Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

interessante Aufstelldachkonstruktion    

My Car, my Castle!

Re: interessante Aufstelldachkonstruktion

Postby Harald KJ70 » Tue 13. Feb 2018, 22:38

JWD wrote:Und im Alter wird man da anspruchsvoller.
Ich muß nicht unbedingt mitbekommen, wenn mein Campingnachbar Knäckebrot ißt....oder so :biggrin:


Als wenn Du das mit zunehmendem Alter noch hören würdest :D

Wir sind seit 1986 mit Hubdachcaravans unterwegs, immer mit Parallelhubdach. Auch unsere neueste Schöpfung hat ja wieder so eins. Uns hat die Geräuschkulisse noch nie gestört, dafür ist das Raumklima einfach klasse.
Aber jeder hat ja (zum Glück) andere Präferenzen.
Gruß   Harald    


Eine Gelegenheit, den Mund zu halten, sollte man nie vorübergehen lassen.

Curt Goetz
User avatar
Harald KJ70
Spender
 
Posts: 2791
Joined: Mon 27. Aug 2001, 08:39
Location: Altenbeken

0 persons like this post.

Re: interessante Aufstelldachkonstruktion

Postby Oidamo » Tue 13. Feb 2018, 23:55

Grüß Euch,

ich bin mit Klappdach seit 2009 rund 200-tausend Kilometer auf Reisen gewesen und habe mich nur ganz selten danach gesehnt in einer Plastikbüchse zu schlafen.
Natürlich wurden diese Autos für Wüsten- und Afrikafahrten konzipiert und sind dafür bestens geeignet.
Wer sich ein solches Fahrzeug zulegt um hier in Europa von Abenteurertreffen zu Abenteurertreffen zu fahren oder kalte und regenreiche Regionen bevorzugt hat sicher die falsche Wahl getroffen.
Das Klappdach in Sekunden oben und somit das Bett gemacht und dann zwei Meter über dem Boden luftig und bequem im Zelt zu schlafen - ich finde es genial.
Auch die uneingeschränkte Containertauglichkeit ist mir wichtig.

Wie alt ich bin sage ich den "Wohnmobilliebhabern" :wink: hier lieber nicht.
User avatar
Oidamo
 
Posts: 499
Images: 0
Joined: Sat 24. Oct 2009, 12:01

0 persons like this post.

Re: interessante Aufstelldachkonstruktion

Postby JWD » Wed 14. Feb 2018, 09:06

Harald KJ70 wrote:Als wenn Du das mit zunehmendem Alter noch hören würdest :D




Also - für Harald nächste Woche keinen Nachtisch.

Ist notiert! :biggrin:
Chut chon
Maik

Neben einem Hund ist ein Buch Dein bester Freund.
In einem Hund ist es zu dunkel zum Lesen.
User avatar
JWD
 
Posts: 3922
Joined: Sun 18. Dec 2005, 22:15
Location: Nordöstliches Ostwestfalen

0 persons like this post.

Re: interessante Aufstelldachkonstruktion

Postby superXcruiser » Wed 14. Feb 2018, 10:33

@Oidiamo

Es gibt sicherlich genug Abenteuertreffenfahrende die gern auch auf Reise gehen würden aber noch keine Möglichkeiten sieht und trotzdem sich gern mit dem Thema und dem Hobby auseinander setzt. Ausserdem hören sie oftmals gern die Geschichten der Reisenden, egal ob nach Malle oder nach China und da du ja selbst gern deine Reisen propagierst, scheint es dir bestimmt wichtig auch eine große Zuschauerschar zu erreichen. Nicht umsonst betreibst du einen Videokanal.
Und wenn man genau schaut, benutzt du ebenfalls bereits ausgefahrene Pfade die einen Geländewagen nicht unbedingt benötigen.
Somit würde ich nicht im Glashaus nach Steinen werfen(ist so gemeint wie ich es schreibe).

Wenn du mit deiner Aussage etwas anderes gemeint hast, als ich verstanden, kannst du gern deine Aussage präzisieren.

bis denn
Bleibt doch alle so wie ihr seid, oder besser, werdet wie ich
User avatar
superXcruiser
 
Posts: 2612
Joined: Sat 1. Dec 2001, 16:35
Location: 45663 Recklinghausen

0 persons like this post.

Re: interessante Aufstelldachkonstruktion

Postby Harald KJ70 » Wed 14. Feb 2018, 11:09

JWD wrote:
Harald KJ70 wrote:Als wenn Du das mit zunehmendem Alter noch hören würdest :D




Also - für Harald nächste Woche keinen Nachtisch.

Ist notiert! :biggrin:


Nicht schlimm, hast Du gleich wieder vergessen :D
Gruß   Harald    


Eine Gelegenheit, den Mund zu halten, sollte man nie vorübergehen lassen.

Curt Goetz
User avatar
Harald KJ70
Spender
 
Posts: 2791
Joined: Mon 27. Aug 2001, 08:39
Location: Altenbeken

0 persons like this post.

Re: interessante Aufstelldachkonstruktion

Postby Oidamo » Wed 14. Feb 2018, 11:36

superXcruiser wrote:@Oidiamo

Und wenn man genau schaut, benutzt du ebenfalls bereits ausgefahrene Pfade die einen Geländewagen nicht unbedingt benötigen.
Somit würde ich nicht im Glashaus nach Steinen werfen(ist so gemeint wie ich es schreibe).
Wenn du mit deiner Aussage etwas anderes gemeint hast, als ich verstanden, kannst du gern deine Aussage präzisieren.
bis denn


Servus,

ich weiß jetzt nicht genau was dir bei meinen Bemerkungen so sauer aufstößt?
Solltest du ein begeisterter "Abenteurertreffenfahrer" sein so habe ich daran nichts auszusetzen.

Und natürlich bin ich auf "ausgetretenen Pfaden" unterwegs. Was sonst. Die Welt ist bis in die letzten Ecken erkundet und da gibt es keine "neuen Pfade" zu entdecken. Wenn du dir die Karte ansiehts wirst du bemerken, dass z.B. nach Wladiwostok nicht arg viele Nebenstrecken existieren. :wink:
Mein Reisegefährt dient auch nicht dazu auf irgendwelchen Kurztrips die tunesischen oder marrokanischen "Dünenberge" zu durchpflügen oder am besten für teures Geld in der Gruppe einem Reiseveranstalter folgend den Bauern in Albanien und Rumänien ihre Forstwege kaputtzufahren....
Es stimmt, ich reise gerne und habe das Privileg Herr meiner Zeit zu sein und mir so die Welt in aller Ruhe ansehen zu können.
Das Auto ist mein Mittel zum Zweck und den allergrößten Teil meiner Fahrten könnte ich auch mit einem stinknormalen Wohnmobil machen. Wenn da nicht manchmal ein Stück Straße fehlen und der verlockende Schlafplatz auf der anderen Seite eines Baches liegen würde........und, und, und........
Ich hab`s schon mal geschrieben. Meine kleinen Filmchen dienen einzig dem Zweck andere an etwas teilhaben zu lassen was mir selbst große Freude bereitet. Den kleinen Hinweis auf die Seite habe ich entfernt.
Entschuldigung - d :hmmm: as hat jetzt aber weit vom eigentlichen Thema weggeführt.
User avatar
Oidamo
 
Posts: 499
Images: 0
Joined: Sat 24. Oct 2009, 12:01

0 persons like this post.

Re: interessante Aufstelldachkonstruktion

Postby JWD » Wed 14. Feb 2018, 12:05

Harald KJ70 wrote:
JWD wrote:
Harald KJ70 wrote:Als wenn Du das mit zunehmendem Alter noch hören würdest :D




Also - für Harald nächste Woche keinen Nachtisch.

Ist notiert! :biggrin:


Nicht schlimm, hast Du gleich wieder vergessen :D


Was hab ich vergessen?
Chut chon
Maik

Neben einem Hund ist ein Buch Dein bester Freund.
In einem Hund ist es zu dunkel zum Lesen.
User avatar
JWD
 
Posts: 3922
Joined: Sun 18. Dec 2005, 22:15
Location: Nordöstliches Ostwestfalen

0 persons like this post.

Re: interessante Aufstelldachkonstruktion

Postby JWD » Wed 14. Feb 2018, 12:17

Zum Thema:

Wir sind ja auch einige Jahre mit einem Eriba (Parallelhubdach) unterwegs gewesen.
Das Konzept ist genial. Deswegen habe ich es auch für meine Kabine übernommen. U.a.
Außerdem wollte ich höhenmäßig im High Cube Bereich bleiben.
Mit klappbaren Wänden im Aufstelldach war das nicht umzusetzten - bei meinem Konzept.
Klappdach mit Anschlag vorne fiel von Anfang an aus. Aus o.g. Gründen.
Meine Erfahrungen mit dem Parallehubdach haben gezeigt, das es für mich das richtige Konzept ist.
Fix aufgebaut. Durchgängig gleiche Raum- (Kopf)höhe und rein mechanisch ohne Dämpfer.

Der Wunsch nach festen Wänden kommt auch nur selten auf, z.B. auf dem BTT. :biggrin:
Chut chon
Maik

Neben einem Hund ist ein Buch Dein bester Freund.
In einem Hund ist es zu dunkel zum Lesen.
User avatar
JWD
 
Posts: 3922
Joined: Sun 18. Dec 2005, 22:15
Location: Nordöstliches Ostwestfalen

0 persons like this post.

Re: interessante Aufstelldachkonstruktion

Postby Feldi » Wed 14. Feb 2018, 12:25

JWD wrote:Mir geht es um den Schall.
Zeltplane bleibt Zeltplane. Egal wie hochwertig.
Und im Alter wird man da anspruchsvoller.
Ich muß nicht unbedingt mitbekommen, wenn mein Campingnachbar Knäckebrot ißt....oder so :biggrin:

Wir sind nun auch schon seit Jahrzehnten mit Klappdach unterwegs.
Es macht akustisch einen gewaltigen Unterschied (zumindest beim T4), ob man im Dach oder unten schläft.
Im Dach liegt man quasi auf der Straße, unten ist es fast egal, ob das Dach offen oder geschlossen ist
Feldi (ganz im Süden)

"Was glaubst Du, was hier los wäre, wenn jeder wüßte, was hier los ist ?"
Image
User avatar
Feldi

 
Posts: 8268
Joined: Wed 5. Nov 2008, 11:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Re: interessante Aufstelldachkonstruktion

Postby Marsu » Wed 14. Feb 2018, 20:34

Wir sind über ein Alkovenwohnmobil über Dachzelt beim Eriba Triton gelandet. Die Alkoven waren im Vergleich im Sommer zu warm, das Dachzelt hatte ein sehr angenehmes Klima aber man hat halt nachts alles gehört. Der Eriba ist die perfekte Mischung vom Klima und Lärmdämmung. Nur leider stört bei manchen Reisen leider der Hänger!
Darum möchten wir jetzt eine Kabine mit Parallelhubdach bauen nur die Idee für den richtigen Übergang von den Seitenwänden zur Befestigung der Schaniere für das Hubdach und die Dachkonstruktion selber fehlen noch. Maik seine Kabine kommt unserer Vorstellung sehr nah, nur leider ist er weit weg um mal einen Blick auf die Konstruktion zu werfen und von Enzo habe ich leider noch keine Pics seiner Kabine gefunden.

Grüsse Oliver
Marsu
 
Posts: 41
Joined: Wed 22. Feb 2017, 20:48
Location: Küssaberg

0 persons like this post.

Re: interessante Aufstelldachkonstruktion

Postby Harald KJ70 » Wed 14. Feb 2018, 21:11

Hallo Oliver,

hier schon mal gestöbert ?

x-indoor-ein-neuer-caravan-muss-her-t57544.html

Und hier die Konstruktionszeichnung zur Dachschale:

IMG_0812.PNG
Gruß   Harald    


Eine Gelegenheit, den Mund zu halten, sollte man nie vorübergehen lassen.

Curt Goetz
User avatar
Harald KJ70
Spender
 
Posts: 2791
Joined: Mon 27. Aug 2001, 08:39
Location: Altenbeken

0 persons like this post.

Re: interessante Aufstelldachkonstruktion

Postby Marsu » Wed 14. Feb 2018, 21:36

Hallo Harald,

Danke für den Link und die Konsruktionszeichnung, kannte ich noch nicht.
Sehr interessant! Werde ich mich am Wochenende mal durcharbeiten.

Grüsse Oliver
Marsu
 
Posts: 41
Joined: Wed 22. Feb 2017, 20:48
Location: Küssaberg

0 persons like this post.

Re: interessante Aufstelldachkonstruktion

Postby enzo » Thu 15. Feb 2018, 05:41

Marsu wrote:...und von Enzo habe ich leider noch keine Pics seiner Kabine gefunden.



Jetzt aber:
DSC_4942.jpg

Bis dahin
enzo
75 since 87
unterwegs
User avatar
enzo
 
Posts: 437
Joined: Tue 5. Mar 2002, 14:01
Location: Gütersloh

0 persons like this post.

Re: interessante Aufstelldachkonstruktion

Postby Marsu » Thu 15. Feb 2018, 06:48

enzo wrote:
Marsu wrote:...und von Enzo habe ich leider noch keine Pics seiner Kabine gefunden.



Jetzt aber:
DSC_4942.jpg

Bis dahin
enzo


Moinsen Enzo,

sehr schön :rocknroll:

Leider alle so weit weg um sie mal persönlich in Augenschein zu nehmen.

Grüsse Oliver
Marsu
 
Posts: 41
Joined: Wed 22. Feb 2017, 20:48
Location: Küssaberg

0 persons like this post.

Re: interessante Aufstelldachkonstruktion

Postby enzo » Thu 15. Feb 2018, 07:33

hier gibt es noch ein paar Bilder von Innen:

landcruiser-fur-fernreise-panamericana-t53242-45.html#p715613

Bis dahin
enzo
75 since 87
unterwegs
User avatar
enzo
 
Posts: 437
Joined: Tue 5. Mar 2002, 14:01
Location: Gütersloh

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Anhänger, Wohnkabinen, Ausbau / Trailer, Camper, Interior

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests