Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Lux-Umbau, Phase 1 beendet    

Alles ab der 7. Generation des HiLux (ab 2005) bzw. 4. Generation des 4Runner (ab 2003)

Re: Lux-Umbau, Phase 1 beendet

Postby robert2345 » Fri 15. Jun 2018, 23:34

Schaut sehr Edel aus! :shock:

LG
Robert
HILUX Doka 3,0 Aut.220PS 550Nm, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, Kompressor, AirLocker, ASFIR UFS, OMEHD IronmanFoamCellPro, BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET20, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock
User avatar
robert2345
 
Posts: 4485
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 11:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: Lux-Umbau, Phase 1 beendet

Postby robm » Sun 17. Jun 2018, 20:06

Hallo,

nach gut 200km im Stadt/Land/Autobahnbetrieb kann ich die ersten Eindrücke zum Kühler schildern.

Wie in diesem Thread schon geschrieben hatte ich nach der Höherlegung und dem Aufziehen der groben MTs einige Probleme mit der Getriebeöltemperatur - sie erreichte schnell mal 95°-98°C und reduzierte sich auch nicht besonders.

Heute bei ähnlichen Außentemperaturen mit dem Zusatzkühler war die maximale Temperatur 65 °C (und das auch nur kurzzeitig). Im Schnitt würde ich sagen ist die Temperatur unter 60° C.

D.h. der Kühler bringt tatsächlich eine Reduzierung von gut 30° C - damit bin ich sehr zufrieden :D .


VG, Robert.
robm
 
Posts: 64
Joined: Sun 24. Feb 2013, 18:36
Location: München

0 persons like this post.

Re: Lux-Umbau, Phase 1 beendet

Postby Redneck » Mon 18. Jun 2018, 05:16

Morgen Robert!

Na, das ist doch sehr erfreulich! Diese Temperatur hört sich schon mal verträglicher an! Super gelöst! Image

Gruß aus der Oberpfalz, Jürgen
2014 Hilux "life", OME weich/mittel + Trimpacker, 3 cm - Bodylift; 265/75 R 16 BF Goodrich auf 8x16" Stahl, TJM-Schnorchel, 100%-Sperre; Roadranger-Hardtop, ASFIR-Unterfahrschutz, Webasto-Standheizung, Dachkonsole, Leistungssteigerung (173 PS), RhinoRack Gepäckplattform, Lightbar.
User avatar
Redneck
 
Posts: 4598
Joined: Fri 28. Sep 2007, 10:33
Location: 92637 Weiden/Opf

0 persons like this post.

Re: Lux-Umbau, Phase 1 beendet

Postby robm » Sun 5. Aug 2018, 17:42

Hallo,

es geht weiter mit so einigen Änderungen.

Zunächst, danke an Robert2345 für seinen Bericht über das Tuning bei Chipfactory in der Nähe von Wien.
Hier ist der Thread von Robert zu finden: Chiptuning ohne Zusatzkästchen (auch für Revo).

Ich bin letze Woche bei den Jungs vorbeigefahren, da ich sowieso in die Richtung musste, und habe das Stage 1 Tuning inklusive Messung am Prüfstand machen lassen.

Naja, was soll ich sagen - ein Unterschied wie Tag und Nacht.

Interessant dabei, trotz der angegebenen 171PS hat der Lux serienmäßig mickrige 110 PS an die Reifen gebracht.
Nach dem Tuning sind es nun 30% mehr und das Drehmomentplus liegt in ähnlichen Dimensionen - ich werde euch in den nächsten Wochen die Prüfstandprotokolle hier einstellen (die liegen momentan 200km entfernt bei meinen Eltern).

Auf alle Fälle bin ich restlos von meinem quasi neuen Lux begeistert!



Aber auch ich war fleißig und habe die Rücksitzbank entfernt und durch eine Alfer-Profil-Konstruktion ersetzt.

Am Boden habe ich eine 12mm Siebdruckplatte an den Originalbefestigungen für die Rücksitzbank/Gurte angebracht - darauf die auf dem Bild dargestellte Konstruktion befestigt.
Der leere Platz unten rechts nimmt wahlweise einen 50l Wasser- oder Dieseltank auf, je nach Reiseziel und Anforderungen:
Image

Image


Auf der Fahrerseite habe ich eine großzügige/n Kiste bzw. Korb gebaut. Dieser soll Dinge aufnehmen die man oft benötigt, wie z.B. die Kameraausrüstung oder er dient als schnelle Verstaumöglichkeit für Einkäufe auf einem Supermarktparkplatz:
Image


Auf der Beifahrerseite ist die Kühlbox untergebracht:
Image


Auf der Fahrerseite die bereits erwähnte Kiste mit Taschen für Kleinigkeiten:
Image


Da ich Gewicht im zukünftigen Minicamp sparen möchte (Last hinter der Hinterachse, hoher Schwerpunkt, etc.) habe ich mich entschieden die schweren Sachen wie Kühlbox, Wasser/Diesel und eben die Elektrik im Fond unterzubringen.
Als Verbraucherbatterie habe ich eine Siga Helios Gel mit 145Ah gewählt. Das ist ein Akku der für den professionellen Einsatz konzipiert ist und so einiges wegstecken kann:
Image


Die Elektrik besteht, neben der Batterie, aus einem CTEK D250SA, der über einer 35mm2 Leitung mit den Batterien im Motorraum verbunden ist.

Als Batteriemonitor habe ich einen Victron BMV-712 Smart mit Bluetooth Anbindung verbaut - links neben dem Sicherungskasten kann man den Shunt des Victron erkennen. Dieser misst den entnommenen sowie zugeführten Strom zur Verbraucherbatterie sowie die Spannungen der Verbraucher- und Fahrzeugbatterien und kann damit den Ladeszustand bestimmen und Prognosen erstellen, tolles Teil.

Der schwarze Kasten ist der Verteiler für die Minus-Leitungen aller Verbraucher.
Daneben der offene (für das Bild, damit man was erkennt) Verteiler ist für die Plus-Leitungen gedacht:
Image


Im Moment habe ich ein 150 Watt Solarpanel an das CTEK angeschlossen, das zweite 150 Watt Modul liegt im Keller und wartet auf das Minicamp - dann wird die Vebraucherbatterie mit 300 W Sonne befeuert :wink:.
Zum Schluss noch ein kurzer Blick auf die Armaturen, neben der Klimaautomatik kann man die Victron BMV-712 Anzeige erkennen:
Image



VG, Robert.
robm
 
Posts: 64
Joined: Sun 24. Feb 2013, 18:36
Location: München

0 persons like this post.

Re: Lux-Umbau, Phase 1 beendet

Postby Cruisero » Sun 5. Aug 2018, 19:26

Hi,
welche Stromverbraucher sind denn bei 145Ah und 300Wp Solar noch alles geplant? Ist ja 'ne ganze Menge für so'n kleines Auto ;-).

Gruß
Frank
HZJ 78 (Bj. 2000), org. Fahrwerk, 265/75 AT, Zusatztank 130L, TF Sidepipe, CC Klappdach, Casemaker Ausbau / HiLux XtraCab 2KD-FTV (Bj. 2008), 235/85 AT, elektr. FH, mit Aufsetzkabine Willy180
User avatar
Cruisero
 
Posts: 717
Joined: Wed 6. Feb 2008, 13:46
Location: in Bochum, an der Ruhr!

0 persons like this post.

Re: Lux-Umbau, Phase 1 beendet

Postby robm » Sun 5. Aug 2018, 19:47

Cruisero wrote:Hi,
welche Stromverbraucher sind denn bei 145Ah und 300Wp Solar noch alles geplant? Ist ja 'ne ganze Menge für so'n kleines Auto ;-).

Gruß
Frank


Hallo,

145Ah sind gar nicht so viel. Ich habe definitiv vor auch im Winter unterwegs zu sein, da halbiert sich (mindestens) mal schnell sowohl der PV-Ertrag als auch die Akku-Kapazität.
Eine Standheizung ist auch geplant und die gönnt sich auch ein paar Ah genau dann wenn die Sonne nicht scheint.

Zudem fotografiere ich sehr gerne (https://500px.com/robmanea) - mit der Digitalfotografie ist ein Laptop zur Nachbearbarbeitung unerlässlich.
Kamerakkus müssen auch nachgeladen werden und dann hat man noch so das ein oder andere Gerät dabei - Handy, Tablet, etc.

VG, Robert.
robm
 
Posts: 64
Joined: Sun 24. Feb 2013, 18:36
Location: München

0 persons like this post.

Re: Lux-Umbau, Phase 1 beendet

Postby Highfive » Sun 5. Aug 2018, 23:10

300 Watt sorgen einfach für ein rundum gutes Gefühl. Die Anzeige war bei mir auch auf der Liste, hab mich dann aber dagegen entschieden. Schon sehr luxuriös. 8)
HILUX 3,0 DK 08, AT,TTE+Bumms, 285/60/18 Delta, 60erSPV, OME884X/045R, Goldschmitt, 140l, SAFSnorkel, ARB Top, Asfir, Outback Daträ, ScanGauge2, 3"Exhaust, Lazer/VisionX/Moto-Lights, ARB Sperren, etc
DODGEB300 HighTopCamper,BJ75,5.2V8, H-Zulassung
MAN 535HO BJ66 7,0l Alulook, Wohnausbau
User avatar
Highfive
 
Posts: 960
Joined: Thu 25. Dec 2014, 12:39
Location: Berlin&München&GAP

0 persons like this post.

Re: Lux-Umbau, Phase 1 beendet

Postby robm » Mon 6. Aug 2018, 09:27

Highfive wrote: ... Schon sehr luxuriös. 8)


Ist ja auch ein Hilux, quasi hochluxuriös :rofl:
robm
 
Posts: 64
Joined: Sun 24. Feb 2013, 18:36
Location: München

0 persons like this post.

Re: Lux-Umbau, Phase 1 beendet

Postby Highfive » Tue 7. Aug 2018, 23:10

Wie heiß war es eigentlich an dem Tag der Messung und wieviele Gebläse standen vor deinem Lux?

Eigentlich fährt man nie im Sommer auf einen Prüfstand, kann schädlich sein fürs eigene Ego. :biggrin:
HILUX 3,0 DK 08, AT,TTE+Bumms, 285/60/18 Delta, 60erSPV, OME884X/045R, Goldschmitt, 140l, SAFSnorkel, ARB Top, Asfir, Outback Daträ, ScanGauge2, 3"Exhaust, Lazer/VisionX/Moto-Lights, ARB Sperren, etc
DODGEB300 HighTopCamper,BJ75,5.2V8, H-Zulassung
MAN 535HO BJ66 7,0l Alulook, Wohnausbau
User avatar
Highfive
 
Posts: 960
Joined: Thu 25. Dec 2014, 12:39
Location: Berlin&München&GAP

0 persons like this post.

Re: Lux-Umbau, Phase 1 beendet

Postby robm » Wed 8. Aug 2018, 06:56

Highfive wrote:Wie heiß war es eigentlich an dem Tag der Messung und wieviele Gebläse standen vor deinem Lux?

Eigentlich fährt man nie im Sommer auf einen Prüfstand, kann schädlich sein fürs eigene Ego. :biggrin:



Die Temperaturen waren ähnlich zu den jetzigen, also gute 30°C und es standen zwei dicke Gebläse vor dem Lux.
Der gute Mann hat gemeint man müsse mit etwa 4% Leistungsverlust pro 10° mehr an Motortemperatur rechnen.

Die Jungs hatten ja schon so einige Luxe in der Werkstatt und offenbar liegt die Leistung immer weit von den 171PS entfernt - im Schnitt sind es (nicht an den Reifen) wohl so um die 130-140 Pferdchen.
An den Reifen dann dank der Verluste im Antrieb, Getriebe, etc. nochmals deutlich weniger.

Das bezieht sich jetzt alles auf den 3.0 D4D, aber ich denke es wird beim 2.5er nicht besser sein.

VG, Robert.
robm
 
Posts: 64
Joined: Sun 24. Feb 2013, 18:36
Location: München

0 persons like this post.

Re: Lux-Umbau, Phase 1 beendet

Postby Highfive » Wed 8. Aug 2018, 16:42

Ist schon spannend so eine Leistungsprüfung. Man muss natürlich sagen das Prüfstände auch gewaltig nach oben und unten streuen können. Haben sie sich dazu auch geäussert?
Laut Robert war ja der Ranger der zeitgleich dort war auch in einem ähnlichen Bereich unter der eigentlich angegebenen Leistung.
Das spräche ja grundsätzlich für eine gleichmäßige Streuung nach unten. Jedenfalls seriöser als gnadenlos nach oben.
HILUX 3,0 DK 08, AT,TTE+Bumms, 285/60/18 Delta, 60erSPV, OME884X/045R, Goldschmitt, 140l, SAFSnorkel, ARB Top, Asfir, Outback Daträ, ScanGauge2, 3"Exhaust, Lazer/VisionX/Moto-Lights, ARB Sperren, etc
DODGEB300 HighTopCamper,BJ75,5.2V8, H-Zulassung
MAN 535HO BJ66 7,0l Alulook, Wohnausbau
User avatar
Highfive
 
Posts: 960
Joined: Thu 25. Dec 2014, 12:39
Location: Berlin&München&GAP

0 persons like this post.

Re: Lux-Umbau, Phase 1 beendet

Postby robm » Wed 8. Aug 2018, 17:27

Zur Abweichungen haben sie sich nicht geäußert, allerdings würde ich davon ausgehen, dass es auch in Österreich eine amtliche Eichung gibt.
Damit sollte zumindest ein vertrauensvoller Rahmen gegeben sein.

VG, Robert.
robm
 
Posts: 64
Joined: Sun 24. Feb 2013, 18:36
Location: München

0 persons like this post.

Re: Lux-Umbau, Phase 1 beendet

Postby Highfive » Wed 8. Aug 2018, 22:25

Sollte man denken, die Realität sieht allerdings völlig anders aus. Streuungen, auch weitere, sind normal.
Müßig das Thema, ich hoffe ich werde Gelegenheit finden dort vorbei zu fahren und Zeit für eine Messung zu finden. :wink:
HILUX 3,0 DK 08, AT,TTE+Bumms, 285/60/18 Delta, 60erSPV, OME884X/045R, Goldschmitt, 140l, SAFSnorkel, ARB Top, Asfir, Outback Daträ, ScanGauge2, 3"Exhaust, Lazer/VisionX/Moto-Lights, ARB Sperren, etc
DODGEB300 HighTopCamper,BJ75,5.2V8, H-Zulassung
MAN 535HO BJ66 7,0l Alulook, Wohnausbau
User avatar
Highfive
 
Posts: 960
Joined: Thu 25. Dec 2014, 12:39
Location: Berlin&München&GAP

0 persons like this post.

Re: Lux-Umbau, Phase 1 beendet

Postby robert2345 » Wed 8. Aug 2018, 22:55

Ich bin schon etwas überrascht, dass beim Robert die Serienleistung nur 110PS ausgespuckt hatte, klar gibt es einen vertretbaren Unterschied zwischen Leistung am Schwungrad und am Reifen, nur wenn meine Serie 171PS am Reifen knappe 150PS am gleichen Prüfstand zeigte, wo sind da die 40 PS zu meiner Serienleistung??
Hier würde sich so einiges an Problemen von Robert/robm erklären, die auf den Anfangsseiten beschrieben waren wie schwächerer Motor mit größeren Reifen, schlechtes hochschalten der Aut usw. eventuell mal den Turbo überprüfen.

Weiters gibt es Unterschiede bei den Messungen zwischen Schalter und Aut, da die Aut nie in den Begrenzer geht und es gibt auch einen Unterschied ob man nur die HA alleine misst oder im 4H alle viere, beim Lux ist im 4H immer mehr Leistung messbar, das haben wir bei der Chipfactory auch gesehen.

LG
Robert
HILUX Doka 3,0 Aut.220PS 550Nm, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, Kompressor, AirLocker, ASFIR UFS, OMEHD IronmanFoamCellPro, BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET20, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock
User avatar
robert2345
 
Posts: 4485
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 11:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Previous

Return to HiLux, 4Runner (2005 - 2015)

Who is online

Users browsing this forum: Ledesco and 21 guests