Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Kompressor-Kühlboxen WAECO Modellreihe CDF    

Alles technische, was sonst nirgends paßt

Re: Kompressor-Kühlboxen WAECO Modellreihe CDF

Postby ad-mh » Thu 7. Jun 2018, 15:51

Hallo Forum,

ich habe mich hier wegen dieses Thrads angemeldet, da ich hoffe, hier Hilfe zu bekommen.
Durch Zufall hat mir ein Bekannter eine Kühlbox mit Danfoss BD35F geschenkt.
In Vorbereitung auf >40Grad Aussentemperatur habe ich einen Lüfter nachgerüstet.
Danfoss hat den Kompressor ganz ordentlich dokumentiert aber bei der LED habe ich eine Frage. Auf einer US Seite

https://www.coastalclimatecontrol.com/i ... ained.html

und auch so in der Dokumentation finde ich, dass der + Anschluss (kleines, gemeinsames + für Lüfter und LED) immer 12V führt, egal ob batterieseitig 24V oder 12V anliegen. Da nirgends ein Vorwiderstand dokumentiert ist, sollte die Strombegrenzung dann logischerweise im "D" Anschluss liegen und es wäre kein zusätzlicher Widerstand erforderlich.
Das passt nicht zu einem Tip auf der US Seite, die Diode zu testen, indem man sie anstatt "D" an Masse hält.
Dann müsste die Diode allerdings abrauchen.

Brauche ich nun einen Vorwiderstand oder nicht?
Falls jemand den Hersteller der Box identifizieren könnte? Ein Hersteller steht nirgends.

K800_2018060622171400.JPG


Danke vorab

Andreas
ad-mh
 
Posts: 2
Joined: Thu 7. Jun 2018, 15:35

0 persons like this post.

Re: Kompressor-Kühlboxen WAECO Modellreihe CDF

Postby Thilo2 » Thu 7. Jun 2018, 16:00

ad-mh wrote:Falls jemand den Hersteller der Box identifizieren könnte? Ein Hersteller steht nirgends.

K800_2018060622171400.JPG



Hallo,

das müsste eine Coolmatic von Waeco sein.

VG
Thilo2
 
Posts: 11
Joined: Fri 11. Jun 2004, 14:50
Location: NRW

0 persons like this post.

Re: Kompressor-Kühlboxen WAECO Modellreihe CDF

Postby nik100943 » Thu 7. Jun 2018, 17:10

Hallo,
die Box ist bereits zutreffend identifiziert.
Es handelt sich um eine hochwertige WAECO CoolMatic, vermutlich Typ FF-040.
Der Anschluss eines Ventilators und einer Leuchtdiode, beides "wahlfrei", also nicht für den Betrieb erforderlich, ist hier ausführlich und abschließend beschrieben. Auch mittels Texten:
https://www.tmtech.de/media/pdf/kuehlag ... 862222.pdf
SECOP ist der Rechtenachfolger von DANFOSS. Man kann also die Beschreibung für beide Kältemaschinen anwenden.
Ein vom Fragesteller angesprochener "Widerstand" wird nur für die Regelung (Erhöhung) der Drehzahl des Verdichters benötigt.
Damit kann man den Verdichter BD35F in Richtung der Leistung des BD50F "tunen". Was aber vermutlich mit einer Reduktion bzgl. der Lebensdauer einhergeht.
Grüße vom Mainzer Lerchenberg
Nik
nik100943
 
Posts: 29
Joined: Sat 30. Oct 2010, 11:32
Location: Deutschland

0 persons like this post.

Re: Kompressor-Kühlboxen WAECO Modellreihe CDF

Postby ad-mh » Thu 7. Jun 2018, 19:33

Hallo Thilo,
hallo Nik,

danke für die sehr schnelle Rückantwort. Dann werde ich die Diode am Wochenende auch noch nachrüsten.
Fehlercode #1 müsste ich mit einem 5A Labornetzteil gut ermitteln können, indem ich die Spannung langsam gen 10V absenke.
Knapp 40l ist richtig. Das Volumen habe ich auch gemessen/gerechnet.

Vielen Dank

Andreas
ad-mh
 
Posts: 2
Joined: Thu 7. Jun 2018, 15:35

0 persons like this post.

Previous

Return to Allgemeine technische Diskussionen / General Tech Discussion

Who is online

Users browsing this forum: tom80er and 17 guests