Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Klimahysterie!    

Für alles, was sonst nirgends reinpaßt...

Glaubt Ihr das der Mensch schuld ist am Klimawandel?

Ja
57
22%
Nein
30
12%
Zu einem vernachlässigbaren Teil
90
35%
Zum grössten Teil
60
23%
Ich weiß es nicht
22
8%
 
Total votes : 259

Re: Klimahysterie!

Postby RobertL » Tue 18. Jun 2019, 15:05

Feldi wrote:Interview mit Sebastian Lüning
....Lünings Ausführungen sind aber hörenswert.
:thumbsup: :thumbsup:
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 14093
Joined: Thu 24. Oct 2002, 14:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Klimahysterie!

Postby muelli » Fri 5. Jul 2019, 10:31

Sherlock Holmes im Einsatz! Wer hätte es gedacht, Bäume zu pflanzen stoppt den Klimawandel bzw. kann ihn effektiv bekämpfen!
https://www.tagesschau.de/ausland/klima ... h-101.html

Witzig dabei: Bei Kaiserslautern zum Beispiel, wird abgeholzt was nicht niet- und nagelfest ist. Hier mal 1-2ha für ein neues Windrad (oh sorry, ich meine Vogel- und Insektenshredder) mitten im Pfälzerwald, dort mal das ein oder andere Hektar für neue Industriegebiete (Einsiedlerhof und sog. Opelwald).
Wen juckts, dass dadurch das Stadtklima nur noch beschissener wird? Keinen!
Hilux 2016 X-Cab, OME leicht/mittel
muelli
 
Posts: 672
Joined: Tue 6. Sep 2016, 11:52

0 persons like this post.

Re: Klimahysterie!

Postby RobertL » Fri 5. Jul 2019, 12:47

Und vielleicht sollte man mal drauf drängen, dass die Abholung der Regenwälder gestoppt wird.
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 14093
Joined: Thu 24. Oct 2002, 14:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Klimahysterie!

Postby lehencountry » Wed 10. Jul 2019, 21:22

Es wird eng in der Zukunft. Wir müssen uns gewaltig umstellen.
Unser Entsorger gibt jetzt neue orange Mülltonnen raus – einiges kleiner damit man weniger Müll erzeugt.

Image




Platzsparend sind sie ja, aber es passt nicht viel rein.

Werde wohl noch an die 100 Stück nachbestellen, wenn ich die alte abgeben muss.
Image
Servus - Werner
User avatar
lehencountry
 
Posts: 4803
Joined: Sat 18. Mar 2006, 00:11
Location: Bayer. Wald

0 persons like this post.

Re: Klimahysterie!

Postby RobertL » Thu 11. Jul 2019, 20:04

Also wenn man diesem reißerischen Artikel auf Heise glauben schenkt, dann ist eh schon alles zu spät. 8)
https://www.heise.de/tp/features/Weltklima-auf-der-Kippe-4456028.html?seite=all
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 14093
Joined: Thu 24. Oct 2002, 14:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Klimahysterie!

Postby RobertL » Thu 11. Jul 2019, 20:20

Ich werde übrigens aus der Sache "seit Milllionen Jahren gefrorene Böden" gar nicht schlau. Angeblich seit ewig gefroren und man findet im auftauenden Permafrost in Sibirien & Alaska immer wieder Mammuts und andere Tiere, die vor 10-40.000 Jahren gestorben sind, datiert nach Radiokarbonmethode.

Wie geht das? Wie kommen die da hin wenn die Böden dort angeblich seit Jahrmillionen gefroren sind?? Wird uns da ein Märchen aufgetischt? Waren die doch nicht für so lange Zeit gefroren? Und wieso war der Boden in Alaska & Sibirien am Ende der letzten Eiszeit, die genau in dieser Periode endete, dann nicht gefroren? Da müssten damals eigentlich Alaska & Sibirien unter einem dicken Eispanzer gewesen sein.

Ich kenn mich wirklich nicht aus, vielleicht durchblickt das jemand hier? :ka:
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 14093
Joined: Thu 24. Oct 2002, 14:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Klimahysterie!

Postby Feldi » Thu 11. Jul 2019, 22:46

RobertL wrote:Also wenn man diesem reißerischen Artikel auf Heise glauben schenkt, dann ist eh schon alles zu spät. 8)
https://www.heise.de/tp/features/Weltklima-auf-der-Kippe-4456028.html?seite=all

Au Mann, ey!

Man muß sich nur mal diesen Absatz bewußt durchlesen, eigentlich reicht schon der erste Satz....bzw. die ersten vier Wörter.
Die neuen, realistischen Prognosen gehen von 62 bis 238 Zentimetern aus - also bis zu mehr als zwei Metern. Vor sechs Jahren warnte der IPCC noch vor einem Anstieg von 35 bis 94 Zentimetern bis zum Jahr 2100. Die Folgen dieses Anstiegs wären laut den befragten Polarforschern schlicht katastrophal: Im Endergebnis bedeutete dies einen weltweiten "Verlust von 1,79 Millionen Quadratkilometern Küstenfläche, inklusive der darin enthalten Landwirtschaftsflächen, sowie die Umsiedlung von bis zu 187 Millionen Menschen."
Feldi (ganz im Süden)

"Was glaubst Du, was hier los wäre, wenn jeder wüßte, was hier los ist ?"
Image
User avatar
Feldi

 
Posts: 8771
Joined: Wed 5. Nov 2008, 12:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Re: Klimahysterie!

Postby landcruiser » Thu 11. Jul 2019, 23:27

RobertL wrote:Also wenn man diesem reißerischen Artikel auf Heise glauben schenkt, dann ist eh schon alles zu spät. 8)
https://www.heise.de/tp/features/Weltklima-auf-der-Kippe-4456028.html?seite=all


Das kann nicht sein, sonst würden die doch nicht in D den Preis für Benzin, Diesel und Heizöl um 0,10 € erhöhen um den Klimawandel einzudämmen - oder?

Aber es wird dadurch ja niemand belastet, da alles wieder ausgeglichen wird - irgendwie - oder doch nicht?

Oder nur für Deutsche?

Und klagt Österreich dann wieder? Oder Griechenland?

Oder nicht?

Zurück zum Spocht!
User avatar
landcruiser
 
Posts: 15169
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 23:14

0 persons like this post.

Re: Klimahysterie!

Postby muelli » Fri 12. Jul 2019, 08:10

Wenn ich richtig gehört habe, sollen es so roundabout 0,50 € pro Liter sein, die der Sprit im Schnitt teurer werden soll über die Jahre. Da könnte sich ein Zusatztank und das Tanken in .fr schon lohnen :D
Aber gut, es muss Geld in die Kasse kommen für die explodierenden Rüstungsausgaben und andere "Löcher".
Hilux 2016 X-Cab, OME leicht/mittel
muelli
 
Posts: 672
Joined: Tue 6. Sep 2016, 11:52

0 persons like this post.

Re: Klimahysterie!

Postby muelli » Fri 12. Jul 2019, 08:13

RobertL wrote:Ich werde übrigens aus der Sache "seit Milllionen Jahren gefrorene Böden" gar nicht schlau. Angeblich seit ewig gefroren und man findet im auftauenden Permafrost in Sibirien & Alaska immer wieder Mammuts und andere Tiere, die vor 10-40.000 Jahren gestorben sind, datiert nach Radiokarbonmethode.

Wie geht das? Wie kommen die da hin wenn die Böden dort angeblich seit Jahrmillionen gefroren sind?? Wird uns da ein Märchen aufgetischt? Waren die doch nicht für so lange Zeit gefroren? Und wieso war der Boden in Alaska & Sibirien am Ende der letzten Eiszeit, die genau in dieser Periode endete, dann nicht gefroren? Da müssten damals eigentlich Alaska & Sibirien unter einem dicken Eispanzer gewesen sein.

Ich kenn mich wirklich nicht aus, vielleicht durchblickt das jemand hier? :ka:


Sicher sind das Falschmeldungen. Verschwörungstheorie! Ungeheuerlich, was das bedeuten würde. Kommt sicher aus derselben Ecke wie die in Bergen unter Schnee und Eis auftauchenden Baumstümpfe. Alles gelogen, da ist seit Jahrmilliooooonen Permafrost und das Eis war immer da und WIR sind jetzt Schuld weil es verschwindet.
*Aluhut aufsetzt*
Hilux 2016 X-Cab, OME leicht/mittel
muelli
 
Posts: 672
Joined: Tue 6. Sep 2016, 11:52

0 persons like this post.

Re: Klimahysterie!

Postby RobertL » Fri 12. Jul 2019, 10:31

Naja, eventuell gibt es ja eine plausible Antwort auf die Frage: 'Wie kommt das Mammut in den Permafrost?". Mir hat sie sich bisher nicht offenbart. :wink:
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 14093
Joined: Thu 24. Oct 2002, 14:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Klimahysterie!

Postby willio » Fri 12. Jul 2019, 10:42

RobertL wrote:'Wie kommt das Mammut in den Permafrost?".


Jössas na, Du stellst Fragen....die haben sich "ganz einfach verirrt..." Oder ? :rofl:

cruis cool
willio
Member of STAMMTISCH-OST at Buschtaxi.at
willio
 
Posts: 2038
Joined: Mon 3. Feb 2003, 20:12
Location: Wiener Wald, Austria

0 persons like this post.

Re: Klimahysterie!

Postby muelli » Fri 12. Jul 2019, 14:03

Denkt doch mal ein bisschen nach, Herrgott!
Die sind oben drauf gestorben, die Körperwärme hat dann den Boden angetaut und sie sind im Schlamm versunken. Ebendieser ist danach wieder gefroren und voila, Mammut im Permafrost.
Hilux 2016 X-Cab, OME leicht/mittel
muelli
 
Posts: 672
Joined: Tue 6. Sep 2016, 11:52

0 persons like this post.

Re: Klimahysterie!

Postby RobertL » Fri 12. Jul 2019, 14:17

muelli wrote:Denkt doch mal ein bisschen nach, Herrgott!
Die sind oben drauf gestorben, die Körperwärme hat dann den Boden angetaut und sie sind im Schlamm versunken. Ebendieser ist danach wieder gefroren und voila, Mammut im Permafrost.

Ist zumindest mal ein Ansatz! :wink:
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 14093
Joined: Thu 24. Oct 2002, 14:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Klimahysterie!

Postby JWD » Fri 12. Jul 2019, 16:37

Mammuts waren Nagetiere und haben in Erdhöhlen gelebt 8)

Btw. Die Experten (gröhl :rofl: ) haben heute in der FAZ 65 Cent Aufschlag auf Sprit und Kerosin empfohlen.
Chut chon
Maik

Neben einem Hund ist ein Buch Dein bester Freund.
In einem Hund ist es zu dunkel zum Lesen.
User avatar
JWD
 
Posts: 4503
Joined: Sun 18. Dec 2005, 23:15
Location: Nordöstliches Ostwestfalen

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Café Oriental

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 15 guests