Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Kopfdichtung Dicke / Stärke    

1996 - 2001

Kopfdichtung Dicke / Stärke

Postby roro » Sun 5. Apr 2020, 10:51

Hallo zusammen
musste wegen Kopfriss selbigen wechseln. Habe weiterhin thermische Probleme. Scheinbar bei Automatik, sowie eingebauter Stossstangenseilwinde ein unumgängliches Ärgernis. Verbaue nun einen zusätzlichen Getriebeölkühler.

Mir ist jetzt im Nachhinein jedoch folgendes aufgefallen.

Lt. Handbuch wird die Dichtung wie folgt ausgewählt:
1-Loch s= 0,8 - 0,9mm 0,08 - 0,12 Überstand
3-Loch s= 0,9 - 1,0mm 0,13 - 0,22 Überstand
5-Loch s= 1,0 - 1,1mm 0,23 - 0,33 Überstand

im Handel wird folgendes angeboten:
1-Loch s= 0,75mm 0,08 - 0,12 Überstand
3-Loch s= 0,85mm 0,13 - 0,22 Überstand
5-Loch s= 0,95mm 0,23 - 0,33 Überstand

Da ich lediglich auf die Markierung (Löcher) geachtet habe, wurde eine eigentlich zu dünne Dichtung von mir verbaut, die in Folge auch thermische Probs verursachen kann. Weiß jemand den Hintergrund dieser Diskrepanz, bzw. was wäre hier richtig; denn ich nehme an, die Dichtungshersteller werden nicht mit Absicht etwas falsches verkaufen.

Ist zwar ein Motortyp, der schon in die Jahre gekommen ist, aber vielleicht sind gerade deshalb Zylinderkopfdichtungen ein notwendiges Thema.

Vielen Dank an alle, die sich am Lösen dieser Kopfnuss beteiligen.
roro
 
Posts: 8
Joined: Wed 31. Jan 2018, 11:15

0 persons like this post.

Re: Kopfdichtung Dicke / Stärke

Postby VolkerJ » Sun 12. Apr 2020, 19:35

Hallo Roro,

der Luft/Ölkühler macht Sinn um den Wasserkühler zu entlasten.

Daß die Kopfdichtung thermische Probleme macht, möchte ich ausschließen.
Ich habe bei mir zwar auch die dickere Dichtung verbaut, würde ich nach heutigem Stand aber nicht mehr machen.
Von daher passt die Kopfdichtung bei Dir.

In dem Beitrag hab ich mal die Ursachen und Wirkungen versucht zu beschreiben. Das mal durchlesen (auch Seite 2)

http://forum.buschtaxi.org/dokumentation-1kz-te-zylinderkopf-defekt-gerissen-t65449.html#p844029

Gruß
Volker
User avatar
VolkerJ
 
Posts: 628
Joined: Fri 21. May 2004, 17:16
Location: Stuttgart

0 persons like this post.

Re: Kopfdichtung Dicke / Stärke

Postby roro » Tue 28. Apr 2020, 21:02

Danke Volker
für deine Bemühung mir zu diesem Thema ne Stellungnahme zu geben. Zwar ist die Problematik der verschiedenen Angaben bez. der Lochzahlen in Abhängigkeit der Dichtungsstärke nicht klarer geworden, aber die Infos insbesonders der Verlinkung ist schon interessant.
Dennoch würde mich eine fundierte Aussage zu diesen scheinbaren Diskrepanzen interessieren.

Viel Spaß mit Euren Spaßmobilen
roro
 
Posts: 8
Joined: Wed 31. Jan 2018, 11:15

0 persons like this post.


Return to Land Cruiser J9 / 90 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 54 guests