Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Immer noch Problem J12 Anhänger-Nebelschlussleuchte    

2002 - 2009

Immer noch Problem J12 Anhänger-Nebelschlussleuchte

Postby ferret04 » Sat 30. Sep 2006, 11:13

Folgendes Problem:
J12 mit Anhänger mit Nebelschlussleuchte / Rückfahrscheinwerfer (also grosser Stecker (15(?)polig)

Wenn beim J12 das Licht an ist, dann geht beim Blinker links setzen am Anhänger die Nebelschlußleuchte an. Und zwar zu 99%. Wenn der Motor im Standgas läuft, dann kanns sein, daß es nicht angeht, aber unter Last eigentlich immer.
Nur wenn das Licht an ist und bei Blinker links, ansonsten passierts nicht.
Stecker und Schalterrelais wurden schon ausgetauscht, Verkabelung auch überprüft.. Fehler wird nicht gefunden. Muss am Auto liegen, da es mit verschiedenen Hängern ausprobiert wurde.
Es hatten doch schonmal ein paar Leute so ein Problem, wie wurde das gelöst ? Irgendein Einbau einer zusätzlichen Relaisschaltung ?

Danke.
ferret04
 
Posts: 37
Joined: Mon 24. May 2004, 13:27

0 persons like this post.

Postby eberhard » Sat 30. Sep 2006, 12:22

Stecker und Schalterrelais wurden schon ausgetauscht, Verkabelung auch überprüft.. Fehler wird nicht gefunden.

Wer hat ausgetauscht/geprüft?? Wer hat überhaupt die Hängerkupplung eingebaut? War's Toyota oder haste selber Hand angelegt? 'N bisschen mehr Details solltest du schon noch mitteilen, wenn dir hier jemand helfen können soll.
Fahr' zum Boschdienst und lass' es i.O. bringen - selber Rumbasteln bringt da gar nix, wenn de ganz offensichtlich überhaupt kein Plan (die Buchse ist 13-polig!!!) von KFZ-Elektrik hast. Andererseits für'n KFZ-Elektriker sind Anhänger-Elektrikprobs tägliche Praxis...wobei es sich dabei fast immer um "Peanuts" handelt!!!
Außerdem, haste das schon gelesen, denn Merke im Forum Lesen bildet...
Image
__ /__]_______ ....alles Nette wünscht "big E"
[_--_][__][__--_]
((O))_____((O))
Nichts ist unmöööööööööglich...

Bevor ich mich uffreesch, isses mir lieber wurscht!
Image
User avatar
eberhard

offline

 
Posts: 5389
Images: 0
Joined: Fri 8. Jun 2001, 20:00
Location: Südhessen

0 persons like this post.

Postby lobbie » Sat 30. Sep 2006, 12:54

Hallo ferret04,
hier die Kopie meiner Antwort vor geraumer Zeit auf diese Frage(n):
Hallo,

ein altes Leiden bei meinem J9: Nebelschlussleuchte geht meistens an wenn man Licht einschaltet und den Hänger dran hat .
Nebelleuchte geht auch während der Fahrt manchmal beim Bremsen oder auch beim Blinken an. Nebelleuchte geht generell an wenn man die Warnblinkleuchte einschaltet.
Nebelleuchte leuchtet nur am Anhänger, nicht am Zugwagen.
Lt. Toyota ist das Problem bekannt, kann aber nicht abgestellt werden.
Angeblich sind Versuche mit dem Neueinziehen von gesamten Kabelbäumen fehlgeschlagen und das Problem wurde (weil wohl zu wenig sich beschwert haben) auf Eis gelegt.
gruss
lobbie
und jetzt????...
erneuter gruss
lobbie
lobbie
 
Posts: 66
Joined: Fri 4. Mar 2005, 19:43
Location: nördl. AC

0 persons like this post.

Postby deerhunter » Sat 30. Sep 2006, 20:46

Hallo ferret ich hatte dieses problem auch nach unserer tunesientour, bei der nächsten inspektion beim händler die anhängersteckdose am anschluss geprüft und der fehler war weg. durch sand in der dose sind wohl kontakte zusammengeführt worden .

gruss frank
User avatar
deerhunter
 
Posts: 62
Joined: Tue 21. Sep 2004, 20:15
Location: Neuss

0 persons like this post.

Postby ferret04 » Sun 1. Oct 2006, 05:57

Hallo Eberhard und Co

Die Arbeiten wurden selbstverständlich in der Toyota Werkstatt durchgeführt, ja stell dir vor, ich lass die Finger von Sachen von denen ich nix versteh. Die habens aber auch nicht hinbekommen.
Peanuts scheinens wohl kaum zu sein, denn der gesamte Kabelbaum wurde ausgetauscht, oder sind das auch Peanuts, keine Ahnung...
Hätte ja sein können, daß (inzwischen) irgendwer es geschafft hat den Fehler abzustellen, schliesslich hats ja auch wer in diesem Forum geschafft, daß man ne Rückfahrkamera an den Navimonitor anschliessen kann, was die Toyo Werkstatt ja AUCH NICHT geschafft hat...

Aber danke trotzdem...
ferret04
 
Posts: 37
Joined: Mon 24. May 2004, 13:27

0 persons like this post.

Postby George » Sun 1. Oct 2006, 11:11

Hallo ferret04
Von einem KFZ- Mechaniker kannst du sicher nicht erwarten, dass er die Rückfahrkamera an den Monitor des Navigationssystems schalten kann. Für solche "Spezialwünsche" geht man zum Spezialisten. (KFZ-Elektriker/Elektroniker)
Heutzutage kannst du nicht mehr ernsthaft erwarten, dass jemand die ganze Bandbreite von Elektrik/Elektronik, Mechanik, Motorentechnik wirklich kompetent beherrscht! :wink:
George
 
Posts: 5695
Joined: Sun 10. Jun 2001, 20:03

0 persons like this post.

Postby ferret04 » Mon 2. Oct 2006, 14:25

Mach ich ja nicht, drum wend ich mich ja auch an das Forum hier, da hier ja einige Spezialisten rumlaufen... und da das Problam ja doch anscheinend schon öfter aufgetreten ist hätts ja sein können, daß jmd schon nen "workaround" dafür hat
ferret04
 
Posts: 37
Joined: Mon 24. May 2004, 13:27

0 persons like this post.

Postby eberhard » Mon 2. Oct 2006, 15:19

Die habens aber auch nicht hinbekommen.
Peanuts scheinens wohl kaum zu sein, denn der gesamte Kabelbaum wurde ausgetauscht, oder sind das auch Peanuts, keine Ahnung...
Nein, Kabelbaum austauschen sind keine Peanuts! Weshalb ich ihn auch nur dann austauschen würde, wenn ich absolut sicher wäre, daß das Problem damit dann auch endgültig behoben wäre.
Ich kann zu deinen Gunsten nur hoffen, daß du für den ganz offensichtlich überflüssigen Austausch nicht auch noch bezahlt hast?!
Image
__ /__]_______ ....alles Nette wünscht "big E"
[_--_][__][__--_]
((O))_____((O))
Nichts ist unmöööööööööglich...

Bevor ich mich uffreesch, isses mir lieber wurscht!
Image
User avatar
eberhard

offline

 
Posts: 5389
Images: 0
Joined: Fri 8. Jun 2001, 20:00
Location: Südhessen

0 persons like this post.

Postby saxe » Wed 4. Oct 2006, 20:03

Tippe auf Massefehler oder Übergangswiderstand in einem zum Kreislauf gehörenden Teil. Systematisch vorgehen. Anderen Hänger anstecken. Deinen Hänger mit anderem Zugfahrzeug testen. Steckdose, Stecker, Lampenkontakte genauestens kontrollieren und 100%ig reinigen und auf Massekontakt prüfen, schaue auch ob die Birnen die richtige Wattzahl haben. Der Kabelbaum ist es in den seltensten Fällen. Viel Glück SAXE
Toyota-für alles Andere ist der Sprit zu schade
saxe
 
Posts: 836
Joined: Sun 30. Oct 2005, 22:00
Location: Bayern-Holledau-Geisenfeld-wo das Bier wächst

0 persons like this post.

Postby Bondyd » Mon 9. Oct 2006, 02:49

Hallo ferret04,

ich habe bei meinem J12 Bj 06/2005 auch das gleiche Problem.
Als ich meinen Wagen vor einem Jahr neu kaufte, bemerkte ich, daß bei Zugbetrieb und Licht an, bei jedem blinken meine Nebelschlußleuchte an ging.
Daraufhin besuchte ich am folgenden Tag in meine Toyota Werkstatt. Die haben alles geprüft mit dem Ergebnis - alles i.O - der Fehler läge bei meinem Wohnwagen. Am Wohnwagen konnte ich aber keinen Fehler feststellen, so daß ich als Notlösung halt die Birne der Nebelschlußleuchte am Wohnwagen augebaut habe, um wenigsten in Urlaub fahren zu können. :(

Das ist nun schon ein Jahr her, den Fehler hatte ich schon längst vergessen. Gestern bin ich jedoch mit einem nagelneuen Autotransportanhänger hinten dran gefahren, und siehe da, das gleiche Problem. Licht an und Blinker setzen -> Nebleschlußleuchte geht an. Der Fehler liegt wahrscheinlich eher beim J12, als bei den Anhängern.

Gruß an Alle
Dirk
Bondyd
 
Posts: 69
Joined: Fri 23. Jul 2004, 21:28
Location: St.Wendel

0 persons like this post.

Postby ferret04 » Mon 9. Oct 2006, 12:10

Hallo Dirk,

der Fehler liegt definitiv am Auto. Sogar die Werkstatt hats mit versch. Hängern durchprobiert. Immer das Gleiche. Im Mom steht er wieder in der Werkstatt zum durchmessen und event. Relaisschaltung einbauen. Mal sehen ob dann endlich Ruhe ist.
ferret04
 
Posts: 37
Joined: Mon 24. May 2004, 13:27

0 persons like this post.

Postby eberhard » Mon 9. Oct 2006, 14:15

...und event. Relaisschaltung einbauen...

Des würd' ich jetzt aber gerne doch mal aus rein (elektro)technischem Interesse wissen, was schlussendlich die Ursache für derlei Ungemach ist. Offensichtlich scheint es sich ja -wenn man diesen Thread aufmerksam mitliest- um einen bei diesem speziellen Fahrzeugtyp symptomatischen bzw. fertigungsbedingten (Software???)Fehler zu handeln, den bisher nicht mal eine Fachwerkstatt hat abschließend beheben können.
Stutzig macht mich die Ankündigung, eventuell eine Relaisschaltung einzubauen.
Mit anderen Worten und im Klartext:
"Da wir bereits ahnen, daß wir den Fehler nicht finden werden, werden wir eine Trickschaltung anwenden!!!"

Wie konnte dieser Fahrzeugtyp überhaupt eine allgemeine Betriebserlaubnis erhalten?! Riecht das nicht nach Rückrufaktion??
Image
__ /__]_______ ....alles Nette wünscht "big E"
[_--_][__][__--_]
((O))_____((O))
Nichts ist unmöööööööööglich...

Bevor ich mich uffreesch, isses mir lieber wurscht!
Image
User avatar
eberhard

offline

 
Posts: 5389
Images: 0
Joined: Fri 8. Jun 2001, 20:00
Location: Südhessen

0 persons like this post.

Postby Tequila » Mon 9. Oct 2006, 14:58

war die AHK "ab Werk" oder nachgerüstet? Meine ist nachgerüstet worden und ich habe diese Probleme nicht. Wenn das bei den "ab Werk" Anlagen immer der Fall ist, dann wäre das natürlich einen Rückruf wert.
Andererseits, wenn das bei den Nachrüstanlagen immer funktioniert, dann müßte der Händler einfach einen neuen Elektrosatz nehmen und "zu Fuß" verbauen - dann sollte Ruhe sein.
Grüße
Heinz
Grüße
Heinz
Tequila
 
Posts: 1310
Joined: Fri 25. Apr 2003, 18:08

0 persons like this post.

Postby Bondyd » Mon 9. Oct 2006, 22:55

Ich hatte den Wagen mit AHK bestellt. Die AHK und andere mitbestellte Teile, wie Dachrehling & Standheizung wurden aber in meiner Toyota Werkstatt beim Eintreffen des Wagens angebaut.

Da ich die ganze Zeit im Glauben war, daß die Elektrik meines Hängers nicht i.O wäre, hatte ich mich nicht weiter darum gekümmert - das soll nun mal mein Händler machen.

Übrigens, ich fahr einen Executive. Könnte ja sein, daß bei dieser Ausstattung die Elektronik etwas anfälliger ist. :?:

Hoffentlich geht mein J12 übernächstes Jahr so durch den TÜV. :lol:

Gruß
Dirk
Bondyd
 
Posts: 69
Joined: Fri 23. Jul 2004, 21:28
Location: St.Wendel

0 persons like this post.

Postby sauerlandcruiser » Mon 9. Oct 2006, 22:57

Also ich hab am Freitag die gleiche Erfahrung machen müssen wie Bondyd. Wir haben unseren Bootstrailer für den nächsten Tag vorbereitet und beim Lichttest passierte genau das gleiche. Blinker setzen und Licht an -> Nebelschlußleuchten gehen an.

Bei dem Wohnwagen den ich auf dem BTT dabei hatte, gab es keinerlei Probleme.

Ich nehme mal an daß es bei uns am Trailer selbst liegt. Irgendwo hat er ´nen Massefehler. Ist immerhin auch schon 28 Jahre alt und steht die meiste Zeit draußen. Wir wollen jetzt über den Winter mal ´ne neue Leitung vom Stecker bis zur ersten Abzweigdose ziehen und dann mal sehen.

Gruß
Sebastian
Gruß
Sebastian

Image
Der LandCruiser-Club
User avatar
sauerlandcruiser

 
Posts: 1575
Joined: Wed 26. Oct 2005, 21:13
Location: Arnsberg im schönen Sauerland

0 persons like this post.

Next

Return to Land Cruiser J12 / 120 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests