Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

J12-Umbau zum Reisemobil    

2002 - 2009

Re: J12-Umbau zum Reisemobil

Postby landcruiser » Sat 5. Jan 2019, 22:01

50 € war eher nix, 100 € auch eher weniger. Tendenz geht derzeit Richtung 500 €.

Hat sich der Kollege wohl etwas in der Größenordnung vertan; meldet sich ja auch hier oder per pm nicht mehr.

Wenn wir sammeln hab ich eine Quelle für 98 € + Kosten; wir müssten aber schon 500 Stück abnehmen. :rofl:
User avatar
landcruiser
 
Posts: 14671
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 22:14

0 persons like this post.

Re: J12-Umbau zum Reisemobil

Postby stedan » Sat 5. Jan 2019, 22:22

Gestern habe ich mal wieder ein paar Kleinigkeiten optimiert...

Image
Magnetschnapper (Ø 8 mm x 9 mm, aus dem Baumarkt) in den Seitenflügeln, damit auch auf Wellblechpisten nichts klappert im Kofferaum.
Image
Und von unten. Kurzum: Schnell umgesetzt, simpel, effektiv und dazu noch günstig.

Weiter ging es mit Zuschnitten aus einer 2 mm dicken Gummimatte zum Schutz der Sitzschienen (auf denen sich die vier Pfosten der Bettkonstruktion abstützen) vor Kratzern und zur Vorbeugung gegen nervigen Klapperlärm, falls doch mal etwas wackeln sollte:
Image
Die Gummistückchen setzen sich genau um die Schraubenköpfe der Sitzbefestigung.
Image
In den Stützen ist von unten auch eine flache Bohrung, damit sich diese auf den Schrauben zentrieren.

Zu guter Letzt noch ein Überblick, wie das mit den Nieten in der Praxis aussieht:
Image
KDJ120
vorher: VZJ95 8)

www.glasslguss.de - Einzelstücke und Kleinserien aus Aluminum- und Kupferlegierungen
User avatar
stedan
 
Posts: 44
Joined: Thu 1. Feb 2018, 08:38
Location: Stuttgart

0 persons like this post.

Re: J12-Umbau zum Reisemobil

Postby stedan » Mon 14. Jan 2019, 19:38

landcruiser wrote:50 € war eher nix

Für das Geld inkl. Versand hab ich jetzt wenigstens eine hoffentlich gute, gebrauchte AGM Batterie aus einer ELA-Anlage bekommen...

stedan wrote:Das nächste Problem wird das Verlegen des Pluskabels von einer der Starterbatterien in den Kofferraum direkt hinter dem linken Teil der Rücksitzbank... Hat da jemand Erfahrungen, wie man vom Motorraum am besten mit dem Kabel in den Innenraum kommt?

Nach etwas Recherche in englischsprachigen Foren bin ich dann doch fündig geworden und konnte mir zumindest meine erste Frage selbst beantworten. Und zwar ist das ganze hier sehr gut dokumentiert:

https://www.landcruiserclub.net/communi ... ly.123377/

So werde ich das dann auch machen, nur eben spiegelverkehrt, da Linkslenker.

stedan wrote:Im Innenraum wollte ich das Kabel dann unter der Einstiegsleiste verlegen, hoffentlich klappt das auch mit 10 mm^2 noch?

Das werde ich dann sehen, wenn es soweit ist, müsste aber passen, da man dort scheinbar recht viel Platz gelassen hat. Die Kabel für die Rückfahrkamera liegen glücklicherweise auf der Fahrerseite...

Gruß Steffen
KDJ120
vorher: VZJ95 8)

www.glasslguss.de - Einzelstücke und Kleinserien aus Aluminum- und Kupferlegierungen
User avatar
stedan
 
Posts: 44
Joined: Thu 1. Feb 2018, 08:38
Location: Stuttgart

0 persons like this post.

Previous

Return to Land Cruiser J12 / 120 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 14 guests