Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Laufleistung und Reparaturen an eurem Hilux    

Alles ab der 7. Generation des HiLux (ab 2005) bzw. 4. Generation des 4Runner (ab 2003)

Re: AW: Laufleistung und Reparaturen an eurem Hilux

Postby TimHilux » Wed 4. Mar 2015, 20:05

Hallo Hakim,
Nur der Verständnis halber....
Die bei Hesch verlinkten Bolzen kann ich einfach gegen die Bolzen im Luxus vorne in der Hinteren Blattfeder austauschen? Mich wurmt es nämlich, dass die bei OME nicht zu haben sind.
Tim
Hilux 2012, 2.5l Schalter, Ortec Minicamp, 31x10.5, OME, Rasta-Rockslider und Tankschutz, Asfir UFS Motor, ARB Towbar, BearLock, Solarpad und ein paar andere elektrische Spielereien, ARB Sperre vorne, ES Snorkel.

"Nur weil etwas Fakt ist, muss es noch lange nicht stimmen!" (Nadine)
User avatar
TimHilux

Sternzeichen Sandmann

 
Posts: 6291
Images: 12
Joined: Sun 4. Dec 2011, 16:39
Location: Taubenreuther

0 persons like this post.

Re: Laufleistung und Reparaturen an eurem Hilux

Postby quadman » Wed 4. Mar 2015, 20:13

Hallo Hakim.

Genau so, wie du beschrieben hast. Ich habe meine Federn vor 5 Jahren eingebaut, ich kann mich nur nicht mehr erinnern, ob die Abmaße der hinteren (abschmierbar) Federbolzen identisch mit den vorderen (nicht abschmierbar) sind.
Wenn ja gibt es zum Buchsenwechsel vorn halt auch Bolzen, neu, abschmierbar :wink:



Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer, Webasto Standheizung, Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty
User avatar
quadman
 
Posts: 4459
Joined: Wed 19. Nov 2008, 20:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Laufleistung und Reparaturen an eurem Hilux

Postby hakim » Wed 4. Mar 2015, 20:59

Hallo,
@Stefan: Die Bolzen der OME-Federschäkel sind unterschiedlich lang, unten kürzer als oben. Wenn, dann kommt allenfalls der obere Schäkelbolzen in seiner Länge dem Bolzen im vorderen Federauge nahe. Mehr kann ich im Moment nicht sagen. Es würde mich allerdings sehr überraschen, wenn man den oberen Bolzen aus dem TJM/OME-Schäkel auch für vorne verwenden könnte...sofern man ihn überhaupt einzeln bekommt. Ich würde auch anraten, nicht bis zum Buchsenwechsel zu warten mit dem Einbau eines abschmierbaren, vorderen Bolzens. Wenn bis dahin der Serienbolzen mit der TJM/OME-Hülse korrodiert ist, mußt Du neben der Feder entlang reinflexen und den Bolzen beidseitig durchtrennen, die Reste dann durchschlagen. Die Gefahr ist groß, beim Flexen die tragende Federlage zu beschädigen. Vielleicht hast Du ja Glück und kannst jetzt noch mit kräftig Rostlöser sowie Hammer und Meißel unterm Schraubenkopf den Bolzen raustreiben. Von innen her kommt man links garnicht dran, allenfalls kann man mit einem Montierhebel etwas drücken. Rechts kann man schräg am Schalldämpfer vorbei auf den Bolzen schlagen. Bei mir nützt das wohl alles nichts mehr, bin schon 14 Tage am Einsaucen und Schlagen...
@Tim: die Serienbolzen sind meiner Erinnerung nach Durchmesser 14mm, die Löcher in der Rahmenaufnahme entsprechend. Der TJM-Bolzen muß genau diesen passenden Durchmesser haben, denn er wird ebenso durchgesteckt und mit zwei Muttern verschraubt. Technisch kann ich es mir nicht anders vorstellen. Vermutlich weiß Robert das genau. Ansonsten: ich werde wohl Ende kommender Woche die Teile montiert haben und kann dann berichten.
Hakim
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 4104
Joined: Wed 29. Sep 2010, 07:49

0 persons like this post.

Re: Laufleistung und Reparaturen an eurem Hilux

Postby robert2345 » Thu 5. Mar 2015, 02:10

Hallo
die Bolzen des OME Federschäkels gibt es nicht einzeln, diese sind auch einseitig zwecks einfacher Montage mit dem Verbindungsblech fixiert. Natürlich bekommt man auch günstigere Federschäkel abschmierbar, die Qualität ist aber ????? http://www.roughtrax4x4.com/?doc=16&cid=865&vid=1491
ARBOME_GS16-Edit2.jpg
OME


Zu den vorderen Bolzen; Neben TJM gibt es natürlich noch ein paar andere Hersteller zB aus den USA. Die Bolzen sind mit ein paar anderen Fahrzeugen gleich zB Ford Ranger PJ/PK, Isuzu DMAX 8DH, Nissan Navara D40 und für alle Luxe ab 1987. Zwecks Abmessungen sind glaube ich M18x130mm 14mm Durchmesser schaue ich aber Morgen im Katalog, originale Teilenummer ist 90105T0146.

ZPN-00925___.jpg


LG
Robert
HILUX Doka 3,0 Aut.220PS 550Nm, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, Kompressor, AirLocker, ASFIR UFS, OME-HD IronmanFoamCellPro, BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET-10, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock
User avatar
robert2345
 
Posts: 4763
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 12:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: Laufleistung und Reparaturen an eurem Hilux

Postby hakim » Thu 5. Mar 2015, 07:03

Hallo,
die Gewinde der Serienbolzen im vorderen Federauge sind M14x1,5. Die Maße kann ich nachher schnell nachreichen. Ich hatte mir ja bereits zwei Serienbolzen als Ersatz besorgt.
Here you are:
Federbolzen im vorderen Auge: Schaftlänge 102mm, Schaftdurchmesser 13,9mm, Feingewinde M14x1,5.
Die beiden Bolzen hinten im Federschäkel haben den gleichen Durchmesser, aber - grob gemessen anhand der Buchsen - andere Schaftlängen. Oberer Bolzen minimum 115mm, unterer Bolzen minimum 85mm Schaftlänge, je nach Verschraubung und Stärke der Laschen.
Es führt also kein Weg daran vorbei, die abschmierbaren Bolzen für das vordere Auge passend zu kaufen.
Hakim
Last edited by hakim on Thu 5. Mar 2015, 09:06, edited 1 time in total.
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 4104
Joined: Wed 29. Sep 2010, 07:49

0 persons like this post.

Re: Laufleistung und Reparaturen an eurem Hilux

Postby GeorgeZ » Thu 5. Mar 2015, 09:05

Hallo,

kann man eigentlich die TJM Schäkel auch für die OME Federn nehmen.
http://www.offroad-hesch.at/produkte/TJM_Federschaeckel_656388G/

oder müssen es unbedingt die sein.
https://www.offroad24.de/shop/index.php ... iew=detail

Gruß
George
HILUX-3.0Ltr. 2014, - orig. ALUS' mit 265/70 R17 Bereifung General Grabber AT2, - OME VA: 90002+2885 HA: 60006+EL045R, -MSanders - ASFIR UF, ARB Sahara-Bar + Winde, Engel MT45F, + Kabine.
User avatar
GeorgeZ
 
Posts: 161
Images: 13
Joined: Fri 10. Jan 2014, 14:55
Location: Rhein - Main

0 persons like this post.

Re: Laufleistung und Reparaturen an eurem Hilux

Postby robert2345 » Thu 5. Mar 2015, 11:42

Die TJM Teile passen auch.
Federschäkel abschmierbar Nr. 656388G
Federbolzen abschmierbar Nr. 656100GP
Buchsenkit (Poly) Nr. 779587K

hakim wrote:Here you are:
Federbolzen im vorderen Auge: Schaftlänge 102mm, Schaftdurchmesser 13,9mm, Feingewinde M14x1,5.


Wohlmöglich habe ich mich falsch ausgedrückt oben, die abschmierbaren Bolzen sind:
Mutterkopf 18, Schaftdurchmesser 14mm, Länge mit Kopf und Fettnippel 130mm, Ja M14x1,5 Feingewinde.
TJM Federbolzen.jpg


LG
Robert
HILUX Doka 3,0 Aut.220PS 550Nm, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, Kompressor, AirLocker, ASFIR UFS, OME-HD IronmanFoamCellPro, BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET-10, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock
User avatar
robert2345
 
Posts: 4763
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 12:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: Laufleistung und Reparaturen an eurem Hilux

Postby hakim » Thu 5. Mar 2015, 14:03

Hallo Robert,
und der Serienbolzen hat SW19...Dann haben wir ja alle Daten zusammen, sowohl für die Serienfederbolzen als auch die TJM ... und können "back to topic!" rufen. :wink:
Hakim
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 4104
Joined: Wed 29. Sep 2010, 07:49

0 persons like this post.

Re: Laufleistung und Reparaturen an eurem Hilux

Postby quadman » Thu 5. Mar 2015, 14:27

hakim wrote:Hallo,
@Stefan:
Wenn bis dahin der Serienbolzen mit der TJM/OME-Hülse korrodiert ist, mußt Du neben der Feder entlang reinflexen und den Bolzen beidseitig durchtrennen, die Reste dann durchschlagen. Die Gefahr ist groß, beim Flexen die tragende Federlage zu beschädigen. Vielleicht hast Du ja Glück und kannst jetzt noch mit kräftig Rostlöser sowie Hammer und Meißel unterm Schraubenkopf den Bolzen raustreiben. Von innen her kommt man links garnicht dran, allenfalls kann man mit einem Montierhebel etwas drücken. Rechts kann man schräg am Schalldämpfer vorbei auf den Bolzen schlagen. Bei mir nützt das wohl alles nichts mehr, bin schon 14 Tage am Einsaucen und Schlagen...



Hallo Hakim.

Ich habe beim Einbau der OME Federn vor 5 Jahren aufgepaßt und den vorderen Bolzen von innen nach außen durchgesteckt. Nun kann ich von Außen mit großer Schlosserskraft wirken! (Mottek und Durchschläger).
Irgendwann muss sich ja mal jahrelange Berufserfahrung auszahlen... :wink:


Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer, Webasto Standheizung, Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty
User avatar
quadman
 
Posts: 4459
Joined: Wed 19. Nov 2008, 20:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Laufleistung und Reparaturen an eurem Hilux

Postby hakim » Thu 5. Mar 2015, 14:35

Hallo Stefan,
gute Idee :bulb: , aber: wie bist Du da am Tank vorbei gekommen, reicht das?
Hakim
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 4104
Joined: Wed 29. Sep 2010, 07:49

0 persons like this post.

Re: Laufleistung und Reparaturen an eurem Hilux

Postby quadman » Thu 5. Mar 2015, 19:06

Moin.

Reicht.
Da ist so eine kleine Ausbuchtung, kann man fix mal hinterfassen und fühlen!



Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer, Webasto Standheizung, Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty
User avatar
quadman
 
Posts: 4459
Joined: Wed 19. Nov 2008, 20:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Laufleistung und Reparaturen an eurem Hilux

Postby robert2345 » Mon 9. Mar 2015, 23:43

robert2345 wrote:Die TJM Teile
Federschäkel abschmierbar Nr. 656388G
Federbolzen abschmierbar Nr. 656100GP
Buchsenkit (Poly) Nr. 779587K


Hier noch Infos zu anderen Herstellern der Bolzen/Pins für den Lux.

Terrain Tamer
HA Bolzen abschmierbar Nr. TPK012
Schäkel abschmierbar Nr. TSK025
BuchsenKit (Poly) Nr. BK13P

Ironman
HA Bolzen n abschmierbar Nr. 387-1
Schäkel abschmierbar Nr. 386-3
BuchsenKit (Poly) Nr. 767UK

Raw4x4
HA Bolzen abschmierbar Nr. GPK387-2*
Schäkel abschmierbar Nr. GSK389
Buchsen f Bolzen (Poly) Nr. SPF2670K

LG
Robert
HILUX Doka 3,0 Aut.220PS 550Nm, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, Kompressor, AirLocker, ASFIR UFS, OME-HD IronmanFoamCellPro, BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET-10, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock
User avatar
robert2345
 
Posts: 4763
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 12:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: Laufleistung und Reparaturen an eurem Hilux

Postby hakim » Tue 10. Mar 2015, 14:30

Hallo,
meine abschmierbaren Federbolzen von euro4x4parts/Frankreich stammen von Drivetech4x4, einer australisch-neuseeländischen Handelsmarke. Jedenfalls: sie entsprechen den Serienbolzen in den relevanten Abmaßen, sind also verwendbar für alle Modelljahre des Hilux N25, mit Serienfedern ebenso wie mit meinen OME.
http://www.euro4x4parts.com/toyota_part ... spring_pin
Hakim
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 4104
Joined: Wed 29. Sep 2010, 07:49

0 persons like this post.

Re: Laufleistung und Reparaturen an eurem Hilux

Postby TimHilux » Tue 10. Mar 2015, 15:15

Habe heute die TJM vom Hesch bekommen.
Von den wichtigen Maßen identisch mit den Originalen.

Der Einbau muss aber noch ein wenig warten, weil mir der Gips im Moment im Weg ist

Image
Hilux 2012, 2.5l Schalter, Ortec Minicamp, 31x10.5, OME, Rasta-Rockslider und Tankschutz, Asfir UFS Motor, ARB Towbar, BearLock, Solarpad und ein paar andere elektrische Spielereien, ARB Sperre vorne, ES Snorkel.

"Nur weil etwas Fakt ist, muss es noch lange nicht stimmen!" (Nadine)
User avatar
TimHilux

Sternzeichen Sandmann

 
Posts: 6291
Images: 12
Joined: Sun 4. Dec 2011, 16:39
Location: Taubenreuther

0 persons like this post.

Re: Laufleistung und Reparaturen an eurem Hilux

Postby hakim » Thu 12. Mar 2015, 16:41

Hallo,
Nachtrag zu meinen Federbolzen von euro4x4parts: die Schmiernippel sind eine Spur zu klein, es preßt das meiste Fett daneben raus anstatt zwischen Bolzen und Hülse. Nach Ersatz durch deutsche Qualitätsnippel - seit ungelogen 30 Jahren als Reserve in meiner Krabbelkiste :) - baut die Handpresse genug Druck auf, um das Fett zu beiden Seiten des Bolzens austreten zu lassen. Mal sehen, ob die Nippel an den TJM-Teilen unserer Norm entsprechen...
Hakim
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 4104
Joined: Wed 29. Sep 2010, 07:49

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to HiLux, 4Runner (2005 - 2015)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 17 guests