Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Merkwürdige Entwicklung bei der Adventure South- und Northsi    

Für alles, was sonst nirgends reinpaßt...

Merkwürdige Entwicklung bei der Adventure South- und Northsi

Postby Matze » Sun 24. Jun 2018, 10:41

Gerade beim Explorer Magazin gefunden:

https://explorer-magazin.com/news/adven ... teilnahme/
User avatar
Matze
 
Posts: 4760
Joined: Fri 21. Dec 2001, 11:37
Location: Wentorf / HH

0 persons like this post.

Re: Merkwürdige Entwicklung bei der Adventure South- und Nor

Postby Flowdivider » Sun 24. Jun 2018, 11:00

Tigerexped hat sich bereits auch distanziert, es werden weitere folgen


Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Hilux 2009, 3.0l Schalter, ARB Bullbar, Horn Alpha Quick, ARB Hardtop, African Outback Schubladensystem, Sperrdiff, BFG MT 265/70R17, SPV 60mm/Achse, OME 885, Asfir UFS, Safari Snorkel, Hella Xenon Spots, Joying Head Unit, Albrecht AE6110 , 200W LED-Balken etc.
User avatar
Flowdivider
 
Posts: 300
Joined: Mon 10. Mar 2014, 22:59
Location: 47441 Moers

0 persons like this post.

Re: Merkwürdige Entwicklung bei der Adventure South- und Nor

Postby Markicruiser » Sun 24. Jun 2018, 12:18

Das ist eine sehr merkwürdige Entwicklung. Man kann natürlich nicht ausschließen, dass so ein Fall tatsächlich Eintritt, jedoch schürt so eine Veranstaltung eher Besorgnis, als dass es zur Weltoffenheit verhilft. Finde die Entscheidung von Explorer nur richtig.

Vor einiger Zeit hatte Explorer sich auch gegen eine gewisse Firma gestellt, die nicht an einem Test teilnehmen wollte, da ein positives Abschneiden nicht garantiert werden konnte. Da war das Team von Explorer auch sehr konsequent und das kann ich auch nur unterstützen!

Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk
Markicruiser
 
Posts: 161
Joined: Wed 12. Oct 2016, 23:40

0 persons like this post.

Re: Merkwürdige Entwicklung bei der Adventure South- und Nor

Postby dunrai » Sun 24. Jun 2018, 13:28

BATOYO ist auch raus...

Gruß Rainer
GRJ 79 SC
User avatar
dunrai
 
Posts: 100
Joined: Thu 1. Sep 2016, 12:37
Location: 63303 Dreieich

0 persons like this post.

Re: Merkwürdige Entwicklung bei der Adventure South- und Nor

Postby Macteddy » Sun 24. Jun 2018, 14:50

Hey

sorry, aber ich versteh das problem nicht ganz. Was hat das ganze mit Abschottung und mangenlder Weltoffenheit zu tun?!
Es geht primär darum wie kann man sich in so einer Situation versorgen, schützen! So gesehne dürften dort (übertrieben gesehen) auch keine Buschcrafter sein, Deren Techniken zielen ja überspitz gesehen auch darauf ab!

Also locker bleiben, nix dadraus konstruieren und lieber die leute informieren was es schönes sonst noch gibt. ich denke Explorer und battoyo schiesen da ein bischen weit vorbei!
Just meine Meinung.

LG

Hartmut
LG

Hartmut
Macteddy
 
Posts: 412
Images: 0
Joined: Mon 21. Nov 2011, 11:20
Location: Rüeblicountry

0 persons like this post.

Re: Merkwürdige Entwicklung bei der Adventure South- und Nor

Postby JWD » Sun 24. Jun 2018, 16:15

Macteddy wrote:.... was es schönes sonst noch gibt.



Aha. Schönes.

Ich finde das eher befremdlich und bestenfalls "nur" Geschäftemacherei mit dem Schüren von Ängsten.
Chut chon
Maik

Neben einem Hund ist ein Buch Dein bester Freund.
In einem Hund ist es zu dunkel zum Lesen.
User avatar
JWD
 
Posts: 3950
Joined: Sun 18. Dec 2005, 22:15
Location: Nordöstliches Ostwestfalen

0 persons like this post.

Re: Merkwürdige Entwicklung bei der Adventure South- und Nor

Postby Matze » Sun 24. Jun 2018, 16:33

So wie ich das verstanden habe, ist da einen Firma aus HH mit dabei die militärsche Ausbildung für privat Personen anbietet.

Der Bushkraft Kram war ja schon immer mit dabei
User avatar
Matze
 
Posts: 4760
Joined: Fri 21. Dec 2001, 11:37
Location: Wentorf / HH

0 persons like this post.

Re: Merkwürdige Entwicklung bei der Adventure South- und Nor

Postby Bondgirl » Sun 24. Jun 2018, 17:49

So gesehen spare ich mir persönlich die AS.
Durch meine jahrelange Arbeit im Outdoor ist mir kaum was mehr zuwider als militante Prepper und der dazugehörige reichsbürgerartige Markt und das Geschäft mit der Angst. Danke für den Hinweis.
Gruß,
Anna
Gruß,
die Anna

Das Leben ist zu kurz, um es in einer Wohnung zu verbringen.
-Bergler-

https://www.youtube.com/user/Dreiraum/videos
User avatar
Bondgirl
 
Posts: 1991
Joined: Thu 31. Jul 2008, 12:47
Location: München

0 persons like this post.

Re: Merkwürdige Entwicklung bei der Adventure South- und Nor

Postby JWD » Sun 24. Jun 2018, 18:30

Matze wrote:So wie ich das verstanden habe, ist da einen Firma aus HH mit dabei die militärsche Ausbildung für privat Personen anbietet.


Schau Dir mal die Liste der Vortragenden an. :baeh:
Das sich Nehberg für sowas hergibt....
Naja, ist ja auch nicht mehr der Jüngste.

Mir fehlt da etwas die "Trennschärfe" .... :roll:
Das ich langsam über ein Notstromaggregat wg. unseres zunehmend fragileren Netzes nachdenken muß, ist das eine - aber sowatt....
Steht der Russe schon am Kamener Kreuz?
Chut chon
Maik

Neben einem Hund ist ein Buch Dein bester Freund.
In einem Hund ist es zu dunkel zum Lesen.
User avatar
JWD
 
Posts: 3950
Joined: Sun 18. Dec 2005, 22:15
Location: Nordöstliches Ostwestfalen

0 persons like this post.

Re: Merkwürdige Entwicklung bei der Adventure South- und Nor

Postby Tanki » Sun 24. Jun 2018, 21:14

Also ganz so dramatisch sehe ich das ganze nicht.
Ich bin jetzt auch nicht überzeugt das man mit den Themen angst schüren muss, oder eine "Zombiapokalypse" bevorsteht, wo ich mich mit Waffengewalt vor schützen muss.
Aber trotzdem sind rein technisch gesehen viele Themen sehr ähnlich.
Warum stehen wir denn auf die einfachen Toyotas mit wenig Spielereien, oder befassen und mit 2. Batterien für unterwegs ? Weil wir davon ausgehen, das wir unterwegs einfach nicht den Komfort eines kompletten, intakten Zuhauses mit Garage und immer Strom und Internet haben.
Wenn ich jetzt nur mal direkt an uns (meinen Wohnort denke) haben wir auch Risiken, die ein plötzliches Umdenken erforderlich machen- ein AKW-Unfall in 60km Entfernung, ein durch Starkregen abgesoffenes Dorf in 3km Entfernung, oder ein anderes Dorf, wo die Häuser nicht mehr bewohnbar waren, weil der Strom bei einer Überschwemmung abgeschaltet werden musste, und die Pumpen nicht mehr gingen, die das Haus geschützt hatten.
Oder wir selbst, wo wir 1 Woche lang Durchfall hatten - wegen verschmutzten Leitungswasser und das 4 Wochen lang abkochen mussten, nach stärkeren Regen.
Da bin ich schon froh das wir zu not auch in unserem Wohnwagen leben könnten, falls das im Haus halt nicht geht. Und das mich da auf meinen Toyota verlassen kann.
Und ich glaube das jeder da auch schon mal über Vorsorge nachgedacht hat...
Die Intension der Messe kann ich aber nicht genau beurteilen,
Ich weis aber das ich mir sowas, sofern das mal näher dran wäre auch mal anschauen würde.
Aber ob oder wie militärisch das dann sein muss ?! :ka:

Ist aber nur meine Meinung...
VG Jörg
Image
User avatar
Tanki
 
Posts: 370
Joined: Sat 19. Sep 2015, 18:56

0 persons like this post.

Re: Merkwürdige Entwicklung bei der Adventure South- und Nor

Postby JWD » Sun 24. Jun 2018, 21:19

Öhm - du hast aber schon gelesen, was auf der Messeankündigung steht?

Zitat:

"Welches sind aber nun die konkreten Bedrohungspotentiale, mit denen sich eine Veranstaltung wie PREPARE! auseinandersetzen möchte? Es seien hier nur einige genannt:

Naturkatastrophen, extreme Unwetter
Ökonomischer Zusammenbruch, sei es durch einbrechende Weltwirtschaft, ausufernde Globalverschuldung oder inflationäre Währungen
Der Zusammenbruch von empfindlicher Infrastruktur, z.B. ein mehrwöchiger Stromausfall durch Cyberattacken, Unwetter oder Terroranschläge
Zusammenbruch der staatlichen Ordnung oder Teile davon
Ein möglicher internationaler militärischer Konflikt, der auch auf deutschem Boden stattfinden könnte"
Chut chon
Maik

Neben einem Hund ist ein Buch Dein bester Freund.
In einem Hund ist es zu dunkel zum Lesen.
User avatar
JWD
 
Posts: 3950
Joined: Sun 18. Dec 2005, 22:15
Location: Nordöstliches Ostwestfalen

0 persons like this post.

Re: Merkwürdige Entwicklung bei der Adventure South- und Nor

Postby xsteel » Sun 24. Jun 2018, 21:35

Guckt mal bei Youtube ...
Der Veranstalter hat schon einschlägige Kanäle aboniert.
Wundert dann nicht mehr.

Gruß Sigi
User avatar
xsteel
 
Posts: 1693
Images: 0
Joined: Wed 28. Feb 2007, 16:32
Location: 82229 Seefeld

0 persons like this post.

Re: Merkwürdige Entwicklung bei der Adventure South- und Nor

Postby HJ61-Freak » Sun 24. Jun 2018, 22:18

Habe den EXPLORER im Abo, auch wenn ich den ein oder anderen Beitrag in der Vergangenheit nicht so toll fand. Was mir aber durchaus gefällt ist der Umstand, dass die Redaktion sich einen inhaltlichen Rahmen abgesteckt hat, den sie recht konsequent einhält. Diese Konsequenz belohne ich gerne, auch wenn dadurch mal was hinten runterfällt.

Gruß

Florian
'86er-HJ61, 450tkm, OME schwer-plus, 255/85R16 auf 6Jx16-Toyo-Stahlf. ET0+30er Distanzen, manuelle, pneumatisch gesteuerte HA-Sperre, 80mm Bodylift, optimiertes Verdichterrad, Recaros, Aufstelldach u. Innenausbau, div. Zusatzinstrumente, 3"-Abgasanlage inkl. Eigenbau-turbine-outlet, Sidepipe
User avatar
HJ61-Freak
 
Posts: 3836
Joined: Tue 6. Nov 2007, 20:58
Location: Weiterstadt

0 persons like this post.

Re: Merkwürdige Entwicklung bei der Adventure South- und Nor

Postby Ledesco » Mon 25. Jun 2018, 05:51

JWD wrote:Das ich langsam über ein Notstromaggregat wg. unseres zunehmend fragileren Netzes nachdenken muß, ist das eine - aber sowatt....
JWD wrote:Braucht man nicht. Purer Luxus. Du bist nur nicht daran gewöhnt. :biggrin:
Und dass der Strom dauerhaft für längere Zeit (mehrere Tage/Wochen) in D ausfällt, da muss wohl sehr, sehr viel vorher schon passieren.

JWD wrote:Steht der Russe schon am Kamener Kreuz?

Mich persönlich haben die Blauen immer mehr beunruhigt als die Roten. Und das hat sich bis zum heutigen Tag nicht geändert.

ich finde dei Haltung vom EXPLORER konsequent und richtig. Die angeschlossene Veranstaltung ist Humbuk und hat nichts mit der gegenwärtigen Situation in Deutschland zu tun. Reine Panikmache die einzelnen nützt aber fernab jeglicher objektiver Realität ist. Komplett Abstruss. Gehört für mich in die Ecke der Verschwörungstheoretiker und Reichsbürger.
User avatar
Ledesco
 
Posts: 1129
Joined: Thu 13. Oct 2016, 14:39
Location: Bohol / Cebu Philippinen

0 persons like this post.

Re: Merkwürdige Entwicklung bei der Adventure South- und Nor

Postby JWD » Mon 25. Jun 2018, 05:58

Und wenn Du jetzt noch bitte zügig das aus Deinem Zitateblock löscht, was ich nicht! geschrieben habe.
Chut chon
Maik

Neben einem Hund ist ein Buch Dein bester Freund.
In einem Hund ist es zu dunkel zum Lesen.
User avatar
JWD
 
Posts: 3950
Joined: Sun 18. Dec 2005, 22:15
Location: Nordöstliches Ostwestfalen

0 persons like this post.

Next

Return to Café Oriental

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 30 guests