Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Kein Ende für den J7 in Sicht    

Light Duty (Bundera/Prado): 1984 - 1996
Heavy Duty: 1984 - heute

Kein Ende für den J7 in Sicht

Postby netzmeister » Mon 13. May 2019, 08:05

"Was soll denn danach noch kommen?", fragt man sich bisweilen bang, wenn man über Toyotas Arbeitstier, die legendäre "70 Series" nachdenkt. Ein Fahrzeug, das konzeptuell ohnehin schon nahe der Perfektion zu sein scheint und zudem seit dem Launch im Herbst 1984 stetig weiterentwickelt wird. Der J7 wird genau dann dem Markt und seinen Bedürfnissen angepasst, wenn es nötig ist. Als z.B. der australische Minengigant BHP Billiton z.B. ankündigte, die Mindestanforderung an Flottenfahrzeuge auf „ANCAP 5“ (eine Einstufung des „Australasian New Car Assessment Program“) zu erhöhen, reagierte Toyota und präsentierte nach vier Jahren Entwicklung eine adäquate Lösung.

Also...was soll denn danach noch kommen? Warum sollte man dieses so perfekt an seinen Einsatzzweck angepasste Fahrzeug überhaupt ersetzen?

Wie gut, dass Toyota das ähnlich sieht: Regelmäßig vernimmt man beruhigende Töne aus Fernost, die den Nutzern weltweit ein entspanntes "Der J7 bleibt Euch noch lange erhalten" zuraunen. Natürlich selten direkt, sondern zumeist über (geplant oder ungeplant) offenherzige Repräsentanten. Und das zumeist Down Under. Kein Wunder, ist das doch einer der bedeutendsten Märkte.

Aktuell kommt der Balsam für die Seele vom australischen Vertriebs- und Marketing-Chef Sean Hanley, der gegenüber motoring.com.au erklärte, es gebe "keine Pläne" für einen Stopp der 70 Series, kein "Enddatum". "Ich kann Ihnen verraten, dass es meines Wissens nach keine Planungen gibt, den Land Cruiser [70] einzustellen". Wohl aber, lässt er verlauten, bestünde die Möglichkeit, dass der 4,5 Liter große V8-Turbodiesel aus dem Programm fällt. Hanley weiter: "Ich kann Land Cruiser-Besitzern versichern - Landwirten, Gewerbetreibenden, Bergbau-, Bau- und Industriebetrieben im Allgemeinen, privaten Käufern sowie Männern und Frauen in Australien -, dass Toyota unabhängig von der Gesetzgebung eine Lösung für die Zukunft finden wird. Diese Lösung wird einen Wechsel des Antriebsstrangs zur Folge haben, vielleicht nicht einen Wechsel des Autos, sondern einen Wechsel des Antriebsstrangs.

"Und jetzt wird's interessant: "Wobei wir sehr realistisch sind: Wenn Sie innerhalb der nächsten fünf bis dreißig Jahren einen Hybriden, einen Plug-in-Hybriden, Elektro- oder Brennstoffzellenantrieb wollen, dann muss dieser Antrieb leistungsfähig sein und den Bedürfnissen unserer vielfältigen Kundengruppe gerecht werden."

Und er unterstreicht Toyotas Realismus bezüglich der Marktanforderungen: "Die 70 Series wird sich verändern müssen, natürlich. Aber muss das heißen, dass sie weniger leistungsfähig wird als heute? Nicht unbedingt, sie wird nur anders."
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 23284
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 01:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: Kein Ende für den J7 in Sicht

Postby JWD » Mon 13. May 2019, 08:10

Eine sehr schöne Nachricht in so trüben Zeiten 8)
Mein Wohlbefinden während der Rente ist/wird gesichert :biggrin:
Chut chon
Maik

Neben einem Hund ist ein Buch Dein bester Freund.
In einem Hund ist es zu dunkel zum Lesen.

"Der Wahnsinn, wenn er epidemisch wird, heißt Vernunft"
User avatar
JWD
 
Posts: 4281
Joined: Sun 18. Dec 2005, 22:15
Location: Nordöstliches Ostwestfalen

0 persons like this post.

Re: Kein Ende für den J7 in Sicht

Postby Hase Productions » Mon 13. May 2019, 08:52

Nur heisst das aber weder dass er auch in Zukunft noch zu uns kommen wird, noch dass er in Zukunft bei uns zulassungsfähig sein wird.


Hoffen wir das Beste.

Gruß Hase
Der Dampfer und des Schnauferl, HZJ78 und BJ42 - Heavy Metal auf japanisch
http://www.Hase-Productions.de
weis.stefan (? hase-productions.de
User avatar
Hase Productions
 
Posts: 1784
Joined: Thu 27. May 2004, 18:55
Location: Kulmbach / Oberfranken

0 persons like this post.

Re: Kein Ende für den J7 in Sicht

Postby Peter_G » Mon 13. May 2019, 09:06

Hase Productions wrote:Nur heisst das aber weder dass er auch in Zukunft noch zu uns kommen wird, noch dass er in Zukunft bei uns zulassungsfähig sein wird.


Hoffen wir das Beste.

Gruß Hase


Das stimmt, aber die Chancen sind etwas besser als wenn er eingestellt wird. 8)
HiLux Revo Duty Doka 2.4 mit BFG AT 265/70 17
und Canopy Camper.
Top Cover für Doka für 400,- zu haben !!!!
User avatar
Peter_G
 
Posts: 3012
Joined: Mon 13. Aug 2012, 12:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: Kein Ende für den J7 in Sicht

Postby Hase Productions » Mon 13. May 2019, 09:19

Da hast du wieder Recht.

Gruß Hase
Der Dampfer und des Schnauferl, HZJ78 und BJ42 - Heavy Metal auf japanisch
http://www.Hase-Productions.de
weis.stefan (? hase-productions.de
User avatar
Hase Productions
 
Posts: 1784
Joined: Thu 27. May 2004, 18:55
Location: Kulmbach / Oberfranken

0 persons like this post.

Re: Kein Ende für den J7 in Sicht

Postby holefire » Mon 13. May 2019, 09:22

Peter_G wrote:Das stimmt, aber die Chancen sind etwas besser als wenn er eingestellt wird. 8)

Es gibt doch nix schöneres als ein freundlich, pragmatischer Optimismus am Montagvormittag!
Aberglaube bringt Unglück
User avatar
holefire
 
Posts: 623
Joined: Mon 28. Jan 2013, 13:52
Location: Lichtstadt im Holzland

0 persons like this post.

Re: Kein Ende für den J7 in Sicht

Postby _Malte_ » Mon 13. May 2019, 09:30

Allerdings fangen auch die mitteleuropäischen Klimaretter montags an, optimistisch an neuen Zulassungshürden zu basteln. :biggrin:
vom Patrol K160-->Toyota LJ70-->Toyota KJ73-->LR Defender 90
_Malte_
 
Posts: 1466
Joined: Thu 16. Jun 2011, 20:40
Location: Buxtehude

0 persons like this post.

Re: Kein Ende für den J7 in Sicht

Postby holefire » Mon 13. May 2019, 09:53

:freak3:
Peter, ich brauch deine Hilfe, Malte ärgert mich schon wieder...
Aberglaube bringt Unglück
User avatar
holefire
 
Posts: 623
Joined: Mon 28. Jan 2013, 13:52
Location: Lichtstadt im Holzland

0 persons like this post.

Re: Kein Ende für den J7 in Sicht

Postby netzmeister » Mon 13. May 2019, 09:58

:rofl:
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 23284
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 01:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: Kein Ende für den J7 in Sicht

Postby Peter_G » Mon 13. May 2019, 10:08

holefire wrote::freak3:
Peter, ich brauch deine Hilfe, Malte ärgert mich schon wieder...


Das der das darf - darf der das............ :hmmm:
HiLux Revo Duty Doka 2.4 mit BFG AT 265/70 17
und Canopy Camper.
Top Cover für Doka für 400,- zu haben !!!!
User avatar
Peter_G
 
Posts: 3012
Joined: Mon 13. Aug 2012, 12:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: Kein Ende für den J7 in Sicht

Postby GRJ-CH » Mon 13. May 2019, 10:39

Ich glaube auch, dass der kritische Weg die Zulassung sein wird. Die Schweizer Händler sagen, dass sie den GRJ 7, so wie er heute ist, nur noch bis August 2019 neu zugelassen kriegen. Grund ist der Fussgängerkollisionsschutz. Einer der Händler ist noch am Prüfen der Entwicklung einer neuen Stossstange, aber ob diese Anstrengung zu Resultaten führt ist noch offen. Es stellt sich hier , wenn es überhaupt gelingt, auch die Aufwand / Ertragsfrage, weil diese Entwicklungs- und Zulassungskosten auf wenige Fahrzeuge überwälzt werden müssen. Dies erhöht den Preis noch einmal deutlich.
GRJ-CH
 
Posts: 194
Joined: Thu 1. Sep 2016, 14:44

0 persons like this post.

Re: Kein Ende für den J7 in Sicht

Postby _Malte_ » Mon 13. May 2019, 11:39

Siehste, hätte man die althergebrachten Rammschutze nicht verboten (die, deren deutscher Name sich von den ursprünglichen "Cowcatchern" an Lokomotiven, 1838 erfunden von Charles Babbage, herleitet) Image
wäre der wirksame Schutz des Fahrzeugs bei Kollision mit Fußgängern gegeben. :ka:
vom Patrol K160-->Toyota LJ70-->Toyota KJ73-->LR Defender 90
_Malte_
 
Posts: 1466
Joined: Thu 16. Jun 2011, 20:40
Location: Buxtehude

0 persons like this post.

Re: Kein Ende für den J7 in Sicht

Postby UH1D » Mon 13. May 2019, 12:53

Also meiner ist hinreichend vor Fußgängern geschützt.
8)
User avatar
UH1D
 
Posts: 378
Images: 0
Joined: Tue 3. Feb 2015, 07:03

0 persons like this post.

Re: Kein Ende für den J7 in Sicht

Postby JWD » Mon 13. May 2019, 15:11

_Malte_ wrote:Allerdings fangen auch die mitteleuropäischen Klimaretter montags an, optimistisch an neuen Zulassungshürden zu basteln. :biggrin:


Als Rentner atme ich flacher. Einen Teil meines CO2 Kontingentes kann ich dann auf mein Fahrzeug übertragen. :biggrin:
Chut chon
Maik

Neben einem Hund ist ein Buch Dein bester Freund.
In einem Hund ist es zu dunkel zum Lesen.

"Der Wahnsinn, wenn er epidemisch wird, heißt Vernunft"
User avatar
JWD
 
Posts: 4281
Joined: Sun 18. Dec 2005, 22:15
Location: Nordöstliches Ostwestfalen

0 persons like this post.

Re: Kein Ende für den J7 in Sicht

Postby thores » Mon 13. May 2019, 17:21

JWD wrote:
_Malte_ wrote:Allerdings fangen auch die mitteleuropäischen Klimaretter montags an, optimistisch an neuen Zulassungshürden zu basteln. :biggrin:


Als Rentner atme ich flacher. Einen Teil meines CO2 Kontingentes kann ich dann auf mein Fahrzeug übertragen. :biggrin:


Lieber Maik,
ich wünsche Dir von Herzen, dass Deine Familie nicht beabsichtigt weitere CO2-Verursacher anzuschaffen ... es könnte blöd ausgehen ... :cry_ani:
Grüße aus der Wetterau........................................
Thomas

Image
User avatar
thores

 
Posts: 9861
Images: 6
Joined: Mon 26. Jan 2004, 12:52

0 persons like this post.

Next

Return to Land Cruiser J7 / 70 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 14 guests