Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Life Hack zur besoffenen Automatik    

2009 - heute

Life Hack zur besoffenen Automatik

Postby hoailax » Sat 25. Apr 2020, 12:46

Nach fantastischen Hilux-Jahren mit genau 0 Problemen habe ich mich letzten Oktober fuer einen neuen LC150 2.8 Comfort lang mit Automatik entschieden, EZ 10/2019.

Wie viele andere hier habe auch ich mich ueber die depperte Automatik geaergert. Ueber die sinnlose Logik mit dem dauernden Hoch- und Runterschalten gibt es schon mehrere Threads, darauf will ich gar nicht mehr eingehen. Nach inzwischen 23000 km habe ich endlich herausgefunden, wie ich das doofe und stress-machende Geschalte eliminieren kann: Kosten: 0, Einfluss auf Garantie: nix.

Motor einschalten, Schalthebel von "P" nach "D" und dann nach links zu "S" (gelber Pfeil), dann 2 x nach vorne druecken (gruener Pfeil) damit auf dem Display "S6" erscheint.

Annotation 2020-04-25 114724.png
Annotation mfa.png


Nun kann ich auf der Drehmomentkurve surfen, der Tempomat ist mehr als nur eine teure Wunderbaum-Aufhaengungsvorrichtung sondern kann wirklich gebraucht werden, das Drehzahlniveau ist tiefer, der Laermpegel sinkt, das Fahrzeug hat eine noch nie gekannte Spritzigkeit, der Automat reagiert so wie ich das will: ein Druck ergibt runterschalten, den Fuss anheben bewirkt hochschalten usw. Es ist eine wahre Freude! Autobahnsteigungen koennen mit Hilfe der Nm erklimmt werden, bergauf ist immer der richtige Gang drin, wunderbar! Dieses synthetische, distanzierte Fahrgefuehl ist weg, meiner Meinung nach ein wichtiger Sicherheitsgewinn wenn ich das Fahrzeug spueren kann und wir uns verstehen. Nun moechte ich dem Cruiser wieder jeden Abend einen Ballen Heu bringen und den Kotfluegel taetscheln...

Wichtig zu wissen: :methusalem:

A) nach jedem Wechsel der Position "S", also zum Beispiel zum Rueckwaertsfahren ins "R" oder an der Ampel ins "N" geht beim Wiedereinstellen der Position "S" der Standard ins "S4" zurueck (ist wohl so programmiert), also muss das Prozedere mit dem Schaltstock 2 x nach vorne druecken (gruener Pfeil) wiederholt werden.

B) Die Motorbremswirkung ist nicht mehr so stark vorhanden.

Ich kann mit beiden A & B gut leben. Ob das ganze auf den Dieselverbrauch einen Einfluss hat kann ich noch nicht beurteilen da ich das eben erst (vor 200 km) entdeckt habe, jedoch kann ich schon jetzt bestaetigen, dass es sich auf den Nervenverbrauch sehr positiv auswirkt. Anhaenger habe ich nicht, weiss also nicht, ob das dort auch funktioniert.

So wie ich das sehe ist die Position "D" eine Art Economy oder Comfort oder so was Idiotisches, wohl um die EUR-Abgasgeschichten einzuhalten. Und "S" steht fuer Standard oder Sonnenmilch oder Sansibar, keine Ahnung aber es funktioniert. Die Land Cruiser Executive haben nach meinem Wissenstand einen Schalter wo das auf Comfort/Normal/Sport oder so umgeschaltet werden kann, anscheinend stoppt es das Rumgeschalte aber nicht?!

BIn gespannt ob Ihr aehnliche Erfahrungen machen koennt, vielleicht hilft dies ja.
Attachments
lcjff(1).png
Auf der Jungfernfahrt.
hoailax
 
Posts: 25
Joined: Thu 26. Jul 2012, 15:22
Location: Zürichsee

0 persons like this post.

Re: Life Hack zur besoffenen Automatik

Postby RubiconJK » Sat 25. Apr 2020, 15:22

Da bin ich echt mal gespannt. Werde ich nachher testen.

Lg
Toyota GDJ 150 MY 19 auf 245/75-17LT (Yokohama G015), TJM Snorkel, Innenausbau, Dachzelt, 150 Liter Zusatztank, China Switchpod
RubiconJK
 
Posts: 195
Joined: Wed 12. Aug 2015, 19:40

0 persons like this post.

Re: Life Hack zur besoffenen Automatik

Postby allradlocke » Sat 25. Apr 2020, 21:00

Meiner ist von 10/19.
Das habe ich schon bei der Überführungsfahrt bemerkt und nutze es täglich außerhalb der Stadt.
Wenn der Automat bei verringerter Geschwindigkeit zurückschaltet, muss man gelegentlich bei wieder erhöhtem Tempo den Hebel 1 oder 2 mal nach vorne drücken.
Im Gegensatz zu allen anderen hier finde ich die Automatik klasse, auch im Vergleich zu meiner 8-Gang-Automatik im Volvo XC60 Bj. 2018.

Johann
Autos mit 8 Zylindern und 5 L Hubraum gehören natürlich verboten, solange ich keinen habe.
allradlocke
 
Posts: 71
Joined: Thu 25. Apr 2019, 11:39

0 persons like this post.

Re: Life Hack zur besoffenen Automatik

Postby lehencountry » Thu 30. Apr 2020, 15:03

Ich seh die Sache skeptisch. Habe weder beim Vorfacelift noch beim aktuellen Facelift eine Besserung im manuellen Schalten feststellen können.
Manuell früher hochschalten erlaubt die AT ohnehin nur wenn sie es für richtig hält. Also bewusst mal etwas früher untertourig fahren kann der Fahrer nicht selbst bestimmen wie z.B. bei ZF, Aisin 8Gang oder DSG von VW.
Was sagen denn die anderen J15 Fahrer, das haben doch sicher einige probiert?

Der J15 ist generell ein tolles Auto, aber wie man die Automatik als gut einstufen kann, bleibt mir ein Rätsel.
Alle Motor-Journalisten (wer könnte besser vergleichen) haben die J15-Automatik als großen Minuspunkt bei den Tests bewertet mit, "schaltet hektisch hin und her, findet nie den richtigen Gang, etc...".
Das Drehmoment wird nicht genutzt, Gänge bleiben zu oft in hohen Drehzahlen, der Schaltvorgang in den nächsten Gang dauert zu lange, kleinstes Antippen des Gaspedals schaltet wieder zurück anstatt dass das Drehmoment genutzt wird. Der Wandler ist dadurch immer gefordert auf und zu, Öl wird unnötig wärmer, im Hängerbetrieb besonders hitzeanfällig. Früher gab es den Kickdown, wenn man zurückschalten wollte. Ich fand das gut, weil man entspannter fahren konnte, man hatte etwas Spiel mit dem Gaspedal im selben Gang. Jetzt, setzt sich ein Hummel noch auf den Gasfuß, schon schaltet die AT zurück. Selbst mit leichtem Anhänger konnte ich ihn kaum in der höchsten Stufe halten, meist also hochtourig in Stufe 5.

Vielleicht ist es ein wenig besser mit den 3 Modies (Eco, Normal, Sport) die es ab dem Executive gibt. Ich hatte nur kurze Probefahrten machen können, und dabei hab ich keine bemerkenswerte Besserung zum Vorfacelift (2015-2017) feststellen können, oder nur annähernd optimal wie bei den oben erwähnten alternativen ATs.
User avatar
lehencountry
 
Posts: 4922
Joined: Sat 18. Mar 2006, 00:11
Location: Bayer. Wald

0 persons like this post.

Re: Life Hack zur besoffenen Automatik

Postby Andreas67 » Tue 5. May 2020, 10:38

allradlocke wrote:Im Gegensatz zu allen anderen hier finde ich die Automatik klasse, auch im Vergleich zu meiner 8-Gang-Automatik im Volvo XC60 Bj. 2018.

Hi,
ich würde ja brutal behaupten dass das nur jemand schreiben kann der noch nie eine ZF 8-Gang Automatik gefahren ist. :-)
Ich hatte die im 5er in Verbindung mit einem 3l Diesel, das hat wirklich perfekt funktioniert.

Gruß, Andreas.
Land Cruiser GDJ150 Basic!
Image
User avatar
Andreas67
 
Posts: 63
Images: 3
Joined: Tue 13. Aug 2019, 08:09
Location: Düsseldorf

0 persons like this post.

Re: Life Hack zur besoffenen Automatik

Postby Andreas67 » Tue 5. May 2020, 10:43

hoailax wrote:BIn gespannt ob Ihr aehnliche Erfahrungen machen koennt, vielleicht hilft dies ja.

Hi,

Ich habe das jetzt bei verschiedenen Gelegenheiten ausprobiert, aber ohne jeglichen Anspruch auf wissenschaftliches Vorgehen... :-)
Beim ersten Mal dachte ich noch "ja, Drehzahl ist niedriger und Automatik schaltet weniger herunter".
Ich bin dann aber zweimal den Weg zur Arbeit mit Tempomat gefahren und denke, dass das Getriebe an genau den gleichen Stellen die Wandlerüberbrückung ausschaltet und danach wieder einschaltet. Genau kann ich das aber nicht sagen, habe kein Video davon gemacht...

ich bin auch in den letzten Tagen viel auf Landstraßen herumgekullert, für mich fühlte sich die Automatik in S6 genauso an wie in D.

Viele Grüße, Andreas.
Land Cruiser GDJ150 Basic!
Image
User avatar
Andreas67
 
Posts: 63
Images: 3
Joined: Tue 13. Aug 2019, 08:09
Location: Düsseldorf

0 persons like this post.

Re: Life Hack zur besoffenen Automatik

Postby allradlocke » Tue 5. May 2020, 11:17

Dir scheint das Feingefühl zu fehlen. Macht ja nix.

Johann
Autos mit 8 Zylindern und 5 L Hubraum gehören natürlich verboten, solange ich keinen habe.
allradlocke
 
Posts: 71
Joined: Thu 25. Apr 2019, 11:39

0 persons like this post.

Re: Life Hack zur besoffenen Automatik

Postby Andreas67 » Tue 5. May 2020, 11:36

allradlocke wrote:Dir scheint das Feingefühl zu fehlen. Macht ja nix.

Johann

Vielen Dank auch. :(
Land Cruiser GDJ150 Basic!
Image
User avatar
Andreas67
 
Posts: 63
Images: 3
Joined: Tue 13. Aug 2019, 08:09
Location: Düsseldorf

0 persons like this post.

Re: Life Hack zur besoffenen Automatik

Postby hoailax » Tue 5. May 2020, 19:12

@Andreas67, danke fuer Dein Feedback. Der Tempomat ist wirklich nicht ueber alle Zweifel erhaben und ich bin immer sparsamer und unaufgeregter unterwegs wenn ich meinen Fuss einsetze. Den Tempomaten aktiviere ich nur bei ebener Strecke und wenig Verkehr, zwischendurch, um mal meine Beine ein bisschen zu stretchen. Trotzdem duenkt mich die S6 ein bisschen weniger hektisch im Vergleich zu D.

In der Zwischenzeit kann ich auch ueber einen tieferen Verbrauch sprechen, ca. 7,6 Liter/100 km, vorher ca. 8,3 Liter/100 km. Ich bin aber auch sehr tiefenentspannt unterwegs, praktisch nur Autobahn und Ueberland und alleine oder max. zu zweit.

Heute mal in den Bergen einige Paesse mitgenommen. Viel besser, nur einige Male musste ich manuell eingreifen wenn es ein starkes Gefaelle gab (Motorbremse). Schaltet auch nicht mehr so schnell hoch um gleich wieder zwei Gaenge runterzuschalten usw.
hoailax
 
Posts: 25
Joined: Thu 26. Jul 2012, 15:22
Location: Zürichsee

0 persons like this post.

Re: Life Hack zur besoffenen Automatik

Postby Chefingenieur » Fri 16. Oct 2020, 12:41

Moin,

meiner ist ein 2020iger Tec Edition und ich habe vorher Audi gefahren. Sicherlich schaltet die Automatik anders - die Karre ist ja auch 700kg schwerer und hat über 100 PS weniger und der Diesel hat ggü. dem alten Benziner ja auch eine deutlich andere Charakteristik, aber das es jetzt schlecht schalten würde kann ich nicht sagen.

Im ECO und Komfort-Modus macht das ganze einen trägen Eindruck. Wenn man auf Normal schaltet, dann habe ich am ehesten so etwas wie die hier beschriebenen Vorgänge und wenn man auf Sport oder Sport+ schaltet, dann wird das Ganze recht spritzig. Das er jetzt unnötig früh runter schaltet kann man trotzdem nicht sagen.
Daher habe ich nun mal die Sache mit S6 getestet: Ich würde sagen es entspricht dem jeweils geschalteten Programm was da abläuft.
Dennoch werde ich das mal länger beobachten.
Chefingenieur
 
Posts: 8
Images: 0
Joined: Thu 15. Oct 2020, 13:41
Location: Schalkholz

0 persons like this post.


Return to Land Cruiser J15 / 150 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 39 guests