Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Kühlbox    

Light Duty (Bundera/Prado): 1984 - 1996
Heavy Duty: 1984 - heute

Kühlbox

Postby Rainer » Fri 20. Jul 2001, 09:39

ok, ok, wahrscheinlich 1000x gestellte Frage, aber trotzdem:
aus euren praktischen erfahrungen heraus, insbes. im süden bzw. wüste: was bewährt sich besser?
1) kompressor-box mit 2. batterie (ab wann ist eine solaranlage lohnend, ist das nicht "zuviel" technik?)
2) absorber-box mit der möglichkeit des langen standbetriebes durch gas...aber hält so ein teil pisteneinsatz auf dauer aus? reicht hier die kühlleistung im süden?

bin gespannt auf eure praxiserfahrungen
cu     Rainer    
Rainer
 
Posts: 721
Images: 1
Joined: Thu 17. May 2001, 09:23
Location: Zeven

0 persons like this post.

Kühlbox

Postby Oliver » Fri 20. Jul 2001, 09:56

Hallo Rainer,

ich gehe seit Jahren mit der Engel MB40 auf Tour. (Auch Rallye Einsätze) Bis heute kühlt sie ohne Probleme. Energienachschub ist kein Thema für mich, habe immer ein Honda E10 dabei. Ein wenig Strom braucht sie schon. Ein Zusatzbatterie kann also nicht schaden. Harte Schläge im Fahrzeug fange ich mit einer 15mm PE Schaumplatte ab. Von Solar halte ich persönlich nichts. Das E10 gibt 1000 W ab, damit kann man nebenbei noch Werkzeug, Kompressor und solche sachen betreiben.

Grüße Oliver
Oliver
 
Posts: 511
Joined: Wed 27. Jun 2001, 09:16

0 persons like this post.

Kühlbox

Postby Andreas Reseneder » Fri 20. Jul 2001, 10:06

Moin Moin
Hallo Rainer,
hatte mal auf einer Buschtour einen 12V und Gaskühlschrank dabei. Zum einen war die Kühlleistung nicht so doll, zum anderen hat das Ding das Auto total aufgeheizt. Würde ich nie mehr mitnehmen.
Grüße
Andreas
Andreas Reseneder
 
Posts: 804
Joined: Mon 2. Jul 2001, 11:18

0 persons like this post.

Kühlbox

Postby Harald » Fri 20. Jul 2001, 10:12

Hallo Rainer,

ich stimme Andreas zu; wir sind viel mit einem kleinen Caravan und Absorber - Kühlschrank in Skandinavien unterwegs - aber selbst dort ist die Kühlleistung bei heißem Wetter unzureichend. In Wüstenregionen dürfte dann gar nichts mehr dabei ´rumkommen !

Harald
Harald

 

0 persons like this post.

Kühlbox

Postby eberhard » Fri 20. Jul 2001, 10:16

Zu 1.)
die technisch eleganteste Lösung ist IMHO die folgende(seit 1992 so und höchst zuverlässig in meinem PZJ75 installiert):
Ein getackteter Wandler 12/24Volt-17Amp.out von http://www.elektroautomatik.de/ lädt eine dritte Batterie. Sollte man länger stehen wollen, ließe sich optional diese dritte Batterie mit Solarpaneels nachladen.(kann, muß aber nicht;))Der Wandler ist mit seinen beiden Eingangsklemmen "+" und "-" direkt mit Fahrzeugmasse (möglichst Motorblock oder "-"-Batterie) und "+"-Starterbatterie über min.6 besser 10mm2-Litzenkabel zu verbinden. Dieser Wandler hat einen Steuereingang, welcher an dem kleinen schwarzen sog. Stromanschluss-Kasten vorne im Motorraum mit Klemme "2" (Zündschloß in Stellung "on")zu verbinden ist. Dies stellt sicher, daß der Wandler nur bei laufendem Motor arbeitet. Nach dem Einbau und Anschluß der dritten Batterie ist am Wandler mit einem kleinen Schraubendreher die Ausgangsspannung auf etwa 14Volt einzustellen. (die Ladespannung muß immer höher sein, als die Nennspannung der zu ladenden Batterie) Übrigens: Dieser Wandler ist zuverlässig kurzschlussfest, dennoch empfehle ich sowohl Eingangs- als auch Ausgangsseitig (auch bei der Minusleitung) "fliegende" Sicherungen entsprechender Stromstärke einzubauen.
Bin gerne bereit, auch noch telefonisch weiterzuhelfen!!
Zu 2.)
Keine Frage!!! Natürlich Schwingkolben-Kompressor!!
Am Besten Engelbox mit integriertem Kälteakku! (Woick)
Ich benutze die 40W-Box seit 10 Jahren ohne Probleme auf jeder Sahara-Tour. Kompressor läuft nur während der Fahrt und hält dann die Temperatur problemlos 24 Std. auch ohne Strom. Absorber- oder gar Peltiersysteme liefern bei weitem keine annährend gute Kühlleistung. Die Energiebilanz dieser Systeme ist ungleich schlechter.
Image
__ /__]_______ ....alles Nette wünscht "big E"
[_--_][__][__--_]
((O))_____((O))
Nichts ist unmöööööööööglich...

Bevor ich mich uffreesch, isses mir lieber wurscht!
Image
User avatar
eberhard

offline

 
Posts: 5389
Images: 0
Joined: Fri 8. Jun 2001, 20:00
Location: Südhessen

0 persons like this post.

Kühlbox

Postby eberhard » Fri 20. Jul 2001, 10:24

Nachtrag:
Viele Leute schleppen komplette Lichtmaschinen als Ersatzteil mit sich in der Wüste rum.
IMHO ist es viel besser stattdessen ein entsprechendes Solarpaneel mitzunehmen. Abgesehen davon, daß man üblicherweise die Paneels im Stand zum Nachladen der 3. Batterie verwendet, eignen sie sich hervorragend als Ersatz, falls die Lichtmaschine ausgefallen ist.
Nachts in der Wüste zu Fahren ist eh nur den Fortgeschrittenen vorbehalten :biggrin::biggrin::biggrin:
Image
__ /__]_______ ....alles Nette wünscht "big E"
[_--_][__][__--_]
((O))_____((O))
Nichts ist unmöööööööööglich...

Bevor ich mich uffreesch, isses mir lieber wurscht!
Image
User avatar
eberhard

offline

 
Posts: 5389
Images: 0
Joined: Fri 8. Jun 2001, 20:00
Location: Südhessen

0 persons like this post.

Kühlbox

Postby Rainer » Fri 20. Jul 2001, 17:25

danke jungs, war hilfreich :)
cu     Rainer    
Rainer
 
Posts: 721
Images: 1
Joined: Thu 17. May 2001, 09:23
Location: Zeven

0 persons like this post.

Kühlbox

Postby Ludger » Fri 20. Jul 2001, 17:50

@Eberhard
Ich vermute das Du ein Gerät benutzt hast, welches bei dem von Dir angegebenen Link unter  "DC-DC Wandler, KFZ und Industrie 420 - 540 Watt" beschrieben ist. Bei dem Gerät handelt es sich scheinbar um  einen reinen Wandler. Daher ist mir nicht klar, wie Du den Ladestrom in Abhängigkeit vom Ladezustand der Batterie regelst bzw. wie Du verhinderst, daß die fast volle Batterie überladen wird?????
Da die Ladewandler von Waeco absoluter Schrott sind und ich noch nicht DIE Lösung für das Laden der Bordbatterie über die Lichtmaschine gefunden habe, würde ich gerne per Telefon mit Dir fachsimpeln - schick mir doch mal Deine Telefon-Nr. Ich habe noch einen Ladewandler von MASTERVOLT in der Schublade, aber noch nicht eingebaut ...
P.S. bei Versorgung durchs Solarpanel ist das, wie man mir aus berufenem Munde mitteilte, anscheinend alles viiiieeel einfacher, weil die Regler bei voller Batterie  das Solarpanel einfach nur kurzschließen und somit den Ladestrom unterbrechen????!!!!!
Gruß
Ludger
Ludger
 
Posts: 129
Joined: Thu 17. May 2001, 17:01
Location: Köln/Bonn

0 persons like this post.


Return to Land Cruiser J7 / 70 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 15 guests