Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

KING SUSPENSION    

1990 - 1998

Re: KING SUSPENSION

Postby Kaihatsu » Sat 28. Sep 2013, 19:50

Hallo sXc,
Was gibt es denn neues zum Thema Fahrwerk und Stoßdämpern?
Ist ja schon ein paar Tage her das hier was geschrieben wurde.
Gruß
Kaihatsu
Kaihatsu
 
Posts: 133
Joined: Thu 3. Jan 2013, 08:12

0 persons like this post.

Re: KING SUSPENSION

Postby superXcruiser » Thu 3. Oct 2013, 23:08

Hi Kaihatsu

was willst du denn hören bzw. lesen?

bis denn
sXc
Fahrt los, sonst kommt ihr nicht an.
User avatar
superXcruiser
 
Posts: 3033
Joined: Sat 1. Dec 2001, 17:35
Location: 45663 Recklinghausen

0 persons like this post.

Re: KING SUSPENSION

Postby Kaihatsu » Sat 5. Oct 2013, 15:17

Hallo sXc,
gefahrende Kilometer Straße/ Gelände
die Bedienung der Verstellmöglichkeit
Korrosionserscheinungen
Verschleißerscheinung
Gruß
Kaihatsu
Kaihatsu
 
Posts: 133
Joined: Thu 3. Jan 2013, 08:12

0 persons like this post.

Re: KING SUSPENSION

Postby superXcruiser » Sun 6. Oct 2013, 15:15

Hi

Km Strasse: ca.28000
km Gelände: ca 2000

Bedienung der Einstellung einwandfrei. Verstellmöglichkeit völlig ausreichend, da 12 Voreinstellungen von King abgestimmt wurden.

Korosion: Das Alu ist etwas angelaufen, aber nix wildes. Wer polieren will, kann alles auf Hochglanz bringen.

Verschleiß: nicht feststellbar

bis denn
sXc :D
Fahrt los, sonst kommt ihr nicht an.
User avatar
superXcruiser
 
Posts: 3033
Joined: Sat 1. Dec 2001, 17:35
Location: 45663 Recklinghausen

0 persons like this post.

Re: KING SUSPENSION

Postby Rebhuhn » Sun 29. Dec 2013, 18:13

Brauch da kurz die Hilfe der King-Fahrer:

Ich möcht mir auch diese Stoßdämpfer fürn 80er
bestellen und hab da folgendes "Problem".

Mein 80er hat vom Vorbesitzer ein OME verbaut.
Das Teilegutachten bezieht sich aber auf
mehrere Varianten des OME, 3 Varianten
für die Vorderachse und 5 !!! Varianten
für die Hinterachse. So ... jetzt weiss
ich nicht exakt, welche Variante ich
verbaut habe bzw. um wieviel mein
80er tatsächlich höhergelegt ist.
Das muss zwischen 50 und 75 mm sein. :roll:

Das einzige was ich an der Karre ablesen
kann, ist dass ich vorne Nitro Charger Sport
mit Nummer 60016 habe. Dieser Stoßdämpfer
dürfte laut Teilegutachten für alle Varianten der
VA der selbe sein. Am hinteren Stoßdämpfer find
ich überhaupt keine Beschriftung, detto am
Lenkungsdämpfer vorne. :roll:

Meine Frage wär somit: WELCHE Kingstoßdämpfer
(Artikelnummer ?) muss ich genau bestellen, dass
diese meine OME-Stoßdämpfer ersetzen ????
Die Federn lass ich ja gleich.

Spielt es eine Rolle ob 5 oder 7,5 cm höher ?
Ich kann das nicht exakt verifizieren, welche
Variante ich genau hab. :oops:

Verbaut sind auch die OME-Caster-Korrekturbuchsen
sowie Länkungsdämpfer. Kann ich bei der ganzen Konfiguration
NUR die Stoßdämpfer gegen King tauschen und der Rest bleibt gleich ????

Für die Fahrwerksprofis vielleicht a bissl dümmliche Fragen,
aber die 2-spurgigen sind no a bissl neu für mich :oops:

Bestellen möcht ich die 12-fach verstellbaren Kings. Super wär
eine Bestellnummer oder exakte Bezeichnung der Dämpfer.
Auf der King-Homepage kann man das fürn 80er net
genau identifizieren, ausser man weiß die exakten Details
des verbauten OMEs, was ich aber net weiß :oops:

Ahhjaaa, ich bestell auch gerne Dämpfer von Fox,
wenn mir einer sagt welche genau ... hier in A
find ich keinen, der diese Fragen beantworten kann,
also werdens in D oder US bestellt ... :)

Vielen Dank im voraus für Eure Tipps!!!

Gerhard
HDJ80
Rebhuhn
 
Posts: 1214
Joined: Sun 1. Jan 2012, 17:36

0 persons like this post.

Re: KING SUSPENSION

Postby willio » Sun 29. Dec 2013, 19:39

Servus Gerhard,

greif tief in die tasche und bestell bei öhlins (die marke kennst jo von deine reibn); dann bist da KING !!!

cruis
willio
Member of STAMMTISCH-OST at Buschtaxi.at
willio
 
Posts: 2097
Joined: Mon 3. Feb 2003, 20:12
Location: Wiener Wald, Austria

0 persons like this post.

Re: KING SUSPENSION

Postby Rebhuhn » Sun 29. Dec 2013, 19:48

willio wrote:Servus Gerhard,
greif tief in die tasche und bestell bei öhlins (die marke kennst jo von deine reibn); dann bist da KING !!!

:lol:
jaja, Öhlins sind sicher gute Dämpfer,
werden meiner Meinung nach aber
überbewertet. Hatte bei meinen Mopeds
2 x Öhlins und 2 x Undichtigkeiten.
Dämpfung war super aber net besser als WP ...
BEI meinen Mopeds ... :)

Ich kauf Kings ... weil ... wenn die a Schaaas sind,
kriegt der sXC ganz normal eine auf die Nuss :biggrin: :wink:

Gerhard
HDJ80
Rebhuhn
 
Posts: 1214
Joined: Sun 1. Jan 2012, 17:36

0 persons like this post.

Re: KING SUSPENSION

Postby Suedtaxi » Sun 29. Dec 2013, 21:23

Servus Gerhard,

die gängigsten OME-Federn für die 80er sind sicherlich 850 vorn und 863 hinten, was aber natürlich nicht heißen muss, dass die bei Deinem 80er auch verbaut sind.

Die Federn sollten eigentlich mit einem Aufkleber gekennzeichnet sein, der, sofern noch vorhanden, leicht zu erkennen ist, da er zu einer "Fahne" zusammengeklebt ist.


Schöne Grüße


Chris
1994 HDJ80 GX ~ W2A-Intercooler ~ 3" Beaudesert ~ OME HD ~ 2,5" Profender Remote Reservoir ~ Recaros

"The 80 Series is undoubtedly one of the most versatile, reliable and capable off-road vehicles on the market – and yet it's 20 years old!"
User avatar
Suedtaxi
 
Posts: 728
Joined: Wed 28. Jul 2004, 20:41
Location: Landkreis Augsburg

0 persons like this post.

Re: KING SUSPENSION

Postby superXcruiser » Sun 29. Dec 2013, 23:12

Hi

nimm blos keine Öhlins, die gibt es nämlich nicht abgestimmt auf den 80iger. Gilt übrigens auch für Foxdämpfer. Abstimmung möglich aber ziemlich teuer wenn du die Dämpfer nicht auseinander nehmen kannst.

Nun zu den Fragen. da der Kingdämpfer 10mm länger ist als die OMEs,passt er sowohl für die 50iger Fedeern als auch für 75iger Federn.

Den Name der Kingdämpfer kenne ich nicht, rufe einfach bei http://www.offroad-extrem.de/ an, die geben dir sicherlich alle nötigen Daten. Da es für den 80iger aber nur diese eine plug and play Ausführung gibt, wirst du wohl bei der Bestellung keine Probleme haben.
Trau dich, wird schon klappen. Kanst mich ja mal erwähnen im Einkaufsgespräch. Könnt mir vorstellen dass Ralf Berlit dir etwas entgegen kommt.

bis denn
sXc
Fahrt los, sonst kommt ihr nicht an.
User avatar
superXcruiser
 
Posts: 3033
Joined: Sat 1. Dec 2001, 17:35
Location: 45663 Recklinghausen

0 persons like this post.

Re: KING SUSPENSION

Postby superXcruiser » Sun 29. Dec 2013, 23:15

PS: Wenn Geld keine Rolle spielt, würde ich übrigens nicht Öhlins nehmen, sondern Reiger in Holland. Für knapp 20000€(nein, es ist keine Null zu viel) berechnen die nicht nur ein Fahrwerk sondern bauen dir ein DAKAR Fahrwerk auf Werksniveau mit Garantie.
Fahrt los, sonst kommt ihr nicht an.
User avatar
superXcruiser
 
Posts: 3033
Joined: Sat 1. Dec 2001, 17:35
Location: 45663 Recklinghausen

0 persons like this post.

Re: KING SUSPENSION

Postby Just 8 » Mon 30. Dec 2013, 00:48

superXcruiser wrote:PS: Wenn Geld keine Rolle spielt, würde ich übrigens nicht Öhlins nehmen, sondern Reiger in Holland. Für knapp 20000€(nein, es ist keine Null zu viel) berechnen die nicht nur ein Fahrwerk sondern bauen dir ein DAKAR Fahrwerk auf Werksniveau mit Garantie.


Soenke hat doch Reiger Dämpfer im 80er/40er Mix drin - gibt es dazu eine Langzeiterfahrung?
...viele Grüße

Just 8 (Jule & Stef)
Just 8
 
Posts: 421
Joined: Mon 15. Apr 2013, 19:33
Location: Rheinische Tiefebene

0 persons like this post.

Re: KING SUSPENSION

Postby TomB » Mon 30. Dec 2013, 10:28

Mein Cruiser hat nun doch schon mehrere Touren und einige tkm Wellblech hinter sich und die Stossdämpfer verrichten immer noch ihre Arbeit tadellos. Nach den 5 Wochen Island dieses Jahr sind zwar ein paar Gummibuchsen leicht verärgert und die Spurstangen haben zu viel Spiel aber ansonsten ist das Fahrwerk offenbar i.O. Ist die AHC wirklich der einzige Stossdämpfer der den Reisealltag mehr als 1-2 Reisen lang übersteht ohne dass sie komplett Überholt werden muss?
User avatar
TomB
 
Posts: 7409
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: KING SUSPENSION

Postby Rebhuhn » Mon 30. Dec 2013, 10:53

Burschen, danke für Eure Inputs Image

Werd noch mal schaun, ob ich eine Federbeschriftung finde
und nach den Feiertagen bei offroad-extrem anrufen.

Danke nochmals
Gerhard

Edit: seids narrisch ... Geld spielt natürlich ein Rolle ... 20.000.- Euro Image :shock:
HDJ80
Rebhuhn
 
Posts: 1214
Joined: Sun 1. Jan 2012, 17:36

0 persons like this post.

Re: KING SUSPENSION

Postby IskatRagnar » Tue 31. Dec 2013, 16:22

Ein guter Rat, bevor Du irgendeine Entscheidung triffst.

Bestimme die "Geometrie" DEINER Aufhängung:
Länge der Federn frei, voll entlastet und dann so wie sie eingebaut belastet sind.
Die Differenz wird so zwischen 10 und 15 cm betragen.
Um diesen Betrag werden die Federn - bei heavy going - aus ihrer Ruhelage
gelegentlich sich verlängern wollen.

Dann prüfe, wieviel Weg die Stoßdämpfer davon zulassen. Hinten geht's
einfach, nur unten lösen und ausfahren lassen. Wenn dann nur so 5 oder 6 cm
rauskommen, wunder Dich nicht über Kurzlebigkeit.

Idealerweise sollten die Dämpfer etwa 1cm mehr Weg zulassen als die Federn.
Das Problem bei vielen Hoeherlegungen...zu kurze Dämpfer bzw. zu wenig
Ausfederweg.

Wenn Du diese Daten Deines Autos kennst, dann weißt Du welche Dimension
die Stoßdämpfer haben müssen.
Bei meinen Federn brauche ich bis 15cm AUSFEDERWEG, den machen die
King in der Ausführung OEM gerade mit. Sie sind nicht besonders lang...
und kurzer als OME lang, die natürlich GAR nicht zu empfehlen sind.
Erkundige Dich aber je nach Ergebnis der Messungen bei "Dough Dog",
damit die erforderliche "Arbeitslaenge" wirklich stimmt.

Ich weiß wovon ich rede aus Erfahrung.
IskatRagnar
 
Posts: 23
Joined: Sun 11. Dec 2011, 16:47

0 persons like this post.

Re: KING SUSPENSION

Postby IskatRagnar » Tue 31. Dec 2013, 17:33

@Rebhuhn,

ach ja, und wenn Du mir noch die EINGEBAUTE Länge der Stoßdämpfer angibst,
kann ich sagen, wieviel Ausfederweg die "King OEM" bei Dir ermöglichen würden.
Und wieviel Du haben solltest, geht dann aus den oben genannten Messungen hervor.

Miss bitte:
hinten, Loch/Mitte Schraube bis Oberkante unterer Gummi (Auflage Chassis) cm
vorne, sinngemäß zwischen Auflage-/Befestigungsorten Chassis - Achse, immer
Oberkante innerer Gummi cm.

Viel Vergnügen beim Messen!
IskatRagnar
 
Posts: 23
Joined: Sun 11. Dec 2011, 16:47

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Land Cruiser J8 / 80 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 25 guests