Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Ich 2-takte jetzt auch    

Kraftstoffe, Öle, Spritsparen, Additive, Alternative Kraftstoffe usw.

Re: Ich 2-takte jetzt auch

Postby Pioneer » Tue 20. Jan 2015, 09:11

Wegen dem AGR: Zum Reinigen im ausgebauten Zustand vom AGR, Lufteinlass und Einspritzdüsen geht 2-TaktÖl super gut. Etwas Öl auf einen Lappen und nur drüberwischen und der ganze Schmodder ist weg, Nochmal in ein Glas mit einer Mischung aus Diesel und 2-TaktÖl tauchen und alles sieht wieder aus, wie neu.
Toyota Tundra Limited 2UZFE 4WD Bj99 AccessCab Image
Toyota Hilux 2L 4WD Bj94 XtraCab Image
User avatar
Pioneer
 
Posts: 713
Images: 0
Joined: Sun 12. Feb 2006, 19:37
Location: hier

0 persons like this post.

Re: Ich 2-takte jetzt auch

Postby robert2345 » Mon 26. Jan 2015, 21:50

Gut also ich gehe davon aus, dass nach euren Beiträgen hier für einen DPF ein mineralisches 2Takt-Öl Selbstmischend und Aschearm verträglich sein sollte.
Bisher habe ich nur aus anderen Foren (BMW, MB) diese Info gehabt, dass ein Liqui Moly Nr.1052 dafür sehr gut geeignet ist, doch dieses ist leider Teilsynthetisch.
http://www.liqui-moly.de/liquimoly/prod ... nt&land=ES

Zusammenfassend passt wohl dieser Text von Wolfhart (BMW Forum):
--------------------------
Zweitaktöl zum Diesel mischen?
Ja/Nein/Warum?

Technische Problematik
Die Rail-Pumpen moderner Dieseltriebwerke werden durch den extremen Förderdruck (1800 bar und mehr) und die daraus resultierenden Drehzahlen bis an die „Schmerzgrenzen“ belastet, gleiches gilt für die Nadelhub-Zerstäuber-Injektoren. Da beide Bauteile ausschließlich durch den Treibstoff (Diesel) geschmiert werden, ist gerade hier die größte Schwachstelle im System beheimatet. Durch schlechten Treibstoff (Schwitzwasseranteil, transportbedingte Benzinbeimengung), bzw. die Beimischung von bisher bis zu 5 % (zukünftig bis zu 10 %) Biodiesel kann die Schmierfähigkeit des Diesel soweit herabgesetzt werden, dass das Niveau der Betriebsstoffschmierung über Gebühr sinkt – das Resultat können (nicht zwangsläufig) Schäden an den Injektoren bzw. an der Rail-Pumpe sein, letzteres ist oftmals der „Supergau“ durch die Rückschwemmung der Messingspäne aus dem gefressenen Lager in das komplette Treibstoffsystem inklusive Tank!
Aufgrund der vorliegenden Testläufe (SRV-Test, Reiblauftest, Gutlastwerttest usw.) mit beigemischtem 2Taktöl im Diesel konnte die eklatante Verbesserung der Schmierfähigkeit bewiesen werden (Danke an @hennigmotorsport).

Positive Auswirkungen wurden auch schon bei den Treibstoffpumpen sowie dem Nadelhubgeber (Hängenbleiben, lautes „Klackern“) der Standheizung beobachtet.

Probleme irgendwelcher Art in Bezugnahme auf RPF oder DPF sind wegen der sauberen und rückstandsfreien Verbrennung des 2-Taktöls nicht bekannt. (2-Taktöl hat bei Verbrennung einen geringeren Ruß/Derivatanteil als der normale Dieselkraftstoff!). Die AU-Werte werden durch die Beimischung von 2-Taktöl NICHT negativ beeinflusst.

Wann/Wie 2-Taktöl anwenden?
Bei jedem Tanken!
Das Mischungsverhältnis sollte ungefähr 1:250 betragen, eine leichte Abweichung von diesem Wert ist unbedenklich, zu starkes Überdosieren, z.B. 1:100 kann zu leichtem „Blaurauchen“ führen, davon rate ich ab! Die beste Vermischung erreicht man, wenn man das 2-Taktöl VOR dem Tankvorgang dazugibt, die Verwirbelung durch das danach einströmende Diesel übernimmt den Rest.

Bewährt haben sich zum Einfüllen eine (sauber ausgewaschene Getriebeöldose (an jeder „Tanke“ zu bekommen) oder eine einmalig erworbene 2-Taktöldose von Castrol (2T GO), die Dosierrüssel sollten herausgezogen bleiben, bei mehrmaligem „Rein und Raus“ kann der Faltbalg der Flaschen einreißen. Andere Forumsmitglieder haben z.B. gute Erfahrungen mit Dosierdosen aus dem Modellbau o.ä. gemacht.

Welches 2-Taktöl verwenden?
Bitte darauf achten, dass es sich um „vorgelöstes“ 2-Taktöl handelt, es sollte unbedingt für Gemischschmierung oder für Getrennt- UND Gemischschmierung geeignet sein. Die Hinweise findet man auf jeder Flasche auf der Rückseite benannt.

Andere, wie schon angesprochen, Öl-Arten, wie, Hydrauliköl, Kühlschranköl, Kettenöl usw. sind definitiv NICHT geeignet. Bitte auch KEIN 4-Takt Öl (Motorenöl) verwenden, dieses hat durch die sehr starke Additivierung (25 – 30 % - Rußbinder, Säurepuffer usw.) sehr ungünstige Auswirkungen, die es zu vermeiden gilt.

Mineralisches/teil- oder gar vollsynthetisches 2-Takt-Öl?

Mineralisch reicht für unseren Einsatzzweck vollkommen aus!
Es müssen weder Kolben, Zylinder noch andere, direkt mit der Verbrennung involvierte Teile geschmiert werden. 2-Takt - Teil- und Vollsyntetiköle können zwar verwendet werden – ich rate wegen der unnötig höheren Additivierung davon ab!

Die Marke spielt eigentlich keine Rolle, es sollten nur folgende Freigaben vorhanden sein:

JASO-FC, TC 1,2,3 und ISO

Oftmals ist noch der Hinweis auf „low-smoke“ oder „smokeless“ auf den Flaschen/Kanistern angebracht, das ist dann auf jeden Fall für unsere Zwecke richtig.

Ich weise von meiner Seite aus noch darauf hin, dass die Anwendung obiger Tipps und Hinweise auf eigene Gefahr geschieht.
----------------------------------
HILUX Doka 3,0 Aut.220PS 550Nm, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, Kompressor, AirLocker, ASFIR UFS, OME-HD IronmanFoamCellPro, BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET-10, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock
User avatar
robert2345
 
Posts: 4577
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 11:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: Ich 2-takte jetzt auch

Postby lehencountry » Tue 27. Jan 2015, 11:53

am besten gleichen einen 20l Kanister kaufen.
ich glaub ich hab um die 60,- bezahlt.

Image
Servus - Werner
User avatar
lehencountry
 
Posts: 4697
Joined: Fri 17. Mar 2006, 23:11
Location: Bayer. Wald

0 persons like this post.

Re: Ich 2-takte jetzt auch

Postby GeorgeZ » Tue 27. Jan 2015, 13:20

Hi,

ich habe bei meinem neuen 3 Ltr. Lux eine zeit lang auch mineralisches 2 Takt Oel beigemischt. Das Nageln war sofort weg und auch sonst meinte ich das er ruhiger lief, bis ich hier in einem Beitrag von Robert2345 etwas von Castrol TDA gelesen habe. Also das Zeug scheint wirklich gut zu sein. Der Lux ist merklich ruhiger und hat so einen kernigen Sound. Das er weniger Treibstoff verbraucht konnte ich jetzt nicht feststellen. Habe natürlich zwischendurch mal wieder ohne Zusatz getankt und das ist sogar meiner besseren Hälfte aufgefallen das der irgendwie lauter ist.
Meine Frage an die Profis hier kann oder sollte man das Castrol TDA bei jedem Tanken beimischen, und gibt es jemanden der das Zeug schon länger benutzt und wie sieht es überhaupt mit Langzeit Ergebnissen aus.
HILUX-3.0Ltr. 2014, - orig. ALUS' mit 265/70 R17 Bereifung General Grabber AT2, - OME VA: 90002+2885 HA: 60006+EL045R, -MSanders - ASFIR UF, ARB Sahara-Bar + Winde, Engel MT45F, SIMPLEXCAMPER Kabine.
User avatar
GeorgeZ
 
Posts: 137
Images: 13
Joined: Fri 10. Jan 2014, 13:55
Location: Rhein - Main

0 persons like this post.

Re: Ich 2-takte jetzt auch

Postby brummel-wolf » Tue 27. Jan 2015, 13:34

Moin, ich benutze für das 2-Taktöl eine Tankflasche aus dem Modellbau.

So wie diese hier

http://www.conrad.de/ce/de/product/5171 ... l?ref=list

Es gibt dort auch noch andere Größen. Am besten die mit dem Alurohr nehmen. Da ist ein Gummipfropfen drauf.

VG

Christian
3.0 Doka, Hardtop, AHK, Bearlock,
User avatar
brummel-wolf
 
Posts: 41
Joined: Sun 23. Feb 2014, 09:32

0 persons like this post.

Re: Ich 2-takte jetzt auch

Postby robert2345 » Tue 27. Jan 2015, 13:40

Halle George,
ich habe es (TDA) bei meinem 2012 Lux mit DPF ca 120tkm benutzt und bei meinem 2014 ca.50tkm, bei jedem zweiten Tank. Ich habe nicht bemerkt, dass er er leiser lief, da ich es von der ersten Stunde an verwendet habe, somit fehlte mir der Vergleich. Aber ich hatte noch nie Probleme mit Einspritzung oder DPF, auch nach Marokko, Tunesien, GUS usw. nicht.
In Anbetracht der vielen Foren zum Thema reinigende Wirkung, habe ich mich dazu entschlossen nun (seit 1 Woche) bei jedem zweiten Tank versetzt zum TDA nun eine Zeit lang das 2TaktÖl zuzumischen. Unzählige Taxifahrer werden sich wohl nicht irren :wink:
Bin in der Woche nun etwas über 1.000km gefahren mit dem Gefühl, dass alles prima funktioniert. Mein ScanGauge2 zeigte in der Zeit noch keine Regenerationsphase des DPF. Mehr kann ich zZ noch nicht berichten.
LG
Robert
HILUX Doka 3,0 Aut.220PS 550Nm, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, Kompressor, AirLocker, ASFIR UFS, OME-HD IronmanFoamCellPro, BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET-10, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock
User avatar
robert2345
 
Posts: 4577
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 11:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: Ich 2-takte jetzt auch

Postby GeorgeZ » Tue 27. Jan 2015, 13:53

Hi,

@Robert
ich habe die ersten Wochen noch nichts beigemischt, deshalb ist mir der ruhigere Lauf schon aufgefallen.
Ich bin im moment auch am mischen mal das TDA und mal wieder 2 Takt Öl. Was für ein Öl benutzt Du Mineralisches, Marke?
HILUX-3.0Ltr. 2014, - orig. ALUS' mit 265/70 R17 Bereifung General Grabber AT2, - OME VA: 90002+2885 HA: 60006+EL045R, -MSanders - ASFIR UF, ARB Sahara-Bar + Winde, Engel MT45F, SIMPLEXCAMPER Kabine.
User avatar
GeorgeZ
 
Posts: 137
Images: 13
Joined: Fri 10. Jan 2014, 13:55
Location: Rhein - Main

0 persons like this post.

Re: Ich 2-takte jetzt auch

Postby robert2345 » Tue 27. Jan 2015, 14:28

Hallo
Öl hab ich zZ das ADAMOL 2Takt-Öl um 9,90€/L http://adamol1896.at/produkte/adamol-su ... -150-1l-15
Im Internet steht es nicht, nur auf der Flasche: "Hochleistungs 2Takt Motorenöl auf Mineralölbasis. Selbstmischend, Schadstoffarm.
Alle anderen Öle bei uns in den Läden sind Teil oder Vollsynthetisch und die wollte ich nicht haben.
Werde aber auch im Netz suchen ob ich einen 20L Kanister herbekomme.
LG
Robert
HILUX Doka 3,0 Aut.220PS 550Nm, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, Kompressor, AirLocker, ASFIR UFS, OME-HD IronmanFoamCellPro, BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET-10, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock
User avatar
robert2345
 
Posts: 4577
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 11:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: Ich 2-takte jetzt auch

Postby Pioneer » Tue 27. Jan 2015, 14:34

Toyota Tundra Limited 2UZFE 4WD Bj99 AccessCab Image
Toyota Hilux 2L 4WD Bj94 XtraCab Image
User avatar
Pioneer
 
Posts: 713
Images: 0
Joined: Sun 12. Feb 2006, 19:37
Location: hier

0 persons like this post.

Re: Ich 2-takte jetzt auch

Postby sscdiscovery » Tue 27. Jan 2015, 15:44

eigentlich sollte es nur mineralisch sein und dieser Jaso? Norm entsprechen.
Bei mir reicht ein billiges, frachtkostenfreies im 5 Liter Gebinde.

http://www.reifendirekt.at/cgi-bin/osho ... l_release=

Ich glaub viel preiswerter geht nimmer.

Gruss
Steffen
Es wäre schön wenn man wüsste, dass man nimmer müssen muß, sondern wollen darf.
-------------------------
11/2007-er DOKA mit dem 2KD-FTV und Snugtop Hardtop. Sonst nahezu Serie.

http://www.vorarlbergvonoben.at/
https://www.facebook.com/BodenseeFernse ... NE&fref=nf
User avatar
sscdiscovery
 
Posts: 1603
Images: 1
Joined: Mon 26. Mar 2012, 06:01
Location: Österreich/ Bodensee

0 persons like this post.

Re: Ich 2-takte jetzt auch

Postby robert2345 » Tue 27. Jan 2015, 17:22

Nun billiger gehts ja schon mit dem Angebot vom Pioneer.
20L für 34,99€ und 2,90€ Versand = 37,89€ sprich 1,89€ pro Liter.
Aber im Vergleich zu den Preisen in den Shops ala ATU, Forstinger und Co ist deines mit 3,64€ pro Liter auch eine Ansage.
LG
Robert
HILUX Doka 3,0 Aut.220PS 550Nm, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, Kompressor, AirLocker, ASFIR UFS, OME-HD IronmanFoamCellPro, BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET-10, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock
User avatar
robert2345
 
Posts: 4577
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 11:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: Ich 2-takte jetzt auch

Postby cargoliner » Tue 27. Jan 2015, 18:26

sscdiscovery wrote:eigentlich sollte es nur mineralisch sein und dieser Jaso? Norm entsprechen.



Genau, JASO? Norm :)

Was ist denn die Empfehlung der Experten, JASO FC (raucharm) und teilsynthetisch oder JASO FB und mineralisch?

Die Kombination JASO FC und mineralisch scheint seit Jahren nicht mehr auf dem Markt zu sein. Diese Empfehlung lese ich jedoch aus dem Thread immer wieder heraus.

VG Joachim
J15 Executive; titaniumblau metallic; Geländepaket; EZ 2/11; 265/70/17 Grabber AT²; Rasta UFS; Mike Sanders; SHZ Webasto Thermo Top; Rhinorack Dachträger + Pioneer Plattform
Image
cargoliner
 
Posts: 150
Joined: Sun 17. Apr 2011, 00:00
Location: Großraum Frankfurt/M

0 persons like this post.

Re: Ich 2-takte jetzt auch

Postby sscdiscovery » Tue 27. Jan 2015, 18:29

uuups, wer lesen kann ist klar im Vorteil :rofl:
Ich bin, warum auch immer, nicht von 20 sondern 5 Litern ausgegangen. Wie ich darauf komme- keine Ahnung.
Jedenfalls rechnet es sich da zu kaufen.
Muß ich überlegen, wenn mein 5 Liter Kanister alle ist.

Gruss
Steffen

seit ich dieses Mischverfahren kenne ( das ist schon viele Monde und Autos her ), raten die meisten oder fast alle zu mineralischem Öl. Erstens ist es wohl definitiv für den Zweck besser geeignet und zweitens billiger.
Der Effekt soll bei teilsynthetischen oder sythetischen Zweitaktöl geringer sein. Wir wollen ja damit etwas erreichen.
Ob es das früher auch in FC gegeben hat? Ich achte seit über 20 Jahren nur auf Jaso und mineralisch.
Es wäre schön wenn man wüsste, dass man nimmer müssen muß, sondern wollen darf.
-------------------------
11/2007-er DOKA mit dem 2KD-FTV und Snugtop Hardtop. Sonst nahezu Serie.

http://www.vorarlbergvonoben.at/
https://www.facebook.com/BodenseeFernse ... NE&fref=nf
User avatar
sscdiscovery
 
Posts: 1603
Images: 1
Joined: Mon 26. Mar 2012, 06:01
Location: Österreich/ Bodensee

0 persons like this post.

Re: Ich 2-takte jetzt auch

Postby GeorgeZ » Tue 27. Jan 2015, 18:46

cargoliner wrote:Was ist denn die Empfehlung der Experten, JASO FC (raucharm) und teilsynthetisch oder JASO FB und mineralisch?

Die Kombination JASO FC und mineralisch scheint seit Jahren nicht mehr auf dem Markt zu sein. Diese Empfehlung lese ich jedoch aus dem Thread immer wieder heraus.


Das würde mich auch mal interessieren.
HILUX-3.0Ltr. 2014, - orig. ALUS' mit 265/70 R17 Bereifung General Grabber AT2, - OME VA: 90002+2885 HA: 60006+EL045R, -MSanders - ASFIR UF, ARB Sahara-Bar + Winde, Engel MT45F, SIMPLEXCAMPER Kabine.
User avatar
GeorgeZ
 
Posts: 137
Images: 13
Joined: Fri 10. Jan 2014, 13:55
Location: Rhein - Main

0 persons like this post.

Re: Ich 2-takte jetzt auch

Postby cargoliner » Tue 27. Jan 2015, 21:34

robert2345 wrote:Die Marke spielt eigentlich keine Rolle, es sollten nur folgende Freigaben vorhanden sein:

JASO-FC, TC 1,2,3 und ISO

Oftmals ist noch der Hinweis auf „low-smoke“ oder „smokeless“ auf den Flaschen/Kanistern angebracht, das ist dann auf jeden Fall für unsere Zwecke richtig.

Ich weise von meiner Seite aus noch darauf hin, dass die Anwendung obiger Tipps und Hinweise auf eigene Gefahr geschieht.


Für mich als Motorenöl-Laie, der sich die Infos aus dem Internet holt, wäre meine Quintessenz wie folgt:

Wikipedia sagt folgendes:

Klasse - Betriebsbedingungen
ISO-L-EGB (Global GB) - mittel (= JASO FB)
ISO-L-EGC (Global GC) - mittel und raucharm (= JASO FC)
ISO-L-EGD (Global GD) - schwer und raucharm (> JASO FD)


Klasse - Betriebsbedingungen
API-TA (TSC-1) - Mopeds
API-TB (TSC-2) - Motorroller und Motorräder
API-TC (TSC-3) - Hochleistungsmotoren

1) Beispiel (Mannol) von Pioneer erfüllt lt. Angabe:
"ISO-L-EGB - JASO FB - API TC (Motorsäge, Kettensäge, Freischneider, Heckenschere, Mofa, Motorroller, Motorrad, Traktor und andere, 2-Takt Motoren (Trabbi usw.))"
Der Trabbi hat sicherlich keinen Hochleistungsmotor :) , Angabe von raucharm ist auch nicht gegeben, mineralisch ist es. Also mit stärkeren Einschränkungen ok.

2) Beispiel (High Performer) von Steffen erfüllt lt. Angabe:
"API TC, ISO-L-EGB, JASO FB
API wird nicht näher spezifiziert, raucharm ist es auch nicht, dafür mineralisch. Also mit stärkeren Einschränkungen ok.

3) Beispiel (DBV, teilsynthetisch) von Werner erfüllt lt. Angabe:
"API: TC; TSC-1 (API-TA); TSC-2 (API-TB); TSC-3 (API-TC), JASO FC/FD; ISO-L-EGD - raucharm"
API und JASO-Angaben lesen sich gut, allerdings teilsynthetisch. Also mit Einschränkungen ok.

4) Beispiel (DBV, mineralisch) erfüllt lt. Angabe:
"API: TSC-1(TA); TSC-2(TB); TSC-3(TC), JASO FB, ISO-L-EGD"
API-Angabe und ISO-L-EGD liest sich prima, zumal mineralisch. JASO und ISO - Angabe widersprechen sich aber, wenn man in die Tabelle von Wikipedia guckt. Also mit Einschränkungen ok, aber hier hätte ich das beste Gefühl von allen Beispielen.

Das kann man beliebig fortführen. Macht das Vorgehen so Sinn?

Das Dilemma ist wohl, wenn man eigentlich 2-takten will, die ganze Geschichte aber hinterfragt und eine Wissenschaft raus macht oder dahinter vermutet. Ich nehme mal an Zitaten mit: "Hauptsache überhaupt 2-takten" - "kein vollsynthetisches 2T-Öl" - "auf eigene Gefahr" - "man muß dran glauben"

Beste Grüße

Joachim
J15 Executive; titaniumblau metallic; Geländepaket; EZ 2/11; 265/70/17 Grabber AT²; Rasta UFS; Mike Sanders; SHZ Webasto Thermo Top; Rhinorack Dachträger + Pioneer Plattform
Image
cargoliner
 
Posts: 150
Joined: Sun 17. Apr 2011, 00:00
Location: Großraum Frankfurt/M

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Kraft- und Schmierstoffe / Fuels and Lubricants

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests