Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

HZJ75 kleinere Achsübersetzung    

Light Duty (Bundera/Prado): 1984 - 1996
Heavy Duty: 1984 - heute

HZJ75 kleinere Achsübersetzung

Postby JL » Tue 10. Sep 2019, 13:42

Moin zusammen
Kann jemand etwas über die Möglichkeiten sagen, die Achsübersetzung meines HZJ75 zu verändern?
Verbaut sind meines Wissens nach 4.11er Diffs, gibt es passende 4.3er?
Betrifft ein Wechsel der Diff Zahnräder die serienmäßigen Sperren?

Nein, kleinere Reifen sind keine Option;-)
Janis

HZJ75, LJ70, HJ61, Carina GTi, Starlet P8 U P7, Kubota HST7100 4WD
User avatar
JL
 
Posts: 485
Joined: Fri 30. Jul 2010, 09:07
Location: Lübbecke

0 persons like this post.

Re: HZJ75 kleinere Achsübersetzung

Postby Dotzi » Tue 10. Sep 2019, 14:33

Hallo Janis,
beim 75er kennt ich mich zwar nicht im Detail aus, eins ist zumindest sicher, der Sprung von 4.11 auf 4,3 ist so klein dasssich der Aufwand nicht lohnt. Ich selbst habe bei meinem Hilux von 3,909 auf 4,56 verkürzt, also 16,7%. Rechne für dein Fahrzeug aus welche Geschwindigkeiten du mit welcher Drehzahl in welchem Gang fahren willst. Wo liegen max. Drehmoment und Nenndrehzahl. Reifenumfang berücksichtigen und Versuchsfahrten mit GPS durchführen. Ich wollte zuerst auf 4,3 gehen, wäre ein großer Fehler gewesen. Bezugsquelle wäre evtl. Justdifferentials.
Viele Grüße,
Jochen
Hilux 2,5D4D DoKa 120 PS, EZ 12/06, 235/85R16 Cooper STT Pro auf Serienfelgen, Sperre hinten, AHK, Eigenbau-Wohnkabine mit Aufstelldach, Standheizung, cold area package,Edelstahl-Unterfahrschutz,FF+Permafilm,Schnorchel. Twinstick-VTG Geräteträgerstoßstange 2" vorne. 4,56er Achsen, VA-Sperre.
Dotzi
 
Posts: 134
Joined: Thu 10. Nov 2011, 21:46

0 persons like this post.

Re: HZJ75 kleinere Achsübersetzung

Postby nicomatthias » Tue 10. Sep 2019, 16:10

Moin moin,

Meines Erachtens nach gab es im hzj80 die von dir gewünschte Übersetzung, allerdings würde nur die von hinten passen, wenn ich das richtig weiß...

Wäre vielleicht eine Idee mal genauer nachzuschauen, falls es Dir nicht hilft, einfach ignorieren...

Beste Grüße aus dem Norden

Nico

Gesendet von meinem HTC U11 mit Tapatalk
HJ45 Bj 1980 (RHD aus OZ) ursprünglich 350 Chevy, frame-off resto, Umbau auf LHD und 12H-T
HJ61 Bj 1987
nicomatthias
 
Posts: 331
Joined: Tue 29. Apr 2014, 10:49
Location: östl. HH

0 persons like this post.

Re: HZJ75 kleinere Achsübersetzung

Postby JL » Tue 10. Sep 2019, 16:17

Cool, danke für die ersten Infos
Meiner Meinung fehlt nicht viel, Jochen, aber du hast Recht, ich sollte da Mal nachrechnen, ab welchem Verhältnis es Sinn macht zu schauen.
Der LJ hat ziemlich kurze Diffs.
Weiss jemand ob diese passen?
Janis

HZJ75, LJ70, HJ61, Carina GTi, Starlet P8 U P7, Kubota HST7100 4WD
User avatar
JL
 
Posts: 485
Joined: Fri 30. Jul 2010, 09:07
Location: Lübbecke

0 persons like this post.

Re: HZJ75 kleinere Achsübersetzung

Postby timo cr » Tue 10. Sep 2019, 17:16

JL wrote:Cool, danke für die ersten Infos
Meiner Meinung fehlt nicht viel, Jochen, aber du hast Recht, ich sollte da Mal nachrechnen, ab welchem Verhältnis es Sinn macht zu schauen.
Der LJ hat ziemlich kurze Diffs.
Weiss jemand ob diese passen?


Servus

Die Diffs vom LJ passen nicht,sind kleiner.

Gruss
Timo
User avatar
timo cr
 
Posts: 2283
Joined: Fri 29. Sep 2006, 18:04
Location: nicoya costa rica

0 persons like this post.

Re: HZJ75 kleinere Achsübersetzung

Postby der 7er » Tue 10. Sep 2019, 19:10

JL wrote:Moin zusammen
Kann jemand etwas über die Möglichkeiten sagen, die Achsübersetzung meines HZJ75 zu verändern?
Verbaut sind meines Wissens nach 4.11er Diffs, gibt es passende 4.3er?
Betrifft ein Wechsel der Diff Zahnräder die serienmäßigen Sperren?

Nein, kleinere Reifen sind keine Option;-)


Moin,

die Kernfrage ist doch: welche Reifengröße willst Du denn fahren? Die 4.11er-Achsen am 75er sind optimal bis 285/75R16. Bei dem lang übersetzen H55 (5.Gang) würde ich bei 315/75R16 dann auf 4.56er gehen. Diese Übersetzung gabs serienmäßig im PZJ 7x oder natürlich bei Justdifferentials (NITRO). Es passen übrigens auch die Teile vom 80er (vorn und hinten). Nicht jedoch die hinteren von den neueren J7/J10! Auf die Sperren hat die Übersetzung keinen Einfluß.

Viele Grüße, Mario
User avatar
der 7er
 
Posts: 783
Joined: Sun 9. Mar 2003, 22:34

0 persons like this post.

Re: HZJ75 kleinere Achsübersetzung

Postby JL » Tue 10. Sep 2019, 19:54

Danke für die Info, Timo

Danke, Mario
Ich habe 255 85 16 drauf, was in Kombination mit den 4.1ern insgesamt zu lang wird, wie ich finde.
Ich könnte gut damit leben, wie es ist, so leer und im Flachland ist das sehr stimmig.
Nur lande ich in steilen Hängen und in höheren Lagen öfters im 2. Gang als mir lieb ist, wo ich denke dass kürzere Diffs das ganze einfacher machen würden.
Die PZJ Diffs scheinen dann ja eine Option zu sein...
Janis

HZJ75, LJ70, HJ61, Carina GTi, Starlet P8 U P7, Kubota HST7100 4WD
User avatar
JL
 
Posts: 485
Joined: Fri 30. Jul 2010, 09:07
Location: Lübbecke

0 persons like this post.

Re: HZJ75 kleinere Achsübersetzung

Postby der 7er » Tue 10. Sep 2019, 21:38

Vor 25 Jahren ist man mit vollbeladenen HZJ75 auf 9.00R16 nach Algerien und Libyen gefahren, und das mit den serienmäßigen 4.11er-Achsen. Das ging auch und wenn´s eng wurde, hatte man ja noch die Untersetzung...

Mit 255/85R16 würde ich an den Achsen nichts ändern! Allein schon die höhere Drehzahl (=Lautstärke) im 5.Gang mit kürzeren Achsen wäre bereits Grund genug, das so zu lassen, wie es ist.

Viele Grüße,
Mario
User avatar
der 7er
 
Posts: 783
Joined: Sun 9. Mar 2003, 22:34

0 persons like this post.

Re: HZJ75 kleinere Achsübersetzung

Postby JL » Wed 11. Sep 2019, 00:18

Das Reisetempo kann ich noch drosseln.
Ich fahre lieber konstant 100 als Mal 120, mal nur 70.
Es geht primär um die Teilnahme am heutigen Verkehr.
Janis

HZJ75, LJ70, HJ61, Carina GTi, Starlet P8 U P7, Kubota HST7100 4WD
User avatar
JL
 
Posts: 485
Joined: Fri 30. Jul 2010, 09:07
Location: Lübbecke

0 persons like this post.

Re: HZJ75 kleinere Achsübersetzung

Postby HJ61-Freak » Wed 11. Sep 2019, 09:02

der 7er wrote:Es passen übrigens auch die Teile vom 80er (vorn und hinten).

Bist Du Dir sicher? Gab es die ersten HZJ75 nicht auch mit dem 9,5"-Diff. an der Vorderachse?

JL wrote:Betrifft ein Wechsel der Diff Zahnräder die serienmäßigen Sperren?

An sich nicht, d.h. man kann die Sperre weiter nutzen, egal welche Übersetzung man verbaut. ABER: Die Kronräder sind bei den 9,5"-Diffs mit Sperre dicker ausgelegt. Das bedeutet, dass man eben genau diese dickeren Kronräder benötigt, wenn man ein Diff. mit Sperre anders übersetzen will.

JL wrote:Nur lande ich in steilen Hängen und in höheren Lagen öfters im 2. Gang als mir lieb ist, wo ich denke dass kürzere Diffs das ganze einfacher machen würden.

Das Problem beim H55F ist die ewig breite Spreizung zwischen 2. und 3. Gang. Vor allem in den Bergen und schweren Fahrzeug ist deswegen die kürzere Achsübersetzung im Zweifel die bessere. Das war auch für mich der Grund, warum ich beim J6 von 3,7:1 auf 4,1:1 umgerüstet habe. Eines muss Dir aber auch klar sein: Die Kombination von 9:41 ist verschleißträchtiger als die Variante 10:41.

Zur Übersetzungswahl: Rein vom Gefühl her würde ich bei 255/85R16 und einem 1HZ-Motor auf 4,55:1 gehen. Am HJ61 mit leistungsgesteigerten Motor sowie gleicher Reifengröße und gleichem Getriebe sind die 4,1:1 ideal. Da der 1HZ doch etwas weniger Drehmoment ins Getriebe stemmt, müsste man meines Erachtens schon auf 4,55:1 gehen. Aber wie bereits schon von anderer Seite erwähnt: Rechnen geht vor!

Gruß

Florian
'86er-HJ61, 450tkm, OME schwer-plus, 255/85R16 auf 6Jx16-Toyo-Stahlf. ET0+30er Distanzen, manuelle, pneumatisch gesteuerte HA-Sperre, 80mm Bodylift, optimiertes Verdichterrad, Recaros, Aufstelldach u. Innenausbau, div. Zusatzinstrumente, 3"-Abgasanlage inkl. Eigenbau-turbine-outlet, Sidepipe
User avatar
HJ61-Freak
 
Posts: 4072
Joined: Tue 6. Nov 2007, 21:58
Location: Weiterstadt

0 persons like this post.

Re: HZJ75 kleinere Achsübersetzung

Postby JL » Wed 11. Sep 2019, 12:59

Hi Florian, soweit ich das weiss, hat mein HZJ auch vorne 9,5" drin. Das mit der Kronraddicke ist wichtig, danke.
Ich versuche das mal mit Hilfe von partsouq o.ä. rauszufinden.
Die Spreizung zwischen den Gängen ist ein Anlass dieser Überlegungen
Laut partsouq habe ich vorne ein 37:9 also 4,11er drin.
Hinten auch ein 37:9
Janis

HZJ75, LJ70, HJ61, Carina GTi, Starlet P8 U P7, Kubota HST7100 4WD
User avatar
JL
 
Posts: 485
Joined: Fri 30. Jul 2010, 09:07
Location: Lübbecke

0 persons like this post.

Re: HZJ75 kleinere Achsübersetzung

Postby der 7er » Wed 11. Sep 2019, 18:22

Moin zusammen,
erst mit den neuen Motoren (1PZ, 1HZ, 1FZ) kamen die kleineren 8"-Differentiale in die Vorderachse vom J7. Die 9,5"-Vorderachsen gabs im BJ/HJ/FJ 7 bis Anfang 1990. Bei einem HZJ 7 mit einer großen Vorderachse würde ich also mal klären, was nachgerüstet wurde: die Achse oder der Motor?
Und ja: die Achsübersetzung aus der 80er-Vorderachse passt in die 8"-Vorderachse der J7.

Viele Grüße, Mario
User avatar
der 7er
 
Posts: 783
Joined: Sun 9. Mar 2003, 22:34

0 persons like this post.

Re: HZJ75 kleinere Achsübersetzung

Postby JL » Wed 11. Sep 2019, 19:17

Hi Mario

Kann man das an den Gehäusen von aussen erkennen? Ich habe vorne ein eckiges Achsgehäuse, das vom BJ75 ist soweit ich mich erinnere auch rund, so wie bei beiden hinten...

Definitiv ist meiner ein originaler HZJ75 von 12/94, an dem in dieser Größenordnung noch nichts geändert wurde.

Schönen Abend euch noch
Janis

HZJ75, LJ70, HJ61, Carina GTi, Starlet P8 U P7, Kubota HST7100 4WD
User avatar
JL
 
Posts: 485
Joined: Fri 30. Jul 2010, 09:07
Location: Lübbecke

0 persons like this post.

Re: HZJ75 kleinere Achsübersetzung

Postby landcruiser » Wed 11. Sep 2019, 23:24

Die kleinen Diffs kamen mit den Schraubenfedern vorne im HZJ78. Der HZJ75 hat die 9.5 und da passt vom HDJ80 Vorderachse nix.
User avatar
landcruiser
 
Posts: 15138
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 23:14

0 persons like this post.

Re: HZJ75 kleinere Achsübersetzung

Postby timo cr » Thu 12. Sep 2019, 02:46

landcruiser wrote:Die kleinen Diffs kamen mit den Schraubenfedern vorne im HZJ78. Der HZJ75 hat die 9.5 und da passt vom HDJ80 Vorderachse nix.



Stimmt,das kleine Diff vorne kam erst mit den 78ern,71 ern,79 ern usw.

Aber ich würds so lassen wie es ist,die 4,11 ist doch schon kurz,ging sogar bei meinem BJ 70 mit 33x12,5

Gut ich fahr nicht schneller als 90,was aber stimmt und glaub Florian hat das geschrieben,der Sprung vom 2. zum 3. gang ist Bergauf schon heftig beim H55F

Gruss
Timo
User avatar
timo cr
 
Posts: 2283
Joined: Fri 29. Sep 2006, 18:04
Location: nicoya costa rica

0 persons like this post.

Next

Return to Land Cruiser J7 / 70 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 13 guests