Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Jetzt stell' ich mich halt vor    

1996 - 2001

Jetzt stell' ich mich halt vor

Postby pest » Mon 6. Nov 2006, 23:33

Servus Zusammen!

Ich möchte mich gerne vorstellen. Bin ein kurzer J9 mit 1KZ-TE, Automat und breiten Kotflügeln. Meinen Fahrer habe ich schon seit April, davor hatte ich noch zwei andere. Aber die wollten mich nicht mehr.

Der Neue ist ganz Klasse, führt mich doch dann und wann ordentlich aus, liegt auch mal unter mir und schraubt an diesem und jenem. Ich glaub, er will was an der Sperrenlogik und am Verteilergetriebe verändern. Mal sehen, ...

Auf jeden Fall freue ich mich auf viel Spaß mit Euch.

Schöne Grüße aus dem Ländle!

Übrigens, er heißt Peter.
User avatar
pest
 
Posts: 51
Joined: Wed 19. Apr 2006, 21:13
Location: Feldkirch, Österreich

0 persons like this post.

Postby j8 RR » Tue 7. Nov 2006, 00:11

Pest,
schön das Du da bist!

Grüße an Dein Herrchen,
den Peter :lol:

Grüße

Reinhold
j8 RR

 
Posts: 4576
Joined: Fri 4. Feb 2005, 20:19
Location: Hannover

0 persons like this post.

Postby Colt » Tue 7. Nov 2006, 00:15

Hallo Pest,

willkommen im Forum!

Wenn du die Art deines Auftretens dem geneigten Leser noch näher erläutern könntest. Bist du eher von der Beulenpest befallen oder hast du die braune Pest? ;) Der Name bedarf der weiteren Erklärung!

Viele Grüße an deinen Besitzer und bringe ihn immer dahin, wo er hin will,
Marc
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 17428
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 17:42
Location: Taunus

0 persons like this post.

Postby Axel81 » Tue 7. Nov 2006, 10:57

Herzlich Willkommen an Board! :D
Schön einen weiteren KJ90 dabei zu haben! :)

LG, Axel
PUCH G 290 TD (1998) | Racer Alufelgen | Cooper ATR 265/75 R16 | Lindy Hubdach Fotogalerie...
User avatar
Axel81
 
Posts: 87
Joined: Mon 22. Apr 2002, 15:02
Location: Wien

0 persons like this post.

Postby VolkerJ » Tue 7. Nov 2006, 20:14

Hallo Peter,

war schon lange mal fällig, daß sich jemand um die Möglichkeit eines ungesperrten Mitteldifferentials in der Untersetzung beim J9 kümmert. :D

Zumindest vermute ich, daß Du das meinst.

Herzlich willkommen und viel Grüße!

Volker
User avatar
VolkerJ
 
Posts: 626
Joined: Fri 21. May 2004, 17:16
Location: Stuttgart

0 persons like this post.

Postby pest » Tue 7. Nov 2006, 23:32

Hallo Zusammen!

Ich bin lesend schon seit längerem im Forum unterwegs und da hat sich wohl mein J9 gedacht, ich soll mich mal zu Wort melden :lol:.

Seit April bin ich stolzer Besitzer eben dieses J9ers. Ich habe ihn damals gegen einen G350D gewählt, ohne eine Bestimmung wie z.B. Wüstenfahrten. Lust dazu hätte ich allerdings doch, und noch zu vielen anderen Touren :roll:.

Jetzt bringe ich ihn erst auf den Stand, wie er mir so richtig gefallen würde:
- 265 / 75 R 16 oder 235 / 85 R 16 AT's (265 / 70 R 16 MT's hab ich schon).
- Die Aufhebung der Zwangssperre des Mitteldifferentials in der Untersetzung (Volker, Du hattest richtig vermutet :wink:.).
- Die Möglichkeit, die Hinterachssperre auch im Straßengang zuschalten zu können (Das habe ich schon geschafft, ist aber noch verbesserungswürdig. Mehr dazu in einem eigenen Thread.).
- Und dann Eigenbau-Stoßfänger, um die Böschungswinkel zu verbessern (Das ist und bleibt wohl eher ein Traum.).

Ich freue mich schon, das alles mit Euch zu bequatschen.

Peter

Äh, übrigens, mit pest habe ich einfach meinen Namen abgekürzt. Hat nichts mit der Seuche oder mit Budapest oder Pestiziden zu tun :wink:.
User avatar
pest
 
Posts: 51
Joined: Wed 19. Apr 2006, 21:13
Location: Feldkirch, Österreich

0 persons like this post.

Postby J9 Andy » Wed 8. Nov 2006, 18:04

Hi Peter,

wird denn das VTG nicht über den Schaltknüppel rein mechanisch zwangsgesperrt? Ich glaube dem war leider so.



gesperrte Grüße
Gruss Andy
---------------------------------------------
Trabant 601 => LandCruiser KZJ 90
...ein Quantensprung...
________________________________
Was Du nicht willst das man Dir tu´, das füg´auch keinem andern zu.
User avatar
J9 Andy
 
Posts: 2075
Images: 0
Joined: Sat 23. Aug 2003, 23:24
Location: DON

0 persons like this post.

Postby Oelprinz » Wed 8. Nov 2006, 18:13

da gibt es einen Unterschied in Automatik->Schaltwagen

beim Automatik gibt es einen Schalter für das Mitteldiff. ->den kann man auch in Untersetzung offen fahren

Beim Schaltwagen wirds mechanisch verriegelt über den Schaltknauf.

Pest hat einen Automatik, sonst würde er da nix experimentieren können.

Gruss
Volker
In diesem Forum nicht mehr aktiv
Oelprinz
 
Posts: 1219
Joined: Mon 14. Feb 2005, 20:32

0 persons like this post.

Postby J9 Andy » Wed 8. Nov 2006, 18:40

war das nicht erst bei den D4-D Motoren so?


fragende Grüße
Gruss Andy
---------------------------------------------
Trabant 601 => LandCruiser KZJ 90
...ein Quantensprung...
________________________________
Was Du nicht willst das man Dir tu´, das füg´auch keinem andern zu.
User avatar
J9 Andy
 
Posts: 2075
Images: 0
Joined: Sat 23. Aug 2003, 23:24
Location: DON

0 persons like this post.

Postby adi72 » Wed 8. Nov 2006, 19:19

Also mein KZJ-90-VX Modell 98, Automat, hatt keinen Schalter um das Mitteldiff zu sperren! Aber es könnte sein das es eine Position L mit offenem Diff. und eine mit geschlossenem gibt!
Gruss Adi
adi72
 
Posts: 70
Joined: Wed 15. Feb 2006, 21:28
Location: Männedorf am Zürichsee/CH

0 persons like this post.

Postby tundra » Wed 8. Nov 2006, 20:06

Hallo
Beim J9 mit 1KZ-TE und Automatikgetreibe gibt es keinen Schalter sondern nur und ausschleisslich die Zwangssperrung des Zentraldifferenzials in der Geländeuntersetzung. j9 andy hat völlig recht, diese erfolgt rein mechanisch und lässt sich (leider :evil: ) nicht umgehen. Ausser man baut sich was grundlegend Anderes ein...

Ob es bei den D4D's anders ist, kann ich nicht sagen.

LG aus der Zentralschweiz

Tundra :wink:
alles ausser gewöhnlich... :wink:
Schau doch mal rein:www.landcruiser-club.ch Image
User avatar
tundra
 
Posts: 476
Images: 0
Joined: Thu 13. Jan 2005, 01:06
Location: Zentralschweiz

0 persons like this post.

Postby saxe » Thu 9. Nov 2006, 12:11

Servus Pest, oder sagt man bei euch auch Heil, wie im Zillertal. Wegen der Zwangsperre hat Tundra recht, zumindest was den J9 betrifft. Solltest du es mit wenig Aufwand fertigbringen daß es bei Untersetzung ohne Mittelsperre geht, laß es uns bitte wissen. Beim Rangieren mit schwerem Hänger auf Teer ist die Untersetzung super, doch mit Sperre um die Ecke könnte tödlich für manche Teile sein. Gruß von einem Fastzillertaler SAXE
Toyota-für alles Andere ist der Sprit zu schade
saxe
 
Posts: 837
Joined: Sun 30. Oct 2005, 22:00
Location: Bayern-Holledau-Geisenfeld-wo das Bier wächst

0 persons like this post.

Postby Oelprinz » Thu 9. Nov 2006, 13:42

also gibt es den Schalter fürs Mittel-Diff erst ab D4D.

...wieder was gelernt.



Gruss
Volker
In diesem Forum nicht mehr aktiv
Oelprinz
 
Posts: 1219
Joined: Mon 14. Feb 2005, 20:32

0 persons like this post.

Postby netzmeister » Thu 9. Nov 2006, 16:14

Hi Peter!

Ohne weitere Beiträge zur Diskussion: Ein herzliches Willkommen auch von mir!

Wenn Du Lust hast, schickst Du mir ein paar Bilder von Dir und Deinem Toyo und ich stelle das ganze in den Bereich "Mitglieder".

Einen schönen Gruß,
Der Netzmeister
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 23753
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Postby pest » Tue 14. Nov 2006, 02:03

Hallo Zusammen,

vielen Dank für die freundliche Begrüssung! Ichfühle mich schon richtig wohl bei Euch :wink:.

Das mit der Mittelsperre brennt mir richtig unter den Fingernägeln. Das muss ich jetzt zwingend angehen, zumal ihr auch so viel Interesse zeigt.

Also, mein Mitteldiff wird mechanisch gesperrt. Aber ich habe mal den Schalthebel runtergeschraubt und da sind zwei Schlatstangen zum Vorschein gekommen. Die eine schaltet die Sperre, die andere die Untersetzung. Durch die Form der Enden der Schaltstange (aufgesetzte Kulissenköpfe) ist das Schaltschema H-HL-N-LL vorgegeben. Das lässt sich durch andere Kulissenköpfe zu folgendem Schaltschema ändern:
Code: Select all
LL
|
L----
     |
HL   N
|    |
H----

Was ist Eure Meinung, ist so ein Schaltschema brauchbar?

Die nächste Frage ist, ob sich die Sperre unabhängig von der Untersetzung schalten lässt, sprich ob im Getriebe die Zahnräder aneinander vorbei kommen. Der D4D hat prinzipiell das gleiche VT, nur wird die Sperre durch einen elektrischen Stellmotor betrieben. Also D4Dler, kann bei Euch die Sperre seperat geschaltet werden?

Wenn das keiner beantworten kann, dann baue ich den Kulissenkopf für die Sperre aus (muss ich sowieso machen, um den neuen Zeichnen zu können) und probier's mal bei mir aus. Dass wird dann allerdings Wochenende. Wenn sich's dann nicht schalten lässt ist GAME OVER - vielleicht :(.

Aber es könnte doch auch sein, dass da eine leicht zu modifizierende Verriegelung im VT sitzt - aber dann wird es schon sehr aufwendig. Wie heisst's so schön: Die Hoffnung stirbt zuletzt :lol:

Grüsse,
Peter

@ saxe: Ja bei uns sagt man auch Heil aber auch Heile, Hoi, Servus, Grüas Di, ... Mir sind halt nette Lütt.

@ Netzmeister: Da muss ich mich mal digitalisieren lassen. Und mein 9er dazu.
User avatar
pest
 
Posts: 51
Joined: Wed 19. Apr 2006, 21:13
Location: Feldkirch, Österreich

0 persons like this post.

Next

Return to Land Cruiser J9 / 90 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 10 guests