Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Kaltstart    

1999 - 2008

Kaltstart

Postby Detlef123 » Tue 19. Nov 2019, 16:48

Ich stelle fest, dass mein J10 bei kalten Temperaturen den Anlasser länger drehen lässt als im Sommer. Soweit normal. Aber gefühlt ist es recht lange. Die alten Diesel musste man vorglühen, davon ist mir im J10 nichts bekannt. Hilft es allenfalls, die Zündung ein paar Sekunden drin zu lassen, bevor man startet? Ich hatte das mal ungewollte gemacht und hatte den Eindruck, er sprang sehr schnell an. Kann aber Zufall gewesen sein.

Oder ist das grad kontraproduktiv, weil ich damit nur Batteriekapazität verschenke?

Andere Ideen?
Detlef123
 
Posts: 233
Joined: Thu 1. Sep 2016, 15:40

0 persons like this post.

Re: Kaltstart

Postby Borsty » Tue 19. Nov 2019, 18:19

Hi
Der 100 wärmt nur die Luft mit ner Art Toaster vor. Wie schnell das geht weiss ich nicht. Ich warte in der kälteren Jahreszeit ein wenig und drehe den Schlüssel nicht gleich durch. Der heizt wohl immer etwas länger und darum meine Beobachtung das die Lima erst später voll lädt. Gefühlte Minute.
Gruss Uwe
Borsty
 
Posts: 564
Joined: Mon 11. Feb 2013, 22:03
Location: Home of Emmentaler

0 persons like this post.

Re: Kaltstart

Postby Detlef123 » Thu 21. Nov 2019, 08:28

Danke Borsty. Startet der Toaster erst, wenn ich den Schlüssel drehe oder schon vorher (z.B. Türe öffnen)?
Schlüssel drehen bis erste Position oder bis zweite Position (Zündung)?
Detlef123
 
Posts: 233
Joined: Thu 1. Sep 2016, 15:40

0 persons like this post.

Re: Kaltstart

Postby TheDarkOne » Thu 21. Nov 2019, 08:41

Das nur nur so die Luft vorheizt wusste ich auch nicht, ich dachte das er auch ganz normal über Glühkerzen vorglüht, aber ich finde irgendwie keine Glühkerzen bei dem...
Echt interessant, trotzdem anspringen tut er ziemlich gut, braucht halt 2-3 umdrehungen mehr.
User avatar
TheDarkOne

 
Posts: 241
Joined: Thu 19. Jul 2018, 23:12
Location: Lügde

0 persons like this post.

Re: Kaltstart

Postby fsk18 » Thu 21. Nov 2019, 09:33

Im HDJ100 ist im Ansaugrohr ein Heizigel verbaut. Dieser wärmt die Luft an für den Kaltstart. Detlef123, bbitte beachte die Vorglühlampe im Tacho bei Zündung AN. Wenn diese Lampe ausgeht ist der Motor bereit zum Starten. Das ist bei JEDEM Dieselmotor so - egal ob alt oder neu, nur die meisten beachten es nicht mehr weil es vorallem im Sommer auch ohne geht. Da haben schon einige Verbraucher aka Kunden Geld in Werkstätten gelassen weil im Winter der Motor schlecht anspringt - und die Werkstatt hatte natürlich Geld für Prüfarbeiten genommen und aber nichts gefunden "Die Werkstatt findet den fehler nicht, die sind nicht fähig" heisst es dann ... nein der Kunde ist nicht fähig weil er es verlernt hat 8) und jetzt macht mich verbal nieder :wink:
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de
https://g.page/kfz-technik-sebastian-frys?share
- OFFROAD
- OVERLANDER
- FAHRZEUGDIAGNOSE
NEU - Klimaanlagen - Wartung-Diagnose-Instandsetzung - R134a und R1234yf
NEU - Granulatstrahlgerät für Zylinderköpfe und Ansaugkrümmer - auch zur Ausleihe
User avatar
fsk18
 
Posts: 4273
Images: 0
Joined: Sat 6. Mar 2010, 13:13
Location: München - vorallem im schönen Isental

0 persons like this post.

Re: Kaltstart

Postby cruisermaddin » Thu 21. Nov 2019, 10:18

Glüht der dann wirklich ca. 1min nach (Sprung in der Spannungsanzeige nach ca. 1 min - Licht wird heller, Wischwasserstrahl wird stärker - Scheibenwischer wird schneller - Lüftung stärker) oder fängt die LiMa zeitverzögert an, die Batterien zu speisen?
Martin
"Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen." Carlo Pedersoli
User avatar
cruisermaddin
 
Posts: 3719
Joined: Sun 15. Feb 2004, 14:38
Location: Oberpfalz

0 persons like this post.

Re: Kaltstart

Postby Peter_G » Thu 21. Nov 2019, 10:29

Warum denn nieder machen, ist doch so. Früher war es normal, morgens ein paar Handgriffe am Auto zu machen oder Sichtkontrollen durchzuführen. Mach ich immer noch, weil ich vor dem Start immer den Ölstand prüfe, den Kühlwasserstand im Ausgleichsbehälter, Sichtkontrolle der Reifen etc. , schon allein um Marderschäden ausschliessen zu können die es hier öfter gibt.

Genauso befreie ich nach Schnefall das Auto komplett von der weissen Pracht und fahre nicht mit Sehschlitzen.
Toyota kocht auch nur mit Wasser.

Weiss ich nach:

HJ 60; HJZ78; J12; Hilux N16; J9; Hilux N16; Hilux N25; Hilux Revo

Mitglied im Verein der Bergaufbremser. :wink:
User avatar
Peter_G
 
Posts: 4200
Joined: Mon 13. Aug 2012, 13:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: Kaltstart

Postby landcruiser » Thu 21. Nov 2019, 11:05

Aber auch nur weil du kein Männerauto fährst, du Weichei.

Sorry, da könnt ich jetzt nicht anders bei der Steilvorlage. :-)
User avatar
landcruiser
 
Posts: 15444
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 23:14

0 persons like this post.

Re: Kaltstart

Postby Peter_G » Thu 21. Nov 2019, 11:10

landcruiser wrote:Aber auch nur weil du kein Männerauto fährst, du Weichei.

Sorry, da könnt ich jetzt nicht anders bei der Steilvorlage. :-)


Weichei? Iiiiiich ? :wink:

(Apropos Steilvorlage, der Inhaber meiner Toyota Werkstatt meinte, der Hilux sei ihm viel zu unkomfortabel :ka: drum kann man sich über die Meinung anderer zum Auto einfach nur ein Ei schlagen.)
Toyota kocht auch nur mit Wasser.

Weiss ich nach:

HJ 60; HJZ78; J12; Hilux N16; J9; Hilux N16; Hilux N25; Hilux Revo

Mitglied im Verein der Bergaufbremser. :wink:
User avatar
Peter_G
 
Posts: 4200
Joined: Mon 13. Aug 2012, 13:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: Kaltstart

Postby Drecksau » Thu 21. Nov 2019, 11:52

Moin,

Die Vorglühlampe im meinem 100er geht schon nach 1, 2 maximal 3 Sekunden, wenn es sehr kalt ist, aus.
Ich kann im Kaltstartverhalten quasi keinen Unterschied feststellen, ob ich nun sofort starte oder die Sekunden abwarte.
Bei mir braucht der Anlasser gefühlt auch nur 1, 2 Sekunden, im Winter maximal 3 bis der Motor anspringt. Egal, ob mit oder ohne Vorglühen.

Grüsse, Peter
User avatar
Drecksau
 
Posts: 492
Images: 0
Joined: Fri 2. Jan 2015, 11:12
Location: Neuss

0 persons like this post.

Re: Kaltstart

Postby Borsty » Thu 21. Nov 2019, 14:03

Hi
Ist in der Tat so. 2-3 sec. dann ist das Licht weg. Aber Strom zieht das Ding ca. 30s. Habe es jetzt geschaut. Auch das die Lima erst 30s. später volle Leistung bringt vermute ich daher liegt daran das er 30s. nachheizt. 1 min. wars nicht. War nur so ein Gefühl das es so lange dauert.
Aber eben. Nur Vermutung das wegen der Lima. Aber 30s wärmt der Heizigel(besser als Toaster) :lol: , das habe ich geschaut.
Geschrieben hatte ich es ja schon das ich die Zündung einschalte und das ich meist etwas warte. Vorallem eben im Winter wenn es sehr kalt ist. Ansonsten nicht.
Gruss Uwe
PS Lieber ein Heizigel als eine Einspritzdüse und Glühdraht zur Flammstarteinrichtung :lol:
Borsty
 
Posts: 564
Joined: Mon 11. Feb 2013, 22:03
Location: Home of Emmentaler

0 persons like this post.

Re: Kaltstart

Postby fsk18 » Thu 21. Nov 2019, 14:51

Peter_G wrote:
landcruiser wrote:Aber auch nur weil du kein Männerauto fährst, du Weichei.

Sorry, da könnt ich jetzt nicht anders bei der Steilvorlage. :-)


Weichei? Iiiiiich ? :wink:

(Apropos Steilvorlage, der Inhaber meiner Toyota Werkstatt meinte, der Hilux sei ihm viel zu unkomfortabel :ka: drum kann man sich über die Meinung anderer zum Auto einfach nur ein Ei schlagen.)


Ich wär froh wenn ich einen hätte - endlich keine verdreckten Räder oder ölige Motoren mehr im Micra rumfahren :rofl: ich finde einen heutigen Hilux eher wie PKW als wie Nutzkraftwagen :ka:
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de
https://g.page/kfz-technik-sebastian-frys?share
- OFFROAD
- OVERLANDER
- FAHRZEUGDIAGNOSE
NEU - Klimaanlagen - Wartung-Diagnose-Instandsetzung - R134a und R1234yf
NEU - Granulatstrahlgerät für Zylinderköpfe und Ansaugkrümmer - auch zur Ausleihe
User avatar
fsk18
 
Posts: 4273
Images: 0
Joined: Sat 6. Mar 2010, 13:13
Location: München - vorallem im schönen Isental

0 persons like this post.

Re: Kaltstart

Postby Gerhard2 » Fri 22. Nov 2019, 10:30

Hi,

wenn ich mich recht erinnere, sollte das beim J8 1HD-FT doch so ähnlich sein wie beim J10 1HD-FTE. Bei dem jedenfalls kann man die Luftvorwärmung eigentlich ausbauen. Der Motor startet auch ohne problemlos. Allerdings berichten die, die das gemacht haben, dass der Wagen bei strenger Kälte im Winter nach dem Starten einige Minuten ein wenig Qualm produziert...

Ich habe die Frage allerdings so verstanden, dass der Anlasser bei Kälte noch etwas nachläuft, auch wenn man den Zündschlüssel schon losgelassen hat. Korrekt? Das wiederum würde höchst wahrscheinlich für einen Austasch der Anlasserkontakte sprechen, was ich in dem Fall dringend empfehlen würde. Es könnte sonst passieren, dass der Anlasser irgendwann mal eingerastet bleibt, ohne dass man es bemerkt. Dann wird es deutlich teurer... :evil:

Gruß
Gerhard
FZJ80 Bj.95, HDJ80 Bj.96, FJ 40 (2F) - in intensiver Instandsetzungsphase
User avatar
Gerhard2
 
Posts: 1052
Joined: Sat 3. May 2003, 10:49
Location: München

0 persons like this post.

Re: Kaltstart

Postby Detlef123 » Sun 24. Nov 2019, 10:15

Ach so, nein, das habe ich doof formuliert. Ich muss im Winter den Anlasser etwas länger betätigen als im Sommer. Er dreht nicht selbständig länger nach.

Habe mich gestern das erste mal geachtet und fand keine Vorglühlampe im Tacho. Vielleicht war es zu warm oder sie ging zu schnell aus. Ich warte mal auf kältere Zeiten und schaue mir das nochmals an.
Detlef123
 
Posts: 233
Joined: Thu 1. Sep 2016, 15:40

0 persons like this post.

Re: Kaltstart

Postby fsk18 » Sun 24. Nov 2019, 13:01

Gerhard2 wrote:Hi,
wenn ich mich recht erinnere, sollte das beim J8 1HD-FT doch so ähnlich sein wie beim J10 1HD-FTE. Bei dem jedenfalls kann man die Luftvorwärmung eigentlich ausbauen. Der Motor startet auch ohne problemlos. Allerdings berichten die, die das gemacht haben, dass der Wagen bei strenger Kälte im Winter nach dem Starten einige Minuten ein wenig Qualm produziert...
Gruß
Gerhard


genau deshalb braucht der Motor eine Kaltstarteinrichtung :wink: :wink: :wink: Wenn es problemlos wäre, würde er der Motor nicht qualmen und der Hersteller die KSE weglassen :ka:
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de
https://g.page/kfz-technik-sebastian-frys?share
- OFFROAD
- OVERLANDER
- FAHRZEUGDIAGNOSE
NEU - Klimaanlagen - Wartung-Diagnose-Instandsetzung - R134a und R1234yf
NEU - Granulatstrahlgerät für Zylinderköpfe und Ansaugkrümmer - auch zur Ausleihe
User avatar
fsk18
 
Posts: 4273
Images: 0
Joined: Sat 6. Mar 2010, 13:13
Location: München - vorallem im schönen Isental

0 persons like this post.

Next

Return to Land Cruiser J10 / 100 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 50 guests