Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Jetzt doch einen HDJ80 gekauft.    

1990 - 1998

Re: Jetzt doch einen HDJ80 gekauft.

Postby Andre30 » Fri 12. Jan 2018, 09:57

Der Rahmen würde ja mal Eis und Sandgestrahlt. Danach habe ich ihn mit BK 3in1 lackiert und dann im Dreischichtverfahren mit Dinitrol versiegelt. Der Sattelhalter ist auch BK 3in1. Den Sattel selber werde ich aber mit normalen Lack machen da mir die Trocknungszeit zu lange ist und ich morgen da Auto brauche.
Andre30
 
Posts: 490
Images: 2
Joined: Sun 26. Dec 2010, 11:05
Location: 63911 Klingenberg

0 persons like this post.

Re: Jetzt doch einen HDJ80 gekauft.

Postby Snudl » Sun 14. Jan 2018, 17:07

Hi Andre!

Und, bist Du mit Deiner Fahrwerksüberlegung und den Eintragungen weiter gekommen? Wie gestaltet sich eigentlich die Begegnung eines Prüfers mit so gruselig ausschauenden Bauteilen wie einstellbare Panhardstäbe? :rofl:

MfG,
Sebastian
Snudl
 
Posts: 25
Joined: Tue 15. Jul 2014, 17:40

0 persons like this post.

Re: Jetzt doch einen HDJ80 gekauft.

Postby Andre30 » Sun 14. Jan 2018, 19:48

Meinem Prüfer ist das egal. Mir geht's ja nur ums Gewissen :rofl:
Jetzt sieht er aber schon wieder recht normal aus und fährt sich auch wieder wunderbar. Das ist schon ein dramatischer Unterschied mit dem zwei Zoll Fahrwerk. Die Kiste geht jetzt noch zum Achsvermessen und Spur einstellen, dann dürfte es perfekt sein. Casterkorrektur ist absolut nicht nötig, selbst mit den 315er Reifen fährt er jetzt einwandfrei.
Andre30
 
Posts: 490
Images: 2
Joined: Sun 26. Dec 2010, 11:05
Location: 63911 Klingenberg

0 persons like this post.

Re: Jetzt doch einen HDJ80 gekauft.

Postby Markicruiser » Mon 15. Jan 2018, 00:06

Andre30 wrote:Der Rahmen würde ja mal Eis und Sandgestrahlt. Danach habe ich ihn mit BK 3in1 lackiert und dann im Dreischichtverfahren mit Dinitrol versiegelt. Der Sattelhalter ist auch BK 3in1. Den Sattel selber werde ich aber mit normalen Lack machen da mir die Trocknungszeit zu lange ist und ich morgen da Auto brauche.
Das kam mir so bekannt vor weil ich in meiner Teilsanierung vom 80er auch das BK3in1 genommen habe. Finde es super nur die Trocknungszeit ist eeeeewig
Ist es nach 3-4 ordentlichen Schichten BK3in1 notwendig noch Dinitrol obendrauf zu nehmen? Fand es auch so schon recht robust....

Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk
Markicruiser
 
Posts: 165
Joined: Wed 12. Oct 2016, 23:40

0 persons like this post.

Re: Jetzt doch einen HDJ80 gekauft.

Postby Andre30 » Mon 15. Jan 2018, 09:54

Nötig :ka:
Ich finde es halt besser und sicherer, vor allem in den Radkästen würde ich es empfehlen. Vor allem kommst du ja bei einem noch eingebauten Rahmen nicht überall mit der Lackierpistole hin. Das geht mit der Hakendüse und Dinitrol schon viel leichter.
Andre30
 
Posts: 490
Images: 2
Joined: Sun 26. Dec 2010, 11:05
Location: 63911 Klingenberg

0 persons like this post.

Re: Jetzt doch einen HDJ80 gekauft.

Postby Snudl » Mon 15. Jan 2018, 22:35

Super! Danke für die Info und mal generell für den sehr appetit-bereitenden Umbaubericht! Hast Du denn jetzt mal ein Bild von der Fahrwerk-Reifen-Kombi? Die einstellbaren Panhards hast Du trotz kleinerer Höherlegung also drin gelassen? Hast Du die hinteren Achsanschläge verlängern müssen?

MfG,
Sebastian
Snudl
 
Posts: 25
Joined: Tue 15. Jul 2014, 17:40

0 persons like this post.

Re: Jetzt doch einen HDJ80 gekauft.

Postby Markicruiser » Tue 16. Jan 2018, 00:34

Andre30 wrote:Nötig :ka:
Ich finde es halt besser und sicherer, vor allem in den Radkästen würde ich es empfehlen. Vor allem kommst du ja bei einem noch eingebauten Rahmen nicht überall mit der Lackierpistole hin. Das geht mit der Hakendüse und Dinitrol schon viel leichter.
Stimmt :-D in den kleinsten Winkeln ist schlecht mit dem BK3in1. Hatte bei mir überlegt die Radkästen zusätzlich mit Mike Sanders zu fetten aber Dinitrol schmiert ja nicht so wild... ;-)

Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk
Markicruiser
 
Posts: 165
Joined: Wed 12. Oct 2016, 23:40

0 persons like this post.

Re: Jetzt doch einen HDJ80 gekauft.

Postby Andre30 » Tue 16. Jan 2018, 15:44

Ja, die verstellbaren Phanardstäbe sind drin geblieben! Auch bei dem neuen Fahrwerk war ein Achsversatz vorhanden, den ich jetzt schön einstellen konnte. Bei den Anschlägen muss ich nochmal schauen wenn er voll verschränkt.
Die Radkästen wurden bei mir ja auch komplett blank gemacht, bis aufs nackte Blech. Dann wurden sie mit Epoxyd grundiert und anschließend mit zwei oder drei Schichten BK 3in1lackiert, trotzdem habe ich auch diese noch versiegelt. Dinitrol schmiert überhaupt nicht, außer das ML natürlich! Ich bin mit dem Zeugs sehr zufrieden, am Ende ist aber alles eine Glaubensfrage.
Andre30
 
Posts: 490
Images: 2
Joined: Sun 26. Dec 2010, 11:05
Location: 63911 Klingenberg

0 persons like this post.

Re: Jetzt doch einen HDJ80 gekauft.

Postby Andre30 » Tue 16. Jan 2018, 15:51

Hier noch die Bilder.
Image

Image

Image

Image
Andre30
 
Posts: 490
Images: 2
Joined: Sun 26. Dec 2010, 11:05
Location: 63911 Klingenberg

0 persons like this post.

Re: Jetzt doch einen HDJ80 gekauft.

Postby Landkind70 » Tue 16. Jan 2018, 16:15

Jetzt sieht der Schlüssig aus Andre :thumbsup: Da der so fein ist wirst du ja eh kein ernsthaftes Gelände damit mehr fahren...ansonsten würden die 315er die vorderen Radhäuser recht fix perforieren :biggrin: 8)
VDJ78,HDJ81 mit Wohnkabine,HDJ80 12V, HDJ80 24V ,T5 MV, HDJ100, Def 110


VG Burkhard
User avatar
Landkind70
 
Posts: 1781
Images: 0
Joined: Wed 19. Dec 2012, 12:29
Location: Allgäu

0 persons like this post.

Re: Jetzt doch einen HDJ80 gekauft.

Postby Aern » Tue 16. Jan 2018, 17:25

Sehr schön gelungen. Ich bin immer wieder sehr erstaunt was alles möglich ist. Gute Arbeit
моя история
Unsere Reise könnt ihr bald bei huisi4x4 auf Instagram verfolgen.
https://www.instagram.com/huisi4x4
Aern
 
Posts: 185
Images: 0
Joined: Sat 15. Mar 2014, 15:45

0 persons like this post.

Re: Jetzt doch einen HDJ80 gekauft.

Postby Andre30 » Tue 16. Jan 2018, 17:48

Ich glaube nicht damit die 315er anstehen aber es sollen ja eh wieder 285er drauf. Danke fürs Kompliment. Werde ihn aber verkaufen. Da ich was zum rumsauen suche und evtl. noch ein Unimog einziehen wird.
Andre30
 
Posts: 490
Images: 2
Joined: Sun 26. Dec 2010, 11:05
Location: 63911 Klingenberg

0 persons like this post.

Re: Jetzt doch einen HDJ80 gekauft.

Postby Markicruiser » Tue 16. Jan 2018, 21:51

Ist wirklich super gelungen, viiiieeeeeel zu schade zum verkaufen;-) aber schließlich macht ja neben dem Fahren ja auch das Schrauben Spaß :-D kommt ein Projekt nach dem anderen.....

Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk
Markicruiser
 
Posts: 165
Joined: Wed 12. Oct 2016, 23:40

0 persons like this post.

Re: Jetzt doch einen HDJ80 gekauft.

Postby Landkind70 » Tue 16. Jan 2018, 22:20

Andre30 wrote:Ich glaube nicht damit die 315er anstehen aber es sollen ja eh wieder 285er drauf. Danke fürs Kompliment.



Fahr mal 2 km Piste mir dem Beauty...dann hat sich das mit den 315er bzw deinen Innenkotflügel erledigt :wink:

Aber wie gesagt Andre- viel zu schade dafür. Nun ab uns Museum damit...
VDJ78,HDJ81 mit Wohnkabine,HDJ80 12V, HDJ80 24V ,T5 MV, HDJ100, Def 110


VG Burkhard
User avatar
Landkind70
 
Posts: 1781
Images: 0
Joined: Wed 19. Dec 2012, 12:29
Location: Allgäu

0 persons like this post.

Re: Jetzt doch einen HDJ80 gekauft.

Postby Weißer_Lux » Tue 16. Jan 2018, 23:30

Ich habe kein Interesse am Kauf , aber wieviel sollte er denn kosten rein Neugier halber ?
Das könnte ich nicht so schön ein Auto herrichten , und dann es direkt verkaufen !
An dem schönen 80ziger fehlt noch die Ahk :)
Weißer_Lux
 
Posts: 1014
Joined: Tue 8. Nov 2011, 20:15
Location: ca. 80 km von Storndorf

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Land Cruiser J8 / 80 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 14 guests