Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Merkwürdige Entwicklung bei der Adventure South- und Northsi    

Für alles, was sonst nirgends reinpaßt...

Re: Merkwürdige Entwicklung bei der Adventure South- und Nor

Postby Ledesco » Fri 29. Jun 2018, 08:17

cruisermaddin wrote:Wir als ´Overlander´ sind doch bis in die Haarspitzen gepreppt, wenn wir auf Tour gehen und haben jedwedes Ersatzteil fürs Auto dabei und all das, auf das man auf de Reise dann doch nicht verzichten will, obwohl man es eigentlich nicht braucht.

Ich glaube das ist eher ein ziemlich deutsches Phänomen. Wenn einem irgendwo ein rollendes Wohnzimmer, egal ob auf 2 oder 4 Rädern entgegenkommt, dann kann man mit ziemlicher Sicherheit sagen das es ein Deutscher sein muss. :rofl:

Und wie immer liegt die Krux im Detail. Panik- und Stimmungsmache ist etwas anders als sich seriös und ernsthaft auf eine realistische Gefahrensituation vorzubereiten.

Aber genau diese populistische Stimmungsmache wird offensichtlich langsam salonfähig. :-(

Ich finds sehr gut dass es Menschen gibt die dagegen halten! Egal wer jetzt auch immer Recht hat. Ein fair geführter Diskurs für auch zu einen fairen Ergebnis mit dem beide Seiten dann Leben können.
User avatar
Ledesco
 
Posts: 1137
Joined: Thu 13. Oct 2016, 14:39
Location: Bohol / Cebu Philippinen

0 persons like this post.

Re: Merkwürdige Entwicklung bei der Adventure South- und Nor

Postby cruisermaddin » Fri 29. Jun 2018, 08:22

Nicht-Asiaten in Asien lebend oder wohnhaft sind auch meisetens Deutsche, um mal bei den Vorurteilen zu bleiben.

Der Deutsche ist schon ein komischer Kautz, oder? :roll:
Martin
"Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen." Carlo Pedersoli
User avatar
cruisermaddin
 
Posts: 3529
Joined: Sun 15. Feb 2004, 13:38
Location: Oberpfalz

0 persons like this post.

Re: Merkwürdige Entwicklung bei der Adventure South- und Nor

Postby Matze » Fri 29. Jun 2018, 12:07

Tigerexped bleibt bei seiner Absage

https://www.facebook.com/tigerexped/pos ... ment_reply

der Veranstalter hat mit diesr Aktion doch wesentlich mehr Porzellan zerschlagen als gedacht.
User avatar
Matze
 
Posts: 4847
Joined: Fri 21. Dec 2001, 11:37
Location: Wentorf / HH

0 persons like this post.

Re: Merkwürdige Entwicklung bei der Adventure South- und Nor

Postby Ledesco » Fri 29. Jun 2018, 14:17

cruisermaddin wrote:Nicht-Asiaten in Asien lebend oder wohnhaft sind auch meisetens Deutsche, um mal bei den Vorurteilen zu bleiben.

Yup, soweit wohl die Vourteile. Und auch das Asien nur aus TH besteht gehört wohl in die gleiche Kategorie. :rofl:

Da wo ich lebe treffe ich sehr selten auf einen Deutschen. Um ehrlich zu sein würden mir so ad hoc nur gerade mal 2 in Sinn kommen. Das wäre dann wohl eine Ration von wohl 100:1, oder noch mehr, wenn man z.B. die koreanische Diaspora als Vergleich hernehmen würde- :biggrin:

Trotzdem, Schubladendenken hilft nicht wenigen Menschen Dinge einordnen zu können. Und so falsch ist es ja nun auch nicht immer.
User avatar
Ledesco
 
Posts: 1137
Joined: Thu 13. Oct 2016, 14:39
Location: Bohol / Cebu Philippinen

0 persons like this post.

Re: Merkwürdige Entwicklung bei der Adventure South- und Nor

Postby Onkelchen » Fri 29. Jun 2018, 15:51

Ledesco wrote:Da wo ich lebe treffe ich sehr selten auf einen Deutschen. Um ehrlich zu sein würden mir so ad hoc nur gerade mal 2 in Sinn kommen.



Du wohnst halt in der schweizer Ecke. :wink: :wink: :wink:
2 Starrachsen, 4 Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS.


Vertrau auf Allah!
Aber binde vorher Dein Kamel an. ;-)

(arabisches Sprichwort)
User avatar
Onkelchen
 
Posts: 15069
Joined: Sun 21. Sep 2003, 17:52
Location: BaWü, ganz am Rand

0 persons like this post.

Re: Merkwürdige Entwicklung bei der Adventure South- und Nor

Postby Reiti » Fri 29. Jun 2018, 16:27

Ledesco wrote:Da wo ich lebe treffe ich sehr selten auf einen Deutschen. Um ehrlich zu sein würden mir so ad hoc nur gerade mal 2 in Sinn kommen.


Das dürften diese beiden sein:

Ledesco wrote: Wenn einem irgendwo ein rollendes Wohnzimmer, egal ob auf 2 oder 4 Rädern entgegenkommt, dann kann man mit ziemlicher Sicherheit sagen das es ein Deutscher sein muss. :rofl:
Reiti
 
Posts: 2816
Joined: Fri 16. Aug 2002, 16:21

0 persons like this post.

Re: Merkwürdige Entwicklung bei der Adventure South- und Nor

Postby DerAustralier » Fri 29. Jun 2018, 17:05

Neben anderen Gründen nicht erneut an der Southside teilzunehmen, war mit der Ausrichtung der Preppermesse schon eine gewisse Grenze für mich überschritten.
Nichts gegen Krisenvorsorge, das ist teilw. auch mein Business, und wirchtig, aber Paramilitärische Ausbildung und Übungsminenfelder aufbauen etc muss nun wirklich nicht sein.
Ich hoffe, dass einige Aussteller von der Prepare Unterschlupf auf der Southside finden, andere dem aber bitte einfach fernbleiben mögen. :bulb:
Martin (HZJ75 + VW Iltis)
landcruising.jimdo.com
starklicht.com
Founding member of:
Image
User avatar
DerAustralier

Starklichttechniker

 
Posts: 12329
Images: 1
Joined: Tue 18. Jun 2002, 18:21
Location: Daheim

0 persons like this post.

Re: Merkwürdige Entwicklung bei der Adventure South- und Nor

Postby Ledesco » Sat 30. Jun 2018, 04:44

Onkelchen wrote:
Ledesco wrote:Da wo ich lebe treffe ich sehr selten auf einen Deutschen. Um ehrlich zu sein würden mir so ad hoc nur gerade mal 2 in Sinn kommen.



Du wohnst halt in der schweizer Ecke. :wink: :wink: :wink:

Haha, gut geraten, aber voll daneben :rofl:

Ich wohne mitten unter Einheimischen. Anders würde es für mich komplett nicht passen.
Aber ausser der wirklich unübersehbaren Korea Diaspora, hat es kaum offensichtliche Ausländer hier.

Aber den deutschen mit seinem kleine Resort liebe ich. Wenn man, wie ich, nicht gerade wahsinnig auf Seafood steht und nicht jeden Tag 3x im Tag Reis essen will, der ist dankbar dass es da noch eine Möglichkeit gibt alle paar Monate mal ein Schnitzel oder so essen zu können. :-)

Mir persönlich gefallen ethische, geschlossene Gruppen nicht. Das bildet Ghettos und entfremdet uns voneinander. Für mich passt es viel besser wenn man miteinander zusammen lebt, sich täglich trifft, mal ein Schwätzchen hält und sich auf der Strasse gegenseitig grüsst.

Und so funktioniert für mich das zusammenleben mit den locals hier wunderbar. Wir ehren, schätzen und helfen uns gegenseitig.
User avatar
Ledesco
 
Posts: 1137
Joined: Thu 13. Oct 2016, 14:39
Location: Bohol / Cebu Philippinen

0 persons like this post.

Previous

Return to Café Oriental

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 34 guests