Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Lenkrad neu "beledern"    

1999 - 2008

Re: Lenkrad neu "beledern"

Postby quadman » Sat 15. Jun 2019, 20:18

170 Euro in Hannover bezahlt. Heißt mein oder dein Lenkrad.de.
Lenkrad hingebracht, nach 10 Tagen wieder abgeholt. Astrein!
Fasst sich besser an, als das Standard Plaste Lenkrad. Aber das ist ja klar.... ;-)



Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer, Webasto Standheizung, Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty
User avatar
quadman
 
Posts: 4373
Joined: Wed 19. Nov 2008, 20:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Lenkrad neu "beledern"

Postby landcruiser » Sat 15. Jun 2019, 21:28

Ich hab mir ein Lenkrad gekauft und einfach draufgesteckt. 20 € plus Versand, neuwertig. [GRINNING FACE WITH SMILING EYES]
User avatar
landcruiser
 
Posts: 15138
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 23:14

0 persons like this post.

Re: Lenkrad neu "beledern"

Postby quadman » Sat 15. Jun 2019, 22:23

...top Qualität :bulb:

Image
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer, Webasto Standheizung, Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty
User avatar
quadman
 
Posts: 4373
Joined: Wed 19. Nov 2008, 20:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Lenkrad neu "beledern"

Postby coke » Mon 17. Jun 2019, 08:53

quadman wrote:170 Euro in Hannover bezahlt. Heißt mein oder dein Lenkrad.de.
Lenkrad hingebracht, nach 10 Tagen wieder abgeholt. Astrein!
Fasst sich besser an, als das Standard Plaste Lenkrad. Aber das ist ja klar.... ;-)


deinlenkrad.de

Habe meins dort auch hin geschickt. Neben verschiedenen Farben gibt es auch unterschiedliche Optionen. Ich habe meins extra aufpolstern lassen, mit Daumenauflagen versehen und mit horizontalen Nähten ergänzt. Fühlt sich nun an wie ein Lenkrad aus dem Premium-Segment (was der 100er ja auch mal war 8) )

Einziger Wermutstropfen: Habe die beige Innenausstattung mit dem beigen Lenkrad und der original Farbton konnte nicht getroffen werden. Im Nachhinein hätte ich es glaube ich einfach in Schwarz beledern lassen...

Image
HDJ100.
User avatar
coke
 
Posts: 366
Joined: Thu 22. Oct 2009, 16:53
Location: somewhere out there

0 persons like this post.

Re: Lenkrad neu "beledern"

Postby Markicruiser » Mon 17. Jun 2019, 12:14

coke wrote:
quadman wrote:170 Euro in Hannover bezahlt. Heißt mein oder dein Lenkrad.de.
Lenkrad hingebracht, nach 10 Tagen wieder abgeholt. Astrein!
Fasst sich besser an, als das Standard Plaste Lenkrad. Aber das ist ja klar.... ;-)


deinlenkrad.de

Habe meins dort auch hin geschickt. Neben verschiedenen Farben gibt es auch unterschiedliche Optionen. Ich habe meins extra aufpolstern lassen, mit Daumenauflagen versehen und mit horizontalen Nähten ergänzt. Fühlt sich nun an wie ein Lenkrad aus dem Premium-Segment (was der 100er ja auch mal war 8) )

Einziger Wermutstropfen: Habe die beige Innenausstattung mit dem beigen Lenkrad und der original Farbton konnte nicht getroffen werden. Im Nachhinein hätte ich es glaube ich einfach in Schwarz beledern lassen...

Image
Schaut doch gut aus, den Unterschied sieht man kaum, denke das fällt kaum einem auf, man braucht es eher für das eigene Gefühl :-D
Hab bei meinen die so gelassen wie sie sind, soll sich alt anfühlen und bisschen. Historisch, Hauptsache da fällt nix auseinander :-P
Gruß Markus

Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk
User avatar
Markicruiser
 
Posts: 267
Joined: Thu 13. Oct 2016, 00:40

0 persons like this post.

Re: Lenkrad neu "beledern"

Postby Colt » Mon 17. Jun 2019, 18:07

Coke, ich finde das super! Beide Farben finden sich im Armaturenbrett wieder, sieht also nach Absicht oder Sondermodell aus! :thumbsup:

Viele Grüße,
Marc
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 17174
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 17:42
Location: Taunus

0 persons like this post.

Re: Lenkrad neu "beledern"

Postby j8 RR » Mon 17. Jun 2019, 19:33

Wahnsinn!
Da holt so ein Hobbybastelfraggel wie ich mal wieder nichtsahnend einen Uraltfred raus und was passiert?
Neue, aktuelle Infos kommen sofort. :thumbsup:
Super!

Ich komme mit meiner Bastellösung gut zurecht und finde es trotzdem toll wenn andere zeigen wie es professionell zu lösen wäre.
Dem ein oder anderen "proud member of the Buschtaxi Family" wird das wahrscheinlich weiterhelfen. :wink:

Die Freunde aus dem Hilux Unterforum suchen aktuell auch nach einer Lösung:

http://forum.buschtaxi.org/lenkrad-und-schaltknauf-im-hilux-bj-2015-ziemlich-hinuber-t68797.html

Zum Schaltknauf hatte ich mich auch schon mal ausgelassen

http://forum.buschtaxi.org/80er-lederschaltknauf-neumachen-eine-bastelanleitung-t34266.html


Also,
eigentlich findet man hier alles im Forum.
Von völlig bekloppter, absolut sinnfreier Selbstbastelei irgendwelcher seltsamen Lederschnürungen :lol: bis hin zu Tipps von Kollegen die das alles von Profis haben machen lassen.
Incl. Preisangaben!

Klasse Forum!

Reinhold
j8 RR

 
Posts: 4440
Joined: Fri 4. Feb 2005, 20:19
Location: Hannover

0 persons like this post.

Re: Lenkrad neu "beledern"

Postby HJ61-Freak » Mon 17. Jun 2019, 21:37

Und was besonders interessant ist: Die Profis von deinlenkrad.de können wohl auch das sich von der Stahlunterkonstrukion des Lenkrades gelöste PU dort wieder befestigen. Ist ein Riesenthema bei den alten LC und kann zur Versagung der TÜV-Plakette führen. Ich werde berichten...

Gruß

Florian
'86er-HJ61, 450tkm, OME schwer-plus, 255/85R16 auf 6Jx16-Toyo-Stahlf. ET0+30er Distanzen, manuelle, pneumatisch gesteuerte HA-Sperre, 80mm Bodylift, optimiertes Verdichterrad, Recaros, Aufstelldach u. Innenausbau, div. Zusatzinstrumente, 3"-Abgasanlage inkl. Eigenbau-turbine-outlet, Sidepipe
User avatar
HJ61-Freak
 
Posts: 4072
Joined: Tue 6. Nov 2007, 21:58
Location: Weiterstadt

0 persons like this post.

Re: Lenkrad neu "beledern"

Postby JL » Mon 17. Jun 2019, 22:52

Florian, das habe ich auch schon erfolgreich reparieren lassen.
Es war auch eine prophylaktische Neuverklebung möglich.
Janis

HZJ75, LJ70, HJ61, Carina GTi, Starlet P8 U P7, Kubota HST7100 4WD
User avatar
JL
 
Posts: 485
Joined: Fri 30. Jul 2010, 09:07
Location: Lübbecke

0 persons like this post.

Re: Lenkrad neu "beledern"

Postby Detlef123 » Wed 21. Aug 2019, 16:46

Bei meinlenkrad.de vor 100'000 km das Lenkrad am J10 neu beledern lassen, es sieht heute noch aus wie neu. Echt wie neu. Perforiertes Leder bei 3- und 9-Uhr Position, Rest normales Leder, das und noch viel mehr konnte ausgewählt werden. Kostete vor 4 Jahren 100 Euro.

Ich habe bewusst schwarz gewählt, weil das sicher passt und nicht empfindlich auf dreckige Hände ist. Andere Farbtöne sind möglich.

Topberatung am Telefon, sehr schneller Rückversand, alles perfekt. Ich kann die Jungs echt sehr, sehr empfehlen.
Detlef123
 
Posts: 179
Joined: Thu 1. Sep 2016, 15:40

0 persons like this post.

Re: Lenkrad neu "beledern"

Postby Borsty » Sat 7. Sep 2019, 12:36

Nach 6 Jahren über 100'000km und einem monatigen Urlaub später wegen der Handballenkurbelei immer auf derselben Stelle gab auch bei mir der 25 Eurobezug aus England über die Bucht dort auf. Ich habs wieder beim selben bestellt. Dauert dann wieder ne Stunde bis es bezogen ist, aber die Quali wie das mitgelieferte Nadel und Faden Set und die bereits vorgelochten Stellen lassen es gut aussehen und es wieder um Jährchen Jünger werden. Nie schwarze Finger gehabt da es eben echtes Leder ist und auch gut und nicht billig eingefärbt ist.
Machen lassen ist mir zu teuer(über CHF 500.- klar mit Speichen) und vorallem ist es passend über das Originale Leder und somit etwas dicker und griffiger. Der Schaltknauf hingegen werde ich wohl bestellen. Der ist jetzt nach 370'000km auch durch und Kostenpunkt in der CH für diesen ginge um die CHF 200.-. Also gleich Neu und basta.
Gruss Uwe
Borsty
 
Posts: 494
Joined: Mon 11. Feb 2013, 22:03
Location: Home of Emmentaler

0 persons like this post.

Re: Lenkrad neu "beledern"

Postby Gerard » Sat 7. Sep 2019, 19:51

Hallo,

ich habe bei meinlenkrad.de den Konfigurator bemüht und bin mit wenigen Extras bei knapp 300 Euro gelandet.
Sind die so im Preis gestiegen oder mache ich da was falsch?

Grüße, Gerhard
Image
2015´er HiLux, DoKa, 3.0 Automatik
User avatar
Gerard
 
Posts: 1267
Images: 0
Joined: Wed 4. Jul 2001, 18:20
Location: Landsberg / Bayern

0 persons like this post.

Re: Lenkrad neu "beledern"

Postby sscdiscovery » Sat 7. Sep 2019, 20:05

was bestellt Ihr denn. Ich habe gerade mal eine normale Konfiguration gemacht mit Daumenauflagen und performiertem Leder für 149 Euro.

Gruss
Steffen

Modifikationen
Daumenauflagen - einfach - 9.90€
Carbon
Ohne Carbon - 0€
Lenkradbezug
Leder perforiert Standardqualität - 59€ (Seitlich)
Leder perforiert Standardqualität - 59€ (O/U)
Nahtformen
Serienstich - 19 €
Extras
Einfache 12 Uhr Markierung - 19€
Bestellablauf
Option C - 0 €
Bearbeitungszeit
Keine Priorität - -10%
( 10-19 Werktage )
Preis: €149.31
Alle Preise sind ausgezeichnet in Euro inkl. 19 % MwSt.
Unverbindliche Preisempfehlung (UVP) der meinlenkrad GmbH.
Es wäre schön wenn man wüsste, dass man nimmer müssen muß, sondern wollen darf.
-------------------------
11/2007-er DOKA mit dem 2KD-FTV und Snugtop Hardtop. Sonst nahezu Serie.

http://www.vorarlbergvonoben.at/
https://www.facebook.com/BodenseeFernse ... NE&fref=nf
User avatar
sscdiscovery
 
Posts: 1841
Images: 1
Joined: Mon 26. Mar 2012, 07:01
Location: Österreich/ Bodensee

0 persons like this post.

Re: Lenkrad neu "beledern"

Postby j8 RR » Mon 9. Sep 2019, 20:01

Ich finde es einfach toll, wie es nach 7 Jahren Ruhe im Thread einfach so weitergeht :lol:

Jede Menge Info´s, jede Menge Beiträge für die Menschen die seinerzeit vielleicht noch
gar nicht im BTF angemeldet waren.

Bitte weiterschreiben und berichten.

Es gibt immer jemanden der irgendwas gemacht hat oder machen lassen hat.
...und es gibt immer irgendjemanden dem diese Bastelei, Pfrickelei, Information weiterhilft.

Mir nicht unbedingt, ich bin da teilweise "beratungsresistent", :rofl: aber:
Ich bin ja nicht der Maßstab :D

Reinhold
j8 RR

 
Posts: 4440
Joined: Fri 4. Feb 2005, 20:19
Location: Hannover

0 persons like this post.

Previous

Return to Land Cruiser J10 / 100 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 8 guests