doch nur zwei Möglichkeiten, vorausgesetzt du reproduzierst den Fehler, also Schlüssel auf "Aus" und Motor bleibt an:

Kabel am Magnetventil abziehen. Läuft der Motor immer noch weiter, klemmt das Ventil.
Geht er aus, liegt der Fehler im Zündschloss.
Reiti
 
Posts: 2772
Joined: Fri 16. Aug 2002, 16:21

0 persons like this post.

Re: HZJ Problem

Postby hilux_harry » Fri 29. Jun 2018, 14:34

Mein 12HT hatte das auch schon...laut Werkstatt damals wahr anscheinend ein Unterdruckschlauch undicht...
...was genaueres kann ich aber nicht dazu sagen...darum war ich in der Werkstatt...
Ich weiß allerdings nicht ob der HZ auch den Unterdruck zum abstellen benötigt :ka:
...wir haben die Uhr...in Afrika haben sie die Zeit... 8)
User avatar
hilux_harry
 
Posts: 30
Joined: Fri 17. Jun 2016, 21:22
Location: am nördlichen Rand des Schwarzwald's

0 persons like this post.

Re: HZJ Problem

Postby 12HT » Fri 29. Jun 2018, 15:11

Hi Harry,
12ht: elektr. Magnetventil schaltet Unterdruck auf einen Miniaktor im Ansaugtrakt der die Klappe schließt.
2H: Die elende EDIC drückt die ESP elektr. mechanisch auf Stop Stellung
1HZ: ???

Gruß Markus
User avatar
12HT
 
Posts: 3444
Images: 0
Joined: Fri 30. Dec 2011, 11:58
Location: 67466 Lambrecht

0 persons like this post.

Next

Return to Land Cruiser J7 / 70 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 18 guests