Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Kaufberatung gebrauchte Toyos    

Alles technische, was sonst nirgends paßt

Kaufberatung gebrauchte Cruiser

Postby mak » Tue 26. Nov 2002, 09:43

Hi,

mein bescheidener Nichtschrauber-Beitrag:

Bei 24V Fahrzeugen: Wie sind 12V Geräte angeschlossen? Auf eine Batterie geklemmt? Dann ist die (oder die andere?) bald hinüber. Komplizierte Soannungswandlerbasteleien? Lass Dir vom Vorbesitzer erklären wie's funktioniert und prüf die Qualität der Installation. Wenn's schon optisch völlig verschraubt aussieht kann jede Veränderung/Reparatur in nächtelange Verzeiflung ausarten.

Alle elektrischen Funktionen prüfen. So was wie ein nicht funktionierendes Gebläse klingt nach Lapalie, ist aber extrem lästig und möglicherweise nur aufwändig zu reparieren.

Springt kalt schlecht an? Qualmt erstmal? Kann natürlich auf schlechten Motor hinweisen, muss aber nicht. Können auch lediglich schlechte Glühkerzen sein, die sogar ich wechseln kann!

Reifen auf abgerissene Stollen, Beschädigungen der Flanken (auch innen!), Felgen auf Beulen prüfen.

Martin
mak
 
Posts: 43
Joined: Wed 5. Dec 2001, 00:14

0 persons like this post.

Kaufberatung gebrauchte Cruiser

Postby Guest » Tue 26. Nov 2002, 12:44

J6:
Bei jedem den ich kenne ist Rost auf der linken Seite der Rücksitzbank (innen!) - veilleicht ein gutes Preisverhandlungsargument.

Gerd
Guest
 
Posts: 3985
Joined: Thu 1. Jan 1970, 01:00
Location: Internet

0 persons like this post.

Kaufberatung gebrauchte Cruiser

Postby Sandfisch » Tue 26. Nov 2002, 14:16

Hai,

- Auto sollte möglicht keinen Lastwechselschlag (etwa im 3. Gang bei mittlerer Drehzahl schieben lassen - und dann plötzlich wieder aufs Gas steigen) haben. Im Zweifelsfall mit anderen Cruisern gleicher Laufleistung (ohne Hänger) vergleichen.

- Das warme Getriebe sollte beim Schiebebetrieb und bei mittlerer und höherer Drehzahl keine Geräusche (Rauschen/Singen) machen. Im Zweifelsfall....s.o. Bei niedrigen/untertourigen Drehzahlen ist Rauschen normal. Gut wäre (aber wahrscheinlich leider nicht möglich) die magnetischen Ölablassschrauben der Getriebe und Differentiale zu inspizieren (keine Bröckchen!!!)

- falls möglich, wenigstens die Öleinfüllschrauben von Schalt - und Verteilergetriebe herausdrehen. Ist (besonders Verteilergetriebe) eventuell zu wenig Öl drin? Falls ja, symptomatischer Ölwanderungsfehler (ins Schaltgetriebe - aussen bleibt alles trocken !!!) wahrscheinlich mit eventueller Beschädigung des Verteilergetriebes (da zu spät bemerkt). Damit ist das Schaltgetriebe - wegen gemeinsamer Welle - in der Regel auch hinüber.  Natürlich kann schon wieder Öl aufgefüllt worden sein. Dann sieht mer nix mehr...

- generell sollte ALLES (Motor und Getriebe) öldicht trocken sein. Motor: Ölspuren vom Filterwechsel sind natürlich normal. Die "Kugeln" der Vorderachse sollten blank (KEIN Rost), möglichst ohne grosse Riefen und FETTIG sein. Knochentrocken = schlechte Pflege und Achsschenkellager in Gefahr.  Wenn hier aber ÖL raustrieft, ist eine Vorderachsüberholung fällig. Eventuell Öleinfüllschraube des vorderen Diffs rausdrehen (Öl drin? Gut! Fettpampe drin? Vorderachse überholen!)

- Freilaufnaben einschalten und Autobahnfahren! Rumpeln oder sonstiger Radau? Gaaaaanz leichte Erhöhung des Geräuschniveaus ist normal. Stark deutet auf zu grosses Antriebswellenspiel in den Messingbüchsen (zusammen mit verölten "Kugeln" wg. verschlabberten RWD's)  und eventuelle Probleme mit der vorderen Kardanwelle bzw. Diff.

Sonst das Übliche: Radlager, Lenkung etc...

...mehr fällt mir grad nich' ein......kann aber noch was kommen...
Grüsse vom "HTF" - Trockenfischteich
(voll mit "Holy Transmission Fluid" = Gelber Quarzsand vom Feinsten)
O;-))=
Sandfisch
 
Posts: 457
Joined: Thu 21. Jun 2001, 09:51
Location: Wilder Westen

0 persons like this post.

Kaufberatung gebrauchte Cruiser

Postby mana » Tue 26. Nov 2002, 19:44

Hallo,
ich habe da auch noch etwas...

Ich würde auf jeden Fall eine Fettpresse mitnehmen und die Kreuzgelenke abschmieren, kommt altes Fett raus, ist alles ok, kommt nur frisches Fett wurde lange nicht geschmiert. (Bei häufigem oder regelmässigem Schmieren ist auch etwas Fett  am Unterboden oberhalb der Kreuzgelenke auszumachen).
- Auf Blasen im Kühler achten (Zylinderkopfdichtung, oder schlimmer: Kopf gerissen), auch den Öleinfülldeckel von innen begutachten, schwarz ist ok, weisse Schlieren deuten auf Wasser im Öl.
- Ist Wasser in den Differentialen wurden häufige Wassedurchfahrten gemacht
- In den Ecken hinter den Radkästen (hinten) sammelt sich bei meinem KJ gerne Wasser an wenn ich durch tiefes Wasser gefahren bin, wird das nicht abgesaugt droht Korrosion.
- weisse Stellen im Kühlernetz deuten auf undichtigkeiten hin.

Ich hatte an meinem LJ ein stakes Rappeln in der Lenkung habe deswegen den Wagen sehr günstig bekommen. Der Fehler war ein defekter Lenkungsdämpfer der bei Toyota nicht billig ist (OME war wesentlich gunstiger) und die Buchse vom Stabi, sie ist 2- teilig und hat um die 20 DM gekostet.

Sonst fällt mich nichts ein
marcus.
Mein Kumpel meinte ich solle endlich mal erwachsen werden!
Ich hab´s probiert- war langweilig!
User avatar
mana
 
Posts: 2630
Joined: Wed 26. Jun 2002, 11:29

0 persons like this post.

Kaufberatung gebrauchte Cruiser

Postby DerAustralier » Tue 26. Nov 2002, 20:25

kann zum technischen aspekt nicht so viel sagen, aber der steuerliche und versicherungstechnische aspekt ist auch interessant. bei einem j8 ist die versicherung eindeutig ein argument gegen den kauf. :angryfire:
als was kann und will ich das fahrzeug zulassen ? kombinations-kfz oder wohnmobil ? wie und wo will ich das versichern ? ----> diverse versicherungen vergleichen.
Martin (HZJ75 + VW Iltis)
landcruising.jimdo.com
starklicht.com
Founding member of:
Image
User avatar
DerAustralier

Starklichttechniker

 
Posts: 12301
Images: 1
Joined: Tue 18. Jun 2002, 18:21
Location: Daheim

0 persons like this post.

Kaufberatung gebrauchte Cruiser

Postby Nordlicht » Tue 26. Nov 2002, 21:01

Hallo Gemeinde,

ein nicht unwichtiger Aspekt erscheint mir die
Ersatzteilversorgung für einige Modelle zu sein.
Will der Verkäufer fehlende oder defekte Teile beschönigen ,nach dem Motto 'kriegst Du für'n paar Mark beim nächsten Verwerter ... das Auto ist für den Preis geschenkt '
! Man bedenke  Karosserie und Zierteile ,Chromleisten ,Interieur ,Schalter,
originales Zubehör ...etc können teuer
sein und im schlimmsten Fall gibt es sie gar nicht
mehr.Das gilt sicher auch für einige Technikteile,
müsste man im Einzelfall mal checken z.B. FJ 55
Manche nicht originalen Teile sind von schlechter
Qualität.
Nordlicht
 
Posts: 197
Joined: Thu 11. Apr 2002, 22:02
Location: wo der Otter wohnt

0 persons like this post.

Kaufberatung gebrauchte Cruiser

Postby Guest » Wed 27. Nov 2002, 13:02

Stimmt der KM Stand auf dem Tacho und der im Service-Heft überein? Oder fehlen gar Seiten im Serviceheft?
Erster Fahrzeugbrief?

Gerd
Guest
 
Posts: 3985
Joined: Thu 1. Jan 1970, 01:00
Location: Internet

0 persons like this post.

Kaufberatung gebrauchte Cruiser

Postby mahalkita » Wed 27. Nov 2002, 13:29

Liebe LC Gemeinde!
Sind alles gute Tipps um irgendwann den absolut perfekten Cruiser zu finden (wenns den überhaupt gibt ausser neu oder fast neu). Wenn ich das alles berücksichtige (z.B. Gelenke selbst abschmieren vor Kauf, darf kein Lastwechselspiel haben...teure Versicherung bei J8....) suche ich ja im wesentlichen einen Neuwagen zum Gebrauchtpreis. Abgesehen davon das es nur wenige Cruiser zu kaufen gibt (und genügend Käufer) existiert wohl kein Wagen der nicht die eine oder andere Macke hat - ausser dieser ist so gut wie neu! Wichtig ist für mich eher ein ungefährer Preisrahmen für jedes Modell bzw. Serie und die möglichen Reparaturkosten je nachdem was defekt ist - was ist der Wagen also wirklich wert? Ein Beispiel: Mein HDJ80 BJ Ende 1992 hat 200.000km gelaufen. Seit dem Kauf (125.000 km) vor einigen Jährchen ist Spiel irgendwo im Antriebsstrang vorhanden - vermutlich in den Diffs. So ein Wagen würde bei euch total durchfallen! Der Cruiser hat Automatik, Motor läuft 1a, Komfort weit besser als bei meinem neuen J7 - daher ist er MIR mindestens 15.000 Euro wert. Ob das viel zu viel oder wenig ist weiss ich nicht. Gut wäre eine Art Erfahrungswert für die Cruiser - wieviel sind die wirklich wert, bzw. wo hoch wären Abzüge wenn das eine oder andere nicht so perfekt ist.

Testen muss jeder selbst vor dem Kauf natürlich so gut wie möglich.

Mahalkita
mahalkita
 
Posts: 48
Joined: Thu 13. Jun 2002, 10:09

0 persons like this post.

Kaufberatung gebrauchte Cruiser

Postby Guest » Wed 27. Nov 2002, 13:59

Aber mitnichten - derartige Fahrzeuge würden nicht durchfallen.

Diese Anmerkungen und die Prüfungen auf bestimmte Sachverhalte (wobei ich persönlich sicherlich nicht mit der Fettpresse unterm Arm bei der Probefahrt erscheinen würde) dienen ja gerade der objektiven Beurteilung des festgesetzten Preises.

Jeder muß für sich entscheiden können, welche Mängel für ihn mehr oder weniger gravierend sind. Für eine vernünftige Entscheidung brauche ich vernünftige Grundlagen - und dazu gehört nunmal, daß ich über alle möglichen Mängel informiert bin. Das gibt niemals hundertprozentige Sicherheit über den tatsächlichen Zustand, wohl aber eine gewisse Ahnung.

Und: Ich kann den Preis nur beurteilen, wenn ich eben diese Ahnung über den tatsächlichen Zustand habe.

Der Netzmeister - heute aus Solidarität mit den nicht-registrierten Teilnehmern mal als "Gast"
Guest
 
Posts: 3985
Joined: Thu 1. Jan 1970, 01:00
Location: Internet

0 persons like this post.

Kaufberatung gebrauchte Cruiser

Postby Sandfisch » Wed 27. Nov 2002, 15:48

Ja, Ja, Netzi,

Du musst hier ein bisschen aufpassen dass Du keinen Auftrag kriegst für ein PC-Programm, das nach Eingabe der Mängel, Typ und Baujahr den "ultimativen" Kaufpreis ausspucken soll (Trotz aller "Liebeszuwendung" sind die "Kerle" doch einfach nie zufrieden, gell ;);););)).

Übrigens Mahalkita,
wenn man trotz einem Automatgetriebe einen deutlichen Lastwechselschlag spürt, dann muss es im Antriebstrang schon ziemlich finster aussehen.......
Grüsse vom "HTF" - Trockenfischteich
(voll mit "Holy Transmission Fluid" = Gelber Quarzsand vom Feinsten)
O;-))=
Sandfisch
 
Posts: 457
Joined: Thu 21. Jun 2001, 09:51
Location: Wilder Westen

0 persons like this post.

Kaufberatung gebrauchte Cruiser

Postby Ulf » Wed 27. Nov 2002, 16:16

Doch, hier ist ein ganz zufriedener Kerl.
Viele eurer Hinweise waren genau das was ich gesucht habe. Obwohl ich mir auch schwer vorstellen kann unter dem Cruiser zu liegen und irgendwas abzuschmieren....;)

Daher nochmals ein herzliches Dankeschön von einem Laien der mit diesen Hinweisen sehr viel anfangen kann.

Gruss

Ulf
J12 + J4 ..... und stolz darauf
User avatar
Ulf

生活不会一碗樱桃

 
Posts: 2482
Joined: Fri 19. Jul 2002, 09:54
Location: 53844 Troisdorf

0 persons like this post.

Kaufberatung gebrauchte Cruiser

Postby mahalkita » Wed 27. Nov 2002, 17:23

Hallo Netzmeister / LC Gemeinde
Ich war nicht unzufrieden und wollte auch keine Kritik üben, war nur als Anregung gedacht.

Sandfisch:
Keine Ahnung was genau ein Lastwechselschlag ist, wenn ich die Automatik einlege merke ich halt das Spiel und auch während des Betriebes was sich als "Klack Geräusch" bemerkbar macht. Nicht schön aber schon genauso seit ca. 80.000km. Glaube auch kaum dass das Automatik Getriebe Differenzial Spiel kompensieren kann oder?

Gruss
Mahalkita
mahalkita
 
Posts: 48
Joined: Thu 13. Jun 2002, 10:09

0 persons like this post.

Kaufberatung gebrauchte Cruiser

Postby eberhard » Wed 27. Nov 2002, 18:09

Na, wat werd de LWS (=Lastwechselschlag) nu wiede soi? Jetz' loss' ich donn ach emol 'e Halbweisheit  -oder isses 'e Null-Weisheit?- los:
Wann dei Vordemann uf de Audobahn druffahre dud un' dud donn imme so mim Kobb nigge, donn weschde, daß er ewe geschalted hot un de Kupplung hot schnalze gelosst. Isch denk mir, daß des de LWS is. Rotschä?
Image
__ /__]_______ ....alles Nette wünscht "big E"
[_--_][__][__--_]
((O))_____((O))
Nichts ist unmöööööööööglich...

Bevor ich mich uffreesch, isses mir lieber wurscht!
Image
User avatar
eberhard

offline

 
Posts: 5310
Images: 0
Joined: Fri 8. Jun 2001, 19:00
Location: Südhessen

0 persons like this post.

Kaufberatung gebrauchte Cruiser

Postby netzmeister » Wed 27. Nov 2002, 21:03

..."un de Kupplung hot schnalze gelosst"...

DAS ist für mich die Formulierung des Tages!
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 23190
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 01:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Kaufberatung gebrauchte Cruiser

Postby Gerd » Thu 28. Nov 2002, 21:29

Rost in der Regenrinne?
Abdrücke vom DGT in der Rinne?
Der Mensch ist das einzige Tier,
das sich für einen Menschen hält!         
User avatar
Gerd
 
Posts: 1208
Joined: Thu 7. Jun 2001, 21:58
Location: Markgröningen bei Ludwigsburg

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Allgemeine technische Diskussionen / General Tech Discussion

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 25 guests