Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Mein J10 Fragen und Berichte    

1999 - 2008

Re: Mein J10 Fragen und Berichte

Postby Borsty » Thu 27. Jun 2019, 05:41

Hi Michael
Eventuell hat ja der Einspritzzeitpunkt der ESP vorher nicht gestimmt. Vorstellen kann ich es mir kaum, aber möglich.
Soviel ich noch weiss musst Du die hintere obere Plasteabdeckung entfernen. Dann sollte die Verbindung sichtbar werden. Das Kabel lief von links gegen rechts. Ganz sicher bin ich nicht mehr, aber die Abdeckungen liessen sich sehr leicht entfernen. Darum habe ich die Kabeldurchführung vom Solar auch dort hinten gemacht.
Gruss Uwe
Borsty
 
Posts: 519
Joined: Mon 11. Feb 2013, 22:03
Location: Home of Emmentaler

0 persons like this post.

Re: Mein J10 Fragen und Berichte

Postby TheDarkOne » Fri 28. Jun 2019, 19:58

Vorstellen kann ich es mir schon. Die Einspritzpumpe wird ja über den Riemen angetrieben und somit auch der Einspritzzeitpunkt bestimmt, wenn der alte Riemen länger war als der Neue stimmt ja auch der Einspritzzeitpunkt nicht mehr.
Egal wie, läuft jetzt Klasse und ich freue mich darüber!
Die Zahnriemenanzeige habe ich jetzt auch zurück gesetzt.

Ok, dann werde ich einfach von oben anfangen zu zerlegen! Wird schon werden!
User avatar
TheDarkOne

 
Posts: 190
Joined: Thu 19. Jul 2018, 23:12
Location: Lügde

0 persons like this post.

Re: Mein J10 Fragen und Berichte

Postby TheDarkOne » Tue 9. Jul 2019, 17:24

Ich bräuchte noch mal eure Hilfe!

Es ging los bei mir das die Fahrertür nicht mehr über die Funk ZV abschließen lässt.
Sie verriegelt auch nicht wenn ich innen an der Tür den Notknopf zum abschließen betätige.
Der Hebel zuckt dann einmal kurz, schafft es aber nicht rum so dass auf- bzw Abgeschlosssen ist.

Dann habe ich in den letzten Tagen mal meine Hupe wieder repariert, da ist eine Nachrüst-Drucklufthupe drin.
Prinzipiell nicht schlecht ABER... dazu gleich!
Da hatte ein Vorbesitzer das Relais der Hupe direkt hinter den Kühlergrill gesetzt so dass es bei Regen das ganze Wasser ab bekommt, so sah das Ding auch aus war total verrostet und daueran!
Sobald ich die Sicherung eingesteckt hatte, ging die Hupe los, jetzt habe ich das Relais ersetzt und die Hupe Funktioniert wieder.

Bis jetzt so weit alles ok, jetzt kommt das Problem, seit dem ich mit meiner Frau weg fahren wollte und die gleichzeit am Türgriff gezogen hat, wie ich aufschließen wollte, spinnt die Alarmanlage!
Ich kann das Auto kaum aufschließen ohne das die Alarmanlage los geht!
Da auch das ABER bei der Hupe! schön eine laute Hupe zu haben, aber die macht auch immer mit Terror wenn die Alarmanlage los geht! Das ist ziemlich laut!

Ich schließe im Moment das Auto nur noch mit dem Schlüssel auf und zu.
Wenn ich nur hin gehe und einfach Aufschließe geht das Blöde Ding gleich los!
Ich habe jetzt erst mal die Hupe wieder ab geklemmt, aber eine Dauerlösung ist das nicht.

Ich denke mal die Alarmanlage abklemmen wird auch nicht ohne weiteres gehen.
Hat jemand ne Idee was ich da machen kann???

P.s.: Freitag wollen wir mit der Rollenden Disco nach Schweden in Urlaub fahren...
User avatar
TheDarkOne

 
Posts: 190
Joined: Thu 19. Jul 2018, 23:12
Location: Lügde

0 persons like this post.

Re: Mein J10 Fragen und Berichte

Postby Borsty » Wed 10. Jul 2019, 05:50

Moin Michael
Batterie für ein Moment abhängen. War bei mir auch mal so. Allerdings ist es eine Anlage die ab Werk verbaut scheint.
Hilft das nicht war der weitere Tip die Türkontakte alle zu überprüfen. Bei mir reichte die Batterie.
Gruss Uwe
Borsty
 
Posts: 519
Joined: Mon 11. Feb 2013, 22:03
Location: Home of Emmentaler

0 persons like this post.

Re: Mein J10 Fragen und Berichte

Postby J9 Andy » Wed 10. Jul 2019, 07:03

TheDarkOne wrote:Es ging los bei mir das die Fahrertür nicht mehr über die Funk ZV abschließen lässt.
Sie verriegelt auch nicht wenn ich innen an der Tür den Notknopf zum abschließen betätige.
Der Hebel zuckt dann einmal kurz, schafft es aber nicht rum so dass auf- bzw Abgeschlosssen ist.

Hallo,
das kommt mir irgendwie bekannt vor.

zentralverriegelung-t24296.html?hilit=zentral
Gruss Andy
---------------------------------------------
Trabant 601 => LandCruiser KZJ 90
...ein Quantensprung...
________________________________
Was Du nicht willst das man Dir tu´, das füg´auch keinem andern zu.
User avatar
J9 Andy
 
Posts: 2040
Images: 0
Joined: Sat 23. Aug 2003, 23:24
Location: DON

0 persons like this post.

Re: Mein J10 Fragen und Berichte

Postby TheDarkOne » Sun 14. Jul 2019, 10:43

Guten Morgen

Uwe, das habe ich gemacht, jetzt funktioniert im mom alles wie gewohnt!
Danke!

Andy, den thread habe ich mir mal durchgelesen, ich denke nach dem Urlaub werde ich das auch mal zerlegen und gucken ob ich den Motor tauschen kann!
User avatar
TheDarkOne

 
Posts: 190
Joined: Thu 19. Jul 2018, 23:12
Location: Lügde

0 persons like this post.

Re: Mein J10 Fragen und Berichte

Postby TheDarkOne » Sun 14. Jul 2019, 10:43

Guten Morgen

Uwe, das habe ich gemacht, jetzt funktioniert im mom alles wie gewohnt!
Danke!

Andy, den thread habe ich mir mal durchgelesen, ich denke nach dem Urlaub werde ich das auch mal zerlegen und gucken ob ich den Motor tauschen kann!
User avatar
TheDarkOne

 
Posts: 190
Joined: Thu 19. Jul 2018, 23:12
Location: Lügde

0 persons like this post.

Re: Mein J10 Fragen und Berichte

Postby TheDarkOne » Sat 27. Jul 2019, 19:44

Irgendwas ist immer...

Jetzt sind wir aus dem Urlaub zurück, der zwar anders lief als geplant aber trotzdem irgendwie schön war...
Wir haben innerhalb nicht mal einer Woche ca. 3200km abgespult, auf dem Rückweg aus dem Urlaub sogar an einem Tag 1500km.
Der "Dicke" lief dabei eigentlich absolut super! Nur den Diesel von einer Tankstelle mochte er nicht, schlechter Leerlauf und wenig Leistung.
Nachdem ich nachgetankt hatte von einer anderen Tankstelle, lief er gleich nach ein paar hundert Metern wieder viel besser und zog auch wieder wie gewohnt.
Etwas Ölverbrauch gab es auch, auf den Letzten 10tkm ist knapp ein halber Liter Öl durch gegangen. Finde ich jetzt nicht wirklich tragisch.

Dafür fängt er im Moment damit an das die gelbe Ölleuchte immer wieder an und aus geht.
Vor ein paar tagen schon mal, da hatte ich gleich nach Öl geschaut, war noch knapp über der Hälfte.
Heute als meine Frau damit unterwegs war ist die Lampe wohl mehrfach angegangen... (macht sich besonders gut wenn Frau damit alleine unterwegs ist...).
Nach Öl hatte ich jetzt noch nicht geschaut, ich glaube aber nicht das er auf den letzten 300km jetzt so viel verbraucht hat. Nachschauen werde ich aber trotzdem.
User avatar
TheDarkOne

 
Posts: 190
Joined: Thu 19. Jul 2018, 23:12
Location: Lügde

0 persons like this post.

Re: Mein J10 Fragen und Berichte

Postby TheDarkOne » Mon 29. Jul 2019, 23:47

Ich muss mich noch mal korrigieren was den Ölverbrauch angeht!
Habe heute noch mal nachgesehen, diesmal stand er auch länger als 2 min, nicht so wie beim letzten mal.
Jetzt war der Stand ca. 5mm unter max! Also hat nicht wirklich viel gefehlt!
User avatar
TheDarkOne

 
Posts: 190
Joined: Thu 19. Jul 2018, 23:12
Location: Lügde

0 persons like this post.

Re: Mein J10 Fragen und Berichte

Postby Drecksau » Tue 30. Jul 2019, 02:18

Ich hatte vor meiner Reise durchs Baltikum (ca. 6.000 km mit Wohnwagen in 3 Wochen) einen Ölwechsel mit Filter gemacht und natürlich bis max aufgefüllt.

Am Ende der Reise war der Ölstand auf 2/3 zwischen min und max. Habe bewusst mal nicht aufgefüllt.

Den Ölverbrauch halte ich für normal, insbesondere, wenn man bedenkt, wie heiss es teilweise war, und ich dazu auch noch in den ersten Tagen Überhitzungsprobleme wegen verschlammten Kühler bzw. Thermoschalter am Kühlerventilator hatte. Also das Öl zeitweise etwas dünnflüssiger war.

Ach ja, km-Stand jetzt bei etwas mehr als jungfräuliche 140.000 km.

Herzliche Grüsse,

Peter
User avatar
Drecksau
 
Posts: 440
Images: 0
Joined: Fri 2. Jan 2015, 11:12
Location: Neuss

0 persons like this post.

Re: Mein J10 Fragen und Berichte

Postby TheDarkOne » Tue 30. Jul 2019, 09:07

Ich find auch das sich der Ölverbrauch bei dir im Rahmen hält!

Ich hätte auch kein Problem damit gehabt wenn meiner auf der Strecke sich nen halben Liter gegönnt hätte, bin aber froh das es weniger ist!
Bei nicht mehr ganz Jungfreulichen 326tkm dürfte er das auch wie ich finde!
User avatar
TheDarkOne

 
Posts: 190
Joined: Thu 19. Jul 2018, 23:12
Location: Lügde

0 persons like this post.

Re: Mein J10 Fragen und Berichte

Postby Borsty » Tue 30. Jul 2019, 22:50

Denke ich auch. Im Urlaub brauchte ich bei etwas mehr Kilometer letztes Jahr etwas mehr als 1/2 ltr. Insgesamt über jetzt ziemlich genau 1 Jahr und 15'000 km 1, 5 ltr. Letzte Woche Ölwechsel und beim letzten messen lag er etwas höher als mittig. Ich staune wie wenig meiner braucht trotz der 360k Stand unterdessen.
Würde mehr erwarten.
Gruss Uwe
Borsty
 
Posts: 519
Joined: Mon 11. Feb 2013, 22:03
Location: Home of Emmentaler

0 persons like this post.

Re: Mein J10 Fragen und Berichte

Postby TheDarkOne » Wed 31. Jul 2019, 22:11

Uwe, das ist auch nicht wirklich viel!
Bin auch echt erstaunt wie wenig Öl sich die 1HD gönnen trotz den Laufleistungen, bin ich gar nicht gewohnt, hatte noch kein Auto das so wenig Öl gebraucht hat.

Man kann mit Rostvorsorge auch ein Auto töten... Das war heute der Wahnsinn!

Aber ich fange erst mal vorne an, ich habe eine Sache die mich Optisch am J10 stört endlich geändert, mir ging schon vom ersten Tag an das Chrome am Kühlergrill auf den Nerv, jetzt habe ich es endlich geschafft das zu ändern.
Erst den Grill aus gebaut, dann richtig sauber gemacht (ich wusste gar nicht das unsere Badewanne so klein ist, oder ist der Grill so groß?), und dann mit FoliaTec Flüssiggummi Schwarzmatt lackiert, gefällt mir jetzt sehr viel besser!
IMG_20190731_101145.jpg


Dann habe ich noch kurz was am Kofferraum gemacht und beim zumachen der unteren Heckklappe kam dann ein "schwab" aus selbiger!
MOMENT! gleich wieder auf gemacht, "schwab"!
Mist da ist Wasser drin!

Moment eigentlich soll das Ding doch Abflüsse haben!
Naja im Auslieferungszustand hatte die auch welche, aber nachdem einer der Vorbesitzer meinte das Ding gegen Rost zu schützen...

Der linke Ablauf
IMG_20190731_111237.jpg


Der mittlere Ablauf
IMG_20190731_111243.jpg


Der rechte Ablauf
IMG_20190731_111249.jpg


einer der Abläufe von innen!
IMG_20190731_112036.jpg


Dann habe ich mir einen Plastikkeil genommen und angefangen die Abläufe frei zu kratzen...

Das habe ich von dem rechten Ablauf weggeholt
IMG_20190731_112909.jpg


Das von dem linken Ablauf
IMG_20190731_113422.jpg


und hier mal beides zusammen
IMG_20190731_113435.jpg


Ich war regelrecht Sprachlos, da wird aus der Rostvorsorge ein Rostgarantie.
Das war nur das was ich aus den Ecken raus bekommen habe, in der Klappe selber ist noch viel mehr!
Ich befürchte wenn es das nächste mal warm wird sitzen die wieder zu.

Ungefähr das die selbe Menge habe ich schon mal aus der hinteren rechten Tür geholt, ich glaube ich muss demnächst mal alle Türen kontrollieren bevor die nachher von innen anfangen durch zu Rosten!

p.s.: ich habe auch den mittleren Ablauf frei gemacht, als ich die Klappe zu gemacht habe floss da auch gleich Wasser raus...
User avatar
TheDarkOne

 
Posts: 190
Joined: Thu 19. Jul 2018, 23:12
Location: Lügde

0 persons like this post.

Re: Mein J10 Fragen und Berichte

Postby Borsty » Thu 1. Aug 2019, 07:04

Hi Michael
Grill schwarz habe ich auch schon lange und dahinter gleich Alustreckgitter festgeklebt. Als ich den Grill runter hatte war unten Alles voller Dreck und Laub. Abflüsse zu ist nicht so prickelnd. Vorallem wenn es sich um Vorsorge handelt die immer bei Hitze flüssig wird. Das Problem hatte ich oben. Dazu kommt das sich das Bremslicht immer wieder spaltet. Dann tritt genau dort Wasser ein.
Ja, das die sich so wenig Öl genehmigen bin ich von Keinem der Vorgänger gewohnt. Zwischen den Ölwechsel kamen da auf die 15'000 immer ca. bis zu 5 ltr dazu. Benutze seit Jahren 5w30 Longlife in Allen Fahrzeugen ausser dem Motorrad.
Gruss Uwe
Borsty
 
Posts: 519
Joined: Mon 11. Feb 2013, 22:03
Location: Home of Emmentaler

0 persons like this post.

Re: Mein J10 Fragen und Berichte

Postby TheDarkOne » Thu 19. Sep 2019, 07:08

Moin Leute

Ich hab gestern versucht mein LiMa zu tauschen und bin kläglich dran gescheitert. Nicht weil ich sie nicht raus gekriegt habe, das war das kleinere Problem. Sondern weil die neue nicht passt.
Ich hatte bei kfzteile24.de eine neue LiMa von Herth+Buss bestellt (120A) und das Gehäuse ist kleiner als das von der originalen. Ich kann zwar die untere Schraube rein stecken aber oben fehlen mir dann c as. 5mm am Halter do dass ich die Schraube da nicht rein kriege.
Hat schon mal jemand so ein Problem gehabt?
Welche LiMas habt ihr eingebaut, die auch passen?
User avatar
TheDarkOne

 
Posts: 190
Joined: Thu 19. Jul 2018, 23:12
Location: Lügde

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Land Cruiser J10 / 100 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests